Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlicher Referent

  
Anbieter  

Jugend- und Kulturprojekt e.V.

 

Logo Jugend- und Kulturprojekt e.V. 

Beginn  

an April 2020

 
Bewerbung bis  

28.02.2020

 
Beschäftigungsort  

Dresden

 
Beschäftigungstyp  

30-40 h/Woche

 

  

Stellenausschreibung  

 Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlicher Referent 

Der Dresdner Jugend- & Kulturprojekt e.V. wurde 2004 in Dresden gegründet und engagiert sich im Kunst-, Kultur- und Bildungsbereich auf europäischer und lokaler Ebene. Ziel ist es, Projekte durchzuführen, die Vielfalt und Inklusion ermöglichen und aktive Partizipation und bürgerschaftliches Engagement fördern. Der Verein widmet sich darüber hinaus europaweit dem Coaching von Ehrenamtlichen und Fachkräften in der Jugend- und Kulturarbeit und stärkt dadurch die interdisziplinäre und transnationale Zusammenarbeit. Um dieses Ziel zu erreichen, organisieren die MitarbeiterInnen Trainingskurse, Seminare, Konferenzen und Events. Dabei nutzen sie Kunst und Kultur als Zugänge, um Softskills und berufliche Fähigkeiten der Beteiligten weiterzuentwickeln, ihren Unternehmergeist und ihre Kreativität anzuregen, aber auch um das kulturelle Leben der Stadt Dresden zu bereichern. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf einem europaweiten Erfahrungsaustausch und einer gemeinsamen Auseinandersetzung mit der Geschichte und Zukunft Europas. Mit seiner Arbeit will der Jugend- & Kulturprojekt e.V. ein gemeinsames Europa fördern und aktiv mitgestalten.

Zur Verstärkung unseres Teams ist ab April folgende Stelle unbefristet zu besetzen:
Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlicher Referent
mit einem Arbeitsumfang von 30-40 h/ Woche

Sie finden, dass das Erstellen von neuen Bildungskonzepten eine tolle Sache ist und identifizieren sich mit Ihrer Arbeit? Für Sie ist Bildungsarbeit mehr als ein Job und Sie können Projekte vorweisen, auf die Sie besonders stolz sind? Dank Ihrer kreativen Skills können Sie Workshopkonzepte entwickeln, die die Teilnehmenden vom Hocker reißen? Bewerben Sie sich bei uns als wissenschaftliche Referentin / wissenschaftlicher Referent und werden Sie Teil der JKPeV Familie. In dieser Position arbeiten Sie gemeinsam mit dem Projektkoordinations-Team und dem Vorstand des Vereins und gestalten proaktiv die Umsetzung der Projekte durch die Erarbeitung wissenschaftlich fundierter Inhalte.


Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Konzeption, Redaktion und Herausgabe von Fachpublikationen
  • Aufbereitung relevanter Ergebnisse wissenschaftlicher Studien, Recherche von Sachverhalten, Erstellung von Analysen, Verfassen von Fachtexten, Artikeln und Präsentationen.
  • Erarbeitung von pädagogische Rahmenkonzepten, Kurrikula, Workshop-Methodologien, Leitfäden etc. für strategische Partnerschaften nach dem Förderprogramm Erasmus+
  • Verfolgung der wissenschaftlichen Diskussion im Bereich der Bildungsforschung zur Internationalen Jugendarbeit, Jugendpolitik und Erwachsenenbildung sowie die Kontaktpflege zu wissenschaftlichen Einrichtungen und Netzwerkpartnern
  • intensive Kooperation mit dem Projektmanagement-Team des Jugend- & Kulturprojekt e.V. zur Entwicklung und Umsetzung neuer Konzepte und Projekte
  • Pflege und Weiterentwicklung der Netzwerke mit lokalen, staatlichen und internationalen Institutionen
  • Vertretung des Vereins bei Konferenzen, Seminaren und Projekten im In- und Ausland


Qualifikationen und Fähigkeiten:

  • Sie haben einen dem Aufgabenfeld angemessenen qualifizierten Hochschul- oder Universitätsabschluss, vorzugsweise in den Bereichen Erziehungswissenschaften, Soziologie, Politik- oder anderen Sozialwissenschaften.
  • Sie können 5 Jahre Berufserfahrung mit inhaltlich eigenverantwortlicher Tätigkeit in einer Institution mit artverwandten Aufgabenfeld vorweisen.
  • exzellente schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten in deutscher und englischer Sprache, weitere Sprachen von Vorteil
  • nachweisbare Kenntnisse im Bereich Öffentlichkeits-, und Netzwerkarbeit
  • ausgezeichnete Microsoft Office-Fähigkeiten (Word, Power Point, Excel, Access)
  • Interesse an Kunst-, Kultur-, und internationaler Bildungsarbeit,
  • Selbstverantwortliches Arbeiten, Offenheit und Freude an der Arbeit in interkulturellen Zusammenhängen
  • eine außergewöhnliche Aufmerksamkeit zum Detail, organisatorische Fähigkeiten sowie Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung

 
Wir bieten Ihnen:

  • Mitarbeit in einer seit fünfzehn Jahren gewachsenen gemeinnützigen Organisation mit Partnern in ganz Europa
  • ein motiviertes, junges und fachlich kompetentes, multikulturelles Team (sechs verschiedene Nationen)
  • interessante und inhaltlich herausfordernde Tätigkeitsfelder
  • Einbindung in ein Kooperationsnetzwerk unterschiedlichster Institutionen im Bereich Kunst, Kultur und Bildung
  • internationale Projektarbeit mit Reisen im In- und Ausland
  • Freiraum für die eigenständige Entwicklung innovativer Ideen
  • Teilnahme an geförderten Weiterbildungsveranstaltungen in Europa
  • ein Gehalt entsprechend der professionellen Erfahrung sowie flexible Urlaubsplanung

Der Arbeitsort ist Dresden.

Möchten Sie in einem kompetenten und dynamischen Umfeld gemeinsam mit unseren Projektpartnern auf nationaler und internationaler Ebene Ideen umsetzen? Können Sie zielorientiert und eigeninitiativ arbeiten und zugleich neue Wege in der europäischen Szene beschreiten? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung ausschließlich per E-Mail mit dem Betreff „Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlicher Referent “ an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte alle Dokumente in einer PDF. Die Größe soll 8 MB nicht überschreiten.

Für Rückfragen zum Verein steht Ihnen Herr Stefan Kiehne (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) als Vorstand zur Verfügung.

Die Bewerbungsfrist endet am 28. Februar 2020, 12:00 Uhr (Datum E-Mail-Posteingang).
Die Bewerbungsgespräche finden Mitte März 2020 in unserem Büro statt. Reisekosten für Bewerbungsgespräche können nicht erstattet werden.

Weitere Informationen über unsere Arbeit finden Sie unter:
www.jkpev.de
www.facebook.com/jkpev.de

 

Jugend- & Kulturprojekt e.V.
Hechtstraße 17 • 01097 Dresden

 

 

zurück

 

Diese Website verwendet Cookies.