Veranstaltungen "Kultur macht stark"

 
 MÄRZ

05.03.2019 Infoveranstaltung - Fördermöglichkeiten von Projekten im Bereich Bewegung und Alltagskultur

Die LKJ Sachsen-Anhalt e.V. lädt zur kommenden Regionalveranstaltunge von "Kultur macht STARK" am 5. März 2019 nach Naumburg ein.

Lernen Sie das Förderprogramm und die Unterstützungsmöglichkeiten der Servicestellen der Bundesländer kennen.

Folgende Programmpartner stellen ihre Förderformate vor und beraten Sie zu Ihren Fragen und Projektideen:

  • Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V.
  • Bundesverband Tanz in Schulen e. V.
  • Tafel-Akademie gGmbH
  • Zirkus macht stark / Zirkus für alle e. V.

 

Programm:

10:30 Uhr Anmeldung und Kennenlernen

11:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung des Förderprogrammes „Kultur macht stark. Bündnis für Bildung“ durch die Servicestellen Sachsen-Anhalt und Thüringen

11:30 Uhr Vorstellung der Fördermöglichkeiten durch vier Programmpartner ergänzt durch gelungene Praxis-Beispiele

13:00 Uhr Mittagsimbiss

13:30 Uhr Markt der Möglichkeiten Individuelle Beratung an Info-Tischen durch die Programm partner und die Servicestellen

14:30 Uhr Abschluss der Veranstaltung

Optional: Erfahrungsaustausch der KinderDomBauhütte

 

Anmeldung unter Servicestelle „Kultur macht stark“ Sachsen-Anhalt
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

TERMIN: 05.03.2019 | 10.30-14.30 Uhr

ORT: Seminarraum des Naumburger Doms, Domplatz 16/17, 06618 Naumburg

weitere Informationen

 

30.03.2019 Infoveranstaltung "Musik für alle"

Informationsveranstaltung „Kultur macht STARK“ in Gotha

Die Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände e.V. stellt ihr Förderprogramm „Musik für alle!“ vor, das sich insbesondere an Chöre, Orchester und Musikvereine richtet. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Amateurmusikfestivals „Tage der Chor- und Orchestermusik“ in Gotha statt.

Neben einem allgemeinen Infoblock, werden bereits geförderte Antragsteller in die Veranstaltung eingebunden und berichten von ihren Projekterfahrungen.

Lokale Kulturakteure können sich gern beteiligen und bei der Projektleiterin anmelden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 07425 - 32 88 06 44.

TERMIN: 30.03.2019 | 11.00-12.30 Uhr

ORT: Rathaus Gotha, Hauptmarkt 1

weitere Informationen

 

 APRIL

03.04.2019 Fachkonferenz: Partizipation und Projektplanung - ein Widerspruch?

Offene Gestaltungsräume in Projekten kultureller Bildung
Mit dem Thema der Mit- und Selbstbestimmung sind zentrale Fragen Kultureller Bildung berührt und es geht ganz praktisch um die Gestaltung von Demokratie- und Teilhabe-Erfahrungen in Förderprojekten.

In Vorträgen, anhand von Praxisbeispielen und dialogischen Austauschformaten werden mit ExpertInnen und Akteure aus Forschung, Jugend- und Kulturarbeit Methoden, Praxis- und Handlungsfelder sowie Qualitätsmerkmale für die Arbeit in offenen, kulturpädagogischen Settings vorgestellt und diskutiert.

Termin: 03.04.2019 / Leipzig

weitere Informationen

  

MAI

17.05.2019 Infoveranstaltung: Fördermöglichkeiten von Projekten im Bereich digitale Leseförderung und künstlerische Beschäftigung mit Diversität

Die Infoveranstaltung richtet sich an die unterschiedlichen Akteure der kulturellen Bildung im ländlichen Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien und berät über Fördermöglichkeiten für neue Projektideen. Zunächst sollen das Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ mit den wichtigsten Eckpunkten sowie die Servicestelle Sachsen vorgestellt werden. Vertiefend dazu präsentieren dann zwei Förderpartner ihre Konzepte: Das ist zum einen der Deutsche Bibliotheksverband mit dem Programm: „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ zum anderen der Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen (NeMO e.V.) der Projekte unter dem Titel „InterKulturMachtKunst -KunstMachtInterKultur“ fördert.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit für Fragen und Austausch.

VERANSTALTER: Netzwerkstelle Kulturelle Bildung im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien, Livia Knebel

TERMIN: FR, 17.05.2019 | 10:00 - 12:00 Uhr

ORT: Veranstaltungsraum im Museum Bautzen (zentral, nahe am Bahnhof, Parkplätze vorhanden, barrierefrei). Kornmarkt 1, 02625 Bautzen
https://www.museum-bautzen.de/besucherinformation/anfahrt/

 

 

 Logo KmS-Sachsen small

RÜCKBLICK - Servicstelle "Kultur macht stark" Sachsen

 

ZENTRALE  INFOVERANSTALTUNG
der Servicestelle "Kultur macht stark" Sachsen

TERMIN: 08.11.2018 | 10:00 - 15:00 Uhr
ORT: Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden | Glacisstraße 30/32 | 01099 Dresden

 

Grußwort & Fachimpuls zur Kulturellen Bildung in Sachsen
Dr. Eva-Maria Stange | Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst

"Kultur macht STARK. Bündnisse für Bildung" Vorstellung Programm & Servicestelle
Kerstin Zeller | Servicestelle "Kultur macht stark" Sachsen

Erfahrungsberichte aus der Praxis
  • Pop II GO |Torsten Wiegel | Steinhaus Bautzen e.V.
  • Jugend ins Zentrum | Jana Bauke | Bafftheater Delitzsch e.V.
  • Chance Tanz | Anna Till & Johanna Kecke| freischaffend
 
Programmpartner stellen sich vor
  • Musik für alle! | Theresa Demandt | Bundesvereinigung Dt. Orchesterverbände e.V.
  • Leseclubs+ media.labs | Wolf Borchers | Stiftung Lesen
  • Wege ins Theater | Anna Eitzeroth | ASSITEJ e.V. Bundesrepublik Deutschland
  • Kultur trifft digital | Niels Boehnke | Stiftung Digitale Spielekultur

Austausch mit Programm- & Praxispartnern

 

Die Servicestelle "Kultur macht stark" Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts sowie durch Bundesmittel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.