Qualifizierung in der Kulturarbeit - Weiterbildungen

Unser Anspruch ist es, Themen und AnwenderInnen zusammen zu bringen. Der Landesverband versteht sich als Dienstleister und Vernetzer. Dazu haben wir relevante Weiterbildungen verschiedener Träger zusammengestellt und kooperieren mit  anderen Weiterbildungsträgern. Gern können Sie uns ansprechen, wenn auch Ihre Weiterbildung für unsere Zielgruppen relevant sein könnte.

       Live-ONLINE-SEMINARE           PRÄSENZ-SEMINARE             WERKSTATTGESPRÄCHE

MEDIATHEK  - Zusammenstellung von Tutorials und bereits stattgefundenen Online-Seminaren

 

 SEPTEMBER

01.09.2021 // 17:00 - 18:15 Uhr // Online
       Erstellung eines Tätigkeitsberichts für Vereine


Online-Seminar

 Erstellung eines Tätigkeitsberichts für Vereine

 Neben der zahlenmäßig korrekten Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben eines gemeinnützigen Vereins, braucht es einen Tätigkeitsbericht für das Finanzamt. Ein solcher Bericht unterscheidet sich in Umfang und Art von einem Rechenschaftsbericht auf einer Mitgliederversammlung. Und genau darum geht es im vierten und letzten Teil unserer #DSEEerklärt-Reihe zum Thema Steuererklärungen für Vereine.

Was sollte in einem Tätigkeitsbericht für das Finanzamt enthalten sein? Welche Angaben sollten gemacht und welche Fehler vermieden werden, all das und mehr erfahren Sie in unserem Online-Seminar.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  01.09.2021 / 17:00-18:15 Uhrdt stiftung Engagement Ehrenamt LOGO

ReferentIn: Frank Weller

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

01.09.2021 // 18:00-20:30 Uhr // Leipzig
       Finanzierung von Vereinen und Stiftungen

Seminar

 Finanzierung von Vereinen und Stiftungen

 Um einen Verein oder eine Stiftung mit Leben zu erfüllen, bedarf es neben Leidenschaft, Ideen und persönlichem Engagement auch des nötigen Geldes. Das bedeutet für die Organisation, alle möglichen Quellen zur Finanzierung ihres Vorhabens optimal auszuschöpfen. Angesichts der gegenwärtigen gesellschaftspolitischen Strukturen wird der Anteil der öffentlichen Mittel in der Finanzstruktur der gemeinnützigen Organisationen in Zukunft voraussichtlich stagnieren, wenn nicht gar weiter sinken.

Und der Eigenmittelanteil, wie zum Beispiel Mitgliedsbeiträge, ist zwar anpassbar, aber meist nicht ausreichend und erst recht keine Schraube, an der sich beliebig drehen lässt. Bei Stiftungen wirkt sich die aktuelle Niedrigzinsphase negativ aus. Deshalb gewinnt für viele Vereine und Stiftungen der Zugang zu weiteren Geldquellen zunehmend an Bedeutung. Der Kurs gibt einen Überblick über die wichtigsten Möglichkeiten zur Generierung von Einnahmen, wie beispielsweise Sponsoring, Fundraising, Crowdfunding, Zuschüsse, Vermögensanlage und wirtschaftliche Einnahmen.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  01.09.2021 / 18:00 - 20:30 Uhracademy logo neu

Veranstaltungsort: Seminarraum Magnolie im Contorhaus Coworking Leipzig (Breitenfelder Straße 12, 04155 Leipzig)

ReferentIn: Dr. Martin Schunk

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

02.-03.09.2021 // Wolfenbüttel
       Verwaltungsstrukturen diversitätsgerecht prüfen, Barrieren erkennen und verändern

Seminar

 Schritt für Schritt:
 Verwaltungsstrukturen diversitätsgerecht prüfen,
 Barrieren erkennen und langfristig verändern

 Verwaltungsabläufe haben einen definierten Spielraum, der für eine Diversity-Praxis nicht immer ausreichend ist.
Die Verwaltung handelt im Sinne der Organisation, die Diversity-Agentin im Sinne der unterrepräsentierten Personengruppen. Was sich manchmal anfühlt wie ein persönliches Dilemma, kann Schritt für Schritt aufgegriffen und langfristig verändert werden.
Hierfür braucht es eine gemeinsame Grundlage, um Verwaltungsstrukturen machtkritisch zu beleuchten.
Die damit aufkommenden Konflikte müssen gezielt aufgegriffen werden, um den Veränderungsprozess nicht zu verlangsamen oder gar zu verhindern.

In diesem Seminar werden die Verwaltungsabläufe beleuchtet, die einen Diversity-Öffnungsprozess erschweren und eventuell zu einem sich ständig wiederholenden Konflikt führen.

Das Angebot richtet sich an die Leitungs- und Verwaltungsebene von Kultureinrichtungen.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  02.-03.09.2021 logo

Veranstaltungsort: Gästehaus Rosenwall 17; 38300 Wolfenbüttel

ReferentIn: Handan Kaymak

Veranstalter: Bundesakademie für Kulturelle Bildung - Wolfenbüttel

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

03.-05.09.2021 // Wolfenbüttel
       Ausstellungsgestaltung: Ich sehe was, was du nicht siehst

Seminar

 Ausstellungsgestaltung:
 Ich sehe was, was du nicht siehst

 Inklusive Ausstellungskonzepte für Menschen mit und ohne Einschränkungen

Inklusion beginnt im Kopf. Deshalb stellt sich in diesem Workshop zunächst die Frage, was inklusives Denken und Handeln im Museum charakterisiert und auszeichnet. Die einfache, aber nicht unkomplizierte Antwort darauf: Wird Inklusion angestrebt, sollen alle erreicht und niemand ausgeschlossen werden. Wer aber sind »alle« und wie werden begrenzte Ressourcen im Sinne »aller« verteilt?

Dieser Workshop wird diese Fragen beispielhaft an der physischen und inhaltlichen Zugänglichkeit für blinde und sehbeeinträchtigte Besucher_innen diskutieren und erproben: Worauf müssen Sie bei der Konzeption für eine solche Ausstellung achten? Welche Hürden gilt es zu überwinden? Welche Möglichkeiten bieten Angebote für BesucherInnen mit unterschiedlichen Bedürfnissen? Rechtliche Voraussetzungen, Wording, das Definieren von Zielgruppen und Kennenlernen deren Bedürfnisse sowie die Vorstellung von Methoden und Beispielen aus dem Bereich Ausstellungsgestaltung werden die praktische Arbeit an Ihren Konzepten ergänzen.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  03.-05.09.2021 logo

Veranstaltungsort: Gästehaus Rosenwall 17; 38300 Wolfenbüttel

ReferentIn: Annalena Knors; Doris Prenn

Veranstalter: Bundesakademie für Kulturelle Bildung - Wolfenbüttel

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

06.09.2021 // 9:00 - 10:30 Uhr // Online
       Entwicklung einer Digtialstrategie - Schritt für Schritt zur digitalen Organisation

Online-Seminar

 Entwicklung einer Digitalstrategie
 
Schritt für Schritt zur digitalen Organisation - Veranstaltungsreihe

 Die Digtalisierung bietet vielfältige Ansätze zur Neuausrichtung von gemeinnützigen Einrichtungen, die ein grundlegendes Überarbeiten der unternehmerischen Prinzipien erforderlich machen. Es stellt sich hierbei die Frage, wie sich Einrichtungen auf der eigenen Website oder in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram oder auch TikTok präsentieren sollen, um weiterhin für neue oder bestehende KlientInnen und Mitarbeitenden attraktiv zu bleiben.

Zudem bietet die Digitalisierung vielfältige Möglichkeiten zur Entlastung Ihrer Mitarbeitenden durch die Automatisierung und Vereinfachung von Abläufen in den Verwaltungsbereichen.

Im Seminar werden Ansätze zur Entwicklung einer Digitalstrategie entwickelt und notwendige Schritte für eine erfolgreiche Umsetzung der strategischen Leitgedanken diskutiert.

Inhalte

  • Bestandsaufnahme des derzeitigen Digitalisierungsgrades
  • Herleitung von „digitalen Werten“
  • Kommunikation auf Website und sozialen Medien
  • Digitales Einbinden des/der KlientInnen
  • Teambasiertes Arbeiten auf einer gemeinsamen digitalen Plattform
Hinweise:
Die Veranstaltung ist als Reihe mit 3 Online-Terminen konzipiert. Wir empfehlen Ihnen auch die Teilnahme an: "Gemeinsames Arbeiten in der „Cloud“ -Schritt für Schritt zur digitalen Organisation" am 13.09.2020 und an: "Datenschutz und Informationssicherheit - Schritt für Schritt zur digitalen Organisation" am 20.09.2021.

Der Gesamtpreis bei Teilnahme an allen 3 Seminaren beträgt 195€, für Mitgliedsorganisationen 145€. Die Online-Seminare können jedoch auch einzeln gebucht werden.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  06.09.2021 / 9:00-10:30 UhrLOGO

ReferentIn: Dr. Sebastian Brauer

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

06.09.2021 // 14:30-18:30 Uhr // Annaberg-Buchholz
       Stress im Ehrenamt?! - Achtsam im Umgang mit eigenen Grenzen

Seminar

 Stress im Ehrenamt?! - Achtsam im Umgang mit eigenen Grenzen

 Wie kann es uns gut gelingen, achtsam zu sein, auch wenn äußere Anforderungen uns in Stress versetzen? In diesem Workshop wollen wir innehalten, die eigenen Grenzen erkennen und den Blick für neue Handlungsmöglichkeiten weiten. Neben Gruppenarbeit und Austausch bietet das Seminar auch Zeit für Achtsamkeitsübungen zur Stressbewältigung und die Aktivierung eigener Ressourcen für die Arbeit im Ehrenamt.

Inhalte
  • Standortbestimmung: Wie gestresst bin ich?
  • 6 Säulen einer gesunden Work-Life-Balance
  • Wie gelingt mir ein Leben in Balance?
  • Achtsamkeits- und Entspannungsübungen, Klangreise, Meditation
  • Veränderungsideen für die Zukunft
Methoden: Vortrag, Diskussion, Selbstreflexion, Gruppenarbeit, praktische Übungen, Austausch
Hinweise:
Dies ist ein kostenfreies Angebot der Ehrenamtsakademie Südwestsachsen. Um eine frühestmögliche Anmeldung wird gebeten.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  06.09.2021 / 14:30 - 18:30 UhrLogo

Veranstaltungsort: ANNAdie gGmbH (Alte Poststraße 5; 09456 Annaberg-Buchholz)

ReferentIn: Sylke Kutschale

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

06.09.2021 // 18:00-20:00 Uhr // Grimma
       Mitgliederversammlung - Methoden und Strategien

Seminar

 Mitgliederversammlung
 Methoden und Strategien für kleine und mittlere Vereine

 Planbare Einnahmen! Das ist der Wunsch vieler Vereine. Mit Mitgliedern scheint das leicht. Doch wie gewinne ich Menschen für ein langfristiges Engagement und wen frage ich überhaupt? Welche Strategien wirken und welche Argumente ziehen?

Inhalte:

  • Planung: Ressourcen, Ziele und Ideen
  • Organisatorische Form
  • Strategien für erfolgreiche Mitgliederwerbung
  • Werbung und Ansprache

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  06.09.2021 / 18:00 - 20:00 Uhracademy logo neu

Veranstaltungsort: Alte Kaffeerösterei in Grimma (Lange Str. 21, 04668 Grimma)

ReferentIn: Matthias Daberstiel

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

07.09.2021 // 14:30-18:30 Uhr // Annaberg-Buchholz
       Verstehts Du, was ich Dir sagen will? - Methoden für eine gelingende Kommunikation

Seminar

 Verstehst Du, was ich Dir sagen will? 
 Hilfreiche Methoden für eine gelingende Kommunikation

 Nach einer kurzen Vorstellung der Grundlagen einer gelingenden Kommunikation steht das Ausprobieren verschiedener Kommunikationsmethoden im Zentrum dieses Workshops. Sehr gern können dabei auch aktuelle Anliegen, Herausforderungen und Fragen der Teilnehmenden eingebracht werden. Gemeinsam und in Kleingruppen werden wir an konkreten Beispielen Ideen und Lösungen für z.B. kritische Gespräche oder für konstruktive Rückmeldungen erarbeiten. Und da Kommunikation gar nicht so leicht ist, werden auch Wertschätzung und Humor eine wesentliche Rolle im Workshop spielen.

Inhalte
  • Gutes Zuhören!? - Wie geht das?
  • „Sagen, was ich meine“ - Die Wirksamkeit von Ich-Botschaften
  • „Mehr fragen als mutmaßen“– Von den verschiedenen „Landkarten“ der Menschen
  • Missverständnisse vermeiden – wie gelingt das?
  • Sachlich und souverän im Konflikt
Methoden
  • Kurzreferat als lebendiger Vortrag mit Handout zum Nachlesen
  • Demonstration gelingender Kommunikation in der großen Gruppe
  • Kleingruppenarbeit zum Ausprobieren (z.B. Ich-Botschaften)
Hinweise:
Dies ist ein kostenfreies Angebot der Ehrenamtsakademie Südwestsachsen.
Um eine frühestmögliche Anmeldung wird gebeten.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  07.09.2021 / 14:30 - 18:30 UhrLogo

Veranstaltungsort: ANNAdie gGmbH (Alte Poststraße 5; 09456 Annaberg-Buchholz)

ReferentIn: Annette Conrad

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

10.09.2021 // 18:00-20:00 Uhr // Dresden
       Konflikte lösen - Gemeinsam gute Entscheidungen treffen

Seminar

 Konflikte lösen - Gemeinsam gute Entscheidungen treffen

 Im Vereinsalltag müssen zusammen kleine und große Entscheidungen getroffen werden. Wie können wir das bestmöglich tun? Wie können wir dabei die Ideen und Bedürfnisse aller einbeziehen, auch wenn diese im Konflikt stehen? In diesem (Online) Seminar geht um Grundhaltungen der Kommunikation und das ‚Systemische Konsensieren‘ als Möglichkeit tragfähige gemeinsame Entscheidungen zu treffen.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  10.09.2021 / 18:00 - 20:00 Uhracademy logo neu

Veranstaltungsort: Seminarraum der Bürogemeinschaft (Erna-Berger-Straße 5 in 01097 Dresden)

ReferentIn: Anne Harbig

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

13.09.2021 // 9:00 - 10:30 Uhr // Online
       Gemeinsames Arbeiten in der "Cloud" - Schritt für Schritt zur digitalen Organisation

Online-Seminar

 Gemeinsames Arbeiten in der "Cloud"
 
Schritt für Schritt zur digitalen Organisation - Veranstaltungsreihe

 Immer neue technische Möglichkeiten schaffen vielfältige Ansätze für die Entlastung Ihrer Mitarbeitenden durch die Digitalisierung von Abläufen in den Verwaltungsbereichen. Zeitgleich wird die Dokumentation und Abrechnung von Betreuungs- und Pflegemaßnahmen seitens der öffentlichen Hand verstärkt in digitaler Form gefordert.

Zur Bewältigung dieser wachsenden Anforderungen ist es sinnvoll, neue digitale Konzepte der Arbeitsorganisation zu nutzen und Ihre Einrichtung auf ein kollaboratives und vernetztes Arbeiten in der „Cloud“ einzustimmen.

Im Seminar werden Konzepte zur Digitalisierung von Verwaltungseinheiten erarbeitet und Vorteile eines „digitalen Miteinanders“ aufgezeigt.

Inhalte

  • Technische Anforderungen und Verständnis der „Cloud“
  • Auswahl von Softwareanbietern
  • Sinnvolle Funktionen von Software in der Cloud
  • Implementierung von Workflow- und Dokumentenmanagementsystemen
  • Einführung von Virtuellen Arbeitsräumen
Hinweise:
Die Veranstaltung ist als Reihe mit 3 Online-Terminen konzipiert. Wir empfehlen Ihnen auch die Teilnahme an: "Gemeinsames Arbeiten in der „Cloud“ -Schritt für Schritt zur digitalen Organisation" am 13.09.2020 und an: "Datenschutz und Informationssicherheit - Schritt für Schritt zur digitalen Organisation" am 20.09.2021.

Der Gesamtpreis bei Teilnahme an allen 3 Seminaren beträgt 195€, für Mitgliedsorganisationen 145€. Die Online-Seminare können jedoch auch einzeln gebucht werden.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  13.09.2021 / 9:00-10:30 UhrLOGO

ReferentIn: Dr. Sebastian Brauer

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

13.09.2021 // 13:00 - 14:00 Uhr // Online
       Digitale Tools für das Online-Fundraising

Online-Seminar

 Digitale Tools für das Online-Fundraising

 In der einstündigen Online-Veranstaltung wird sich mit den digitalen Möglichkeiten des Fundraisings beschäftigt.
Es wird eine Übersicht über die digitalen Formen und Werkzeuge (Tools) gegeben, mit denen man im Netz Spenden für die eigene Organisation sammeln kann.

Inhalte:

  • Wichtige Faktoren für die Auswahl des richtigen Spendenwerkzeugs
  • Was muss man aus spendenrechtlicher Sicht beachten?
  • Dauerhafte Spendenmöglichkeiten auf der eigenen Homepage
  • Was können Spendenplattformen leisten?
  • Was ist „Charity Shopping“ und wie funktioniert das?
  • Wie können andere Menschen im Netz Spenden für Ihre NPO sammeln?
  • Wie kann man digitale Spendenwerkzeuge auch im analogen Raum nutzen?

 --------------------------------------------------logo haus des stiftens

Termin & Zeit:  13.09.2021 // 13:00 - 14:00 Uhr

ReferentIn: Katharina Mosene (Digitale Woche / Digitale Nachbarschaft)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

14.09.2021 // 8:00 - 11:00 Uhr // Online
       Versicherungsschutz im Ehrenamt

Online-Seminar

 Versicherungssutz im Ehrenamt

 Im Online-Seminar erfahren Sie, inwieweit ehrenamtlich Tätige im Rahmen ihrer Tätigkeit Versicherungsschutz genießen. Schwerpunkt ist dabei die gesetzliche Unfallversicherung im Rahmen des SGB VII.

Inhalte
  • Gesetzliche Unfallversicherung: Versicherter Personenkreis; Versicherungsfälle, Arbeits- und Wegeunfall; Leistungen der Berufsgenossenschaft im Versicherungsfall; Praxisbeispiele
  • Haftpflichtversicherung
  • Fahrzeugversicherung
Methoden: Theoretischer Input, Praxisbeispiele
Voraussetzungen: Technische Voraussetzungen: PC mit Soundkarte und Kameraoption, Internetverbindung, ggf. USB-Headset. Techniktest vorab möglich.
Hinweise

Dies ist ein kostenfreies Angebot der Ehrenamtsakademie Südwestsachsen. 
Um eine frühestmögliche Anmeldung wird gebeten.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  14.09.2021 / 8:00-11:00 UhrLOGO

ReferentIn: Dr. Thomas Auerbach

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

14.09.2021 // 9:00 -16:00 Uhr // Dresden
       Der erfolgreiche Neuanfang - Einstieg oder Umstieg in eine neue Führungsposition

Seminar

 Der erfolgreiche Neuanfang - Einstieg oder Umstieg in eine neue Führungsposition

 Führungskräfte, die vor der Herausforderung stehen, eine neue (Führungs-) Position zu übernehmen, sind mit vielfältigen Veränderungen, neuen Anforderungen und Konfliktpotentialen konfrontiert. Und im neuen Team sind sie selbst die Veränderung!

Im Seminar werden u. a. folgende Fragen behandelt: Wie kann ich mich konkret und mental auf die neue Situation einstellen und für die möglichen Tücken des Neuanfangs gewappnet sein? Wie will ich meinen Neustart gestalten?

Inhalte
  • Analyse der Umbruchsituatio
  • Erwartungsklärung aus verschiedenen Blickwinkeln
  • Abschied und Verabschiedung
  • Die Tücken des Neuanfangs
  • Konfliktpotentiale erkennen und beachten
  • Erste Kontaktgestaltung mit dem neuen Team
  • Umgang mit Veränderungen und Wechselwirkungen
  • No goes und Erfolgskriterien
Methoden: Kurzpräsentation, Erfahrungsaustausch, Diskussion, Kleingruppenarbeit

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  14.09.2021 / 9:00 - 16:00 UhrLogo

Veranstaltungsort: Paritätischer Sachsen, Landesgeschäftsstelle (Am Brauhaus 8; 01099 Dresden)

ReferentIn: Evelyn Reinecke

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

14.09.2021 // 13:00 - 14:00 Uhr // Online
       Schutz vor Phishing & Co.

Online-Seminar

 Schutz vor Phishing & Co.

 In der einstündigen Online-Veranstaltung wird sich mit der sicheren E-Mail-Kommunikation beschäftigt.
Dabei werden Gefahren und Betrugsmaschen aufgezeigt, die im digitalen Postfach lauern und wie man sich davor schützen kann.

Inhalte:

  • Was ist der Unterschied zwischen Spam, Phishing und Malware?
  • Was kann man gegen Spam tun?
  • Wie erkennt man Phishing-Mails und wie reagiert man richtig darauf?
  • Was kann man tun, wenn man auf eine Phishing-Mail reingefallen ist?
  • Welche präventiven Maßnahmen gibt es gegen Schadsoftware?
  • Mit welchen digitalen Werkzeugen (Tools) kann man sich schützen?

 --------------------------------------------------logo haus des stiftens

Termin & Zeit:  14.09.2021 // 13:00 - 14:00 Uhr

ReferentIn: Daniel Lehmann (Digitale Woche / Digitale Nachbarschaft)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

14.09.2021 // 18:00-20:00 Uhr // Leipzig
       Strategien und Tipps für den Aufbau einer wirkungsvollen Website

Seminar

 Strategien und Tipps für den Aufbau einer wirkungsvollen Website

 Einfach nur dabei sein reicht nicht mehr, die Zeiten der "Visitenkarte" im Netz sind lange vorbei. Moderne Websites müssen Besucher schnell informieren, beeindrucken und vor allem überzeugen - all das auf verschiedenen Geräten von Desktop über Tablet bis zum Smartphone.

Im Vortrag geht es darum, wieso viele an diesen Aufgaben scheitern und wie man das vermeiden kann. Sebastian Sollfrank zeigt Strategien auf, um wirkungsvolle Websites zu entwickeln.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  14.09.2021 / 18:00 - 20:00 Uhracademy logo neu

Veranstaltungsort: Seminarraum Magnolie im Contorhaus Coworking Leipzig (Breitenfelder Straße 12, 04155 Leipzig)

ReferentIn: Sebastian Sollfrank

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

15.09.2021 // 13:00 - 14:00 Uhr // Online
       Datenschutz: Grundsätze der DSGVO

Online-Seminar

 Datenschutz: Grundsätze der DSGVO

 In der einstündigen Online-Veranstaltung wird über die Grundlagen der DSGVO gesprochen – die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union.
Es wird aufgezeigt, worauf es bei der Verarbeitung personenbezogener Daten im Organisationskontext ankommt.

Inhalte:

  • Warum gibt es die DSGVO und wo findet sie Anwendung?
  • Was sind personenbezogene Daten?
  • Wann darf man personenbezogene Daten verarbeiten?
  • Worauf muss man bei der Verarbeitung achten?
  • Was bedeutet Rechenschaftspflicht und wie kommt man dieser nach?
  • Welche Rechte haben Betroffene und welche Pflichten ergeben sich daraus für Organisationen?

 

 --------------------------------------------------logo haus des stiftens

Termin & Zeit:  15.09.2021 // 13:00 - 14:00 Uhr

ReferentIn: Katharina Mosene (Digitale Woche / Digitale Nachbarschaft)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

16.09.2021 // 9:00 -16:00 Uhr // Leipzig
       Gestern Kollegin/Kollege - heute Vorgesetzte/Vorgesetzter

Seminar

 Gestern Kollegin/Kollege - heute Vorgesetzte/Vorgesetzter

 Die Freude über den eigenen Aufstieg wird häufig von Bedenken getrübt, welche Schwierigkeiten und Irritationen der Rollentausch im ehemaligen Kollegenkreis mit sich bringt. Den Bedenken folgen nach einigen Wochen und Monaten häufig das "böse Erwachen", ungläubiges Staunen über die Probleme auf mehreren Ebenen und der enorme Erwartungsdruck.

Dieses Seminar gibt anhand praktischer Fälle Aufschluss über die Art der Führung und des Umgangs miteinander, gleichzeitig erhalten Sie wichtige Spielregeln für erfolgreiche Führung.

Inhalte

• Führungsstile
• Verschiedene Führungsmodelle (situative Führung, Leader-Modell)
• Wertschätzung und Lenkung
• Partnerschaftlicher Dialog – partnerschaftliche Führung
• Grundeigenschaften einer Führungskraft
• Qualitäten einer erfolgreichen Führungspersönlichkeit
• Der Motivationsprozess
• Feedback, Kritik und Anerkennung
• Delegation & Kontrolle
• Selbst- und Fremdbild: Wie wirke ich auf andere?
• Unsere Meinung über andere Menschen...

Methoden: Anhand von praxisnahen Fallbeispielen werden Führungsfehler und Chancen erfolgreicher Führung aufgezeigt sowie Methoden und Instrumente in ihren Wirkungen erfahrbar gemacht.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  16.09.2021 / 9:00 - 16:00 UhrLogo

Veranstaltungsort: ASB Leipzig (Mattheuerbogen 6; 04289 Leipzig)

ReferentIn: Andreas Schareck

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

16.09.2021 // 13:00 - 14:00 Uhr // Online
       Öffentlichkeitsarbeit: Fotos und Videos

Online-Seminar

 Öffentlichkeitsarbeit: Fotos und Videos

  In der einstündigen Online-Veranstaltung dreht sich alles rund um die Themen Urheberrecht und Recht am eigenen Bild.
Es wird erklärt, wie man fremde Bildmaterialien für die eigene Öffentlichkeitsarbeit nutzen kann und was man beachten muss, wenn man Fotos von anderen Personen macht und diese veröffentlichen möchte.

Inhalte:

  • Wie kann man fremde Bildmaterialien für die eigene Öffentlichkeitsarbeit nutzen?
  • Welche rechtlichen Folgen kann eine Urheberrechtsverletzung haben?
  • Wann darf man Mitglieder und fremde Personen fotografieren und die Fotos veröffentlichen?
  • Wie holt man die Einwilligung von abgebildeten Personen richtig ein?
  • Was muss man bei Fotos beachten, auf denen Minderjährige abgebildet sind?
  • Wie kann man auf eigenen Veranstaltungen Fotos machen und diese für die eigene Öffentlichkeitsarbeit verwenden?

 --------------------------------------------------logo haus des stiftens

Termin & Zeit:  16.09.2021 // 13:00 - 14:00 Uhr

ReferentIn: Dr. Andreas Splittgerber (Digitale Woche / Digitale Nachbarschaft)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

16.09.2021 // 18:00-20:00 Uhr // Torgau
       Von der Idee zur Gründung - Warum und wie gründe ich einen Verein?

Seminar

 Von der Idee zur Gründung - Warum und wie gründe ich einen Verein?

 Ein gemeinnütziger Verein bietet für Initiativen, Projekte und Gründer viele Vorteile. Die Kosten für die Gründung sind gering und auch bei der Finanzierung eines Vorhabens sprechen einige Gründe für den Verein.

Spenden und andere Zuwendungen an den Verein können beispielsweise steuerlich abgesetzt werden. Zudem sind viele staatliche oder kommunale Förderprogramme nur für gemeinnützige Organisationen zugänglich. Der Verein könnte somit eine durchaus sinnvolle Rechtsform zur Umsetzung eines Projektes darstellen. 

In diesem Seminar erklärt Rechtsanwalt Jan Graupner, welche grundlegenden Gedanken man sich vor einer Vereinsgründung machen sollte.

Er geht hierbei auf die verschiedenen Rechtsformen, deren Vor- und Nachteile ein und erläutert die erforderlichen Schritte der Vereinsgründung.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  16.09.2021 / 18:00 - 20:00 Uhracademy logo neu

Veranstaltungsort: Kulturbastion in Torgau (Str. der Jugend 14B, 04860 Torgau)

ReferentIn: Jan Graupner

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

17.09.2021 // 13:00 - 14:00 Uhr // Online
       Digitale Tools für die Online-Zusammenarbeit

Online-Seminar

 Digitale Tools für die Online-Zusammenarbeit

  In der einstündigen Online-Veranstaltung dreht sich alles rund um digitale Kollaborationsanwendungen (Tools) für Einsteiger:innen.
Es werden verschiedene Anwendungen vorgestellt, die die digitale Arbeit im Team erleichtern.

Inhalte:

  • Was sollte man bei der Einführung eines neuen, digitalen Werkzeugs beachten?
  • Was ist der Unterschied zwischen Videokonferenzen und Online-Seminaren?
  • Welche Anbieter gibt es dafür?
  • Mit welchen Anwendungen kann man Ideen gemeinsam erarbeiten und strukturieren?
  • Welche Programme eignen sich für die Organisation von Projekten?
  • Gibt es Cloud-Alternativen zu Dropbox, Google Drive und Co.?

 --------------------------------------------------logo haus des stiftens

Termin & Zeit:  17.09.2021 // 13:00 - 14:00 Uhr

ReferentIn: Daniel Lehmann (Digitale Woche / Digitale Nachbarschaft)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

20.09.2021 // 9:00 - 10:30 Uhr // Online
       Datenschutz und Informationssicherheit - Schritt für Schritt zur digitalen Organisation

Online-Seminar

 Datenschutz und Informationssicherheit
 
Schritt für Schritt zur digitalen Organisation - Veranstaltungsreihe

 Die rechtlichen Anforderungen an den Schutz der Daten Ihrer Mitglieder, Spender*innen oder betreuten Personen wurden durch die EU-DSGVO zusehends verschärft. Derweil steigt die Anzahl der Cyber-Angriffe auf die Systeme von gemeinnützigen Einrichtungen stetig an.

Neben diesen zu betrachtenden Risiken für Ihre IT oder die von Ihnen genutzten Cloud-Dienste bestehen zusätzlich noch weitere steuerliche Vorgaben an die Speicherung und Archivierung von Rechnungen bzw. Nachweisen für die Mittelverwendung, die beachtet werden müssen.

Im Seminar werden Konzepte zur Wahrung des Datenschutzes und der Informationssicherheit für Einrichtungen vorgestellt und wesentliche Anforderungen, die die eigene IT oder IT-Dienstleister zur Einhaltung der rechtlichen Vorgaben stellen sollten diskutiert.

Inhalte

  • Grundlagen EU-DSGVO und Erkenntnisse aus den letzten drei Jahren
  • Kritische Punkte bei der Verwaltung von Klientendaten
  • Datenschutzrechtliche Anforderungen an IT-Systeme (Beispiel: Löschkonzepte)
  • Informationssicherheit (Grundlagen BSI-Grundschutz und ISO 27001)
  • Datenschutz und Informationssicherheit in der Cloud
  • Steuerliche Risiken bei der Archivierung (GoBD)
Hinweise:
Die Veranstaltung ist als Reihe mit 3 Online-Terminen konzipiert. Wir empfehlen Ihnen auch die Teilnahme an: "Gemeinsames Arbeiten in der „Cloud“ -Schritt für Schritt zur digitalen Organisation" am 13.09.2020 und an: "Datenschutz und Informationssicherheit - Schritt für Schritt zur digitalen Organisation" am 20.09.2021.

Der Gesamtpreis bei Teilnahme an allen 3 Seminaren beträgt 195€, für Mitgliedsorganisationen 145€. Die Online-Seminare können jedoch auch einzeln gebucht werden.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  20.09.2021 / 9:00-10:30 UhrLOGO

ReferentIn: Dr. Sebastian Brauer

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

21.09.2021 // 15:30 - 18:00 Uhr // Online
       Vereinsfinanzen und Buchführung für Ehrenamtliche

Online-Seminar

 Vereinsfinanzen und Buchführung für Ehrenamtliche

 Zu einem Verein schließen sich Menschen zusammen, die ein gemeinsames Ziel verfolgen. Und plötzlich steht zumindest ein Mitglied des Vereins vor der – möglicherweise neuen – Situation, die finanziellen Vereinsgeschäfte regeln zu müssen und zu wollen.

Im Seminar werden grundsätzliche Regelungen und Vorschriften behandelt, die Ehrenamtlichen die notwendige Sicherheit im Umgang mit den finanziellen Erfordernissen im Verein gibt.

Inhalte

• Die ordnungsgemäße Führung der Vereinsgeschäfte
• Grundsätze und Aufbau ordnungsgemäßer Buchführung

Methoden: Wissensvermittlung, Erfahrungsaustausch
Voraussetzungen: Technische Voraussetzungen: PC mit Soundkarte und Kameraoption, Internetverbindung, ggf. USB-Headset. Techniktest vorab möglich.
Hinweise:
Dies ist ein kostenfreies Angebot der Ehrenamtsakademie Südwestsachsen. Um eine frühestmögliche Anmeldung wird gebeten.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  21.09.2021 // 15:30 - 18:00 UhrLOGO

ReferentIn: Simone Zimmermann

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

22.09.2021 // 9:00-16:00 Uhr // Dresden
       Grundlagen des Gemeinnützigkeits- und Umsatzsteuerrechts

Seminar

 Grundlagen des Gemeinnützigkeits- und Umsatzsteuerrechts

 Für neue Mitarbeitende und Verantwortliche in gemeinnützigen Organisationen stellen sich die Themen Gemeinnützigkeit und Umsatzsteuer oft als umfassendes, komplexes und manchmal auch unübersichtliches Wissensgebiet dar.

Mit diesem Grundlagenseminar bieten wir Ihnen einen effizienten und einfachen Weg, wichtiges Grundlagenwissen aufzubauen und individuelle Fragen aus der Praxis im Gespräch mit erfahrenen Experten zu erörtern.

Inhalte
  • Gemeinnützigkeitsrecht (Voraussetzungen für die Gewährung der Steuerbegünstigung, Sphärenabgrenzung: Zweckbetriebe vs. wirtschaftliche Geschäftsbetriebe, Bildung von Rücklagen, Mittelverwendungsrechnung)
  • Spendenrecht (Grundlagen und Fallbeispiele, Sponsoring)
  • Umsatzsteuer (Steuerbefreiungen im Gesundheits- und Sozialwesen, Vorsteuerabzug, Organschaft)

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  22.09.2021 // 9:00-16:00 UhrLogo

Veranstaltungsort: Paritätischer Sachsen, Landesgeschäftsstelle (Am Brauhaus 8; 01099 Dresden)

ReferentIn: Frank Roller

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

22.09.2021 // Online
       Buchführung für Vereine I: Grundlagen

Online-Seminar

 Buchführung für Vereine I
 
Grundlagen der Buchhaltung 

 Das Seminar stellt die Rechnungslegungspflicht in nichtbilanziernden gemeinnützigen Vereinen intern und gegenüber dem Finanzamt dar.

Themen sind:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Besonderheiten der Buchführung in gemeinnützigen Organisationen
  • Abschreibungen
  • Die 4 Tätigkeitsbereiche

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  22.09.2021 / 18-20 Uhrvereinsknowhow logo

Teilnahmebeitrag: 39 €

ReferentIn: Wolfgang Pfeffer

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: vereinsknowhow

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

28.09.2021 // 18:00-20:00 Uhr // Leipzig
       Spenden für Einsteiger - Wie wir erfolgreich bitten und danken

Seminar

 Spenden für Einsteiger - Wie wir erfolgreich bitten und danken

 Über fünf Milliarden Euro, soviel wird in von den Deutschen jährlich gespendet. Gerade kleine und mittlere Organisationen, die oft eher vor Ort aktiv sind, haben gute Chancen Menschen von Ihren Projekten zu überzeugen und um Spenden zu bitten. Wie das praktisch geht und was es dazu braucht, erklärt dieses Seminar.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  28.09.2021 / 18:00 - 20:00 Uhracademy logo neu

Veranstaltungsort: Seminarraum Magnolie im Contorhaus Coworking Leipzig (Breitenfelder Straße 12, 04155 Leipzig)

ReferentIn: Matthias Daberstiel

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

29.09.2021 // 9:00-16:00 Uhr // Dresden
       Fördertöpfe & Projektanträge - Wie werbe ich erfolgreich Fördermittel ein?

Seminar

 Fördertöpfe & Projektanträge - Wie werbe ich erfolgreich Fördermittel ein?

 Viele Träger und Organisationen sind inwischen darauf angewiesen, zusätzliche Projektmittel zu beantragen – in Programmen, die von Bund / Land, Soziallotterien, Stiftungen oder der EU bereitgestellt werden. Dazu müssen Projektkonzepte entwickelt und Anträge geschrieben werden. Das Verfassen eines solchen Antrags fällt den Mitarbeitenden oft nicht leicht. Und leider können Fehler dazu führen, dass eine tolle Projektidee als nicht förderwürdig abgestempelt und aussortiert wird.

Im Seminar erhalten Sie einen Überblick über den Fördermittelmarkt und lernen, wie man erfolgsversprechende Anträge schreibt. Das Seminar ist interaktiv und praxisnah gestaltet.

Inhalte

• Überblick über die Förderlandschaft (Fördertöpfe von Bund und Ländern, Soziallotterien, Stiftungen, EU, Hilfs- & Medienfonds, Förderpreise)
• Wie wählen fördernde Einrichtungen Projekte aus?
• Entwicklung und Darstellung von Projektkonzepten
• Strategien und Tipps für das Schreiben von Erfolg versprechenden Projektanträgen
• Hinweise für die Suche nach Fördertöpfen und Fördermittelgebern

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  29.09.2021 // 9:00-16:00 UhrLogo

Veranstaltungsort: Paritätischer Sachsen, Landesgeschäftsstelle (Am Brauhaus 8; 01099 Dresden)

ReferentIn: Daniel Pichert

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

29.09.2021 // Online
       Buchführung für Vereine II: Praktische Buchführung

Online-Seminar

 Buchführung für Vereine II
 
Praktische Buchführung 

 Im zweiten Teil des Seminars geht es um die Buchhaltungsorgansation und typische Spezialfragen der Rechnungslegung in gemeinnützigen Vereinen.

Themen sind:

  • Aufbau der Buchhaltung
  • Kassenführung
  • DATEV Kontenrahmen SKR 49
  • besondere Buchungsfälle
  • Nachweis der zeitnahen Mittelverwendung

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  29.09.2021 / 18-20 Uhrvereinsknowhow logo

Teilnahmebeitrag: 39 €

ReferentIn: Wolfgang Pfeffer

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: vereinsknowhow

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

30.09.2021 // 18:00 - 20:00 Uhr // Online
       Hilfe, ich muss Online - Wegweiser für erfolgreiche Online-Events

Online-Seminar

 Hilfe, ich muss Online - Wegweiser für erfolgreiche Online-Events

 Mitgliederversammlungen, Arbeitsgruppen oder der Tag der offenen Tür - Viele Vereine stehen derzeit vor der Herausforderung, wie sie Ihre Präsenzveranstaltungen online durchführen können. Welche Software ist die passende? Welche Technik die sicherste? Welches Programm das beste? Die Auswahl ist riesig, da fällt es schwer den Einstieg zu meistern und den Überblick zu wahren.

Diese Erfahrung hat auch Wieland Stumpf gemacht. Der Veranstaltungsprofi und Journalist ist seit über 25 Jahren im Geschäft. Mit Beginn der Corona-Pandemie kam eine neue Herausforderung hinzu, Online-Events! Wieland Stumpf ist deshalb zum Pfadfinder, genauer gesagt zum digitalen Pfadfinder geworden. Er berät Vereine und Unternehmen, wie sie ihre Veranstaltungsformate Corona- und Datenschutzkonform durchführen können. Er zeigt am Beispiel einer Mitgliederversammlung auf, welche Schritte und Überlegungen für die Entwicklung eines erfolgreichen Online-Events notwendig sind, welche Unterschiede es zwischen Präsenz- und Onlineveranstaltungen gibt und welche Konsequenzen das für Programm, Technik und Organisation hat. Sie erhalten wertvolle Tipps und Informationen mit hohem Praxisbezug und lernen, wie Sie mittels einer Schritt für Schritt Strategie, Ihre Präsenzveranstaltung in ein Onlineformat übersetzen. 

Freuen Sie sich auf eine interessante und unterhaltsame Expedition durch den digitalen Dschungel. Halten Sie bitte neben Ihrem Computer auch Ihr Smartphone für diesen interaktiven Workshop bereit.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  30.09.2021 / 18-20 Uhrlogo VSZ

ReferentIn: Wieland Stumpf

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

 

 OKTOBER

01.10.2021 // 15:00-19:00 Uhr // Aue
       Fördermittel für ehrenamtliches Engagement erhalten - Wie geht das?

Seminar

 Fördermittel für ehrenamtliches Engagement erhalten - Wie geht das?

 Für viele kleine Vereine und Initiativen gilt: Engagement ist eine Menge da – aber an Geld mangelt es leider. In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit der Frage, wie auch kleinere Organisationen und selbstorganisierte Gruppen Fördermittel erhalten können. Was sind die besonderen Herausforderungen und was sind die besonderen Chancen? Wenn ich eine fördernde Einrichtung gefunden habe – wie komme ich zum Ziel? Der Basisworkshop vermittelt Handwerkszeug für die erfolgreiche Antragstellung. Er beantwortet die Frage, wie ich mein Vorhaben darstellen muss, um möglichst gute Chancen auf eine Förderung zu haben.

Inhalte

• Überblick über die Förderlandschaft
• Die Phasen einer erfolgreichen Fördermittel-Akquise
• Besondere Herausforderungen und Chancen für kleine Vereine, selbstorganisierte Initiativen, junge Projekte
• Entwicklung und Darstellung von Projektkonzepten für Förderanfragen
• Tipps für die Suche nach thematisch passenden Förderern

Hinweise:
Dies ist ein kostenfreies Angebot der Ehrenamtsakademie Südwestsachsen. Um eine frühestmögliche Anmeldung wird gebeten.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  01.10.2021 // 15:00-19:00 UhrLogo

Veranstaltungsort: KISS Erzgebirge in Aue (Postplatz 2 ; 08280 Aue)

ReferentIn: Daniel Pichert

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

02.10.2021 // 10:00-15:00 Uhr // Aue
       Rechtskenntnisse für Ehrenamtliche

Seminar

 Rechtskenntnisse für Ehrenamtliche

 Auch ehrenamtlich Beschäftigte müssen im Rahmen ihrer Tätigkeit zahlreiche Rechtsvorschriften beachten, die in verschiedenen Vorschriften geregelt sind. Das Seminar gibt einen Überblick über die wichtigsten Regelungen, die anhand von Praxisbeispielen erläutert werden.

Inhalte

• Ehrenamt aus rechtlicher Sicht – Abgrenzung zum arbeitsrechtlichen Beschäftigungsverhältnis
• Zur Bedeutung von Verträgen im Rahmen des Ehrenamts
• Voraussetzungen der Zahlung von steuer- und sozialversicherungsfreien Aufwandsentschädigungen
• Datenschutz und Schweigepflicht im Ehrenamt, Umgang mit personenbezogenen Daten sowie Fotos im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit
• Notwendigkeit und Bedeutung von (erweiterten) Führungszeugnissen
• Versicherungsschutz im Ehrenamt
• Haftungsfragen in Abhängigkeit von den Einsatzfeldern ehrenamtlich Tätiger, z.B.: Aufsichts- und Fürsorgepflicht, Befugnisse im Rahmen pflegerischer Tätigkeiten, Weitere relevante Themen auf Anfrage der Teilnehmenden

Hinweise:
Dies ist ein kostenfreies Angebot der Ehrenamtsakademie Südwestsachsen. Um eine frühestmögliche Anmeldung wird gebeten.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  02.10.2021 // 10:00-15:00 UhrLogo

Veranstaltungsort: KISS Erzgebirge in Aue (Postplatz 2 ; 08280 Aue)

ReferentIn: Dr. Thomas Auerbach

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

04.10.2021 // 9:00 - 12:00 Uhr // Online
       Wann erhalten ehrenamtliche MitarbeiterInnen steuerfreie Aufwandsentschädigungen?

Online-Seminar

 Wann erhalten ehrenamtliche MitarbeiterInnen steuerfreie Aufwandsentschädigungen?

 Im Online Seminar erfahren Sie, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche Mitarbeiter steuerfrei bleiben. Behandelt werden dabei die Übungsleiterpauschale sowie die Ehrenamtspauschale, auch mit der Möglichkeit ihrer Kombination.

Inhalte

• Auslagenersatz, Übungsleiterpauschale sowie Ehrenamtspauschale, Jahresbeträge 2021
• Voraussetzungen der Steuerfreiheit
• Ausschluss sonstiger Vergütungsansprüche nach § 612 BGB, Abschluss von Vereinbarungen zum Ehrenamt
• Praxisbeispiele

Hinweise:
Die Veranstaltung ist als Reihe mit 3 Online-Terminen konzipiert. Wir empfehlen Ihnen auch die Teilnahme an: "Gemeinsames Arbeiten in der „Cloud“ -Schritt für Schritt zur digitalen Organisation" am 13.09.2020 und an: "Datenschutz und Informationssicherheit - Schritt für Schritt zur digitalen Organisation" am 20.09.2021.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  04.10.2021 // 9:00 - 12:00 Uhr LOGO

ReferentIn: Dr. Thomas Auerbach

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

05.10.2021 // 9:00 -16:00 Uhr // Dresden
       Grundlagen der Bilanzierung von Non-Profit-Unternehmen

Seminar

 Grundlagen der Bilanzierung von Non-Profit-Unternehmen

 Für viele MitarbeiterInnen der Buchhaltung ist die Erstellung des Jahresabschlusses mit Unsicherheiten und Hemmungen verbunden.

Das Seminar hilft Ihnen die Kernthemen der Jahresabschlusserstellung zu beherrschen und für den Jahresabschluss gewappnet zu sein.

Inhalte

• Gesetzliche Grundlagen
• Ansatzgebote, -verbote und -wahlrechte
• Bewertung von Anlagevermögen und Rückstellungen
• Bewertungswahlrechte und deren Einsatz
• Wesentliche Posten der GuV
• Inhalte des Anhangs

Voraussetzungen: Buchhalterische Grundkenntnisse

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  05.10.2021 // 9:00 -16:00 UhrLogo

Veranstaltungsort: Paritätischer Sachsen, Landesgeschäftsstelle (Am Brauhaus 8; 01099 Dresden)

ReferentIn: Gudrun Fasel

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

05.10.2021 // 11:00 - 12:00 Uhr // Online
       Monitoring mit Excel

Online-Seminar

 Monitoring mit Excel

 Bei komplexen Projekten ist es wichtig, mit Monitoring-Tools stets einen guten und aktuellen Projekteinblick zu haben. Excel ist ein bekanntes und beliebtes Programm zur Datenverwaltung und eignet sich für den Umgang mit Monitoringdaten.
In der einstündigen Online-Veranstaltung erhält man Tipps, wie man aus einer einfachen Tabelle ein echtes „Werkzeug“ machen kann. Zudem lernt man einige Grundprinzipien, die bei der Nutzung von Excel als Monitoring-Tool zu beachten sind. Danach wird man in der Lage sein, mit wenigen Formeln und etwas Kreativität ein eigenes Excel-Tool zu erstellen.

Inhalte:

  • Wie baue ich eine gute Excel-Tabelle für Monitoring auf?
  • Was gibt es bei der Nutzung von Excel für Monitoring zu beachten?
  • Anwendungsbeispiele
  • Pros & Cons bei der Nutzung von Excel für Monitoring

 --------------------------------------------------logo haus des stiftens

Termin & Zeit:  05.10.2021 // 11:00 - 12:00 Uhr

ReferentIn: Robert Heine (energypedia consult GmbH)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

06.10.2021 // Online
       Die Steuererklärung bei gemeinnützigen Vereinen

Online-Seminar

 Die Steuererklärung bei gemeinnützigen Vereinen

 Die Steuererklärung ist - zumindest bei kleineren Vereinen - etwas, was auch ohne Steuerberater bewältigt werden kann.
Wir zeigen dem Umgang mit den aktuellen Steuerformularen unter ELSTER und die Zusammenstellung der erforderlichen weiteren Unterlagen.

Themen sind:

  • Körperschaftsteuer-Hauptformular
  • das Formular GEM und die Anlage GK
  • der Tätigkeitsbericht
  • gemeinnützigkeitsrechtliche Rücklagen

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  06.10.2021 / 18-20 Uhrvereinsknowhow logo

Teilnahmebeitrag: 39 €

ReferentIn: Wolfgang Pfeffer

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: vereinsknowhow

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

09.10.2021 // 9:00-16:00 Uhr // Dresden
       Graphic Recording - Visualisierung für Moderation und Präsentation

Seminar

 Graphic Recording - Visualisierung für Moderation und Präsentation

 Ob bei der Moderation einer Vereinssitzung oder bei der Präsentation einer Gruppenarbeit: Visualisierung hilft, Inhalte greifbar und leichter merkbar zu machen.
Anhand vieler Beispiele vermittelt das Seminar, welches Handwerkszeug für die visuelle Kommunikation am Flipchart gebraucht wird. Im Seminar lernen Sie die gängigen Symbole kennen und üben diese zu zeichnen. Am Ende können Sie so den ersten Schritt zu einem eigenen Bildvokabular gehen.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  09.10.2021 // 9:00-16:00 Uhr Logo

Veranstaltungsort: Herbert-Wehner-Bildungswerk für Kommunalpolitik (Devrientstraße 7; 01067 Dresden)

ReferentIn: Liane Hoder, Tobias Heinemann

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

11. - 12.10.2021 // Wilsdruff
       Heißes Eisen - Schwierige Mitarbeitergespräche führen

Seminar

 Heißes Eisen - Schwierige Mitarbeitergespräche führen

 Mitarbeitergespräche stellen für Vorgesetzte und MitarbeiterInnen gleichermaßen eine Herausforderung dar. Das Personalgespräch als Führungsaufgabe ist vielfältig, wirkungsvoll und nachhaltig und stellt damit ein zentrales Qualitätskriterium des Handelns der Führungskraft dar. Die Gespräche müssen deshalb sorgfältig für jeden individuellen Anlass vorbereitet werden. Auch schwierige Mitarbeitergespräche, wie z. B. Fehlzeiten-, Kritik- oder Trennungsgesprächen sollten souverän und professionell geführt werden. Dabei müssen oft betriebliche und persönliche Interessen ins Gespräch gebracht, abgewogen und gemeinsam konstruktive Lösungen angestrebt werden. Dazu braucht es Kompetenzen zu den Grundlagen und Techniken der Kommunikation, Methodenkenntnis und Empathie. Die Kunst ist auch, problematische oder konfliktreiche Themen deeskalierend, sachlich und wertschätzend mit den MitarbeiterInnen zu besprechen. Wenn der eigene Kommunikationsstil und dessen Wechselwirkung auf das Verhalten des Gegenübers bewusst ist, können die Gesprächsverläufe und die Arbeitsatmosphäre konstruktiv beeinflusst werden.
Anhand von praktischen Beispielen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmenden können in diesem Führungskräftetraining im geschützten Raum Gesprächssituationen analysiert und gelingendere Varianten erprobt und reflektiert werden.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  11. - 12.10.2021Logo

Veranstaltungsort: Rittergut Limbach (Am Rittergut 9, 01723 Wilsdruff)

ReferentIn: Silke Klewe & Ingo Gelfert

Veranstalter: AGJF Sachsen e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

12.10.2021 // 11:00 - 12:00 Uhr // Online
       Pro-bono-Rechtsberatung für Non-Profits

Online-Seminar

 Pro-bono-Rechtsberatung für Non-Profits

 

Non-Profit-Organisationen sind in ihrem Arbeitsalltag oft mit spezifischen Fragen konfrontiert, bei denen sie professionelle rechtliche Beratung benötigen: die Findung oder Umwandlung der Rechtsform, die Überarbeitung der Satzung, die Gestaltung von Arbeitsverträgen, haftungsrechtliche Fragestellungen oder der Umgang mit Personendaten. Für die Rechtsberatung fehlen jedoch häufig die finanziellen Mittel.

Seit Anfang 2018 vermittelt die UPJ Pro Bono Rechtsberatung gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen mit spezifischen Rechtsfragen an engagierte Anwält:innen. Die Kanzleien bieten ihre Beratung im Rahmen eines Pro-Bono-Mandats an – unentgeltlich und zeitlich begrenzt. Erfahren Sie im Webinar, wie und in welchen Fällen Sie dieses Engagement für sich nutzen können.

Inhalte:

  • Was hat die Pro-bono-Rechtsberatung mit Unternehmensengagement zu tun?
  • Wie ist das Vermittlungsangebot der UPJ Pro Bono Rechtsberatung aufgebaut?
  • Wie funktioniert sie und wer kann sie in Anspruch nehmen?
  • Welche Rechtsgebiete werden abgedeckt? Was geht nicht?
  • Worauf ist in der Zusammenarbeit mit Kanzleien zu achten?
  • Was müssen NPOs zu einem guten Ergebnis beitragen?

 --------------------------------------------------logo haus des stiftens

Termin & Zeit:  12.10.2021 // 11:00 - 12:00 Uhr

ReferentIn: Benita Piechaczek (UPJ Pro Bono Rechtsberatung)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

13.10.2021 // 14:00 - 17:00 Uhr // Online
       Damit das erste hybride Meeting gelingt!

Online-Seminar

 Damit das erste hybride Meeting gelingt!

 Kaum haben wir uns an Online-Meetings gewöhnt, wartet die nächste Herausforderung: Hybride Veranstaltungen kombinieren Präsenz- und Online-Format. Einige Teilnehmende sind vor Ort präsent, einige Teilnehmende sind online zugeschaltet. Dieses Format ist attraktiv, wenn nicht alle Teilnehmenden an einer Präsenzveranstaltung teilnehmen wollen, können oder dürfen. Und: Dieses Format ist für alle Beteiligten anspruchsvoll und will daher gut vorbereitet sein.

In diesem kompakten Online-Seminar lernen Sie organisatorische, technische und methodische Herausforderungen von Hybrid-Meetings kennen und werden in die Lage versetzt, ein hybrides Meeting vorzubereiten.

Inhalte

• Das weite Spektrum hybrider Veranstaltungen – ein Überblick
• Ihr Hybrid-Meeting planen: Zweck (Wozu), Methoden (Wie), Technik (Womit)
• Aufgaben der Moderation im hybriden Meeting
• Sichtbarkeit und Hörbarkeit gewährleisten: Raumausstattung, Technik für die Teilnehmenden, welche Medien funktionieren sowohl im analogen und digitalen Raum?
• Arbeitsformen (z. B. Vortrag) und Sozialformen (z. B. Plenum) hybrid umsetzen

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  13.10.2021 // 14:00 - 17:00 UhrLOGO

ReferentIn: Dr. Anke Wolfert

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

14.10.2021 // 10:00 - 15:30 Uhr // Online
       Narrative über Behinderung

Online-Seminar

 Narrative über Behinderung

 Ob „heldenhaft“, „arm dran“ oder „fürsorgebedürftig“ – bildliche oder sprachliche Darstellungen und Vorstellungen über Behinderung folgen in unserer Gesellschaft oft den immer gleichen Stereotypen. So werden Menschen mit Behinderung dafür, dass sie ihr Leben „trotz“ einer Behinderung „meistern“, bewundert oder eben bemitleidet. Nicht nur Film, Medien und TV bedienen mehrheitlich diese Logik, auch im Kulturbetrieb wird Behinderung geradezu „inszeniert“: sitzt der Romeo im Rollstuhl, spielt die Behinderung die Hauptrolle und nicht der Schauspieler; hat eine Künstlerin eine Behinderung, wird in den Feuilletons in erster Linie das „Trotzdem“, das „Andersbegabte“ oder das „Supertalentierte“ thematisiert und nicht ihre Kunst an sich. Ziel des Workshops ist es, einen kritischen Blick auf gängige Darstellungen und Narrative über Behinderung zu richten und zu erarbeiten, wie möglichst differenzierte Bilder über Behinderung entworfen werden können. Neben Handreichungen und Übungen zu bildlichen und textlichen Darstellungen von Behinderung, geht es auch um die Selbstdarstellung von Kulturbetrieben und Künstlerkollektiven unter dem Label „Behinderung“ oder „Inklusion“.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  14.10.2021 // 10:00 - 15:30 Uhr Logo

ReferentIn: Judyta Smykowski

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

19.10.2021 // 11:00 - 12:00 Uhr // Online
       Cloud-Computering und Datenschutz

Online-Seminar

 Cloud-Computering und Datenschutz

 Das EuGH-Urteil (Schrems II) zur Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer (z.B. USA) hat für viel Verunsicherung gesorgt. Vereine und Organisationen stehen vor der Frage, wie der Einsatz von Cloud-Diensten möglichst datenschutzkonform gestaltet werden kann.

In diesem Webinar wird dieser Frage auf den Grund gegangen und Handlungsoptionen aufgezeigt.

Inhalte:

  • Privacy Shield und das Schrems II-Urteil
  • Aktuelle Entwicklungen
  • Bedeutung der US-Clouds und Alternativen
  • Handlungsoptionen

 --------------------------------------------------logo haus des stiftens

Termin & Zeit:  19.10.2021 // 11:00 - 12:00 Uhr

ReferentIn: Simon Lang (Althammer & Kill GmbH & Co. KG)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

20.10.2021 // 8:00 - 9:00 Uhr // Online
       Social Media Strategie

Online-Seminar

 Social Media Strategie

 Social Media hat sich im letzten Jahrzehnt zum wichtigsten Werkzeug in der Öffentlichkeitsarbeit für Non-Profit-Organisationen entwickelt. Ein strategisches und gut durchdachtes Vorgehen in Ihrer Social Media Kommunikation kann Ihrer Organisation mittel- und langfristig einen enormen Mehrwert liefern.

Inhalte:

  • Woraus besteht eine typische Social Media Strategie?
  • Professionelle Social Media Arbeit trotz knapper Ressourcen: Wie geht das?

 --------------------------------------------------logo haus des stiftens

Termin & Zeit:  20.10.2021 // 8:00 - 9:00 Uhr

ReferentIn: Massieh Zare

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

21.10.2021 // 11:00 - 12:00 Uhr // Online
       Verarbeitungsverzeichnis - Was ist das?

Online-Seminar

 Verarbeitungsverzeichnis - Was ist das?

 Zu den wesentlichen datenschutzrechtlichen Pflichten des Verantwortlichen und des Auftragsverarbeiters gehört nach Art 30 DSGVO das Führen eines Verzeichnisses aller Verarbeitungstätigkeiten. Damit zählt das Verarbeitungsverzeichnis zu den speziellen Nachweispflichten gegenüber der Aufsichtsbehörde und zum „Herzstück“ jedes Datenschutzkonzeptes. Bei Verstößen kann die Aufsichtsbehörde empfindliche Geldbußen gegenüber dem Verantwortlichen verhängen.

Das Webinar vermittelt praxisorientiert die rechtlichen Grundlagen zum Führen eines solchen Verzeichnisses.

Inhalte:

  • Grundlagen und Zweck des Verarbeitungsverzeichnisses (VVT)
  • rechtliche Vorgaben, Dokumentationspflichten
  • Aufbau und Struktur
  • Pflichtinhalte und optionale Inhalte
  • Einzelne Verarbeitungsvorgänge und Rechtsgrundlagen
  • Rechtsgrundlagen DSGVO, DSG-EKD, KDG, BDSG, SozialG, TMG, etc.
  • Schnittstellen zu anderen Dokumentationen
  • Aufbewahrungsfristen
  • Technisch Organisatorische Maßnahmen

 --------------------------------------------------logo haus des stiftens

Termin & Zeit:  21.10.2021 // 11:00 - 12:00 Uhr

ReferentIn: Rainer Trierweiler (Althammer & Kill GmbH & Co. KG)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

26.10.2021 // 11:00 - 12:00 Uhr // Online
       Schutz vor Cyberangriffen

Online-Seminar

 Schutz für Cyberangriffen

 Security Awareness – Ihr Schutzschild gegen Cyberangriffe
Systeme werden immer sicherer, dennoch kommt es immer wieder zu großen Datenleaks. Der Mensch als Einfallstor in die eigenen Systeme ist mittlerweile der einfachste Weg. Jeden Tag erreichen gefälschte Mails Firmen, Organisationen oder auch Privatpersonen. Von einfachen Tricks hin zu ausgeklügelten personalisierten Angriffen: Phishing.
Das Webinar liefert einen Einblick, worum es Angreifenden geht und wie man sich schützen kann.

Inhalte:

  • Was ist Security Awareness?
  • Wer sind die beliebtesten Ziele von Phishing?
  • Was bedeutet ein erfolgreicher Angriff für das Unternehmen?
  • LIVE Phishing! Wie schnell man an beliebige Account-Informationen gelangen kann
  • Wie man sich dagegen schützen kann

 --------------------------------------------------logo haus des stiftens

Termin & Zeit:  26.10.2021 // 11:00 - 12:00 Uhr

ReferentIn: Maximilian Marius Klose (Althammer & Kill GmbH & Co. KG)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

27.10.2021 // 8:00 - 9:00 Uhr // Online
       Instagram für Fortgeschrittene

Online-Seminar

 Instagram für Fortgeschrittene

 Instagram ist aus der Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit von Non-Profit-Organisationen nicht mehr wegzudenken. Sie können Ihre Arbeit präsentieren, mit Spender:innen in Kontakt treten, Ihre Ehrenamts-Community vergrößern und öffnen sich gleichzeitig einer jüngeren Generation an potenziellen Interessent:innen.

Inhalte:

  • Welche Instagram Formate gibt es und wofür eignen sie sich?
  • Wie lässt sich Reichweite organisch erhöhen?
  • Wie kann man ressourcenschonend vorgehen?

 --------------------------------------------------logo haus des stiftens

Termin & Zeit:  27.10.2021 // 8:00 - 9:00 Uhr

ReferentIn: Massieh Zare

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

27.10.2021 // 18:00 - 20:00 Uhr // Online
       Spenden - Werbung - Sponsoring

Online-Seminar

 Spenden - Werbung - Sponsoring  

Der Umgang mit Spenden wirft in gemeinnützigen Vereinen eine Vielzahl von Fragen auf. Das reicht vom korrekten Ausfüllen der Zuwendungsbestätigung bis zu Einzelfragen, wie z. B. ob für Preisnachlässe auf Rechungen eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden darf. Unser Seminar stellt die steuerlichen Grundlagen dar und klärt alle Einzelfragen im Umgang mit Spenden, Werbung und Sponsoring.

Themen sind:

  •  Sachspenden: Besonderheiten und Wertnachweis
  • Aufwandsspenden – Wann dürfen für Arbeitsleistungen Spendenbescheinigungen ausgestellt werden?
  • Die Behandlung von Mitgliedsbeiträgen
  • Der Umgang mit den Mustern für Spendenbescheinigungen
  • Kleinspendenregelung (Vereinfachter Spendennachweis)
  • Abgrenzung von Spenden und Werbung/Sponsoring
  • Steuerliche Behandlung des Sponsoring
  • Steueroptimierte Gestaltung von Sponsorships
  • Spendenhaftung – Risiken für Verein und Vorstand vermeiden

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  27.10.2021 / 18-20 Uhrvereinsknowhow logo

Teilnahmebeitrag: 39 €

ReferentIn: Wolfgang Pfeffer

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: vereinsknowhow

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

 

 NOVEMBER

02.11.2021 // Online
       Die Mitgliederversammlung im Verein

Online-Seminar

 Die Mitgliederversammlung im Verein

Die Mitgliederversammlung (auch als Hauptversammlung, Generalversammlung, Vollversammlung u. ä. bezeichnet) ist das zentrale willensbildende Organ des Vereins.
Das heißt aber auch, dass sich hier Konflikte im Verein artikulieren, sei es innerhalb der Mitgliedschaft oder zwischen Mitgliedern und Vorstand. Können sich Mitglieder oder Mitgliedergruppen nicht durchsetzen, werden nicht selten formale Fehler zum Ansatzpunkt, Beschlüsse der Mitgliederversammlung zu kippen. Umso wichtiger muss es für Vorstand bzw. Versammlungsleitung sein, formale Mängel von der Einladung zur Versammlung bis zur Beschlussfassung zu vermeiden.

Themen sind:

  • Einladung und Tagesordnung
  • Ablauf der Mitgliederversammlung
  • Die virtuelle Mitgliederversammlung
  • Stimmrecht, Antragsrecht, Rederecht
  • Anfechtung von Beschlüssen
  • Abstimmungen und Stimmauszählung
  • Protokollierung und Registeranmeldungen
  • Umgang mit Störern

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  02.11.2021 / 18-20 Uhrvereinsknowhow logo

Teilnahmebeitrag: 39 €

ReferentIn: Wolfgang Pfeffer

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: vereinsknowhow

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

02.11.2021 // 13:00 - 16:00 Uhr // Online
       Social Media barrierefrei

Online-Seminar

 Social Media barrierefrei

 Facebook, Twitter, YouTube und Co. – die Social Media Kanäle sind inzwischen wichtige Plattformen, wenn es um Informationsverbreitung geht. Doch wie können Ihre Informationen aufbereitet werden, so dass sie von allen Interessierten auch wahrgenommen werden?

In diesem Online-Seminar erfahren Sie, wie Sie für Menschen mit besonderen Bedürfnissen Ihre Webauftritte gestalten können, wie Sie z.B. Ihre Fotos für sehgeschädigte Menschen beschreiben und wie Untertitel in Videos eingebettet werden können, so dass auch Menschen mit Hörschädigungen sie verstehen können. Auch Meldungen in Leichter Sprache sind für manche Menschen hilfreich, damit Ihre Informationen die Zielgruppen erreichen.

Inhalte

• Bild- und Videobeschreibung (für hör- und sehgeschädigte Menschen)
• Meldungen in Leichter Sprache (Regeln und Tipps)
• Übungen (Fotos Alternativtexte hinzufügen, automatisch erstellte Untertitel in Videos anpassen u.a.)

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  02.11.2021 // 13:00 - 16:00 Uhr LOGO

ReferentIn: Rose Jokic

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

09.11.2021 // 9:00 -12:30 Uhr // Dresden
       Jahresabschlussanalyse und Berichterstattung

Seminar

 Jahresabschlussanalyse und Berichterstattung

 Der Jahresabschluss und zumeist auch der Prüfungsbericht liegen in jedem Unternehmen vor. Aber wie ist dieser richtig zu lesen?

In diesem Halbtags-Seminar wird das Lesen und Verstehen von Jahresabschlüssen vermittelt. Dabei wird auch auf den Inhalt und Aufbau von Prüfungsberichten eingegangen.

Inhalte

• Interpretation des Jahresabschlusses
• Analyse der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage
• Prüfungspflicht und –inhalt
• Analyse des Prüfungsberichts

Voraussetzungen: Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  09.11.2021 // 9:00 -12:30 UhrLogo

Veranstaltungsort: Paritätischer Sachsen, Landesgeschäftsstelle (Am Brauhaus 8; 01099 Dresden)

ReferentIn: Gudrun Fasel

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

09.11.2021 // Online
       Vereinssatzungen optimieren

Online-Seminar

 Vereinssatzungen optimieren

Vereinssatzungen schöpfen die vorhandenen rechtlichen Regelungsmöglichkeiten meist nicht aus. Dabei ergäben sich bei entsprechender Gestaltung oft erhebliche Erleichterungen für die Vereinsorganisation.
Das Seminar gibt viele Einzelhinweise zur Verbesserung der Satzung und liefert konkrete Formulierungshilfen.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  09.11.2021 / 18-20 Uhrvereinsknowhow logo

Teilnahmebeitrag: 39 €

ReferentIn: Wolfgang Pfeffer

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: vereinsknowhow

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

10.11.2021 // 15-17 Uhr // Online
       Umgang mit "Querdenken" und Verschwörungsideologien

Online-Seminar

 Umgang mit "Querdenken" und Verschwörungsideologien

 Seit der Corona-Pandemie scheinen Verschwörungsideologien eine ungeahnte Verbreitung gefunden zu haben. Insbesondere im Zuge der „Querdenken“- Demonstrationen, die bundesweit tausende auf die Straßen brachten, entstand ein Sprachrohr für selbsternannte Systemkritker, Antisemit*innen und Rechtsextreme. Ihr Auftreten in der Nothilfe für die Hochwasserschäden im Westen Deutschlands zeigt ihre Bereitschaft, staatliche Strukturen zu stören und jede Gelegenheit zur Verbreitung ihrer Ideologie zu nutzen. Mit ihrer Verachtung für Wissenschaft und Fakten zusammen mit der Tendenz zu autoritären Erklärungsmustern und Gewaltbereitschaft stellen sie eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit wie für die demokratische Grundordnung dar.
Auch kommunale Mandatsträger*innen und Verwaltungsmitarbeiter*innen treffen immer häufiger auf Querdenker und Verschwörungsideologien. Im Seminar werden deshalb die Fragen beantwortet, wie man Verschwörungsideologien begegnen kann und was zu tun ist, wenn Querdenker Veranstaltungen oder Behörden zu stören versuchen.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  10.11.2021 / 15-17 UhrWehnerWerk logo

ReferentIn: Benjamin Winkler (Amadeu Antonio Stiftung)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

12.-13.11.2021 // Dresden
       Rhetoriktraining für Frauen

Seminar

 Rhetoriktraining für Frauen

 Haben es Frauen schwerer, sich in der Öffentlichkeit und in der Politik zu präsentieren bzw. durchzusetzen? Wenn ja, warum? Zumindest sind sie doch – im Alltag – oft viel kommunikativer als Männer. Wie Sie diesen Vorteil auch auf der politischen Bühne, in Vereinen und Parteien für sich nutzen können, wird in diesem Rhetorikseminar – ausschließlich unter Frauen – mit Hilfe der Kamera und Videoaufzeichnungen geübt.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  12. - 13.11.2021 Logo

Veranstaltungsort: Herbert-Wehner-Bildungswerk für Kommunalpolitik (Devrientstraße 7; 01067 Dresden)

ReferentIn: Cornelia Reinhold

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

19.-20.11.2021 // Dresden
       Gewsaltfreie Kommunikation für Frauen

Seminar

 Gewaltfreie Kommunikation für Frauen

 In diesem Seminar bekommen die Teilnehmerinnen einen Überblick über die Gewaltfreie Kommunikation und lernen anhand eigener Konfliktbeispiele aus Ihrem Alltag und ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit, wie es gelingen kann, Konflikte ohne Vorwürfe oder Rechtfertigungen konstruktiv zu lösen und mehr Handlungsspielraum in emotionsgeladenen Situationen zu gewinnen. Das Seminar bietet viel Zeit zum Üben in Rollenspielen und zum Reflektieren.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  19.-20.11.2021 Logo

Veranstaltungsort: Herbert-Wehner-Bildungswerk für Kommunalpolitik (Devrientstraße 7; 01067 Dresden)

ReferentIn: Maria Müller (Trainerin für Kommunikation und Konfliktbearbeitung)

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

26.-28.11.2021 // Klipphausen
       Gewaltfreie Kommunikation - Konflikte kompetent lösen

Seminar

 Gewaltfreie Kommunikation - Konflikte kompetent lösen

 Konflikte sind für viele von uns ein Dauerthema. Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg kann helfen, Konflikte in allen Lebensbereichen konstruktiv zu bearbeiten und einer Eskalation von Konflikten wirksam entgegen zu wirken. Sie trägt dazu bei, dass alle Beteiligten bei Konflikten gehört und in ihren Bedürfnissen berücksichtigt werden.

Das Seminar greift aktuelle Beispiele aus dem eigenen Alltag, der politischen oder ehrenamtlichen Arbeit auf.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  26.-28.11.2021 Logo

Veranstaltungsort: Kulturdenkmal Appenhof in Rothschönberg/Klipphausen bei Meißen (Tännichtbachstraße 20; 01683 Klipphausen)

ReferentIn: Jochen Hiester, Manuela Flemming

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

27.11.2021 // Wolfenbüttel
       Bildrecht: Grundlagen für den professionellen Umgang mit Bildern

Seminar

 Bildrecht
 Grundlagen für den professionellen Umgang mit Bildern

 Das Kompaktseminar greift zentrale rechtliche Fragen im Umgang mit Bildern auf. Anschaulich und mit Beispielen vermittelt es konkretes Wissen sowie praktische Handreichungen für verschiedene berufliche Zusammenhängen wie der Öffentlichkeitsarbeit, kuratorischen und künstlerischen Aufgabenfeldern oder kunstvermittelnden und -pädagogischen Tätigkeiten

Bilder sind ein zentrales Kommunikationsmedium – nicht nur im Kunst- und Kulturbetrieb, sondern auch in den alltäglichen und sozialen Medien. Doch ihre Verwendung wirft – nicht zuletzt seit den letzten Gesetzes-Novellierungen – in der Praxis immer wieder rechtliche Fragen auf: Wann brauche ich die Einwilligung von Personen, die auf Dokumentationsfotos abgebildet sind? Was ist zu beachten, wenn ich Bildmaterial Dritter in Print- und digitalen Medien verwende und wie darf ich diese anpassen und verändern? Welche Punkte dürfen in Verträgen mit Urheber_innen nicht fehlen und auf welchen zentralen Gesetzestexten basieren diese?

Das Tagesseminar greift aktuelle Fragen des Bildrechts in Praxisfeldern auf und vermittelt konkretes Wissen sowie praktische Handreichungen für den Umgang mit Bildmaterial in verschiedenen beruflichen Zusammenhängen: in kuratorischen und künstlerischen Aufgabenfeldern, im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit oder auch kunstpädagogischen Zusammenhängen.

Grundlagen in Nutzungs-, Urheber- und Persönlichkeitsrecht werden ebenso vermittelt wie konkrete Informationen zur rechtskonformen Nutzung und Editierung von Fotos, Illustrationen und Grafiken Dritter. Anhand von Beispielen sowie konkreten Handreichungen und Vorlagen werden branchenübliche Verträge mit Fotograf_innen, Agenturen und Lizenzgebern, aber auch Leitfäden für die Prüfung, den Erwerb und die Lizenzierung von Bildmaterial als vermittelt.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  27.11.2021 // 9-18 Uhrlogo

Veranstaltungsort: Gästehaus Rosenwall 17; 38300 Wolfenbüttel

ReferentIn: Sandra Freischem

Veranstalter: Bundesakademie für Kulturelle Bildung - Wolfenbüttel

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

30.11.2021 // 15:30 - 18:00 Uhr // Online
       Vereinsfinanzen und Buchführung für Ehrenamtliche

Online-Seminar

 Vereinsfinanzen und Buchführung für Ehrenamtliche

 Zu einem Verein schließen sich Menschen zusammen, die ein gemeinsames Ziel verfolgen. Und plötzlich steht zumindest ein Mitglied des Vereins vor der – möglicherweise neuen – Situation, die finanziellen Vereinsgeschäfte regeln zu müssen und zu wollen.

Im Seminar werden grundsätzliche Regelungen und Vorschriften behandelt, die Ehrenamtlichen die notwendige Sicherheit im Umgang mit den finanziellen Erfordernissen im Verein gibt.

Inhalte

• Die ordnungsgemäße Führung der Vereinsgeschäfte
• Grundsätze und Aufbau ordnungsgemäßer Buchführung

Hinweise:
Dies ist ein kostenfreies Angebot der Ehrenamtsakademie Südwestsachsen. Um eine frühestmögliche Anmeldung wird gebeten.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  30.11.2021 // 15:30 - 18:00 UhrLOGO

ReferentIn: Simone Zimmermann

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

 

 DEZEMBER

02.12.2021 // 9:00 -12:30 Uhr // Leipzig
       Frauen in Führungspositionen - Den persönlichen Führungsstil entwickeln

Seminar

 Frauen in Führungspositionen - Den persönlichen Führungsstil entwickeln

 Gerade von Frauen verlangt eine Führungsposition ein hohes Maß an Selbstsicherheit, Klarheit und Durchsetzungsvermögen. Frauen in Führungspositionen sind oft mit einem besonders hohen Erwartungsdruck konfrontiert: von außen (Vorgesetzte, Mitarbeitende) und von innen (eigener Anspruch, alles richtig zu machen, Unsicherheit, Selbstzweifel).

In diesem Seminar können Sie eine Besinnungspause einlegen und unter Frauen die eigene Führungsrolle reflektieren, den eigenen Führungsstil erkennen und fördern und persönliche Erfolgsstrategien entwickeln.

Inhalte

• Führungsanforderungen und Ansprüche
• Typisch männliches und weibliches Führungsverhalten und Selbstverständnis
• Führungsstile und ihre Wirkungen und Wechselwirkungen
• Führungsrollen und Rollenflexibilität
• Schwierige Gespräche mit Mitarbeitenden
• Typische Führungsprobleme
• Führungsverhalten und Selbstbehauptung
• Erfolgsstrategien

Methoden: Kurzvortrag, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Kleingruppenarbeit, Rollenspiel mit differenzierten Feedback, Coachingsequenzen

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  02.12.2021 // 9:00 -12:30 Uhr Logo

Veranstaltungsort: ASB Leipzig (Mattheuerbogen 6; 04289 Leipzig)

ReferentIn: Evelyn Reinecke

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

 

 

  MEDIATHEK

Zusammenstellung von Tutorials und bereits stattgefundenen Online-Seminar

Power2Help: Motivation und Führung in der Freiwilligen-Arbeit

Power2Help: e-Learning-Modul
Motivation und Führung in der Freiwilligen-Arbeit 

logo wu-atDie Motivation und Führung ehrenamtlicher Teams unterscheidet sich in einigen Bereichen von üblichen Führungssituationen. Hier erfahren Sie, worauf dabei im Wesentlichen zu achten ist.

Das Ziel des Online-Moduls ist es, Ihnen Kompetenzen zur Führung in der Freiwilligenarbeit und zur Gestaltung motivierender Räume zu vermitteln. Es gliedert sich in die Teilbereiche "Motive und Motivation", "Führung in der ehrenamtlichen Arbeit", "Worauf hat Führung zu achten" und "Selbstführung und Reflexion".

Jedes Kapitel besteht aus einem praxisorientierten Interview, Tipps und Ideen für Führungskräfte und Geführte. Zwei Übungen runden das Informationsangebot ab.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Marie-Theres Euler-Rolle | Sabine Eichinger

Zielgruppe: Menschen, die sich sozial engagieren wollen: in der Integration von Asylsuchenden, bei der Kinder?, Alten? und Behindertenhilfe, in der Entwicklungshilfe und überall dort, wo Hilfe nötig ist. egal ob sie haupt? oder ehrenamtlich tätig sind, an eine bestehende Organisation angebunden sind, selbst eine Initiative gründen wollen, oder sich punktuell engagieren.

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG

Power2Help: Burnout-Prävention und Resilienz

Power2Help: e-Learning-Modul
Burnout-Prävention und Resilienz 

logo wu-atGerade engagierte Menschen laufen Gefahr, an Burnout zu erkranken. Hier finden Sie Informationen zum Burnout-Verlauf, wie Sie einem Burnout vorbeugen und Ihre Resilienz stärken können.

Das Ziel des Online-Moduls ist es, Menschen so zu unterstützen, dass sie sich langfristig sozial engagieren können ohne auszubrennen. Es ist in die vier Kapitel "Burnout - Was ist das?", "Verlauf und Burnout-Phasen", "Wege aus dem Burnout" und "Resilienz - Was kann ich tun, um gesund zu bleiben?" unterteilt.

Jedes Kapitel besteht aus einem kurzen Interview mit der Autorin sowie ausführlichen Hintergrundinformationen. Vier Übungen unterstützen Sie bei der Einschätzung Ihrer eigenen Situation.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Sabine Eichinger

Zielgruppe: Menschen, die sich sozial engagieren wollen: in der Integration von Asylsuchenden, bei der Kinder?, Alten? und Behindertenhilfe, in der Entwicklungshilfe und überall dort, wo Hilfe nötig ist. egal ob sie haupt? oder ehrenamtlich tätig sind, an eine bestehende Organisation angebunden sind, selbst eine Initiative gründen wollen, oder sich punktuell engagieren.

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG

 

Power2Help: Medien - Umgang mit Radio, TV und Printmedien

Power2Help: e-Learning-Modul
MEDIEN  - Umgang mit Radio, TV und Printmedien 

logo wu-atTue Gutes und rede darüber! In diesem Online-Modul erfahren Sie wie Medien funktionieren. Sie lernen wirkungsvolle Botschaften zu formulieren und bereiten einen professionellen Medien-Auftritt vor.

Das Ziel dieses Online-Moduls ist es, Medien-Kompetenzen für die Freiwilligenarbeit zu vermitteln. Es ist in die Kapitel „Wie arbeiten Journalist/innen?“, „Zielgruppen richtig ansprechen“, „Eigene Rolle, Persönlichkeit und Wirkung“ und „Auftreten vor Kamera und Mikrofon“ unterteilt. Jedes Kapitel besteht aus einem TV-Interview, sowie Anleitungen und Tipps aus der Medienpraxis. Fünf Übungen helfen Ihnen beim Entwickeln und Vermitteln attraktiver Medien-Botschaften.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Marie-Theres Euler-Rolle | Sabine Eichinger

Zielgruppe: Menschen, die sich sozial engagieren wollen: in der Integration von Asylsuchenden, bei der Kinder?, Alten? und Behindertenhilfe, in der Entwicklungshilfe und überall dort, wo Hilfe nötig ist. egal ob sie haupt? oder ehrenamtlich tätig sind, an eine bestehende Organisation angebunden sind, selbst eine Initiative gründen wollen, oder sich punktuell engagieren.

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG

Power2Help: Jugendliche engagieren sich

Power2Help: e-Learning-Modul
Jugendliche engagieren sich 

logo wu-atJunge Menschen wollen die Welt verbessern und viele engagieren sich in ihrer Freizeit. Dabei knüpfen sie Kontakte, haben Spaß und lernen für ihr weiteres Leben. Dieses Modul hilft, den zur Persönlichkeit und Lebenssituation passenden Platz zu finden. Dabei kommen auch engagierte Jugendliche selbst zu Wort.

Ziel des Online-Moduls ist es, Jugendliche zum freiwilligen sozialen Engagement zu ermutigen und die dafür wichtigen Entscheidungen zu erleichtern. Sie erfahren, warum sich freiwilliges Engagement lohnt und wie es Ihr Leben verändern kann. Es gliedert sich in die vier Kapitel: „Gute Gründe für freiwilliges Engagement“, „DOs an DON‘Ts“, „Was passt zu mir?“ und „Wo kann ich mitmachen?“.

Die ersten drei Kapitel bestehen aus je einem kurzen Interview mit der Referentin für Jugendpolitik und Mitgliedsorganisationen der Österreichischen Bundesjugendvertretung sowie ausführlichen Hintergrundinformationen zur Selbsteinschätzung. Im vierten Kapitel erzählen engagierte Jugendliche aus sieben Organisationen über ihre Motivation, ihre Erfahrungen und was sie für ihr Leben gelernt haben. Das Themenspektrum reicht von Umweltschutz über Entwicklungshilfe bis zur Jugendarbeit. Weiterführende Links und Beschreibungen unterstützen Jugendliche und junge Erwachsene dabei, die für sie passende Organisation zu finden und eigene Projektideen umzusetzen.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Maria Lettner

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG

Power2Help: Diversität und Interkulturelle Kompetenz

Power2Help: e-Learning-Modul
Diversität und Interkulturelle Kompetenz 

logo wu-atVielfalt kann Chance und Herausforderung sein. Dieses Modul vermittelt interkulturelle Kompetenzen, sensibilisiert für einen respektvollen Umgang mit Unterschieden und trägt zu einem besseren miteinander Reden und Handeln bei. Sie erfahren, wie Sie Vielfalt als Chance nützen können und welche Voraussetzungen dafür nötig sind.

Ziel dieses Online-Moduls ist es, sozial engagierten Menschen Diversität und interkulturelle Kompetenz näherzubringen und so einen reflektierten und bereichernden Umgang mit unterschiedlichen Menschen und Kulturen zu finden. Nach einer kurzen Einleitung behandeln drei Kapitel die Aspekte „Umgang mit Vielfalt und Vorurteilen“, „Wie gutes Zusammenleben gelingen kann“ und „Studieren, arbeiten und leben in fremden Kulturen“.

Jedes Kapitel besteht aus einem TV-Interview mit den Autor/innen, sowie einer Vielzahl von Denkanstößen und Tipps aus der Praxis. Vier Übungen unterstützen Sie beim Reflektieren Ihrer Einstellungen und beim Entwickeln von Kompetenzen im Umgang mit Vielfalt.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Heike Mensi Klarbach | Renate Csellich-Ruso | Klaus Fischer | Sabine Eichinger

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG

Power2Help: Verhandeln und Umgang mit Konflikten

Power2Help: e-Learning-Modul
Verhandeln und Umgang mit Konflikten 

logo wu-atKonflikte sind im Leben unvermeidlich. In diesem Modul lernen Sie, wie Konflikte entstehen und wie sie gelöst werden können und erfahren, wie Sie beim Verhandeln auch mit schwierigen Partnern zu guten Ergebnissen kommen.

Das Ziel dieses Online-Moduls ist es, Konfliktlösungs- und Verhandlungskompetenzen für freiwilliges soziales Engagement zu entwickeln. Die vier Kapitel behandeln die Themen „Ursachen und Arten von Konflikten“, "Konflikt-Eskalation und Konflikt-Lösung“, „Grundsätze des Verhandelns (Harvard-Modell)“ und „Verhandeln mit schwierigen Partnern“.

Jedes Kapitel besteht aus einem TV-Interview, sowie einer Vielzahl von Tipps und Lösungsansätzen aus der Beratungspraxis. Vier Übungen unterstützen Sie beim Entwickeln und der Umsetzung hilfreicher Konfliktlösungs- und Verhandlungskompetenzen.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Birgit Fischer-Sitzwohl | Sabine Eichinger

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG


Treffpunkt Kulturmanagment: Kultur-Livestreaming leicht gemacht

 Kultur-Livestreaming leicht gemacht  

 Streaming ist für die meisten Kulturschaffenden und KünstlerInnen aktuell der einzige Weg, ihre Inhalte zu den BesucherInnen zu bringen. Im 79. KM Treff* zeigt Christoph Müller-Girod, wie KulturanbieterInnen Livestreams mit geringem technischem Aufwand und ein wenig inhaltlicher Kreativität umsetzen können, auch vom Home Office aus.

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Christoph Müller-Girod

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Einen eigenen Kultur-Podcast produzieren

  Einen eigenen Kultur-Podcast produzieren - Konzepte, Technik, Reichweite  

  Die Vorstellung, zu einem Kulturthema einen Podcast zu produzieren, schreckt erstmal ab. Die wenigsten Kultureinrichtungen verfügen schließlich über ausgebildete RadiosprecherInnen oder ein Tonstudio. Müssen sie aber auch nicht! Im 78. Treffpunkt Kulturmanagement zeigt Matthias Stier, dass es weder teure Technik noch perfekte Voraussetzungen braucht, um einen eigenen Podcast zu starten..

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Matthias Stier

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Stolpersteine und Fallstricke bei der Gründung von Kultur-start-ups

 Stolpersteine und Fallstricke bei der Gründung von Kultur-start-ups  

 Start-Ups und Neugründungen gelten im Kulturbereich als das Gegenstück zu den großen, öffentlich geförderten Kultureinrichtungen. Sie sollen als Innovationsvehikel und Trendgeber wirken und Pionierarbeit u.a. in Formatentwicklung, Publikumsgewinnung oder Finanzierung leisten. Dabei sehen sich Gründerinnen und Gründer spezifischen Herausforderungen und Fallstricken gegenüber, an denen der Erfolg regelmäßig scheitert.
Zu den typischen Problemen gehört zum Beispiel, dass Rollenkonflikte zwischen künstlerisch-kreativem und kaufmännischen Aufgaben die Gründung belasten, dass die Interessen und Wünsche von Nutzerinnen und Nutzern nicht hinreichend berücksichtigt wurden oder dass schlicht der Finanzierungsaufwand für den Aufbau eines neuen Unternehmens unterschätzt wird.
Welche weiteren Fehler immer wieder auftreten und wie sie sich vermeiden lassen, zeigt Christopher Buschow im Treffpunkt Kulturmanagement am Beispiel des Thema (Kultur-)Journalismus. Seine Tipps & Tricks lassen sich aber auch auf weitere Bereiche der Kultur- und Kreativwirtschaft übertragen.

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Christopher Buschow

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Fundraising für kleine Kultureinrichtungen

 Warum es sich für kleine Kultureinrichtungen auszahlt, Fundraising zu machen  

  Gerade die kleineren, verstreuten Kultureinrichtungen sind oft auf private Finanzmittel und freiwilliges Engagement angewiesen. Der 71. Treffpunkt Kulturmanagement zeigt am 22. November, weshalb sich das Engagement um Drittmittel auch für Einrichtungen mit kaum etabliertem Fundraising und Sponsoring lohnt.

Wenn es um das Einwerben von privaten Fördergeldern geht, haben kleine Kultureinrichtungen mitunter sogar Vorteile gegenüber so manch großer "Kulturmarke". In der Diskussion dominieren trotzdem oft die Erfolge der großen Markennamen der Kultur: Elbphilharmonie, Städel Museum, Salzburger Festspiele... Sie gilt es nachzuahmen, um selbst zum entsprechenden Erfolg zu kommen so schwingt es zumindest in den Best-Practices mit. Nur was hat das alles mit mir zu tun, fragt sich der kleine Kulturverein und ist oftmals mehr ent- als ermutigt.

Im Treffpunkt Kulturmanagement präsentiert Eva Estermann vom Fundraising Verband Austria drei Gründe und sieben Bedingungen, damit kleine Kultureinrichtungen zukünftig mehr vom großen Geldkuchen abbekommen.

 

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Eva Estermann

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Website-Relaunches mit agilem Projektmanagement umsetzen

 Warum es sich für kleine Kultureinrichtungen auszahlt, Fundraising zu machen  

  Websites von Kultureinrichtungen müssen gepflegt und von Zeit zu Zeit generalüberholt werden. Das kann eine große Herausforderung sein, denn die Bedürfnisse verschiedener interner und externer Akteure wollen bedacht werden. Wie agiles Projektmanagement dabei helfen kann, erklärt Etta Grotrian vom Jüdischen Museum Berlin im 70. Treffpunkt Kulturmanagement

Ideal und Wirklichkeit einer Kultur-Website liegen oft weit auseinander. So war der Relaunch der Website des Jüdischen Museum Berlin geplant als Synthese der Erfahrungen des Teams, gepaart mit neuer Herausforderungen: barrierefrei und responsiv vorn, im Hintergrund perfekt abgestimmt auf die redaktionellen Abläufe im Haus. Um der Komplexität dieser Anforderungen in einem heterogenen Team aus internen und externen Museums- und Web-Experten zu begegnen, hat das Museum agile Projektmanagementmethoden erprobt. Am Ende sollten die umfangreichen Online-Angebote, die das Museum im Laufe der Jahre für verschiedene Zielgruppen erstellt hat, in einem zentralen Angebot zusammengeführt, optimal aufbereitet und auffindbar gemacht werden.
Im Treffpunkt Kulturmanagement teilt Etta Grotrian die Erfahrungen, die das Team auf dem Weg zu dieser als ideal angedachten Website gemacht hat, und zeigt, wie daraus die Wirklichkeit wurde, die heute online verfügbar ist.

.

 

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Etta Grotrian

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Projektmanagement in der digitalen Kulturvermittlung

 Projektmanagement in der digitalen Kulturvermittlung  

  Digitale Kulturvermittlung kann nur erfolgreich sein, wenn ihre Ziele und die gewünschte Wirkung vorab klar definiert sind. Dazu gehört auch, sich genau mit den technologischen Möglichkeiten und den Ansprüchen und Hintergründen der Zielgruppen zu beschäftigen. Das erfordert einen Ressourcen-Einsatz vielfältiger Art zeitlich, finanziell und personell. Wie man das im Rahmen eines Projektmanagements sinnvoll planen und das Thema digitale Kulturvermittlung in allen Abteilungen verankern kann, erklärt Tanja Praske im Treffpunkt Kulturmanagement.

Wie das Projektmanagement zum Erstellen von Apps, Blogs oder anderen digitalen Vermittlungsformaten aussehen sollte, zeigt Tanja Praske anhand von drei Projekten.

 

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Tanja Praske

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Coworking als Schnittstelle für digitale Kultur

 Coworking als Schnittstelle für digitale Kultur im kommunalen Kontext  

  Kreativität, Vernetzung und Synergieeffekte sind der Nährboden für viele Startups der Kreativwirtschaft. WissenschaftlerInnen haben herausgefunden, dass diese Bedingungen besonders gegeben sind, wenn Menschen aus unterschiedlichen Bereichen in einem kommunikativen und teamorientierten Umfeld zusammen arbeiten. Das steigert die Produktivität und Leistungsfähigkeit der Einzelnen. Coworking Spaces sind dafür der ideale Raum.

Christian Cordes spricht im KM Treff darüber, wie ein Coworking Space als Schnittstelle zwischen Menschen, Technik und Kultur- und Kreativwirtschaft vermitteln kann.

 

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Christian Cordes

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung


Corona-Spezial für Nonprofits: Beschlussfassung in Vereinen

 Beschlussfassung in Vereinen 

  Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie schränken das öffentliche Leben in Deutschland seit Wochen ein. Betroffen sind hiervon auch die Vereine, welche (im Regelfall) auf die Zusammenkunft ihrer Mitglieder angewiesen sind, um wichtige Entscheidungen zu treffen. Um in Zeiten der Corona-Krise die Willensbildung und Handlungsfähigkeit von Vereinen zu erhalten und die wirksame Beschlussfassung im Verein auch ohne physische Präsenz zu ermöglichen, hat der Gesetzgeber kürzlich durch gesetzliche Neuregelungen Abhilfe geschaffen. Allerdings werden hierdurch nicht alle offenen Fragen der Vereinspraxis beantwortet.

Im Fokus des Online-Seminars stehen die Erleichterungen für die Durchführung von Mitgliederversammlungen durch das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht sowie die dabei zu berücksichtigenden Besonderheiten.

Inhalte:

  • Herausforderungen der Corona-Krise für die Vereinspraxis
  • Überblick über die gesetzlichen Neuregelungen:
  • verlängerte Amtsperiode des Vorstands
  • Erleichterungen der präsenzlosen Mitgliederversammlung
  • Durchführung einer Mitgliederversammlung in Zeiten der Corona-Krise
  • in welchem Umfang die gesetzlichen Neuerungen die Durchführung erleichtern
  • welche Probleme verbleiben und was es zu beachten gilt

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Haftung bei Absagen von Veranstaltungen

 Haftung bei Absagen von Veranstaltungen 

  Zur Verlangsamung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus wurden (und werden noch immer) zahlreiche Veranstaltungen abgesagt. Betroffen sind neben Kultur- und Sportveranstaltungen auch zahlreiche Konferenzen gemeinnütziger Organisationen. Es stellt sich daher die Frage, wer für die durch eine Absage entstehenden Einbußen haftet.

Im Fokus des Online-Seminars steht das Szenario einer Veranstaltungsabsage durch den Veranstalter und die vertraglichen Auswirkungen für die Teilnehmer, den Veranstalter selbst und die weiteren Vertragspartner wie etwa Hotels, Cateringdienste und sonstige Dienstleister.

Inhalte:

  • Welche Gründe sind ausschlaggebend für die Absage (behördliche Anordnung, freiwillige Absage) und welche Auswirkungen hat das auf bereits abgeschlossene Verträge?
  • Welche Vertragspartei hat Anspruch auf welche Erstattung?
  • Wer kann Schadenersatzansprüche geltend machen?
  • Gibt es staatliche Entschädigungen bei behördlichen Absagen wegen des Corona-Virus?

Dieses Online-Seminar beantwortet rechtliche Fragen in Bezug auf gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen aus Deutschland.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Homeoffice - Quickstart für NPOs

 Homeoffice - Quickstart für NPOs 

  Die Corona-Krise ist die bis dato größte Beschleunigung für Digitalisierung. War das Beschäftigen mit digitaler Transformation in den letzten Monaten bei vielen Non-Profit-Organisationen noch häufig ein Projekt unter Vielen auf einer langen Liste, wird sie jetzt zur Überlebensfrage.

Im Online-Seminar wird erläutert, welche Prozesse es für die meisten Organisationen für das Homeoffice zu digitalisieren gilt. Es werden konkrete Handlungsempfehlungen gegeben, Beispiele zeigen und sensibilisieren  darauf, häufige Fehler zu erkennen und zu vermeiden.

Inhalte:

  • Zwangsdigitalisierung als Chance
  • die wichtigsten Prozesse und Tools, die Homeoffice erst ermöglichen
  • wie man seinem Team verbunden bleibt
  • Tipps für Online-Meetings
  • produktives Arbeiten im Homeoffice
  • geistig und körperliche Gesundheit im Homeoffice
  • IT-Sicherheit im Homeoffice

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Datenschutz

 Datenschutz 

  Viele Non-Profit-Organisationen arbeiten im Home-Office. Welche besonderen Gefahren lauern für die Sicherheit Ihrer Daten, welche Maßnahmen sind angeraten, um dem Datenschutz Genüge zu tun und worauf haben ArbeitgeberInnen mit Blick auf datenschutzrelevante Aspekte zu achten?

Im Online-Seminar erhalten Sie Ratschläge, wie Sie Ihre Datenverarbeitung rechtlich absichern und die Daten­sicher­heit auch beim Arbeiten außerhalb der Büroräume gewährleisten können.

Inhalte:

  • Tipps für Datenschutz und Datensicherheit im Homeoffice
  • IT und Dokumente - Phishing und CEO Fraud
  • Sicheres Arbeiten
  • Was Arbeitgeber:innen beachten müssen
  • Fazit und Tipps Empfehlung: NPOs und Sozialunternehmen aus Deutschland

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Kurzarbeit und Home-Office

 Kurzarbeit und Home-Office 

  Existenzsicherung für NPOs in der Krise. Das Coronavirus sorgt dafür, dass viele Betriebe und Organisationen Ihre Pforten vorübergehend schließen müssen. Für einige NPOs sind die ausbleibenden Gelder existenzbedrohend. Zwei krisenbewährte Mittel, um Kosten einzusparen und bestimmte Tätigkeiten aufrecht zu halten, sind Kurzarbeit und Home-Office.

Im Online-Seminar werden Tipps zur richtigen Umsetzung von Kurzarbeit und Home-Office vermittelt.

Inhalte:

  • Voraussetzungen und Dauer der Kurzarbeit
  • Fristen bei der Beantragung von Kurzarbeit
  • Arbeitsvertragsänderungen in der Coronakrise
  • Überstunden und Lohnanspruch
  • Anspruch auf Home-Office
  • Einrichtung von Home-Office Arbeitsplätzen
  • Alternative Kommunikationsmethoden
  • Datenschutz bei digitalen Versammlungen

Dieses Online-Seminar richtet sich an gemeinnützige Organisationen in Deutschland.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Insolvenz und Vorstandshaftung

 Insolvenz und Vorstandshaftung 

  Durch die Corona-Pandemie und nicht zuletzt die getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie, geraten aktuell viele gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen unter wirtschaftlichen Druck und manche in finanzielle Schieflage. Im schlimmsten Fall droht eine Insolvenz, in manchen Fällen kann aber auch eine Sanierung etwa von Teilbereichen eine Perspektive bieten.

Im Fokus steht eine Einführung in das Insolvenzrecht mit Blick auf das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-Pandemie und damit verbundene Antragspflichten und Vorstandshaftungen. Das Online-Seminar soll zudem aber auch die Wege zur Abwendung von Insolvenzen skizzieren und Ausblicke geben, welche Sanierungslösungen es im Rahmen von Insolvenzverfahren gibt.

Inhalte:

  • Einschätzung der finanziellen Situation zur Beurteilung von Insolvenzantragsgründen
  • Antragspflichten bei Vorliegen von Insolvenzgründen
  • Wege zur Abwendung von Insolvenzen
  • Möglichkeiten zur außergerichtlichen Sanierung
  • Vorstandshaftung im Rahmen von Insolvenzverfahren
  • Sanierungsoptionen im Rahmen von Insolvenzverfahren (Schutzschirm, Eigenverwaltung, Insolvenzplan)

Empfehlung: Dieses Online-Seminar richtet sich an gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen aus Deutschland.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Rettungsmaßnahmen für Non-Profit-Organisationen

 Rettungsmaßnahmen für Non-Profit-Organisationen 

  Die Coronakrise stellt Non-Profit-Organisationen in ganz Deutschland vor erhebliche finanzielle Herausforderungen. In einer Zeit, in der Versammlungen aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation nicht erlaubt sind, stellt sich für viele zudem die Frage, wie mit der nahenden Mitgliederversammlung, Kassenprüfung oder Vorstandssitzung zu verfahren ist.

Im Fokus des Online-Seminars stehen Handlungsempfehlungen und Möglichkeiten, die finanzielle Situation von Vereinen, Verbänden, gGmbHs und Stiftungen zu verbessern. Abschließend wird einen Blick auf den aktuellen Umgang mit Mitgliederversammlungen, Vorstandssitzungen, Spenden und laufenden Verfahren mit dem Finanzamt geworfen.

Inhalte:

  • Überblick der Neuregelungen der Bundesregierung
  • Verträge auflösen/anpassen
  • Zahlungen verschieben
  • Steuerliche Stundungen und Entlastungen nutzen
  • Finanzierung in der Krise
  • Können NPOs an den Rettungsmaßnahmen der Regierung teilnehmen?
  • Wie können NPOs Spenden online sammeln?
  • Mitgliederversammlung und Vorstandssitzung
  • Laufende Anträge/Verfahren beim Finanzamt
  • Zweckgebundene Mittel zur Virusbekämpfung einsetzen?
  • Spendensammeln für Hilfsaktionen, die nicht vom Satzungszweck gedeckt sind?
  • Vermögensverwaltung in der Krise

Dieses Online-Seminar richtet sich an Non-Profit-Organisationen in Deutschland.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

 

Die Satzung des Vereins

 Die Satzung des Vereins  

logo VSZDie Satzung des Vereins ist dessen rechtliche Verfassung und regelt als solche alle für die Vereinstätigkeit maßgeblichen Aspekte. So werden einerseits der Aufbau sowie die Organisation des Vereins festgeschrieben. Darüber hinaus wird Näheres zu den Kompetenzen der Organe (Vorstand und Mitgliederversammlung) und den Pflichten der Mitglieder bestimmt. Ergänzt werden Vereinssatzungen häufig auch von sogenannten Vereinsordnungen wie etwa Mitglieder-, Beitrags- und Geschäftsordnungen.

Zwar herrschen bei der Gestaltung des Satzungs- bzw. Ordnungsinhalts großzügige Spielräume, jedoch gelten mitunter auch strenge vereins- und steuerrechtliche Vorgaben, welche bei Erstellung der Satzung bzw. der Änderung von Satzungsbestimmungen zwingend beachtet werden müssen. Andernfalls stehen im schlimmsten Fall der Vereinsregistereintrag (und damit die Rechtsfähigkeit des Vereins) oder die steuerprivilegierende Gemeinnützigkeit auf dem Spiel.

Was genau ist eine Satzung und welche Punkte werden in ihr geregelt?

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jan Graupner

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Rücklagenbildung im Verein (Kurzüberblick)

 Rücklagenbildung im Verein (Kurzüberblick)  

logo VSZDie Schaffung finanzieller Reserven für spätere Zeiträume resultiert oftmals aus praktischen Erfordernissen bzw. unternehmerischer Notwendigkeit. Für gemeinnützige Körperschaften (Vereine, Stiftungen und gGmbHs) ist die Bildung von Rücklagen, welche im Zusammenhang mit dem Grundsatz der zeitnahen Mittelverwendung als Ausnahmetatbestand gelten, aufgrund besonderer gesetzlicher Vorgaben jedoch nur in gewissen Grenzen möglich.

Was ist unter dem Begriff der Rücklage eigentlich zu verstehen und wie gestaltet sich der rechtliche Rahmen. Unser Vereinsexperte Rechtsanwalt Marten Hünich gibt einen Überblick über diesen Themenkomplex.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Marten Hünich

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Die Organe des Vereins

 Die Organe des Vereins  

logo VSZEin Verein ist ein Zusammenschluss mehrerer natürlicher und/oder juristischer Personen, welche gemeinsam an der Verwirklichung eines vorab definierten Vereinszwecks mitwirken. Damit der Verein als Rechtsform überhaupt nach innen und außen handlungsfähig ist, müssen bzw. können mehrere Organe bestellt werden, welche eine Interessenvertretung, Willensbildung und zweckverwirklichende Arbeitsfähigkeit sicherstellen. Welche Regelungen gibt das Gesetz vor? Was für Spielräume herrschen bzgl. der Anpassung der Vereinsstruktur an eigene Bedarfe?

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jan Graupner

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Die Auflösung des Vereins

 Die Auflösung des Vereins  

logo VSZ

Das Ende eines Vereins kann verschiedene Gründe haben. Doch welche können das sein? Was genau passiert? Und worauf muss geachtet werden?

 Fünf praktischen Fragen zur Vereinsauflösung werden im Online-Seminar nachgegangen:

  • Wann muss ein Verein aufgelöst werden?
  • Wer ist für die Auflösung zuständig?
  • Welche Fristen sind unter Umständen zu beachten?
  • Wer ist noch über die Auflösung in Kenntnis zu setzen?
  • Was passiert bei Auflösungen mit Fördermitteln?

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Marten Hünich

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Gemeinnützigkeit einfach erklärt

 Gemeinnützigkeit einfach erklärt  

logo VSZDie Gemeinnützigkeit ist oftmals untrennbar mit der Rechtsform des Vereins verbunden. Doch ein Verein wird mit Gründung nicht automatisch gemeinnützig. Vielmehr müssen besondere gesetzliche Voraussetzungen dauerhaft erfüllt sein, damit einem Verein dieser Status zuerkannt wird. Was genau verbirgt sich also hinter diesem Begriff?

Fünf praktischen Fragen zur Gemeinnützigkeit werden im Online-Seminar nachgegangen:

  • Was versteht man unter Gemeinnützigkeit?
  • Welche Vorteile bringt die Gemeinnützigkeit mit sich?
  • Wer ist für die Erteilung der Gemeinnützigkeit zuständig?
  • Ist die Gemeinnützigkeit zeitlich befristet?
  • Müssen gemeinnützige Körperschaften Steuern zahlen?

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jan Graupner

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Die Gründung eines Vereins

 Die Gründung eines Vereins  

logo VSZ

Der Verein ist die wohl bekannteste Rechtsform im Bereich des bürgerschaftlichen Engagements. Auch mit den Begriffen Ehrenamt und Gemeinnützigkeit ist er eng verbunden. Doch wie wird ein Verein überhaupt gegründet?

Fünf praktischen Fragen zur Vereinsgründung werden im Online-Seminar nachgegangen:

  • Warum überhaupt einen Verein gründen?
  • Wie viele Personen braucht es zur Gründung?
  • Welche Kosten entstehen?
  • In welchen Schritten vollzieht sich die Gründung eines Vereins?
  • Welche Ämter und Behörden müssen informiert werden?

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jan Graupner

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Grundlagen GEMA für Vereine

 Grundlagen GEMA für Vereine  

logo VSZ

Die Nutzung von Musik im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen ist fest mit einer Institution verbunden: der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA). Die GEMA ist ein wirtschaftlicher Verein, welcher über 70.000 Mitglieder zählt. Hierunter zählen insbesondere Komponisten, Textdichter und Verleger, deren Vergütungsansprüche aus ihren Werken über die Verwertungsgesellschaft vertreten werden.

 Auch für Vereine spielt das Thema GEMA eine wichtige Rolle. Immer dann, wenn öffentliche Veranstaltungen durchgeführt werden, müssen die entsprechenden Lizenzregelungen zur Musiknutzung beachtet werden. Vor diesem Hintergrund gibt das Online-Seminar „Grundlagen GEMA für Vereine“ einen Überblick über die wichtigsten Aspekte im Zusammenhang mit der Nutzung GEMA-geschützter Werke.

Folgende Themen werden im Seminar behandelt:

  • Begriffsbestimmungen: Urheberrecht, Lizenzen, Öffentlichkeit
  • Was ist die GEMA
  • Ausgewählte Berührungspunkte zwischen GEMA und Vereinen (Vereinskneipe, Veranstaltungen, Vereinsfeste)
  • Grundlagen Kalkulation der GEMA-Gebühren
  • Fallstricke im Umgang mit der GEMA
  • GEMA-freie Musik
  • Sonderfälle und Gesamtvertragsnachlass

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 8,50 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jan Rose

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Pressearbeit für Vereine

 Pressearbeit für Vereine  

logo VSZWarum ist der Verkehrsclub immer im Fernsehen zu sehen, aber unser Projekt interessiert nicht mal die Lokalzeitung? Große Vereine beschäftigen eigene Pressestellen mit der Öffentlichkeitsarbeit. Kleine und mittlere Organisationen fehlt dafür oft das Personal, Zeit und Geld. Doch Presse erfolgreiche Pressearbeit ist gar nicht so kompliziert:

Mit etwas Einfallsreichtum und Wissen, wie Journalisten und Medien funktionieren, können Aktionen und Aufgaben von Vereinen auch zum spannenden Thema für Presse und Rundfunk werden. Wer sollte Interviews geben und wie was ist ein Presseverteiler sind Fragen, die sich aktive Vereine stellen sollten. Denn gute Pressearbeit sorgt für Aufmerksamkeit und kann helfen das ehrenamtliche Engagement zu würdigen, Spenden und sogar Nachwuchs generieren.

Folgende Themen werden im Seminar behandelt:

  • Ziele der Pressearbeit
  • Pressearbeit - wer ist verantwortlich?
  • Welche Medien sollten im Fokus stehen?
  • Erste Schritte
  • Wie arbeiten Journalisten und was erwarten Medien?
  • Hinweise zur Pressemitteilung

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 8,50 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jens Trocha

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Die Pressemitteilung

 Die Pressemitteilung  

logo VSZSie haben eine Veranstaltung und wollen darauf aufmerksam machen? Wenn die Presse davon Notiz nehmen soll, gehören ganz bestimmte Inhalte in eine gute Pressemitteilung. Aber wie umfangreich sollte sie sein und wer darf sie verschicken? Warum drucken die Zeitungen meine Pressemitteilung nicht ab und wen muss man fragen, dass seine Informationen auch an der richtigen Stelle landen?

Mit guten praktische Tipps und Hilfen für die nächste Pressemitteilung vermittelt dieses Seminar mit einem Journalisten aus einer aktuell arbeitenden TV-Redaktion. Themenentwicklung, Vereins-Geschichten mit aktuellen Bezügen zur Gegenwart eine gute Sprache sind wichtige Erfolgsfaktoren für eine Pressemitteilung, die auch jemand liest.

Folgende Themen werden im Seminar behandelt:

  • Gründe für Pressemitteilungen
  • Ankündigungen und Einladungen
  • Hinweise zum Aufbau von Pressemitteilungen
  • Tipps zum Erregen von Aufmerksamkeit
  • Vor- und Nachteile von Pressemitteilungen
  • Fettnäpfchen und wie diese vermieden werden können

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 8,50 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jens Trocha

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.