Bereichsleiter:in (w/m/d) Sammlungen/Dokumentation

Anbieter:  

Landeshauptstadt Dresden

 

 

logo 
 

Beginn:  

nächstmöglicher Zeitpunkt

 
Bewerbung bis:  

13.02.2023

 
Beschäftigungsort:  

Dresden

 
Beschäftigungstyp:  

Vollzeit

 

 

Stellenausschreibung  

 Bereichsleiter:in (w/m/d)
Sammlungen/Dokumentation

Die Landeshauptstadt Dresden ist eine von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägte Großstadt. Ihr Reichtum ist vielfältig: Barocke Baudenkmale und überwältigende Kunstschätze treffen auf eine pulsierende Wissenschaft und Forschung. Die Weite der Elbwiesen, ihre Schlösser und Weinberge beeindrucken zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland. In Dresden, als wachsende Großstadt mit ca. 570.000 Einwohnern, lässt es sich nicht nur hervorragend leben und wohnen, sondern auch arbeiten.
Als Arbeitgeberin bietet die Landeshauptstadt Dresden ein breites Spektrum unterschiedlicher Einsatzmöglichkeiten und persönlicher Entfaltung. Die Aufgaben sind vielfältig, jeden Tag gilt es, an der Gestaltung der Stadt und ihrer zahlreichen bürgerschaftlichen Anliegen mitzuwirken.

In den Museen der Landeshauptstadt Dresden, ist die Stelle Bereichsleiter:in Sammlungen/Dokumentation (m/w/d) - Chiffre: 43230101 - ab sofort unbefristet zu besetzen.

 

Entgeltgruppe:                 11 TVöD-V
Tätigkeitsbereich:           Allgemeine Verwaltung

 

Diese Aufgaben erwarten Sie:

  • Leitung des Bereichs Sammlungen, Dokumentation und Archiv in den Museen der Stadt Dresden
  • konzeptionelle Erarbeitung und fachliche Leitung für sämtliche Vorgänge der Inventarisierung sowie die Dokumentation und Verwaltung der vorhandenen und aller neuen Objekte in den gegenständlichen Sammlungen, den Sammlungen an Bild-, Ton- und elektronischen Datenträgern und den Schriftgutarchiven und den Bibliotheken
  • Führung und Leitung der Mitarbeiter in den Bereichen Sammlungen, Objektfotografie und Dokumentation, Depot/Magazin, Bibliothek, fotografische Sammlungen, Plakat- und Schriftgutsammlung sowie der Praktikanten und Bundesfreiwilligenbedienstete
  • Verantwortung für die digitale Zugänglichkeit der Sammlungsbestände, digitale Langzeitarchivierung sowie für den Aufbau eines Online-Bildarchivs
  • Administration der Sammlungsdatenbanken, insbesondere der Leitung der User-Konferenzen
  • Aufbau und Fortschreibung von Thesauri für die Dokumentation der Sammlungen sowie von numerischen und systematischen Sammlungskatalogen
  • Mitarbeit in überregionalen Fachgremien zur Museumssammlung und –dokumentation
  • Leitung der Depots in den Museen der Stadt Dresden
  • Mitwirkung bei der Konzeption und Umsetzung von digitalen und analogen Angeboten der Museen der Stadt Dresden
  • weitere museumsspezifische Aufgaben

 

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossene Hochschulbildung, Diplom (FH, BA), Bachelor (FH, BA oder Uni), Fachwirt (VWA, BA) vorzugsweise in der Fachrichtung als Museologe; Diplom Dokumentar, Informationswirt oder vergleichbar
  • ein eintragungsfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis nach § 30 a Bundeszentralregistergesetz (nach Aufforderung)

 

Sie sollten darüber hinaus:

  • mind. einjährige Führungs- und Berufserfahrung in Form von praktischer Museumserfahrung haben.
  • verhandlungs- und durchsetzungsfähig sowie entscheidungsfähig sein.
  • selbstständig und konzeptionell Arbeiten können.
  • über Erfahrungen in der Museumsdokumentation, der Netzwerktechnik und in Datenbanksystemen verfügen.
  • über gute Kenntnisse in der englischen Sprache verfügen.
  • einen Führerschein der Klasse B vorweisen.
  • die Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der Dienstzeiten mitbringen.

 

Was wir bieten:

  • tarifliches Entgelt plus Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche im Kalenderjahr
  • Möglichkeit des Bildungsurlaubs, Sonderurlaubs
  • Freistellung zu bestimmten familiären Anlässen
  • Betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes)
  • Familienfreundlichkeit (z. B. durch flexible Arbeitszeit)
  • umfangreiche Qualifizierungsangebote
  • gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Vergünstigungen im Personennahverkehr (Job-Ticket)

 

Die Gleichbehandlung aller sich bewerbenden Personen ist uns nicht nur gesetzlicher Auftrag, sondern eine Selbstverständlichkeit. 

 

Bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Unterlagen online über bewerberportal.dresden.de  in deutscher Sprache.

Aus Sicherheitsgründen können nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden.
Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie der Speicherung der personenbezogenen Daten während
des Bewerbungsverfahrens ein. Detaillierte Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
sowie den Umgang mit den übersandten Unterlagen finden Sie unter: www.dresden.de/stellen

 

zurück