Weiterbildung Inklusion!

SIK mit LV rgb

Immer mehr Kulturinstitutionen wollen inklusiver werden und sich auf die Bedürfnisse ihrer unterschiedlichen Zielgruppen sowie ihrer Mitarbeitenden einstellen. Menschen mit Behinderung gehören dazu – als Rezipierende von Kunst und Kultur, als MitarbeiterInnen, als KünstlerInnen und Kulturschaffende. Doch wo ansetzen, um tatsächlich Teilhabe und Chancengerechtigkeit zu verwirklichen? Was sind mögliche erste Schritte? Wo soll es langfristig hingehen? Und wie lässt sich ein inklusiver Ansatz in der Organisation verankern?

Mit der Weiterbildungsreihe für das erste Halbjahr 2019 möchte Sie die Servicestelle Inklusion im Kulturbereich bei der praxisorientierten Umsetzung Ihrer inklusiven Vorhaben unterstützen.

Die Weiterbildungen werden auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes vom Freistaat Sachsen gefördert und können deshalb dieses Jahr kostenfrei bzw. ermäßigt angeboten werden. Ausgenommen sindReise- und Verpflegungskosten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Hinweis: Im Herbst 2019 startet zudem erstmalig das Pilotprojektzur Prozessbegleitung von Kulturinstitutionen. Ziel ist es, Kulturinstitutionen und ihre MitarbeiterInnen bei der Planung und Umsetzung ihrer inklusionsorientierten Vorhaben praxisnah zu begleiten.

 

Sie haben Interesse? Dann melden Sie sich beider Servicestelle Inklusion im Kulturbereich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Module Inklusion 1 HJ 2019