Fachtag Soziokultur 2012

Zusammenfassung Programm Doku Download MaterialFotogalerie

Bild: Flyer zum 3. Säsischen Fachtag Soziokultur3. Sächsischer Fachtag Soziokultur        

Wer sind wir und warum?

Chancen einer bürgernahen Kulturarbeit 

29.11.2012  in der Kulturfabrik Leipzig e.V.

 

Mit viel Engagement und inspiriert vom demokratischen Aufbruch der Nachwendezeit entstanden in Sachsen in den neunziger Jahren viele Kulturinitiativen. Die noch recht junge Sparte Soziokultur etablierte sich mit Unterstützung aus den alten Bundesländern auch in Sachsen. Dabei gingen die Traditionen der Klub- und Kulturhausarbeit aus der DDR in der Soziokultur auf und so manches Volks- oder Kulturhaus wurde zum soziokulturellen Zentrum.

Heute blicken wir auf 20 Jahre Kulturarbeit zurück, die als Bürger- und Breitenkultur den Menschen vor Ort Kultur ermöglicht und zum eigenen künstlerischen und gesellschaftlichen Engagement animiert.

Gemeinsam mit der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen veranstaltet der Landesverband Soziokultur Sachsen die 3. Sächsische Fachtagung, die sich anlässlich des 20-jährigen Jubiläums dem Damals und dem Heute widmet, Aufbruch und Etablierung reflektiert und die gegenwärtige sächsische Soziokultur in Zahlen präsentiert. Dabei beschäftigen uns aktuelle Herausforderungen, wie der demografische Wandel, Professionalisierungsausbau oder die kulturelle Bildungsanforderung.

Vor diesem Hintergrund wollen wir vor allem die Zukunft vordenken und die Arbeitsfelder soziokultureller Praxis im Sinne einer gemeinwesenorientierten Kulturarbeit diskutieren. Was kann und soll Soziokultur leisten, welche Chancen liegen in der Verknüpfung von Kultur-, Bildungs- und Sozialarbeit und welcher gesellschaftspolitischen Kulisse bedarf es, diesen Ansatz weiter zu entwickeln?

Im Rahmen des Fachtags wird zum dritten Mal der „Sächsische Preis für Soziokulturelles Engagement"  verliehen, den die Kulturstiftung zusammen mit dem Landesverband vergibt.

 

Der Sächsische Fachtag Soziokultur ist ein Gemeinschaftsvorhaben der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und des Landesverbandes Soziokultur Sachsen e.V.