Tagung

kupoge-tagung 2019

Die Abschlussveranstaltung des zweijährigen Forschungsprojektes »Neue Formate und Methoden der soziokulturellen Projektarbeit« des Instituts für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. gibt Einblicke in die Ergebnisse der Forschungsarbeit. Im Feld der soziokulturellen Praxis ist Projektarbeit eine typische Arbeitsform, durch die – so die Hypothese – neue Methoden und Formate der Kulturarbeit entstanden sind, die im Rahmen des Projektes systematisch untersucht wurden, um die Praxis weiterzuentwickeln. Im Austausch mit Akteuren aus der soziokulturellen Praxis, der Weiterbildungpraxis, der Wissenschaft und der Kulturpolitik sollen neuen Me­thode und Formate systematisch aufgezeigt werden, Einblicke in die Weiterbildungslandschaft gegeben werden und besondere partizipative Methoden und Vermittlungsformate besprochen und erprobt werden. Eine Veranstaltung des Instituts für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. in Kooperation mit der Bundesakademie für Kulturelle Bildung.

KOSTEN: 50,- €, erm. 30,- € (inkl. Ü/VP)logo kupoGe

TERMIN: 04.-05.09.2019

ORT: Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel

 

weitere Informationen: https://kupoge.de/neue-formate/

Link Anmeldung: https://www.bundesakademie.de/programm/darstellende-kuenste/do/veranstaltung_details/dk30-19/