Heimat (er-)finden 2008

Heimat 2008 - Bild

Am 22. Juli 2008 rief der Landesverband Soziokultur Sachsen e. V. gemeinsam mit der Sächsischen Staatsministerin, Frau Christine Clauß, Kinder und Jugendliche zur kreativen Auseinandersetzung mit der eigenen Heimat auf.

Fernab von einem überhöhten, vordergründig rückwärtsgewandten, traditionellen oder gar ideologischen Bezug ging es bei dem Wettbewerb um eine Betrachtung von Heimat eingebettet in gegenwärtige und zukünftige Gesellschaftsprozesse. Die Kinder und Jugendlichen hatten den reizvollen Auftrag, sich in künstlerischer, innovativer und öffentlichkeitswirksamer Weise mit ihrer Heimat auseinanderzusetzen. Prozesse wie die aktive Gestaltung des eigenen Nahraums, die kritische Betrachtung des Geschehens vor der Haustür, die Bewusstwerdung von subjektiven Definitionen von „Heimat" galt es mit dem Wettbewerb anzuregen.

Bis zum Einsendeschluss am 7. November 2008 hatten sich über 500 Kinder und Jugendliche zusammen mit gemeinnützigen Organisationen aus ganz Sachsen daran beteiligt und sich auf vielfältige und lebendige Art und Weise der Thematik genähert. Das Spektrum der Wettbewerbsbeiträge, welches von einer achtköpfigen Jury gesichtet und beurteilt wurde, reichte von einem sehr abwechslungsreichen Heimatfilmprogramm über fantasievolle Skulpturen bis hin zu neuartigen Heimatspielen und gestalterischen Maßnahmen im Nahraum.

Am 6. Dezember 2008 fieberten schließlich etwa 250 Besucher und Besucherinnen der Preisverleihung in Dresden entgegen. An diesem Tag wurden im GebäudeEnsemble der Deutschen Werkstätten Hellerau 20 Preise im Wert von insgesamt 40.000 Euro vergeben.

Die zwei Hauptpreise, dotiert mit jeweils 4.000 Euro, gingen nach Großhennersdorf an das Begegnungszentrum im Dreieck e.V.(jetzt: Hillersche Villa gGmbH - Soziokultur im Dreiländereck) für ihr interkulturelles Körperkunstprojekt „TANZ hoch 3" und an die Chemnitzer Filmwerkstatt für den Dokumentarfim „Der letzte Tanz".

Zusätzlich zu den Hauptpreisen wurden zwei Sonderpreise, dotiert mit jeweils 3.000 Euro, vergeben. Die Schirmherrin des Wettbewerbs, die Sächsische Staatsministerin für Soziales Frau Christine Ursula Clauß, verlieh einen Sonderpreis an die Zukunftswerkstatt des Projektes „Die 3. Stadt" nach Hoyerswerda. Gewürdigt wurde damit das Engagement des Kulturfabrik Hoyerswerda e. V. und die tragfähigen Ideen der Jugendlichen für die Zukunft ihrer Stadt. Eine außerordentlich spannende Idee zu einem neuartigen Reisetagebuch für Leipzig, entwickelt von jugendlichen Mitgliedern des Kultiviert anders e. V., wurde vom Landesverband Soziokultur mit einem Sonderpreis gewürdigt. Das Buch „24 Stunden Leipzig Frei(t)räume – Ein Buch von Reisen in Übergängen " lädt die LeserInnen dazu ein, Leipzig zu verschiedenen Tageszeiten an verschiedenen Orten zu entdecken.

Das Engagement der Teilnehmenden und die Vielseitigkeit der Wettbewerbsbeiträge haben insgesamt das Potential und die Wirkungskraft von Jugendarbeit und Soziokultur in Sachsen sehr deutlich aufgezeigt.

 

Heimat 2008 - Faltblatt 2     Heimat 2008 - Faltblatt

 

 

Übersicht aller Preisträger "Heimat (er)finden 2008"

 
Preisträger in der Kategorie: Idee
 
1. Preis
4.000,- €
 

Interkulturelles Projekt "Tanz hoch 3"

Begegnungszentrum  im Dreieck e.V.
(Hillersche Villa e.V.)

Sonderpreis
3.000,- €
 

Buchprojekt "24 Stunden Leipzig"

Kultiviert Anders!
Das Forum für Kultur, Kunst, Medien

  
   

Heimatfilm "Es rappelt in der Heimatkiste"

Geyserhaus e.V.
2. Preis
2.500 ,- €
 

Hörspiel "Als das Wasser kam..."

Festivalfrequenz e.V.
   

"Was hält uns? - Eine Jugendplanungszelle"

Treibhaus e.V.

   
    Interview mit Trickfilmreporter "Nick Üfte" Geyserhaus e.V.
3. Preis
1.000,- €
  Phantasie- und Lehrpfad durch den
Kötitzer
Skulpturenpark
Heimatverein Calbitz e.V.
    Musical "Sister Act II" Ev. Lutherische Kirchgemeinde St. Afra
    "Vom Mittelalter bis in die Moderne" Jugendmusiziergruppe "Michael Praetorius" e.V.
       
       
Preisträger in der Kategorie: Produkt
       
1. Preis
4.000,- €
  Dokumentarfilm "Der letzte Tanz" Chemnitzer Filmwerkstatt e.V.

    
Sonderpreis
3.000,- €
  Zukunftswerkstatt des Projektes "Die 3. Stadt" KulturFabrik Hoyerswerda e.V.

    
    Film "Ein Mal Dorf, bitte" Medienkulturzentrum Dresden e.V.
2. Preis
2.500,- €
  "Stolpersteine für Zittau" MUK Zittau e.V.
(Hillersche Villa e.V.)
    Wandteppich & Leporello
"Was ist Heimat für mich?"
Putjatinhaus e.V.

    
    Heimatskulpturen "Was ist Heimat?" Kinder-Atelier Projekt KAOS KV Leipzig
3. Preis
1.000,- €
  Rucksackschachtel "Heimat zum Mitnehmen" Kinder-Atelier Projekt KAOS KV Leipzig
    Film "Unser verlorenes Paradies" Verband binationaler Familien
und Partnerschaften iaf e.V.
    "Lindenblätter auf Heimatsuche" Verein zur Förderung von Jugend- und
Sozialarbeit Zwickau e.V.
 
 

Fotogalerie zur Preisverleihung am 6. Dezember 2008

 

Diese Website verwendet Cookies.