Fachtag 2017

5. Sächsischer Fachtag - Soziokultur gestaltet Wandel

 

PROGRAMM   BETEILIGTE   VERANSTALTUNGSORT   Rückmeldung

 
„Frage nicht, was das Land für die Kultur  tun kann – frage, was die Kultur für das Land tun kann.“
(frei nach J.F. Kennedy)

 

Mit den Ansätzen und Methoden einer gemeinwesenorientierten Kulturarbeit werden auf dem Fachtag Gestaltungselemente vorgestellt und diskutiert, die spezifische Fragestellungen demografiebedingter  Veränderungen in Gemeinwesen in den Blick nehmen.

Der Landesverband Soziokultur hat es sich zur Aufgabe gemacht, konkrete Empfehlungen für eine Kulturarbeit zu entwickeln, die diesen Wandel aktiv gestalten. Grundlage dieser Auseinandersetzung ist ein Gutachten, das exemplarisch die Wirkungsweise soziokultureller Zentren in den Blick nahm und deren Wirken in Hinblick auf demografische Haltefaktoren untersuchte. Haltefaktoren gelten dabei im doppelten Sinn, als "Bleiben" von Menschen und als "Erhalten" von Lebensqualität. Im Schwerpunkt geht es um Arbeitsweisen der Kulturarbeit, die die Bevölkerung vor Ort befähigen, sich ihr Lebensumfeld bestmöglich zu erschließen und dieses aufzuwerten.

Anhand von fünf Leitfragen werden im Konferenzmodul unter Beteiligung kommunaler VertreterInnen und ExpertInnen Möglichkeiten und Chancen einer demografiesensiblen Kulturarbeit debattiert, die im Anschluss als Handlungsempfehlungen veröffentlicht werden sollen.

Zivilgesellschaft - Kann Kulturarbeit den gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern?

Kultur  - Kann Kulturarbeit Lebensqualität und Attraktivität erhalten?

Jugend - Kann Kulturarbeit junge Menschen für ihren Ort begeistern?

Standort-Image - Kann Kulturarbeit Einfluss nehmen auf das Standortimage?

Erwerbsbereich - Kann Kulturarbeit die Erwerbsarbeit unterstützen?

Ziel ist es, an Kommunen, Kultureinrichtungen, freier Träger und Initiativen Ideen und Inspirationen weiterzugeben, wie Wandel durch Kultur gestaltet werden kann und proaktiv als Entwicklungspotenzial Übersetzung findet. Denn Identität und Zugehörigkeit oder das Image von Regionen sind vor allem kulturelle Dimensionen, die durch zivilgesellschaftliches und kulturelles Engagement mitgestaltet werden. Im Kern geht es darum, durch Haltung, Kreativität und Kooperationen Ideen und Ansätze zu entwickeln, die eine demokratische und glückliche Gesellschaft befördern – in Stadt und Land!

Das Motto - Kultur vom Menschen aus gedacht!

Der Ansatz - Kultur(arbeit) wirkt!

Das Ziel -Wirkung greifbar machen!

 

Wir freuen  uns auf Ihre Teilnahme und laden Sie herzlich ein, mit uns  - Wandel zu gestalten.

Ihr Landesverbandsteam

  

Der Fachtag wird gefördert durch die Sächsische Staatskanzlei

Logo-Staatskanzlei-160920signet/ Wappen: SachsenLogo Demografie Sachsen Weiterdenken

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushalts.

 

Partner:

Logo: Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und KuntBuchstiftungLogo20 srcset-large

 Logo: Kulturpolitische Gesellschaft e.V.Logo: Kulturmanagement NetzworkLogo: Kreatives SachsenCORAX-Logo-dunkel

LAG Soziokultur Sachsen-AnhaltLogo LAG-Soziokultur-Th sw DRUCKLAG Soziokultur Brandenburg