Qualifizierung in der Kulturarbeit - Weiterbildungen

Unser Anspruch ist es, Themen und AnwenderInnen zusammen zu bringen. Der Landesverband versteht sich als Dienstleister und Vernetzer. Dazu haben wir relevante Weiterbildungen verschiedener Träger zusammengestellt und kooperieren mit  anderen Weiterbildungsträgern. Gern können Sie uns ansprechen, wenn auch Ihre Weiterbildung für unsere Zielgruppen relevant sein könnte.

       Live-ONLINE-SEMINARE           PRÄSENZ-SEMINARE             WERKSTATTGESPRÄCHE

MEDIATHEK  - Zusammenstellung von Tutorials und bereits stattgefundenen Online-Seminaren


 JUNI

02.06.2021 // 18:00-20:00 Uhr // Online
      Auflösung des Vereins

Online-Seminar

 Auflösung des Vereins 

 Verstärkt durch die Corona-Pandemie stehen Vereine teilweise vor der Entscheidung, den Verein aufzulösen. Hier sind nicht nur vereinsrechtliche Fragestellungen zu beantworten, sondern auch steuerrechtliche. Um hier die erforderlichen Beschlüsse rechtssicher fassen zu können, müssen Vereinsvorstände sich vorbereiten. Die wichtigsten Fragen mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt Ihnen das Webinar.

Die Inhalte:

  • Zuständiges Organ
    • Mitgliederversammlung
    • Zustimmungsvorbehalte
       
  • Formulierung der Tagesordnung
  • Beschlussfassung und Protokollierung
  • Corona-Übergangsregelungen (virtuelle Mitgliederversammlung und schriftliche Beschlussfassung)
  • Kontakt mit dem Finanzamt
    • Vermögensbindungsklausel
    • Vorherige Mittelweitergabe nach der Neufassung des § 58 Nr. 1 AO
       
  • Die Liquidation des Vereins
    • Bestellung und Rechtsstellung der Liquidatoren
    • Haftungsgefahren
       
  • Alternativen zur Auflösung
    • Verschmelzung mit einem anderen Verein

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  02.06.2021 // 18:00 - 20:00 Uhrvereinsknowhow Logo (großes V darüber geschrieben vereins und eine Zeile darunter knowhow)

Teilnahmebeitrag: 39 €

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: vereinsknowhow

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

05.06.2021 // 10-17 Uhr // Dresden
      Mit Geschichten überzeugen: "Storytelling" in der Kommunalpolitik

Seminar

 Mit Geschichten überzeugen: "Storytelling" in der Kommunalpolitik

 Um politische Ziele und Anliegen überzeugend zu vermitteln, benötigen Kommunalpolitiker*innen rhetorisches Handwerkszeug. Aber es geht auch darum, authentische Geschichten zu erzählen. Das Ziel dieses Seminars ist es daher, die Grundlagen des Geschichtenerzählens – Storytelling – in der politischen Kommunikation zu vermitteln. Dabei beschäftigen sich die Teilnehmenden mit den Fragen: Wie schildere ich den großen Zusammenhang und was sind die Schlüsselelemente einer erfolgreichen Geschichte?

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  05.06.2021 // 11:00 - 17:00 UhrLogo

Veranstaltungsort:  Dresden

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

05.06.2021 // 18:00-20:00 Uhr // Online
      Mitglieder und Ehrenamtliche gewinnen, begeistern und halten

Online-Seminar

 Mitglieder und Ehrenamtliche gewinnen, begeistern und halten 

 Inhalte des Online-Seminars sind u.a.:

  • Wie kann es gelingen, solche negativen Trends zu stoppen und umzukehren?
  • Wie finden wir – egal, ob als neuer oder langjährig etablierter Verein -  neue Mitglieder, die auch zu uns passen? 
  • Wie können wir die junge Generation ansprechen?
  • Wie können wir Vereinsmitglieder dazu motivieren, sich stärker zu engagieren, mehr Aufgaben und Verantwortung und vielleicht auch Vereins-Funktionen zu übernehmen
  • Und das Ganze auch noch und gerade in Zeiten der Pandemie?

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  05.06.2021 // 18:00 - 20:00 Uhrvereinsknowhow Logo (großes V darüber geschrieben vereins und eine Zeile darunter knowhow)

Teilnahmebeitrag: 39 €

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: vereinsknowhow

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

08.06.2021 // 19:00 - 21:00 Uhr // Online
       Mit Unternehmen kooperieren - Spenden, Corporate Volunteering & Sponsoring

Online-Seminar

 Mit Unternehmen kooperieren
 Spenden, Corporate Volunteering und Sponsoring

 Viele gemeinnützige Organisationen erhoffen sich von Unternehmen die schnelle großzügige Unterstützung. Doch auch Unternehmen haben Wünsche und wollen aus Ihrem Engagement einen Nutzen ziehen. Im Seminar geht es um Die richtige Ansprache, Netzwerke und Ideen, wie man Unternehmen sein Projekt schmackhaft macht..

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  08.06.2021 // 19:00 - 21:00 Uhraktion zivilcourage logo

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Aktion Zivilcourage e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

09.06.2021 // 11:00-12:00 Uhr // Online
      Vergütung von Vorstand und Geschäftsführung

Online-Seminar

 Vergütung von Vorstand und Geschäftsführung

Gutes Personal kostet bekanntlich gutes Geld. Aber immer wieder geraten gemeinnützige Organisationen wegen zu hoher Gehälter ihres Führungspersonals ins Visier der Finanzbehörden. Wie viel Gehalt darf von Vereinen, Stiftungen und gGmbHs tatsächlich gezahlt werden?

Inhalte:

  • Welche Vorgaben müssen NPOs bei der Vergütung einhalten?
  • Muss sich das Gehalt von Führungskräften in NPOs und in der freien Wirtschaft unterscheiden?
  • Wann ist ein Gehalt zu hoch?
  • Was sind die Folgen für NPOs, wenn laut Finanzamt das gezahlte Gehalt zu hoch war?
  • Wie können sich NPOs absichern?

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  09.06.2021 // 11:00 - 12:00 UhrLogo

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

09.06.2021 // 16:00 - 20:00 Uhr // Online
       Schluss mit dem Tunnelblick - Persönliche Ressourcen stärken

Online-Seminar

 Schluss mit dem Tunnelblick - Persönliche Ressourcen stärken

Engagement im Verein, Selbstständigkeit, politisches Mandat und Familie – wenn uns die Pflichten und Verantwortungen fest im Griff haben und uns die Aufgaben überrollen, sind wir oft gefangen in einem sich immer weiter verengenden Tunnelblick. Die zusätzliche Last durch die Pandemie lässt an unserer Handlungsfähigkeit zweifeln. Gleichzeitig haben wir das Gefühl, dass es an allen Ecken und Enden unendlich viel zu tun gibt, um zu einer gerechteren Gesellschaft zu gelangen. Dann fällt es schwer ‚Nein‚ zu sagen. Nach und nach richtet sich unser Fokus jedoch vermehrt auf die negativen Aspekte. Wir sehen die Missstände und fokussieren auf die Defizite. Trotzdem wollen / müssen wir beruflich, im Ehrenamt, im Verein, privat unseren Rolle gerecht werden. Wir müssen lernen unsere Ressourcen konstruktiv zu nutzen, diese einzuteilen und nachhaltiger zu agieren.
Im diesem 4-stündigen live-online Workshop nehmen wir uns die Zeit, unsere ganz persönlichen Ressourcen zu stärken und diese in den Fokus der Problemlösung zu stellen. Worauf kann ich mich immer verlassen, was hilft mir aus der Krise? Statt im Tunnel stecken zu bleiben, erarbeiten wir Strategien, den Blickwinkel zu weiten und einen hilfreichen Perspektivenwechsel zu nutzen. So stärken wir die persönliche Handlungskompetenz und ermöglichen eine konstruktive Lösungsfindung.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  09.06.2021 // 16:00 - 20:00 UhrLogo

Teilnahmegebühr: 15€ (7,50 € für Mitglieder im Freundeskreis Herbert-Wehner-Bildungswerk e.V.)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

09.06.2021 // 18:00-20:00 Uhr // Online
      Buchführung für Vereine I: Grundlagen

Online-Seminar

 Buchführung für Vereine I: Grundlagen der Buchhaltung 

 Das Seminar stellt die Rechnungslegungspflicht in nichtbilanziernden gemeinnützigen Vereinen intern und gegenüber dem Finanzamt dar.

Themen sind:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Besonderheiten der Buchführung in gemeinnützigen Organisationen
  • Abschreibungen
  • Die 4 Tätigkeitsbereiche

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  09.06.2021 // 18:00 - 20:00 Uhrvereinsknowhow Logo (großes V darüber geschrieben vereins und eine Zeile darunter knowhow)

Teilnahmebeitrag: 39 €

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: vereinsknowhow

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

10.06.2021 // 11:00-12:00 Uhr // Online
      PageSpeed - je schneller, desto besser

Online-Seminar

 PageSpeed - je schneller, desto besser

 Der Page Speed einer Website beeinflusst einerseits das Ranking in der organischen Suche. Andererseits wirkt er sich auf die Performance von Kampagnen im Suchmaschinenmarketing mit Google Ad Grants oder Google Ads aus. Denn schnelle Ladezeiten verbessern das Nutzererlebnis, was Google überaus wichtig ist.

Inhalte:

  • Was ist der PageSpeed einer Website?
  • Wie wird er gemessen und welche Tools gibt es dafür?
  • Was bedeuten die neuen Web Vitals Metriken von Google zur Bewertung der User-Experience?
  • Wie kann der Page Speed andere Online Marketing Maßnahmen (Suchmaschinenmarketing oder Social Media Kampagnen) positiv bzw. negativ beeinflussen?
  • Wie kann die Ladegeschwindigkeit einer Website verbessert werden?

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  10.06.2021 // 11:00 - 12:00 UhrLogo

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

11.06.2021 // 10-11:30 Uhr // Online
      Sprechstunde Corona-Hilfen

Online-Beratung

 Sprechstunde CORONA-Hilfen

 Welche Soforthilfe- und weitere Unterstützungsmaßnahmen können Freischaffende, Soloselbständige und Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft in der Corona-Krise beantragen? Welche Corona-Hilfen kommen für mich in Frage? Welche Erfahrungen gibt es mit den verschiedenen Programmen? Wo bekomme ich weiterführende Infos?

Um eine Orientierung zu bieten und durch den Dschungel der Maßnahmen zu begleiten, bietet KREATIVES SACHSEN regelmäßig Online Gruppensprechstunden zu den aktuellen Corona-Hilfen an. Die Beraterinnen Katja Großer und Claudia Muntschick führen in offener Runde durch die Corona Soforthilfe- und Unterstützungsmaßnahmen und beantworten Fragen.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  11.06.2021 // 10:00 - 11:30 UhrKREATIVES SACHSEN Logo

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Kreatives Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

12.06.2021 // 11-18 Uhr // Leipzig
      Werkraum#5: Jeder Mensch ist ein:e Tänzer:in!

Seminar

 WERKRAUM#5
 Jeder Mensch ist ein:e Tänzer:in! Community Dance im Stadtraum

 Der Fokus des Workshops liegt auf der Praxis von Bewegungstraining, Atem- bis hin zu Wahrnehmungsübungen. Improvisieren, sprechen, schreiben, zuhören, ausprobieren, kreieren, choreographieren.

Die konkrete Gestaltung wird sich partizipativ im Miteinander der Teilnehmenden, ihren Bedürfnissen und Fragen entwicklen.
Je nach Wetterlage wird im urbanen Raum oder mit der Architektur im Innenraum gearbeitet werden.

Der Workshop richtet sich an Tänzer:innen, an Menschen mit Bewegungs- und Projekterfahrung, aber auch an Personen, die grundsätzlich Interesse an Tanz, an innovativer und kreativer Kultur- und Bildungsarbeit haben oder das gesellschaftliche Wirkpotential von Kunst ausloten wollen.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  12.06.2021 // 11:00 - 18:00 UhrLogo

Veranstaltungsort:  LOFFT - DAS THEATER, Spinnereistraße 7/Halle 7, 04179 Leipzig

Veranstalter: Servicestelle FREIE Szene

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

15.06.2021 // 18:00-20:00 Uhr // Online
      Wegweiser für erfolgreiche Online-Events

Online-Seminar

 Hilfe, ich muss Online
 Wegweiser für erfolgreiche Online-Events 

 Mitgliederversammlungen, Arbeitsgruppen oder der Tag der offenen Tür - Viele Vereine stehen derzeit vor der Herausforderung, wie sie Ihre Präsenzveranstaltungen online durchführen können. Welche Software ist die passende? Welche Technik die sicherste? Welches Programm das beste? Die Auswahl ist riesig, da fällt es schwer den Einstieg zu meistern und den Überblick zu wahren.

Der Referent des Seminars zeigt am Beispiel einer Mitgliederversammlung auf, welche Schritte und Überlegungen für die Entwicklung eines erfolgreichen Online-Events notwendig sind, welche Unterschiede es zwischen Präsenz- und Onlineveranstaltungen gibt und welche Konsequenzen das für Programm, Technik und Organisation hat.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  15.06.2021 // 18:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.logo VSZ

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

 

15.-16.06.2021 // Dresden
      Dialog mit Andersdenkenden

Seminar

 Dialog mit Andersdenkenden

Andersdenkende haben die starke Neigung, sich aus dem Weg zu gehen. Das ist verständlich, da keine der beiden Seiten erwartet, dass eine Auseinandersetzung miteinander in irgendeiner Weise konstruktiv wird. Nur: Wer Andersdenkenden aus dem Weg geht, kann keinen Einfluss auf deren Einstellungen ausüben. Und genauso ist es bei denjenigen, die zwar die Begegnung suchen, aber nur auf Konfrontation aus sind.

Einfluss auf die Einstellungen anderer kann man nicht erzwingen, man kann ihn sich aber ‚verdienen‚, indem man sich aufrichtig bemüht, Dialoge auf einem bestimmten Niveau zu führen. Doch Vorsicht: Dieses Niveau wird nicht dadurch erreicht, dass Menschen abwechselnd Monologe halten. Es wird hingegen vor allem dadurch bestimmt, wie groß die Bereitschaft und Fähigkeit mindestens einer der beteiligten Personen ist, die Meinungen anderer umfassend verstehen zu wollen.

Es ist möglich ein solch umfassendes Verständnis für die Meinungen andere zu entwickeln, auch dann, wenn diese Meinungen ganz entschieden abgelehnt werden. Es braucht allerdings eine ganze Reihe von Teilfähigkeiten dazu.

Bei diesem Seminar werden auf Basis der Arbeiten von Marshall Rosenberg konkret umsetzbare Schritte aufgezeigt, durch welche die Teilnehmenden diese Teilfähigkeiten in verschiedenen Formaten trainieren können.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  15.-16.06.2021

Teilnahmbeitrag: 40 € / 20 € für Mitglieder im Freundeskreis Herbert-Wehner-Bildungswerk

LogoVeranstaltungsort:  FORUM im Herbert-Wehner-Haus; Devrientstraße 7; 01067 Dresden

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

16.06.2021 // 16:00 - 20:00 Uhr // Online
       Konflikte im Team


Online-Seminar

 Konflikte im Team

Wo Menschen mit unterschiedlichen Ideen und Wertvorstellungen aufeinandertreffen, entstehen Konflikte – in der politischen Bildung, im eigenen Verein oder im Arbeitsteam. Die Verlagerung von Gruppensituationen in digitale Räume hat diesen Umstand nicht unbedingt vereinfacht. Doch was ist eigentlich ein Konflikt und wie entsteht er?

Im Seminar werden die Grundlagen der Konfliktentstehung und -bewältigung ebenso betrachtet wie die Möglichkeiten zur Konfliktprävention. Ganz entscheidende Bausteine stellen dabei die persönliche innere Haltung und die Anerkennung unterschiedlicher Bedürfnisse dar. Auf dieser Basis aufbauend können dann Lösungsansätze für die Konfliktberatung und auch die eigene Konfliktlösung erarbeitet werden.
Die Teilnehmenden erkunden in diesem 4-stündigen Workshop erste Strategien für sich und für ihre Teams, um zu erkennen, wann aus einer Meinungsverschiedenheit ein Konflikt wird und wie alle erfolgreich und nachhaltig mitwirken können, ihn zu lösen.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  16.06.2021 // 16:00 - 20:00 Uhr WehnerWerk logo

Teilnahmebeitrag: 15,00 € // 7,50 € für Mitglieder im Freundeskreis Herbert-Wehner-Bildungswerk

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

17.06.2021 // 18:00-20:00 Uhr // Online
      Faszinierend präsentieren

Online-Seminar

 Faszinierend präsentieren
 Wie das, was Sie sagen wollen, auch wirklich beim Zuhörer ankommt 

  Viele Präsentationen verfehlen Ihr Ziel und stehlen sowohl dem Publikum als auch den Referenten nur Zeit. Dabei ist es gar nicht so schwer, beeindruckende Vorträge zu erstellen und diese so vorzutragen, dass Sie ins Schwarze treffen. Sebastian Sollfrank zeigt Ihnen in diesem Seminar, wie Sie mit der richtigen Anwendung von Powerpoint-Folien, überzeugendem Körpereinsatz und einem cleveren Spannungsaufbau Ihre Zuhörer nachhaltig faszinieren..

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  17.06.2021 // 18:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.logo VSZ

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

18.-20.06.2021 // Mittelherwigsdorf
      Gewaltfreie Kommunikation - Konflikte kompetent lösen

Seminar

 Gewaltfreie Kommunikation - Konflikte kompetent lösen (Grundlagenseminar)

Konflikte sind für die meisten von uns ein Dauerthema: Sei es im privaten oder beruflichen Bereich, sei es im Rahmen von politischer oder ehrenamtlicher Arbeit. Immer wieder erleben wir, wie schwierig es ist, Konflikte auszutragen ohne sich gegenseitig zu beeinträchtigen oder zu verletzen. Da wird offen geschimpft oder im Stillen verurteilt, beschuldigt, gedroht, rumkommandiert oder mit andauernder Nicht-Beachtung reagiert.
Möchten Sie raus aus solchen Reaktionsmustern, wenn andere Dinge tun, die bei Ihnen unangenehme Gefühle auslösen?
Im Zentrum dieses Seminars steht die praxisnahe Anwendung des Kommunikations- und Konfliktlösungsmodells nach Marshall Rosenberg.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  18.-20.06.2021

Teilnahmbeitrag: 185 € / 160 € für Mitglieder im Freundeskreis Herbert-Wehner-Bildungswerk

LogoVeranstaltungsort:  Kulturfabrik Meda - Hainewalder Str. 45; 02763  Mittelherwigsdorf

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

22.06.2021 // 10:00-14:00 Uhr // Dresden
      Unterstützungsleistungen für Kulturschaffende mit Behinderung

Seminar

 Unterstützungsleistungen für Kulturschaffende mit Behinderung

 In der Informationsveranstaltung mit dem Integrationsfachdienst Sachsen gibt es einen Input und eine Diskussion rund um Fragen zu Unterstützungsleistungen für ArbeitnehmerInnen mit Behinderung im Kulturbereich.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  22.06.2021 // 10:00 - 14:00 UhrLogo

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

24.06.2021 // 10:00 - 12:00 Uhr // Online
       Werkstatt Inklusion! Bauliche Barrierefreiheit


Online-Seminar

 Werkstatt Inklusion!
 Bauliche Barrierefreiheit

Barrierefreie Gebäude sind eine wichtige Voraussetzung für die kulturelle Teilhabe vieler Menschen. In dieser Ausgabe der Werkstatt Inklusion! erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Grundlagen und Anforderungen der baulichen Barrierefreiheit. Eingeladen haben wir den Experten Thomas Naumann, Fachplaner für barrierefreies Bauen und Leiter der Kompetenz- und Beratungsstelle für Barrierefreies Planen und Bauen in Dresden.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  24.06.2021 // 10:00 - 12:00 Uhr Logo

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

25.06.2021 // 14:30-16:00 Uhr // Online
      Verträge für MusikerInnen

Online-Beratung

 Verträge für MusikerInnen - Wer verantwortet was?

Live-Auftritte, Bookingagenturen, Labels – neben ihrer Kreativarbeit gehen MusikerInnen als meist FreiberuflerInnen vielfältige Vertragsverhältnisse ein. Doch was muss und was kann geregelt werden? Wer trägt welche Verantwortung, welche Kosten und welche Steuern und Versicherungen? Wann lohnt sich eine Booking Agentur und wie kommt man da ran?

Das erklärt Mario Cetti vom Dresdner Label + Booking Agentur Kumpels & Friends anhand verschiedener praxisnaher Beispiele. Fragen können live gestellt werden – oder können vorab hier gestellt werden.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  25.06.2021 // 14:30 - 16:00 UhrKREATIVES SACHSEN Logo

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Kreatives Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

29.06.2021 // 18:00-20:00 Uhr // Online
      Grundlagenwissen Social Media

Online-Seminar

 Grundlagenwissen Social Media 

 Soziale Medien bieten auch für Akteure des gemeinnützigen Sektors viele Möglichkeiten und werden zunehmend als Instrument der Öffentlichkeitsarbeit genutzt. Sebastian Sollfrank vermittelt in seinem Vortrag das notwendige Basiswissen dazu.Er erklärt die wichtigsten Begrifflichkeiten, um mitzureden, wenn es um Hashtags, Likes und Follower geht. Außerdem beleuchtet er die Vielfalt der Angebote und stellt die bedeutenden Netzwerke wie Facebook und Instagram im Detail vor. Abgerundet wird der Vortrag durch wertvolle Hinweise, was bei der Nutzung sozialer Medien zu beachten ist und welche Herausforderungen zu bewältigen sind, um einen reibungslosen Einstieg zu ermöglichen.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  29.06.2021 // 18:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.logo VSZ

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

29.06.2021 // 18:00 - 20:00 Uhr // Online
       Vereins- & Projektmanagement: Vorstandssitzungen und Besprechungen effektiv gestalten

Online-Seminar

 Vereins- und Projektmanagement
 Vorstandssitzungen und Besprechungen effektiv gestalten

 Vorstandssitzungen und Besprechungen ohne jegliche Agenda und Moderation führen häufig zu keinem Ergebnis und sind Zeitverschwendung. Dieses Seminar liefert Tipps und Methoden für die Gestaltung von effektiven Sitzungen und die Erzielung von Ergebnissen unter Einbeziehung aller TeilnehmerInnen.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  29.06.2021 // 18:00 - 20:00 Uhraktion zivilcourage logo

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Aktion Zivilcourage e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

30.06.2021 // 9:00-13:00 Uhr // Online-Fortbildung
      Sexismus in der Kinder- und Jugendarbeit

Online-Fortbildungswerkstatt

 Sexismus in der Kinder- und Jugendarbeit
 Beweggründe und Schlussfolgerungen für Prävention und Intervention

Sexismus beeinträchtigt die Teilhabe und Zielgruppenerreichung in der Kinder- und Jugendarbeit. Dies betrifft insbesondere Mädchen, aber auch nicht-binäre und intergeschlechtliche Kinder und Jugendliche sowie Jungen, die nicht traditionellen Männlichkeitsvorstellungen entsprechen. Dabei geht sexistisches Handeln oft nicht auf einen bösen Willen zurück und führt dennoch zu Ausschlüssen, verringerter Teilhabe, Einschränkungen von Entwicklungsmöglichkeiten, Selbstwertgefühl, Selbstwirksamkeitserwartungen und Zukunfts-Chancen sowie schlimmstenfalls zu psychischer, körperlicher und sexualisierter Gewalt sowie verminderter Resilienz. Eine kritische Arbeit an Sexismus bietet Chancen für die pädagogische Beziehungsarbeit und Förderung von Kindern und Jugendlichen aller Geschlechter.

Verstehen ist eine Grundlage pädagogischen Handelns. In der Online-Fortbildung sensibilisiert Katharina Debus mit einem Vortrag für oft übersehene Formen sexistischen Denkens und Handelns und stellt Thesen zu Gründen für dieses Verhalten vor, bei denen es nicht um Böswilligkeit geht. Daraus leitet sie Schlussfolgerungen für pädagogisches Handeln ab. Der Vortrag wird durch Kleingruppen-Austausche zum Praxistransfer sowie Möglichkeiten für Rückfragen unterbrochen.

Willkommen sind alle Menschen, die haupt- oder ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendhilfe, Pädagogik bzw. Bildungsarbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen tätig sind, sowie Auszubildende, Studierende, Lehrende und Menschen mit Koordinations- und Steuerungsverantwortung in diesen Feldern.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  30.06.2021 // 9:00-13:00 Uhr Logo

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Frauenkultur e.V. Leipzig

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! // Anmeldung bis zum 29.06.2021 erforderlich.
Nach Anmeldung wird der Teilnahme-Link per Mail zugeschickt.

Teilnahmegebühr: 15,- | 10,- € ermäßigt

finger linksweitere Informationen

30.06.2021 // 17-21 Uhr // Dresden
      Wenn Engagement gefährlich wird: Wie wehre ich mich gegen Angriffe?

Seminar

 Wenn Engagement gefährlich wird:
 Wie wehre ich mich gegen Angriffe?

 Es ist nicht selbstverständlich, dass wir in einer toleranten und demokratischen Gesellschaft leben. Verächtlichmachung demokratischer Strukturen, beleidigende Einwürfe in Debatten bis hin zu körperlicher Bedrohung sind keine Seltenheit mehr – auch und gerade in der kommunalpolitischen Auseinandersetzung. Ziel dieses Workshops ist es, Bürgerinnen und Bürger stark für eine Gesellschaft zu machen, in der jeder mitgestalten, kontrovers diskutieren und auch Haltung zeigen kann..

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  30.06.2021

Teilnahmbeitrag: 20 € (10 € für Mitglieder im Freundeskreis Herbert-Wehner-Bildungswerk)

LogoVeranstaltungsort:  FORUM im Herbert-Wehner-Haus, Devrientstraße 7, 01067 Dresden

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

30.06.2021 // 17-19:30 Uhr // Chemnitz
       Zwischen den Welten: Von interkultureller Kommunikation zu Transkulturalität

Seminar

 Zwischen den Welten:
 Von interkultureller Kommunikation zu Transkulturalität

 In diesem Seminar wird den TeilnehmerInnen anhand von Wissensinput und erlebnisbasierten Übungen ein besonderer und ganzheitlicher Ansatz interkultureller Kommunikation mit einer kulturübergreifenden, transkulturellen Blickrichtung vermittelt.

Durch das Sensibilisieren für die Verbindung von Kognitivem und Emotionalem, verbunden mit Austausch und Reflexion, lassen sich transkulturelle Handlungsansätze und damit Potenziale von Verständigung erschließen, die durch das bloße Fokussieren auf Unterschiede verdeckt werden. Methodisch erhalten Sie anhand der Fragestellung, wie wir so miteinander kommunizieren können, dass verschiedene Verständnishorizonte und Gepflogenheiten zu einem kulturübergreifenden Raum verschmelzen und ein Verbindendes hergestellt werden kann, Impulse für einen Transfer vom Wissen zum Handeln. Sie erhalten Einblicke in die wechselseitigen Dynamiken und Veränderungsprozesse bei allen Beteiligten, den Zusammenhang von emotionalem Erleben und Urteilsbildung sowie Selbst- und Fremdwahrnehmung. Durch den Raum für gemeinsames Updaten und Dialog werden Erleben und Erkenntnis, Denken und Körperlichkeit in Zusammenhang gebracht.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  30.06.2021 / 17:00 - 19:30 Uhracademy logo neu

Veranstaltungsort:  Kieselstein-Villa | Erzbergerstraße 3 | 09116 Chemnitz

Veranstalter: academy – intercultural and specialized communications e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

30.06.2021 // 18:00-20:00 Uhr // Online
      Buchführung für Vereine II: Praktische Buchführung

Online-Seminar

 Buchführung für Vereine II: Praktische Buchführung 

 Im zweiten Teil des Seminars geht es um die Buchhaltungsorgansation und typische Spezialfragen der Rechnungslegung in gemeinnützigen Vereinen.

Themen sind:

  • Aufbau der Buchhaltung
  • Kassenführung
  • DATEV Kontenrahmen SKR 49
  • besondere Buchungsfälle
  • Nachweis der zeitnahen Mittelverwendung

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  30.06.2021 // 18:00 - 20:00 Uhrvereinsknowhow Logo (großes V darüber geschrieben vereins und eine Zeile darunter knowhow)

Teilnahmebeitrag: 39 €

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: vereinsknowhow

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG


  

 JULI

01.-02.07.2021 // Online
       Selbstständig im Kulturbereich

Online-Seminar

 Selbstständig im Kulturbereich
 
Eine Reise durch den Dschungel der Rechts-, Buchhaltungs-, Steuern und Finanzfragen... 

Das Seminar richtet sich an alle, die selbstständig im Kulturbereich tätig sind oder es werden wollen. Wir werden uns auf eine gemeinsame Reise zu den wesentlichen Wissensstationen begeben, die bei Rechtsfragen, Steuervorschriften und Finanzierungsproblemen nicht umfahren werden dürfen. Dabei wird die Reiseroute mit den genauen Inhalten und Schwerpunkten zu Beginn des Seminars mit den Teilnehmer_innen gemeinsam abgestimmt. Je nach Zusammensetzung und Wünschen kann so intensiver auf einzelne Fragen uns spezifische Problemstellungen eingegangen werden.

Behandelt werden:

  • Rechtsformen von freier Kulturarbeit: Einzelpersonen, GbR, Körperschaften wie Vereine oder GmbHs. Vor- und Nachteile der einzelnen Rechtsformen
  • Steuern und Abgaben incl. Umsatzsteuer und Künstlersozialkasse
  • Buchhaltung, was muss ich wissen
  • Gemeinnützigkeit und Förderfähigkeit
  • Selbstständigkeit, Scheinselbstständigkeit, abhängige Beschäftigung
  • Honorare, Aufwandsentschädigungen und andere Bezahlformen

Ziel ist ein Grundverständnis für diese Fragen zu erreichen, so dass im Netz dann selbst weiter recherchiert werden kann. Es soll so viel Sicherheit vermittelt werden, dass Mensch nicht bei jeder im Internet herumgeisternden Panikmeldung befürchten muss, auf dem Rechts-Eis einzubrechen.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  01.-02.07.2021Logo Wolfenbüttel

Teilnahmebeitrag: 130 €

Veranstaltungsort:  digital / ZOOM

Veranstalter: Bundesakademie für Kulturelle Bildung

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

01.07.2021 // 18:00-20:00 Uhr // Online
      Fundraising für Vereine: Spender, Sponsoring & Crowdfunding

Online-Seminar

 Fundraising für Vereine: Spender, Sponsoring & Crowdfunding 

 Themen des Online-Seminars sind:

  • Einführung in das Thema Fundraising für Non-Profit Organisationen
  • Spenden- und Sponsoringkampagnen professionell entwickeln und umsetzen
  • Chancen zur Spender- und Sponsorengewinnung in der Pandemie
  • Crowdfunding – neue Wege der Mittelbeschaffung für Vereine

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  01.07.2021 // 18:00 - 20:00 Uhrvereinsknowhow Logo (großes V darüber geschrieben vereins und eine Zeile darunter knowhow)

Teilnahmebeitrag: 39 €

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: vereinsknowhow

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

06.07.2021 // 17:30-20:00 Uhr // Chemnitz
       Was uns zusammenhält - Toleranz befördern, Diskriminierung verhindern

Seminar

 Was uns zusammenhält
 Toleranz fördern, Diskriminierung verhindern

 Die Fragen, wie Toleranz und Akzeptanz in einer zunehmend pluralistischer und diverser werdenden Gemeinschaft befördert werden können und wie Diskriminierung und Mobbing Einhalt geboten werden kann, haben leider nach wie vor nichts an Aktualität und Dringlichkeit verloren ‒ ja es scheint stellenweise gebotener denn je zu sein, diesbezüglich noch aufmerksamer zu werden, nachhaltiger zu agieren und effektivere Wege des Umgangs zu finden.

Im Seminar wird anhand von Perspektivwechseln das Augenmerk auf (Selbst-) Wahrnehmung und Urteilsbildung, auf Erlebnisweisen und zugrunde liegende Bedürfnisse gerichtet, wobei die zentrale Fragestellung darin besteht, welche Haltungen und Grundkompetenzen ein friedliches Zusammenleben ermöglichen – auch und gerade angesichts teilweise stark auseinander driftender Sichtweisen und Prägungen. Hierbei wird sowohl ressourcenorientiertes als auch präventives Arbeiten thematisiert. Methodisch werden anhand einer Mischung aus Reflexion, Dialog und Wissensinput Tools für wirksame Zugangsweisen und Transfer sowie Handlungsimpulse vermittelt.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  06.07.2021 / 17:30 - 20:00 Uhracademy logo neu

Veranstaltungsort:  Kieselstein-Villa | Erzbergerstraße 3 | 09116 Chemnitz

Veranstalter: academy – intercultural and specialized communications e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

06.07.2021 // 19:00 - 21:00 Uhr // Online
       Mitgliedergewinnung - Methoden & Stategien für kleine und mittlere Vereine


Online-Seminar

 Mitgliedergewinnung
 Methoden und Strategien für kleine und mittlere Vereine

 Planbare Einnahmen! Das ist der Wunsch vieler Vereine. Mit Mitgliedern scheint das leicht. Doch wie gewinne ich Menschen für ein langfristiges Engagement und wen frage ich überhaupt? Welche Argumente ziehen? Antworten und Ideen liefert dieses Seminar.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  06.07.2021 // 19:00 - 21:00 Uhraktion zivilcourage logo

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Aktion Zivilcourage e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

07.07.2021 // 10:00 - 16:30 Uhr // Dresden
      Inklusive Praxis im Museum. Zugänglichkeiten und Besucherorientierung

Seminar

 Inklusive Praxis im Museum.
 Zugänglichkeiten und Besucherorientierung

Wie können Museen zu Orten werden, an denen sich alle Menschen willkommen fühlen, während sie neue Erfahrungen machen und zum Denken angeregt werden? Dieser Workshop vermittelt Grundlagenwissen und zeigt anhand konkreter Beispiele was Inklusion und Barrierefreiheit für das Selbstverständnis und die Arbeit von Museen bedeutet.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  07.07.2021 // 10:00 Uhr - 16:30 Uhr

LogoVeranstaltungsort:  Dresden

Veranstalter: Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

07.07.2021 // 18:00-20:00 Uhr // Online
      Die Steuererklärung bei gemeinnützigen Vereinen

Online-Seminar

 Die Steuererklärung bei gemeinnützigen Vereinen 

 Die Steuererklärung ist - zumindest bei kleineren Vereinen - etwas, was auch ohne Steuerberater bewältigt werden kann.
Wir zeigen dem Umgang mit den aktuellen Steuerformularen unter ELSTER und die Zusammenstellung der erforderlichen weiteren Unterlagen.

Themen sind:

  • Körperschaftsteuer-Hauptformular
  • das Formular GEM und die Anlage GK
  • der Tätigkeitsbericht
  • gemeinnützigkeitsrechtliche Rücklagen

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  07.07.2021 // 18:00 - 20:00 Uhrvereinsknowhow Logo (großes V darüber geschrieben vereins und eine Zeile darunter knowhow)

Teilnahmebeitrag: 39 €

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: vereinsknowhow

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

10.07.2021 // 13:00-14:30 Uhr // Leipzig
       It's your job. Frauen im Musikbusiness

Seminar

 It's your job. Frauen im Musikbusiness
 “Hinter jeder starken Frau steht eine noch stärkere Frau und macht am Ende des Abends das Licht aus” – in diesem Panel geht es um Erfahrungsberichte von Musikfrauen neben und hinter der Bühne. Zu Wort kommen die, die sonst im Schatten die Fäden zusammenhalten: TechnikerInnen, BookerInnen, VeranstalterInnen, PR- und TourmanagerInnen. Wie geht frau es an, wenn sie vor allem hinter der Bühne arbeiten will?
Fünf Musikfrauen erzählen von ihrem ganz persönlichen Weg – von Hürden und Erfolgen. Es geht um Erfahrungsaustausch, Inspiration und Empowerment. Berufsberatung in cool, sozusagen.
MIT:

Sabrina Schleußner (Tontechnikerin)
Lina Burghausen (Promoterin, Mona-Lina)
Anja Hövelmann (Bookerin / Laviola)
Simone Dake (Eventmanagerin, TFF Rudolstadt)
Lijana Bertola (Tourmanagerin)
Moderation: Adelina Horn (Kreatives Leipzig e.V.)

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  10.07.2021 / 13:00 - 14:30 UhrLogo Kreatives Sachsen

Veranstaltungsort: Moritzbastei /// Kurt-Masur-Platz 1, 04109 Leipzig

Veranstalter: Eine Veranstaltung der Moritzbastei in Kooperation mit KREATIVES SACHSEN, MusicSWomen, Kreatives Leipzig. In Zusammenarbeit mit Weiterdenken — Heinrich-Böll Stiftung Sachsen.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

14.07.2021 // 10:00 - 16:30 Uhr // Leipzig
      Inklusive Praxis im Museum. Präsentieren und Vermitteln

Seminar

 Inklusive Praxis im Museum.
 Präsentieren und Vermitteln

Was sind die tradierten Sichtweisen auf das Thema Behinderung und wie kann eine inklusive Denk- und Arbeitsweise die kuratorische Praxis verändern? Neben dieser theoretischen Einordnung wird in kleinen Gruppen praxisnah erarbeitet, wie Museen ihre Arbeiten inklusionsorientiert entwickeln, präsentieren und vermitteln können.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit: 14.07.2021 // 10:00 Uhr - 16:30 Uhr

LogoVeranstaltungsort:  Leipzig

Veranstalter: Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

15.07..2021 // 10:00 - 12:00 Uhr // Online
       Werkstatt Inklusion! Ansprechpartner und Kontakte finden


Online-Seminar

 Werkstatt Inklusion!
 Ansprechpartner und Kontakte finden - Netzwerke, MultiplikatorInnen und AkteurInnen in Sachsen

In dieser Werkstatt Inklusion! möchten wir unterschiedliche MultiplikatorInnen, Netzwerke und AnsprechpartnerInnen vorstellen und damit Kultureinrichtungen einen kleinen Überblick über mögliche Anknüpfungspunkte geben. Gleichzeitig sind die Kultureinrichtungen dazu aufgerufen Ihre Erfahrungen bei der Kontaktaufnahme und Zusammenarbeit mit ihrem (potentiellen) Publikum zu teilen.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit:  15.07.2021 // 10:00 - 12:00 Uhr Logo

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

15.07.2021 // 17:00-19:30 Uhr // Chemnitz
       Einblick in die Praxis medialer Berichterstattung zu Integrationsthemen

Seminar

 Was von der Medlung übrig blieb...
 Einblick in die Praxis medialer Berichterstattung speziell zu Integrationsthemen

Erfahren Sie Wissenswertes zu Prozessen von Medienberichterstattung und reflektieren Sie, professionell begleitet anhand von aufschlussreichen Beispielen und profunder Auswertung, über den Umgang mit diversen Meinungsbildungen zu Themen rund um Integration oder dem Bild von Zugewanderten, das im Ausgang von Presseschlagzeilen entstehen kann. Nicht zuletzt ist es Ziel des Seminars, Ihnen Orientierungswissen im komplexen und oft diffusen Feld medialer Berichterstattung an die Hand zu geben – sowie gemeinsam mögliche Effekte auf die Bewertung von Interkulturellem und damit verbundene Diskussions- und Befindlichkeitslagen auszuloten.

Sie haben die Wahl bei der Teilnahme:

  • Sie kommen in unsere Seminarräume nach Chemnitz und erleben zusammen mit anderen Teilnehmenden diese teils live, teils digital gestaltete Veranstaltung#
  • oder Sie schalten sich ganz einfach in den virtuellen Seminarraum zu.

Bitte wählen Sie bei Ihrer Anmeldung aus, in welcher Form (ob digital oder live) Sie teilnehmen möchten!

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  15.07.2021 / 17:00 - 19:30 Uhracademy logo neu

Veranstaltungsort:  Kieselstein-Villa | Erzbergerstraße 3 | 09116 Chemnitz  oder Online

Veranstalter: academy – intercultural and specialized communications e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

22.07.2021 // 17:00-19:30 Uhr // Chemnitz
       Kommunikations- und Konfliktstile im interkulturellen Vergleich

Seminar

 "Was willst du denn?"
 Kommunikations- und Konfliktstile im interkulturellen Vergleich

 Die Art und Weise, wie im interkulturellen Vergleich mit Konflikten umgegangen wird, hängt eng mit den jeweils gängigen Kommunikationsstilen zusammen. Diese wiederum sind geprägt durch verschiedene kulturelle Gepflogenheiten sowie damit verbundenen Werten und Erwartungshaltungen.

Nicht immer wird über die je eigenen Konfliktstile und deren kommunikative Voraussetzungen nachgedacht. Das kann bedeuten, dass stark divergierende Kommunikationsstile und der damit verbundene, unterschiedliche Umgang mit Konflikten am Ende zu Ratlosigkeit, wenn nicht zu Verärgerung oder Verhärtung führt. In diesem Seminar gehen wir den verschiedenen Konfliktstilen im interkulturellen Vergleich nach, klären über Gründe für kommunikative Irritationen auf und vermitteln, auch anhand von Beispielen, Wissensinput und unterstützende Impulse für eine erweitere interkulturelle Handlungskompetenz im Umgang mit Konflikten.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  22.07.2021 / 17:00 - 19:30 Uhracademy logo neu

Veranstaltungsort:  Kieselstein-Villa | Erzbergerstraße 3 | 09116 Chemnitz

Veranstalter: academy – intercultural and specialized communications e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

 

 

  MEDIATHEK

Zusammenstellung von Tutorials und bereits stattgefundenen Online-Seminar

Power2Help: Motivation und Führung in der Freiwilligen-Arbeit

Power2Help: e-Learning-Modul
Motivation und Führung in der Freiwilligen-Arbeit 

logo wu-atDie Motivation und Führung ehrenamtlicher Teams unterscheidet sich in einigen Bereichen von üblichen Führungssituationen. Hier erfahren Sie, worauf dabei im Wesentlichen zu achten ist.

Das Ziel des Online-Moduls ist es, Ihnen Kompetenzen zur Führung in der Freiwilligenarbeit und zur Gestaltung motivierender Räume zu vermitteln. Es gliedert sich in die Teilbereiche "Motive und Motivation", "Führung in der ehrenamtlichen Arbeit", "Worauf hat Führung zu achten" und "Selbstführung und Reflexion".

Jedes Kapitel besteht aus einem praxisorientierten Interview, Tipps und Ideen für Führungskräfte und Geführte. Zwei Übungen runden das Informationsangebot ab.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Marie-Theres Euler-Rolle | Sabine Eichinger

Zielgruppe: Menschen, die sich sozial engagieren wollen: in der Integration von Asylsuchenden, bei der Kinder?, Alten? und Behindertenhilfe, in der Entwicklungshilfe und überall dort, wo Hilfe nötig ist. egal ob sie haupt? oder ehrenamtlich tätig sind, an eine bestehende Organisation angebunden sind, selbst eine Initiative gründen wollen, oder sich punktuell engagieren.

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG

Power2Help: Burnout-Prävention und Resilienz

Power2Help: e-Learning-Modul
Burnout-Prävention und Resilienz 

logo wu-atGerade engagierte Menschen laufen Gefahr, an Burnout zu erkranken. Hier finden Sie Informationen zum Burnout-Verlauf, wie Sie einem Burnout vorbeugen und Ihre Resilienz stärken können.

Das Ziel des Online-Moduls ist es, Menschen so zu unterstützen, dass sie sich langfristig sozial engagieren können ohne auszubrennen. Es ist in die vier Kapitel "Burnout - Was ist das?", "Verlauf und Burnout-Phasen", "Wege aus dem Burnout" und "Resilienz - Was kann ich tun, um gesund zu bleiben?" unterteilt.

Jedes Kapitel besteht aus einem kurzen Interview mit der Autorin sowie ausführlichen Hintergrundinformationen. Vier Übungen unterstützen Sie bei der Einschätzung Ihrer eigenen Situation.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Sabine Eichinger

Zielgruppe: Menschen, die sich sozial engagieren wollen: in der Integration von Asylsuchenden, bei der Kinder?, Alten? und Behindertenhilfe, in der Entwicklungshilfe und überall dort, wo Hilfe nötig ist. egal ob sie haupt? oder ehrenamtlich tätig sind, an eine bestehende Organisation angebunden sind, selbst eine Initiative gründen wollen, oder sich punktuell engagieren.

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG

 

Power2Help: Medien - Umgang mit Radio, TV und Printmedien

Power2Help: e-Learning-Modul
MEDIEN  - Umgang mit Radio, TV und Printmedien 

logo wu-atTue Gutes und rede darüber! In diesem Online-Modul erfahren Sie wie Medien funktionieren. Sie lernen wirkungsvolle Botschaften zu formulieren und bereiten einen professionellen Medien-Auftritt vor.

Das Ziel dieses Online-Moduls ist es, Medien-Kompetenzen für die Freiwilligenarbeit zu vermitteln. Es ist in die Kapitel „Wie arbeiten Journalist/innen?“, „Zielgruppen richtig ansprechen“, „Eigene Rolle, Persönlichkeit und Wirkung“ und „Auftreten vor Kamera und Mikrofon“ unterteilt. Jedes Kapitel besteht aus einem TV-Interview, sowie Anleitungen und Tipps aus der Medienpraxis. Fünf Übungen helfen Ihnen beim Entwickeln und Vermitteln attraktiver Medien-Botschaften.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Marie-Theres Euler-Rolle | Sabine Eichinger

Zielgruppe: Menschen, die sich sozial engagieren wollen: in der Integration von Asylsuchenden, bei der Kinder?, Alten? und Behindertenhilfe, in der Entwicklungshilfe und überall dort, wo Hilfe nötig ist. egal ob sie haupt? oder ehrenamtlich tätig sind, an eine bestehende Organisation angebunden sind, selbst eine Initiative gründen wollen, oder sich punktuell engagieren.

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG

Power2Help: Jugendliche engagieren sich

Power2Help: e-Learning-Modul
Jugendliche engagieren sich 

logo wu-atJunge Menschen wollen die Welt verbessern und viele engagieren sich in ihrer Freizeit. Dabei knüpfen sie Kontakte, haben Spaß und lernen für ihr weiteres Leben. Dieses Modul hilft, den zur Persönlichkeit und Lebenssituation passenden Platz zu finden. Dabei kommen auch engagierte Jugendliche selbst zu Wort.

Ziel des Online-Moduls ist es, Jugendliche zum freiwilligen sozialen Engagement zu ermutigen und die dafür wichtigen Entscheidungen zu erleichtern. Sie erfahren, warum sich freiwilliges Engagement lohnt und wie es Ihr Leben verändern kann. Es gliedert sich in die vier Kapitel: „Gute Gründe für freiwilliges Engagement“, „DOs an DON‘Ts“, „Was passt zu mir?“ und „Wo kann ich mitmachen?“.

Die ersten drei Kapitel bestehen aus je einem kurzen Interview mit der Referentin für Jugendpolitik und Mitgliedsorganisationen der Österreichischen Bundesjugendvertretung sowie ausführlichen Hintergrundinformationen zur Selbsteinschätzung. Im vierten Kapitel erzählen engagierte Jugendliche aus sieben Organisationen über ihre Motivation, ihre Erfahrungen und was sie für ihr Leben gelernt haben. Das Themenspektrum reicht von Umweltschutz über Entwicklungshilfe bis zur Jugendarbeit. Weiterführende Links und Beschreibungen unterstützen Jugendliche und junge Erwachsene dabei, die für sie passende Organisation zu finden und eigene Projektideen umzusetzen.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Maria Lettner

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG

Power2Help: Diversität und Interkulturelle Kompetenz

Power2Help: e-Learning-Modul
Diversität und Interkulturelle Kompetenz 

logo wu-atVielfalt kann Chance und Herausforderung sein. Dieses Modul vermittelt interkulturelle Kompetenzen, sensibilisiert für einen respektvollen Umgang mit Unterschieden und trägt zu einem besseren miteinander Reden und Handeln bei. Sie erfahren, wie Sie Vielfalt als Chance nützen können und welche Voraussetzungen dafür nötig sind.

Ziel dieses Online-Moduls ist es, sozial engagierten Menschen Diversität und interkulturelle Kompetenz näherzubringen und so einen reflektierten und bereichernden Umgang mit unterschiedlichen Menschen und Kulturen zu finden. Nach einer kurzen Einleitung behandeln drei Kapitel die Aspekte „Umgang mit Vielfalt und Vorurteilen“, „Wie gutes Zusammenleben gelingen kann“ und „Studieren, arbeiten und leben in fremden Kulturen“.

Jedes Kapitel besteht aus einem TV-Interview mit den Autor/innen, sowie einer Vielzahl von Denkanstößen und Tipps aus der Praxis. Vier Übungen unterstützen Sie beim Reflektieren Ihrer Einstellungen und beim Entwickeln von Kompetenzen im Umgang mit Vielfalt.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Heike Mensi Klarbach | Renate Csellich-Ruso | Klaus Fischer | Sabine Eichinger

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG

Power2Help: Verhandeln und Umgang mit Konflikten

Power2Help: e-Learning-Modul
Verhandeln und Umgang mit Konflikten 

logo wu-atKonflikte sind im Leben unvermeidlich. In diesem Modul lernen Sie, wie Konflikte entstehen und wie sie gelöst werden können und erfahren, wie Sie beim Verhandeln auch mit schwierigen Partnern zu guten Ergebnissen kommen.

Das Ziel dieses Online-Moduls ist es, Konfliktlösungs- und Verhandlungskompetenzen für freiwilliges soziales Engagement zu entwickeln. Die vier Kapitel behandeln die Themen „Ursachen und Arten von Konflikten“, "Konflikt-Eskalation und Konflikt-Lösung“, „Grundsätze des Verhandelns (Harvard-Modell)“ und „Verhandeln mit schwierigen Partnern“.

Jedes Kapitel besteht aus einem TV-Interview, sowie einer Vielzahl von Tipps und Lösungsansätzen aus der Beratungspraxis. Vier Übungen unterstützen Sie beim Entwickeln und der Umsetzung hilfreicher Konfliktlösungs- und Verhandlungskompetenzen.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Birgit Fischer-Sitzwohl | Sabine Eichinger

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG


Treffpunkt Kulturmanagment: Kultur-Livestreaming leicht gemacht

 Kultur-Livestreaming leicht gemacht  

 Streaming ist für die meisten Kulturschaffenden und KünstlerInnen aktuell der einzige Weg, ihre Inhalte zu den BesucherInnen zu bringen. Im 79. KM Treff* zeigt Christoph Müller-Girod, wie KulturanbieterInnen Livestreams mit geringem technischem Aufwand und ein wenig inhaltlicher Kreativität umsetzen können, auch vom Home Office aus.

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Christoph Müller-Girod

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Einen eigenen Kultur-Podcast produzieren

  Einen eigenen Kultur-Podcast produzieren - Konzepte, Technik, Reichweite  

  Die Vorstellung, zu einem Kulturthema einen Podcast zu produzieren, schreckt erstmal ab. Die wenigsten Kultureinrichtungen verfügen schließlich über ausgebildete RadiosprecherInnen oder ein Tonstudio. Müssen sie aber auch nicht! Im 78. Treffpunkt Kulturmanagement zeigt Matthias Stier, dass es weder teure Technik noch perfekte Voraussetzungen braucht, um einen eigenen Podcast zu starten..

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Matthias Stier

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Stolpersteine und Fallstricke bei der Gründung von Kultur-start-ups

 Stolpersteine und Fallstricke bei der Gründung von Kultur-start-ups  

 Start-Ups und Neugründungen gelten im Kulturbereich als das Gegenstück zu den großen, öffentlich geförderten Kultureinrichtungen. Sie sollen als Innovationsvehikel und Trendgeber wirken und Pionierarbeit u.a. in Formatentwicklung, Publikumsgewinnung oder Finanzierung leisten. Dabei sehen sich Gründerinnen und Gründer spezifischen Herausforderungen und Fallstricken gegenüber, an denen der Erfolg regelmäßig scheitert.
Zu den typischen Problemen gehört zum Beispiel, dass Rollenkonflikte zwischen künstlerisch-kreativem und kaufmännischen Aufgaben die Gründung belasten, dass die Interessen und Wünsche von Nutzerinnen und Nutzern nicht hinreichend berücksichtigt wurden oder dass schlicht der Finanzierungsaufwand für den Aufbau eines neuen Unternehmens unterschätzt wird.
Welche weiteren Fehler immer wieder auftreten und wie sie sich vermeiden lassen, zeigt Christopher Buschow im Treffpunkt Kulturmanagement am Beispiel des Thema (Kultur-)Journalismus. Seine Tipps & Tricks lassen sich aber auch auf weitere Bereiche der Kultur- und Kreativwirtschaft übertragen.

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Christopher Buschow

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Fundraising für kleine Kultureinrichtungen

 Warum es sich für kleine Kultureinrichtungen auszahlt, Fundraising zu machen  

  Gerade die kleineren, verstreuten Kultureinrichtungen sind oft auf private Finanzmittel und freiwilliges Engagement angewiesen. Der 71. Treffpunkt Kulturmanagement zeigt am 22. November, weshalb sich das Engagement um Drittmittel auch für Einrichtungen mit kaum etabliertem Fundraising und Sponsoring lohnt.

Wenn es um das Einwerben von privaten Fördergeldern geht, haben kleine Kultureinrichtungen mitunter sogar Vorteile gegenüber so manch großer "Kulturmarke". In der Diskussion dominieren trotzdem oft die Erfolge der großen Markennamen der Kultur: Elbphilharmonie, Städel Museum, Salzburger Festspiele... Sie gilt es nachzuahmen, um selbst zum entsprechenden Erfolg zu kommen so schwingt es zumindest in den Best-Practices mit. Nur was hat das alles mit mir zu tun, fragt sich der kleine Kulturverein und ist oftmals mehr ent- als ermutigt.

Im Treffpunkt Kulturmanagement präsentiert Eva Estermann vom Fundraising Verband Austria drei Gründe und sieben Bedingungen, damit kleine Kultureinrichtungen zukünftig mehr vom großen Geldkuchen abbekommen.

 

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Eva Estermann

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Website-Relaunches mit agilem Projektmanagement umsetzen

 Warum es sich für kleine Kultureinrichtungen auszahlt, Fundraising zu machen  

  Websites von Kultureinrichtungen müssen gepflegt und von Zeit zu Zeit generalüberholt werden. Das kann eine große Herausforderung sein, denn die Bedürfnisse verschiedener interner und externer Akteure wollen bedacht werden. Wie agiles Projektmanagement dabei helfen kann, erklärt Etta Grotrian vom Jüdischen Museum Berlin im 70. Treffpunkt Kulturmanagement

Ideal und Wirklichkeit einer Kultur-Website liegen oft weit auseinander. So war der Relaunch der Website des Jüdischen Museum Berlin geplant als Synthese der Erfahrungen des Teams, gepaart mit neuer Herausforderungen: barrierefrei und responsiv vorn, im Hintergrund perfekt abgestimmt auf die redaktionellen Abläufe im Haus. Um der Komplexität dieser Anforderungen in einem heterogenen Team aus internen und externen Museums- und Web-Experten zu begegnen, hat das Museum agile Projektmanagementmethoden erprobt. Am Ende sollten die umfangreichen Online-Angebote, die das Museum im Laufe der Jahre für verschiedene Zielgruppen erstellt hat, in einem zentralen Angebot zusammengeführt, optimal aufbereitet und auffindbar gemacht werden.
Im Treffpunkt Kulturmanagement teilt Etta Grotrian die Erfahrungen, die das Team auf dem Weg zu dieser als ideal angedachten Website gemacht hat, und zeigt, wie daraus die Wirklichkeit wurde, die heute online verfügbar ist.

.

 

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Etta Grotrian

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Projektmanagement in der digitalen Kulturvermittlung

 Projektmanagement in der digitalen Kulturvermittlung  

  Digitale Kulturvermittlung kann nur erfolgreich sein, wenn ihre Ziele und die gewünschte Wirkung vorab klar definiert sind. Dazu gehört auch, sich genau mit den technologischen Möglichkeiten und den Ansprüchen und Hintergründen der Zielgruppen zu beschäftigen. Das erfordert einen Ressourcen-Einsatz vielfältiger Art zeitlich, finanziell und personell. Wie man das im Rahmen eines Projektmanagements sinnvoll planen und das Thema digitale Kulturvermittlung in allen Abteilungen verankern kann, erklärt Tanja Praske im Treffpunkt Kulturmanagement.

Wie das Projektmanagement zum Erstellen von Apps, Blogs oder anderen digitalen Vermittlungsformaten aussehen sollte, zeigt Tanja Praske anhand von drei Projekten.

 

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Tanja Praske

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Coworking als Schnittstelle für digitale Kultur

 Coworking als Schnittstelle für digitale Kultur im kommunalen Kontext  

  Kreativität, Vernetzung und Synergieeffekte sind der Nährboden für viele Startups der Kreativwirtschaft. WissenschaftlerInnen haben herausgefunden, dass diese Bedingungen besonders gegeben sind, wenn Menschen aus unterschiedlichen Bereichen in einem kommunikativen und teamorientierten Umfeld zusammen arbeiten. Das steigert die Produktivität und Leistungsfähigkeit der Einzelnen. Coworking Spaces sind dafür der ideale Raum.

Christian Cordes spricht im KM Treff darüber, wie ein Coworking Space als Schnittstelle zwischen Menschen, Technik und Kultur- und Kreativwirtschaft vermitteln kann.

 

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Christian Cordes

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung


Corona-Spezial für Nonprofits: Beschlussfassung in Vereinen

 Beschlussfassung in Vereinen 

  Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie schränken das öffentliche Leben in Deutschland seit Wochen ein. Betroffen sind hiervon auch die Vereine, welche (im Regelfall) auf die Zusammenkunft ihrer Mitglieder angewiesen sind, um wichtige Entscheidungen zu treffen. Um in Zeiten der Corona-Krise die Willensbildung und Handlungsfähigkeit von Vereinen zu erhalten und die wirksame Beschlussfassung im Verein auch ohne physische Präsenz zu ermöglichen, hat der Gesetzgeber kürzlich durch gesetzliche Neuregelungen Abhilfe geschaffen. Allerdings werden hierdurch nicht alle offenen Fragen der Vereinspraxis beantwortet.

Im Fokus des Online-Seminars stehen die Erleichterungen für die Durchführung von Mitgliederversammlungen durch das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht sowie die dabei zu berücksichtigenden Besonderheiten.

Inhalte:

  • Herausforderungen der Corona-Krise für die Vereinspraxis
  • Überblick über die gesetzlichen Neuregelungen:
  • verlängerte Amtsperiode des Vorstands
  • Erleichterungen der präsenzlosen Mitgliederversammlung
  • Durchführung einer Mitgliederversammlung in Zeiten der Corona-Krise
  • in welchem Umfang die gesetzlichen Neuerungen die Durchführung erleichtern
  • welche Probleme verbleiben und was es zu beachten gilt

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Haftung bei Absagen von Veranstaltungen

 Haftung bei Absagen von Veranstaltungen 

  Zur Verlangsamung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus wurden (und werden noch immer) zahlreiche Veranstaltungen abgesagt. Betroffen sind neben Kultur- und Sportveranstaltungen auch zahlreiche Konferenzen gemeinnütziger Organisationen. Es stellt sich daher die Frage, wer für die durch eine Absage entstehenden Einbußen haftet.

Im Fokus des Online-Seminars steht das Szenario einer Veranstaltungsabsage durch den Veranstalter und die vertraglichen Auswirkungen für die Teilnehmer, den Veranstalter selbst und die weiteren Vertragspartner wie etwa Hotels, Cateringdienste und sonstige Dienstleister.

Inhalte:

  • Welche Gründe sind ausschlaggebend für die Absage (behördliche Anordnung, freiwillige Absage) und welche Auswirkungen hat das auf bereits abgeschlossene Verträge?
  • Welche Vertragspartei hat Anspruch auf welche Erstattung?
  • Wer kann Schadenersatzansprüche geltend machen?
  • Gibt es staatliche Entschädigungen bei behördlichen Absagen wegen des Corona-Virus?

Dieses Online-Seminar beantwortet rechtliche Fragen in Bezug auf gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen aus Deutschland.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Homeoffice - Quickstart für NPOs

 Homeoffice - Quickstart für NPOs 

  Die Corona-Krise ist die bis dato größte Beschleunigung für Digitalisierung. War das Beschäftigen mit digitaler Transformation in den letzten Monaten bei vielen Non-Profit-Organisationen noch häufig ein Projekt unter Vielen auf einer langen Liste, wird sie jetzt zur Überlebensfrage.

Im Online-Seminar wird erläutert, welche Prozesse es für die meisten Organisationen für das Homeoffice zu digitalisieren gilt. Es werden konkrete Handlungsempfehlungen gegeben, Beispiele zeigen und sensibilisieren  darauf, häufige Fehler zu erkennen und zu vermeiden.

Inhalte:

  • Zwangsdigitalisierung als Chance
  • die wichtigsten Prozesse und Tools, die Homeoffice erst ermöglichen
  • wie man seinem Team verbunden bleibt
  • Tipps für Online-Meetings
  • produktives Arbeiten im Homeoffice
  • geistig und körperliche Gesundheit im Homeoffice
  • IT-Sicherheit im Homeoffice

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Datenschutz

 Datenschutz 

  Viele Non-Profit-Organisationen arbeiten im Home-Office. Welche besonderen Gefahren lauern für die Sicherheit Ihrer Daten, welche Maßnahmen sind angeraten, um dem Datenschutz Genüge zu tun und worauf haben ArbeitgeberInnen mit Blick auf datenschutzrelevante Aspekte zu achten?

Im Online-Seminar erhalten Sie Ratschläge, wie Sie Ihre Datenverarbeitung rechtlich absichern und die Daten­sicher­heit auch beim Arbeiten außerhalb der Büroräume gewährleisten können.

Inhalte:

  • Tipps für Datenschutz und Datensicherheit im Homeoffice
  • IT und Dokumente - Phishing und CEO Fraud
  • Sicheres Arbeiten
  • Was Arbeitgeber:innen beachten müssen
  • Fazit und Tipps Empfehlung: NPOs und Sozialunternehmen aus Deutschland

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Kurzarbeit und Home-Office

 Kurzarbeit und Home-Office 

  Existenzsicherung für NPOs in der Krise. Das Coronavirus sorgt dafür, dass viele Betriebe und Organisationen Ihre Pforten vorübergehend schließen müssen. Für einige NPOs sind die ausbleibenden Gelder existenzbedrohend. Zwei krisenbewährte Mittel, um Kosten einzusparen und bestimmte Tätigkeiten aufrecht zu halten, sind Kurzarbeit und Home-Office.

Im Online-Seminar werden Tipps zur richtigen Umsetzung von Kurzarbeit und Home-Office vermittelt.

Inhalte:

  • Voraussetzungen und Dauer der Kurzarbeit
  • Fristen bei der Beantragung von Kurzarbeit
  • Arbeitsvertragsänderungen in der Coronakrise
  • Überstunden und Lohnanspruch
  • Anspruch auf Home-Office
  • Einrichtung von Home-Office Arbeitsplätzen
  • Alternative Kommunikationsmethoden
  • Datenschutz bei digitalen Versammlungen

Dieses Online-Seminar richtet sich an gemeinnützige Organisationen in Deutschland.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Insolvenz und Vorstandshaftung

 Insolvenz und Vorstandshaftung 

  Durch die Corona-Pandemie und nicht zuletzt die getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie, geraten aktuell viele gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen unter wirtschaftlichen Druck und manche in finanzielle Schieflage. Im schlimmsten Fall droht eine Insolvenz, in manchen Fällen kann aber auch eine Sanierung etwa von Teilbereichen eine Perspektive bieten.

Im Fokus steht eine Einführung in das Insolvenzrecht mit Blick auf das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-Pandemie und damit verbundene Antragspflichten und Vorstandshaftungen. Das Online-Seminar soll zudem aber auch die Wege zur Abwendung von Insolvenzen skizzieren und Ausblicke geben, welche Sanierungslösungen es im Rahmen von Insolvenzverfahren gibt.

Inhalte:

  • Einschätzung der finanziellen Situation zur Beurteilung von Insolvenzantragsgründen
  • Antragspflichten bei Vorliegen von Insolvenzgründen
  • Wege zur Abwendung von Insolvenzen
  • Möglichkeiten zur außergerichtlichen Sanierung
  • Vorstandshaftung im Rahmen von Insolvenzverfahren
  • Sanierungsoptionen im Rahmen von Insolvenzverfahren (Schutzschirm, Eigenverwaltung, Insolvenzplan)

Empfehlung: Dieses Online-Seminar richtet sich an gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen aus Deutschland.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Rettungsmaßnahmen für Non-Profit-Organisationen

 Rettungsmaßnahmen für Non-Profit-Organisationen 

  Die Coronakrise stellt Non-Profit-Organisationen in ganz Deutschland vor erhebliche finanzielle Herausforderungen. In einer Zeit, in der Versammlungen aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation nicht erlaubt sind, stellt sich für viele zudem die Frage, wie mit der nahenden Mitgliederversammlung, Kassenprüfung oder Vorstandssitzung zu verfahren ist.

Im Fokus des Online-Seminars stehen Handlungsempfehlungen und Möglichkeiten, die finanzielle Situation von Vereinen, Verbänden, gGmbHs und Stiftungen zu verbessern. Abschließend wird einen Blick auf den aktuellen Umgang mit Mitgliederversammlungen, Vorstandssitzungen, Spenden und laufenden Verfahren mit dem Finanzamt geworfen.

Inhalte:

  • Überblick der Neuregelungen der Bundesregierung
  • Verträge auflösen/anpassen
  • Zahlungen verschieben
  • Steuerliche Stundungen und Entlastungen nutzen
  • Finanzierung in der Krise
  • Können NPOs an den Rettungsmaßnahmen der Regierung teilnehmen?
  • Wie können NPOs Spenden online sammeln?
  • Mitgliederversammlung und Vorstandssitzung
  • Laufende Anträge/Verfahren beim Finanzamt
  • Zweckgebundene Mittel zur Virusbekämpfung einsetzen?
  • Spendensammeln für Hilfsaktionen, die nicht vom Satzungszweck gedeckt sind?
  • Vermögensverwaltung in der Krise

Dieses Online-Seminar richtet sich an Non-Profit-Organisationen in Deutschland.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

 

Die Satzung des Vereins

 Die Satzung des Vereins  

logo VSZDie Satzung des Vereins ist dessen rechtliche Verfassung und regelt als solche alle für die Vereinstätigkeit maßgeblichen Aspekte. So werden einerseits der Aufbau sowie die Organisation des Vereins festgeschrieben. Darüber hinaus wird Näheres zu den Kompetenzen der Organe (Vorstand und Mitgliederversammlung) und den Pflichten der Mitglieder bestimmt. Ergänzt werden Vereinssatzungen häufig auch von sogenannten Vereinsordnungen wie etwa Mitglieder-, Beitrags- und Geschäftsordnungen.

Zwar herrschen bei der Gestaltung des Satzungs- bzw. Ordnungsinhalts großzügige Spielräume, jedoch gelten mitunter auch strenge vereins- und steuerrechtliche Vorgaben, welche bei Erstellung der Satzung bzw. der Änderung von Satzungsbestimmungen zwingend beachtet werden müssen. Andernfalls stehen im schlimmsten Fall der Vereinsregistereintrag (und damit die Rechtsfähigkeit des Vereins) oder die steuerprivilegierende Gemeinnützigkeit auf dem Spiel.

Was genau ist eine Satzung und welche Punkte werden in ihr geregelt?

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jan Graupner

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Rücklagenbildung im Verein (Kurzüberblick)

 Rücklagenbildung im Verein (Kurzüberblick)  

logo VSZDie Schaffung finanzieller Reserven für spätere Zeiträume resultiert oftmals aus praktischen Erfordernissen bzw. unternehmerischer Notwendigkeit. Für gemeinnützige Körperschaften (Vereine, Stiftungen und gGmbHs) ist die Bildung von Rücklagen, welche im Zusammenhang mit dem Grundsatz der zeitnahen Mittelverwendung als Ausnahmetatbestand gelten, aufgrund besonderer gesetzlicher Vorgaben jedoch nur in gewissen Grenzen möglich.

Was ist unter dem Begriff der Rücklage eigentlich zu verstehen und wie gestaltet sich der rechtliche Rahmen. Unser Vereinsexperte Rechtsanwalt Marten Hünich gibt einen Überblick über diesen Themenkomplex.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Marten Hünich

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Die Organe des Vereins

 Die Organe des Vereins  

logo VSZEin Verein ist ein Zusammenschluss mehrerer natürlicher und/oder juristischer Personen, welche gemeinsam an der Verwirklichung eines vorab definierten Vereinszwecks mitwirken. Damit der Verein als Rechtsform überhaupt nach innen und außen handlungsfähig ist, müssen bzw. können mehrere Organe bestellt werden, welche eine Interessenvertretung, Willensbildung und zweckverwirklichende Arbeitsfähigkeit sicherstellen. Welche Regelungen gibt das Gesetz vor? Was für Spielräume herrschen bzgl. der Anpassung der Vereinsstruktur an eigene Bedarfe?

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jan Graupner

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Die Auflösung des Vereins

 Die Auflösung des Vereins  

logo VSZ

Das Ende eines Vereins kann verschiedene Gründe haben. Doch welche können das sein? Was genau passiert? Und worauf muss geachtet werden?

 Fünf praktischen Fragen zur Vereinsauflösung werden im Online-Seminar nachgegangen:

  • Wann muss ein Verein aufgelöst werden?
  • Wer ist für die Auflösung zuständig?
  • Welche Fristen sind unter Umständen zu beachten?
  • Wer ist noch über die Auflösung in Kenntnis zu setzen?
  • Was passiert bei Auflösungen mit Fördermitteln?

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Marten Hünich

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Gemeinnützigkeit einfach erklärt

 Gemeinnützigkeit einfach erklärt  

logo VSZDie Gemeinnützigkeit ist oftmals untrennbar mit der Rechtsform des Vereins verbunden. Doch ein Verein wird mit Gründung nicht automatisch gemeinnützig. Vielmehr müssen besondere gesetzliche Voraussetzungen dauerhaft erfüllt sein, damit einem Verein dieser Status zuerkannt wird. Was genau verbirgt sich also hinter diesem Begriff?

Fünf praktischen Fragen zur Gemeinnützigkeit werden im Online-Seminar nachgegangen:

  • Was versteht man unter Gemeinnützigkeit?
  • Welche Vorteile bringt die Gemeinnützigkeit mit sich?
  • Wer ist für die Erteilung der Gemeinnützigkeit zuständig?
  • Ist die Gemeinnützigkeit zeitlich befristet?
  • Müssen gemeinnützige Körperschaften Steuern zahlen?

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jan Graupner

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Die Gründung eines Vereins

 Die Gründung eines Vereins  

logo VSZ

Der Verein ist die wohl bekannteste Rechtsform im Bereich des bürgerschaftlichen Engagements. Auch mit den Begriffen Ehrenamt und Gemeinnützigkeit ist er eng verbunden. Doch wie wird ein Verein überhaupt gegründet?

Fünf praktischen Fragen zur Vereinsgründung werden im Online-Seminar nachgegangen:

  • Warum überhaupt einen Verein gründen?
  • Wie viele Personen braucht es zur Gründung?
  • Welche Kosten entstehen?
  • In welchen Schritten vollzieht sich die Gründung eines Vereins?
  • Welche Ämter und Behörden müssen informiert werden?

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jan Graupner

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Grundlagen GEMA für Vereine

 Grundlagen GEMA für Vereine  

logo VSZ

Die Nutzung von Musik im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen ist fest mit einer Institution verbunden: der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA). Die GEMA ist ein wirtschaftlicher Verein, welcher über 70.000 Mitglieder zählt. Hierunter zählen insbesondere Komponisten, Textdichter und Verleger, deren Vergütungsansprüche aus ihren Werken über die Verwertungsgesellschaft vertreten werden.

 Auch für Vereine spielt das Thema GEMA eine wichtige Rolle. Immer dann, wenn öffentliche Veranstaltungen durchgeführt werden, müssen die entsprechenden Lizenzregelungen zur Musiknutzung beachtet werden. Vor diesem Hintergrund gibt das Online-Seminar „Grundlagen GEMA für Vereine“ einen Überblick über die wichtigsten Aspekte im Zusammenhang mit der Nutzung GEMA-geschützter Werke.

Folgende Themen werden im Seminar behandelt:

  • Begriffsbestimmungen: Urheberrecht, Lizenzen, Öffentlichkeit
  • Was ist die GEMA
  • Ausgewählte Berührungspunkte zwischen GEMA und Vereinen (Vereinskneipe, Veranstaltungen, Vereinsfeste)
  • Grundlagen Kalkulation der GEMA-Gebühren
  • Fallstricke im Umgang mit der GEMA
  • GEMA-freie Musik
  • Sonderfälle und Gesamtvertragsnachlass

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 8,50 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jan Rose

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Pressearbeit für Vereine

 Pressearbeit für Vereine  

logo VSZWarum ist der Verkehrsclub immer im Fernsehen zu sehen, aber unser Projekt interessiert nicht mal die Lokalzeitung? Große Vereine beschäftigen eigene Pressestellen mit der Öffentlichkeitsarbeit. Kleine und mittlere Organisationen fehlt dafür oft das Personal, Zeit und Geld. Doch Presse erfolgreiche Pressearbeit ist gar nicht so kompliziert:

Mit etwas Einfallsreichtum und Wissen, wie Journalisten und Medien funktionieren, können Aktionen und Aufgaben von Vereinen auch zum spannenden Thema für Presse und Rundfunk werden. Wer sollte Interviews geben und wie was ist ein Presseverteiler sind Fragen, die sich aktive Vereine stellen sollten. Denn gute Pressearbeit sorgt für Aufmerksamkeit und kann helfen das ehrenamtliche Engagement zu würdigen, Spenden und sogar Nachwuchs generieren.

Folgende Themen werden im Seminar behandelt:

  • Ziele der Pressearbeit
  • Pressearbeit - wer ist verantwortlich?
  • Welche Medien sollten im Fokus stehen?
  • Erste Schritte
  • Wie arbeiten Journalisten und was erwarten Medien?
  • Hinweise zur Pressemitteilung

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 8,50 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jens Trocha

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Die Pressemitteilung

 Die Pressemitteilung  

logo VSZSie haben eine Veranstaltung und wollen darauf aufmerksam machen? Wenn die Presse davon Notiz nehmen soll, gehören ganz bestimmte Inhalte in eine gute Pressemitteilung. Aber wie umfangreich sollte sie sein und wer darf sie verschicken? Warum drucken die Zeitungen meine Pressemitteilung nicht ab und wen muss man fragen, dass seine Informationen auch an der richtigen Stelle landen?

Mit guten praktische Tipps und Hilfen für die nächste Pressemitteilung vermittelt dieses Seminar mit einem Journalisten aus einer aktuell arbeitenden TV-Redaktion. Themenentwicklung, Vereins-Geschichten mit aktuellen Bezügen zur Gegenwart eine gute Sprache sind wichtige Erfolgsfaktoren für eine Pressemitteilung, die auch jemand liest.

Folgende Themen werden im Seminar behandelt:

  • Gründe für Pressemitteilungen
  • Ankündigungen und Einladungen
  • Hinweise zum Aufbau von Pressemitteilungen
  • Tipps zum Erregen von Aufmerksamkeit
  • Vor- und Nachteile von Pressemitteilungen
  • Fettnäpfchen und wie diese vermieden werden können

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 8,50 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jens Trocha

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Datenschutz im Verein

 Datenschutz im Verein  

logo VSZZum 25.05.2018 ist die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Das umfangreiche Regelungswerk brachte zahlreiche neue Anforderungen mit sich, welche nicht nur für Unternehmen und Gewerbetreibende, sondern auch für Vereine gelten. Angesichts der umfassenden und strengen datenschutzrechtlichen Vorgaben ist es unerlässlich, über die Rechtslage und die damit einhergehenden Pflichten im Bilde zu sein. Vor diesem Hintergrund werden im Seminar die für Vereine wesentlichen Aspekte des neuen Datenschutzrechts nach DSGVO behandelt und über entsprechenden Handlungsbedarf aufgeklärt.

 Folgende Themen werden im Seminar behandelt:

  • Anwendungsbereiche, Grundbegriffe und Rechtsgrundlagen des Datenschutzrechts
  • Grundsätze der Datenverarbeitung
  • Pflichten des Verantwortlichen
  • Der Datenschutzbeauftragte
  • Datenverarbeitung im Auftrag
  • Pflichten bei Verletzung des Datenschutzrechts
  • Sanktionierung von Pflichtverletzungen

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 14,50 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jan Graupner

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Grundlagenwissen social media

 Grundlagenwissen social media  

logo VSZDas Seminar führt in das Thema der Sozialen Medien ein. Insbesondere werden die grundlegende Funktionsweise Sozialer Medien sowie die entsprechenden Grundbegrifflichkeiten behandelt und die gängigsten Plattformen dieses Bereichs vorgestellt.

Sozialer Medien bieten auch für Akteure des gemeinnützigen Sektors viele Möglichkeiten und werden zunehmend als Instrument der Öffentlichkeitsarbeit genutzt. Der Referent gibt daher noch einige wertvolle Hinweise, was bei der Nutzung sozialer Medien zu beachten ist und welche Herausforderungen zu bewältigen sind, um einen reibungslosen Einstieg zu ermöglichen.

Folgende Themen werden im Seminar behandelt:

  • Was ist Social Media?
  • Das Social Media ABC
  • Die wesentlichen Plattformen und ihre Eigenheiten
  • Herausforderungen im Umgang mit Social Media
  • Ihr Einstieg

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 8,50 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Sebastian Sollfrank

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Rücklagenbildung in gemeinnützigen Körperschaften

 Rücklagenbildung in gemeinnützigen Körperschaften  

logo VSZDie Schaffung finanzieller Reserven für spätere Zeiträume resultiert oftmals aus praktischen Erfordernissen bzw. unternehmerischer Notwendigkeit. Für gemeinnützige Körperschaften (Vereine, Stiftungen und gGmbHs) ist die Bildung von Rücklagen aufgrund besonderer gesetzlicher Vorgaben jedoch nur in gewissen Grenzen möglich.

Vor dem Hintergrund dieses Spannungsfeldes beleuchtet das Seminar die Besonderheiten der Rücklagenbildung in gemeinnützigen Körperschaften.

Folgende Themen werden im Seminar behandelt:

  • Problemstellung und Einordung im Zusammenhang mit der Rücklagenbildung
  • Grundsatz der zeitnahen Mittelverwendung
  • Bildung von Rücklagen / Vermögenszuführung
  • Auflösung von Rücklagen
  • Die Rücklagen und die Vermögenszuführung in der Steuererklärung
  • Nachweis der zeitnahen Mittelverwendung
  • Rücklagenspiegel und Mittelverwendungsrechnung

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 8,50 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Marten Hünich

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG