Aktuelle Ausschreibungen: Fördermittel & Wettbewerbe

 

SEPTEMBER

bis 01.09. Projektförder der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen für 1. Halbjahr 2020

Die Kulturstiftung gewährt für das 1. Halbjahr 2020 Zuwendungen in den Bereichen der Bildenden Kunst, der Darstellenden Kunst und Musik, des Films, der Literatur, der Soziokultur, der Industriekultur und für spartenübergreifende Vorhaben. Gefördert werden insbesondere Projekte mit überregionaler Bedeutsamkeit, herausragender künstlerischer Qualität und mit einem deutlichen inhaltlichen Profil. Mit Blick auf das „Jahr der Industriekultur 2020” ist es der Kulturstiftung ein besonderes Anliegen, Projekte zu unterstützen, die die sächsische Industriekultur bereits jetzt mitgestalten und einen Beitrag dazu leisten, Industriekultur sichtbar und erlebbar zu machen.

Einsendeschluss: 01.09.2019

weitere Informationen

bis 09.09. VISIONALE LEIPZIG - Medienwettbewerb 2019

Die VISIONALE sucht Jugendliche, die nicht älter als 26 Jahre sind und mit ihrem Medienbeitrag in einer der Kategorien Medienstarter / Schule macht Medien / Medienmacher einen Preis gewinnen wollen. Die Beiträge können in Freizeit, Schule, Studium oder beruflichem Kontext entstanden sein. Egal ob alleine, im Team, in einer Projektgruppe oder Schulklasse, alles ist möglich. Das allgemeine Motto des Wettbewerbs lautet: Setz Dein Zeichen! Zeig uns, was Dir wichtig ist!

Einsendeschluss: 09.09.2019

weitere Informationen

bis 15.09. b-bobs Literaturpreis für Menschen mit Behinderung "Es hört sich an wie eine Melodie"

Wie hört sich das Leben an. Eine traurige Melodie, eine holprige, eine zärtliche. Oder gibt es Momente in deinem Leben, in denen du eine besondere Melodie vernommen hast? Oder gibt es die Sehnsucht nach einer besonderen Melodie? Die Form des Geschriebenen ist jedem selbst überlassen. Es kann eine Geschichte, ein Märchen, ein Tagebucheintrag, ein Brief, ein Gedicht, etc. sein. Es sollte alles nicht länger denn 5 A4-Seiten sein. Die Sprache, in der geschrieben wird, ist jedem selbst überlassen. Für Menschen, die Probleme mit dem Schreiben haben, gibt es auch die Möglichkeit, einem Schreiber die Geschichte zu erzählen, der sie dann aufschreibt. Der sollte mit genannt werden als Helfer.

Bewerbungsschluss: 15.09.2019

weitere Informationen

bis 22.09. Aktiv für Demokratie und Toleranz

Der Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ wird jedes Jahr im Juli vom Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt ausgeschrieben. Gesucht werden vorbildliche und nachahmbare zivilgesellschaftliche Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet, die bereits durchgeführt wurden und sich in den Themenfeldern des BfDT bewegen: Demokratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention, Extremismus, Antisemitismus. Wir wollen Einzelpersonen und Gruppen für ihr Engagement würdigen, die das Grundgesetz im Alltag auf kreative Weise mit Leben füllen. Dabei soll insbesondere die Vielfalt des zivilgesellschaftlichen Engagements im Vordergrund stehen.

Bewerbungsfrist: 22.09.2019

weitere Informationen

bis 25.09. Cinemas as Innovation Hubs for Local Communities

Die EU-Kommission stellt 2 Mio. € für die Schaffung innovativer kultureller Zentren rund ums Kino zur Verfügung, speziell in den Regionen, in denen es nur wenige Kinos und kaum kulturelle Infrastruktur gibt. Gefragt sind unter anderem grenzübergreifende Kooperationsprojekte zwischen Kinobetreibern und kulturellen Einrichtungen wie z.B. Museen, Bibliotheken oder Kunstgalerien. Antragsberechtigt sind Konsortien mit mindestens drei Mitgliedern aus mindestens zwei Ländern der EU, eins dieser Mitglieder muss ein Kino sein. In Ausnahmefällen können auch einzelne Organisationen beantragen.

Bewerbungsfrist: 25.09.2019

weitere Informationen

bis 25.09. Ideeninitiative: Kulturelle Vielfalt mit Musik

Mit der „Ideeninitiative ,Kulturelle Vielfalt mit Musik'" fördert die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung das Miteinander von Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund. Deutschlandweit sind Institutionen oder Vereine eingeladen, musisch-kulturell orientierte Projekte für ein erfolgreiches Miteinander von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund zu entwickeln. Insgesamt stehen in diesem Jahr 100.000 € Fördermittel bereit, um maximal 20 Projektideen mit bis zu 7.500 € zu fördern.

Bewerbungsfrist: 25.09.2019

weitere Informationen

bis 30.09. Förderfonds Demokratie

Demokratie-Initiativen aus dem gesamten Bundesgebiet können sich für eine einmalige Förderung bis zu einer Höhe von 5.000 € bewerben. Der Fonds startet mit einem Volumen von 825.000 €. Die Stiftung Mitarbeit ist der federführende Umsetzungspartner. Der Zeitraum des Förderprogramms ist auf drei Förderrunden festgelegt.

Bewerbungsfrist: 30.09.2019

weitere Informationen

bis 30.09. Sächsischer Integrationspreis

Auch in diesem Jahr verleihen die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping und der Sächsische Ausländerbeauftragte, Staatsminister a.D. Geert Mackenroth, gemeinsam den Sächsischen Integrationspreis. Initiativen, Unternehmen und Vereine, die sich im besonderen Maß für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund engagieren, können mit dem Preis ausgezeichnet werden.

Bewerbungsfrist: 30.09.2019

weitere Informationen

bis 30.09. St. Leopold Friedenspreis für humanitäres Engagement in der Kunst

Der nach dem Stiftsgründer benannte „St. Leopold Friedenspreis“ zeichnet Kunstwerke aus, die sich kritisch mit humanen und gesellschaftspolitischen Themen auseinandersetzen. Der St. Leopold Friedenspreis wird für Werke der bildenden Kunst aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Bildhauerei verliehen, die zusätzlich zum künstlerischen Anspruch humanitäres Engagement zeigen und das vorgegebene Thema umsetzen.

Bewerbungsfrist: 30.09.2019

weitere Informationen

bis 30.09. Medienpädagogischer Preis 2019

 

Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) und das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) rufen Schulen, Hochschulen, Kindertagesstätten, Jugend- und Familienzentren, Mehrgenerationenhäuser, Initiativen und Vereine aus ganz Sachsen dazu auf, sich mit ihren Medienprojekten und Ideen für den Medienpädagogischen Preis zu bewerben. Das diesjährige Sonderthema lautet "DIGITAL – für ALLE!". Bereichert wird der Wettbewerb um den von der Sächsischen Staatsregierung erstmals ausgelobten Sonderpreis "App in die Zukunft", der unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Michael Kretschmer steht. Damit werden in diesem Jahr insgesamt 10 Preise in fünf Kategorien und insgesamt 19.000 € Preisgelder vergeben.

Bewerbungsfrist: 30.09.2019

weitere Informationen

 

OKTOBER

bis 18.10. Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2020 – Jugendarbeit im ländlichen Raum

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ schreibt den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis 2020 – Hermine-Albers-Preis – in den Kategorien Praxispreis, Theorie- und Wissenschaftspreis sowie Medienpreis der Kinder- und Jugendhilfe aus. Der Praxispreis hat dieses Mal das Thema "Jugendarbeit im ländlichen Raum".

Bewerbungsfrist: 18.10.2019

weitere Informationen

bis 21.10. Jugendfilmwettbewerb "DEinblick in die Natur"

 

Bei dem Wettbewerb sind Kinder und Jugendliche (11 und 21 Jahre) eingeladen, eigene Filme von max. 5 min zum Thema Natur, Umwelt und Ernährung zu produzieren. Als Preis gibt es unter anderem Profi-Kameras, technisches Equipment, Gutscheine und vieles mehr!

Bewerbungsfrist: 21.10.2019

weitere Informationen

bis 31.10. Bundesprogramm "Zusammenhalt dur Teilhabe"

Mit Beginn der neuen Förderperiode ab 01.01.2020 können im Programmbereich 3a „Modellprojekte zur Stärkung von Teilhabe und Engagement - Schwerpunkt Digitalisierung“ Anträge gestellt werden. Die Projektmaßnahmen werden ergänzt durch begleitende Maßnahmen, wie Coaching-, Supervisions-, Qualifizierungs-und Vernetzungsmaßnahmen, wissenschaftliche Evaluation und (Forschungs-)vorhaben, welche der Qualitätssicherung, der Weiterentwicklung von Programmangeboten und Projektinhalten sowie dem Transfer und der nachhaltigen Sicherung bewährter Handlungsansätze dienen.

Bewerbungsfrist: 31.10.2019

weitere Informationen

 

NOVEMBER

bis 02.11. Der Jugend ein Chance!

Engagement ist auch in der Soziokultur keine Selbstverständlichkeit, sondern bedarf einer besonderen Motivation und Unterstützung. Das gilt insbesondere für junge Menschen, die erste persönliche Erfahrungen mit Kunst und Kultur sammeln wollen und dabei viele – vor allem auch finanzielle Hürden - überwinden müssen. Mit seinem Förderprogramm für junge Initiativen will der Fonds Soziokultur Jugendlichen zwischen 18 und 25 Jahren die Möglichkeit geben, eigene Projektideen im soziokulturellen Praxisfeld zu entwickeln und umzusetzen. Es hat den Anspruch, die kreativen Potentiale junger Menschen zu wecken und zu fördern. Ziel ist dabei, Jugendliche zum (längerfristigen) Engagement im soziokulturellen Praxisfeld zu ermutigen.

Bewerbungsfrist: 02.11.2019

weitere Informationen

 

DEZEMBER

bis 06.12. Deutscher Jugendfotopreis 2020

 

Mitmachen können junge Menschen bis 25 Jahre. Neben dem freien Wettbewerb für alle Themen und Umsetzungen gibt es das Jahresthema #LOVEPEACE. Auf die GewinnerInnen warten Preise im Gesamtwert von 11.000 €.

Bewerbungsfrist: 06.12.2019

weitere Informationen

 

 

2020

 

JANUAR

bis 15.01.2020: Deutscher Generationenfilmpreis - Was uns bewegt: Ideen für eine bessere Zukunft

 

Was bewegt die Menschen, wie entstehen Protestbewegungen? Das neue Jahresthema des Deutschen Generationenfilmpreises "Auf den Straßen, in den Köpfen" bietet Gelegenheit, sich mit Bürgerbewegungen auseinanderzusetzen. Anlass ist der Jahrestag des Mauerfalls vor 30 Jahren, gefragt ist aber auch der Blick auf aktuelle Proteste wie die "Fridays for Future". Es gibt Preise im Gesamtwert von 8.000 €.

Bewerbungsfrist: 15.01.2020

weitere Informationen

bis 15.01.2020: Deutscher Jugendfilmpreis 2020

Der Wettbewerb ist offen für alle Themen und Umsetzungsformen und vergibt Preise im Gesamtwert von 12.000 Euro. Teilnehmen können kreative Filmschaffende bis 25 Jahre – egal ob in der Gruppe oder allein, als Freizeit- oder Schulprojekt. Mit dem Jahresthema "Hin und weg" widmet sich der Wettbewerb dieses Mal dem Fernweh und dem Reisefieber.

Bewerbungsfrist: 15.01.2020

weitere Informationen

 

ÜBERSICHT REGELMÄSSIGER FÖRDERUNGEN 

Unterschiedliche Fristen

 

Fortlaufend, ohne Fristen