Qualifizierung in der Kulturarbeit - Weiterbildungen

Unser Anspruch ist es, Themen und AnwenderInnen zusammen zu bringen. Der Landesverband versteht sich als Dienstleister und Vernetzer. Dazu haben wir relevante Weiterbildungen verschiedener Träger zusammengestellt und kooperieren mit  anderen Weiterbildungsträgern. Gern können Sie uns ansprechen, wenn auch Ihre Weiterbildung für unsere Zielgruppen relevant sein könnte.

       Live-ONLINE-SEMINARE           PRÄSENZ-SEMINARE             WERKSTATTGESPRÄCHE

MEDIATHEK  - Zusammenstellung von Tutorials und bereits stattgefundenen Online-Seminaren

 

 JANUAR 2022

12.01.2022 // 18:00 - 20:00 Uhr // Online
       Zeitnahe Mittelverwendung und Rücklagenbildung

Online-Seminar

 Zeitnahe Mittelverwendung und Rücklagenbildung

 Die zeitnahe Mittelverwendung gehört zu den zentralen Vorschriften des Gemeinnützigkeitsrechts. Eine Reihe von Ausnahmen erlauben es gemeinnützigen Einrichtungen dennoch, Gelder anzusparen und Vermögen aufzubauen.

Themen sind:
- zweckgebundene Rücklagen und Betriebsmittelrücklagen
- freie Rücklagen und Vermögenszuführungen
- Mittelverwendungsrechnung
- Nachweis der Rücklagen und buchhalterische Darstellung

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 12.01.2022 // 18:00 - 20:00 Uhrlogo

ReferentIn: Wolfgang Pfeffer

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: vereinsknowhow

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

13.01.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr // Online
       Marketing-Strategie für Einsteiger

Online-Seminar

 Marketing-Strategie für Einsteiger

 Online-Marketing hat in den letzten Jahren auch für gemeinnützige Organisationen stark an Bedeutung gewonnen. Potentielle Unterstützer:innen oder Kund:innen lassen sich gezielt ansprechen, auf vielfältigen Wegen gewinnen und binden. Die Möglichkeiten von Social Media-, E-Mail- oder Suchmaschinen-Marketing sind dabei grenzenlos. In dieser Fülle an Optionen gilt es einen klaren Blick zu bewahren. Sie sollten wissen, welche Tools für Ihre Ziele und Organisation besondere Relevanz haben und mit Ihren Ressourcen auch umzusetzen sind.

In diesem Onliner-Seminar erhalten Sie einen breit angelegten Überblick über die einzelnen Instrumente des Online-Marketings. Sie verstehen, wie diese zusammenhängen und wirken und welche Potentiale, als auch Nutzen und Aufwand sie bergen.

Inhalte:

  • Lohnt sich eine Online-Marketing-Strategie für die eigene NPO?
  • Wie können Zielgruppen online gefunden werden?
  • Welche Online-Marketing-Maßnahmen und Tools sind für welche Organisations- und Marketing-Ziele geeignet?
  • Welcher finanzielle und zeitliche Aufwand ist damit verbunden?

 --------------------------------------------------logo

Termin & Zeit: 13.01.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr

ReferentIn: Stefano Levi

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

17.01.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr // Online
       (Mitglieder)Versammlungen während Corona

Online-Seminar

 (Mitglieder)Versammlungen während Corona

  Die Erfahrungen aus der Coronapandemie haben gezeigt: Digitale Versammlungen sind effizient und ermöglichen durch Teilnahme ohne physische Anwesenheit auch eine größere Mitgliederbeteiligung. Viele Stiftungen, Verbände und Vereine setzen auch 2022 zu Recht weiterhin auf die Vorteile einer virtuellen Versammlung, sei es für die Mitgliederversammlung, die Vorstandssitzung oder sonstige Vereinsveranstaltungen.
Doch auch die Verknüpfung mit einer Präsenzveranstaltung ist mit sinkenden Fallzahlen durchaus denkbar. Bei diesen hybriden Versammlungen werden am Versammlungsort anwesende Personen und digitale Teilnehmer zusammengeschaltet. Dabei sollten einige Tücken vermieden werden.
Der Fokus des Webinars liegt sowohl auf den rechtlichen Rahmenbedingungen als auch auf der Vorbereitung und Durchführung einer digitalen (Mitglieder)Versammlung.

Inhalte:

  • Welche Einschränkungen gelten für Präsenzveranstaltungen?
  • Muss 2022 zwingend eine Mitgliederversammlung abgehalten werden?
  • Wie können wichtige Beschlüsse und Wahlen dennoch erfolgen?
  • Sind hybride Mitgliederversammlungen die Zukunft für Verbände?

 --------------------------------------------------logo

Termin & Zeit: 17.01.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr

ReferentIn: Alexander Vielwerth

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

17.01.2022 // 13:00 - 14:00 Uhr // Online
       Mehr Reichweite bei facebook und instagram

Online-Seminar

 Mehr Reichweite bei facebook und instagram

  #auffindbarsein: In der einstündigen Veranstaltung für EinsteigerInnen dreht sich alles um die Auffindbarkeit bei Facebook und Instagram. Wie werden mehr Menschen auf Ihre Beiträge (= „Posts“) aufmerksam? Wir erklären Ihnen, worauf es beim Posten ankommt und mit welchen Stellschrauben Ihre Posts eine größere Reichweite erzielen.  

Inhalte:

  • Was zeichnet einen guten Post aus?
  • Was sind Hashtags und Markierungen?
  • Wie findet man passende Hashtags für Beiträge?
  • Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Posten?
  • Welche Rolle spielt der Algorithmus und (wie) kann man ihn nutzen?
  • Woran erkennt man, ob ein Beitrag die Zielgruppe erreicht hat?

 --------------------------------------------------logo

Termin & Zeit: 17.01.2022 // 13:00 - 14:00 Uhr

ReferentIn: Daniel Lehmann

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

18.01.2022 // 17:00 - 18:15 Uhr // Online
       Schriftführer, Schatzmeister und Kassenprüfer

Online-Seminar

 Schriftführer, Schatzmeister und Kassenprüfer

 Ohne sie läuft nichts im Verein: Schriftführende, Kassenverwaltung und Kassenprüfung. Die Ehrenamtlichen, die sich hier engagieren, sorgen für eine saubere Buchhaltung und Steuererklärung, einen soliden Haushaltsplan oder das nachhaltige Protokollieren und Dokumentieren der Arbeit im Verein. Im Webinar erläutern wir die zentralen Aufgaben und Anforderungen und bieten Raum für individuelle Fragen. Es richtet sich an Engagierte, die diese Aufgabe neu übernommen haben, mit dem Gedanken spielen oder nach einer Auffrischung suchen..

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 18.01.2022 // 17:00 - 18:15 Uhrlogo

ReferentIn: Petra Oberbeck

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

19.01.2022 // 18:00 - 20:00 Uhr // Online
       BROT_LOSE_KUNST#4: Einkommen aus Stipendien, Residenzen & Projektförderungen

Online-Gespräche

 BROT_LOSE_KUNST#4
 Einkommen aus Stipendien, Residenzen und Projektförderungen

 Gespräche mit Gabi Beier, Malte Giesen, Alexandra Meißner & Ulrike Mundt

KünstlerInnen aus den Sparten Bildende Kunst, Darstellende Kunst und Musik sowie die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen sprechen über ihre Erfahrungen im Bereich Kulturförderungen. Eine Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis 11.01.2022 ist notwendig, da die Plätze begrenzt sind. Eine Kooperationsveranstaltung der Servicestelle FREIE SZENE, der Hochschule für Bildende Künste Dresden und der Hochschule für Musik Dresden.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 19.01.2022 // 18:00 - 20:00 UhrLogo

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Servicestelle FREIE SZENE

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

19.01.2022 // 17:00 - 18:15 Uhr // Online
       Vorstand als Team organisieren

Online-Seminar

 Vorstand als Team organisieren

 Vorstandsarbeit funktioniert am besten im Team. Jeder bringt seine Kompetenzen bei der Leitung des Vereins ein und lernt jede Menge von den anderen. Doch wie wächst man zu einem echten Führungsteam zusammen? In unserem Webinar vermitteln wir praxisorientiert, wie eine gute Aufgabenteilung aussieht, wie projektorientiertes Arbeiten gelingt, wie man an Konflikten wächst und welche Tools und Methoden man kennen sollte.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 19.01.2022 // 17:00 - 18:15 Uhrlogo

ReferentIn: Anja Lothschütz

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

19.01.2022 // 18:00 - 20:00 Uhr // Online
       Honorarkräfte - Fehler bei der Sozialversicherung vermeiden

Online-Seminar

 Honorarkräfte - Fehler bei der Sozialversicherung vermeiden

  Bei kaum einem rechtlichen Sachverhalt werden in Vereinen mehr Fehler gemacht als beim sozialversicherungsrechtlichen Status von Honorarkräften.
Vielfach herrscht die Meinung, Trainer, Übungsleiter, Dozenten und anderen Mitarbeiter könnten einfach per Vertrag zu "Selbständigen" erklärt werden. Das Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht setzt dem aber enge Grenzen. Sehr oft liegt dann eine Scheinselbstständigkeit vor. Es drohen Nachzahlungen, und sogar der Verdacht des Sozialversicherungsbetrugs kann aufkommen.
Unser Seminar klärt die rechtlichen Grundlagen und stellt an konkreten Fällen dar, wie die sozialversicherungsrechtliche Einordnung erfolgt.

Themen sind:
- Sozialversicherungsrechtliche Grundlagen
- Statusfeststellung
- Nach welchen Kriterieen erfolgt die Einstufung und wie werden sie gewichtet?
- Rentenversicherungspflicht von selbständigen "Lehrern"
- Empfehlungen zur Vertragsgestaltung

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 19.01.2022 // 18:00 - 20:00 Uhrlogo

ReferentIn: Wolfgang Pfeffer

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: vereinsknowhow

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

20.01.2022 // 10:00 - 12:00 Uhr // Online
       Werkstatt Inklusion! Auftrag Inklusion - wie fange ich an?

Online-Seminar

 Werkstatt Inklusion!
 Auftrag Inklusion - wie fange ich an?

 Neues Jahr, neue Vorsätze! Perfekt, um mit dem Thema Inklusion in Ihrer Arbeit und Ihrer Einrichtung zu beginnen. Mit dieser Werkstatt Inklusion! möchten wir alle Akteure aus dem sächsischen Kulturbereich ermutigen, ganz praktisch mit kleinen Schritten zu beginnen. Dazu haben wir MitarbeiterInnen aus Kultureinrichtungen eigeladen, über ihre Erfahrungen vom Beginnen zu berichten und ihre Arbeit vorzustellen.

 --------------------------------------------------logo

Termin & Zeit: 20.01.2022 // 10:00 - 12:00 Uhr

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

20.01.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr // Online
       Suchmaschinenoptimierung

Online-Seminar

 Suchmaschinenoptimierung

  SEO – Suchmaschinenoptimierung – ist die technische und inhaltliche Optimierung einer Website. Ziel ist hier, mehr Sichtbarkeit und Präsenz in den ersten Ergebnisseiten von Suchmaschinen zu gewinnen.
Mit Hilfe verschiedener Tools lassen sich eigene Stärken, Schwächen und ungenutzte Potentiale erkennen. Relevante Themen können identifiziert und attraktiv eingesetzt werden, mit dem Ergebnis, Nutzer:innen auf die eigene Website zu leiten und die eigene Bekanntheit und Wahrnehmung zu steigern.
Wer seine Website kontinuierlich und mit abnehmenden Aufwand für Suchmaschinen optimiert, profitiert so von steigenden Besucher:innenzahlen, ohne einen Cent für Online-Werbung in die Hand nehmen zu müssen.

Inhalte:

  • Wie funktioniert Suchmaschinenoptimierung?
  • Was kann von SEO erwartet werden?
  • Worin liegt der Unterschied zwischen Onpage- und Offpage-Optimierung?
  • Wie startet man SEO am besten?
  • Wie werden SEO-Erfolge gemessen und welche Tools helfen dabei?
  • Wie werden gute und relevante Keywords und Themen gefunden, die Nutzer:innen begeistern?

 --------------------------------------------------logo

Termin & Zeit: 20.01.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr

ReferentIn: Andreas Wagner

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

24.01.2022 // 17:00 - 18:00 Uhr // Online
       Datenschutz im Ehrenamt: Beschwerden, Prüfungsverfahren und Bußgelder

Online-Seminar

 Datenschutz im Ehrenamt:
 Beschwerden, Prüfungsverfahren und Bußgelder
 Der Datenschutz in Vereinen aus Sicht einer Aufsichtsbehörde

 

 Die Datenschutzgrundverordnung sieht Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro vor. Was auf Konzerne abschreckend wirken soll, kann so pauschal formuliert leider auch ehrenamtlich Aktive abschrecken. Aber wie sieht es in der Praxis aus? Werden tatsächlich Bußgelder gegen Vereine verhängt und in welchen Größenordnungen bewegen sich diese?

Zum Webinar wird ein Mitarbeiter der niedersächsischen Datenschutzaufsichtsbehörde zu Gast sein, der aus der aufsichtsbehördlichen Praxis berichten wird. Neben theoretisch möglichen Bußgeldern wird es um Beschwerden von betroffenen Personen und Prüfungen durch die Aufsicht bei Vereinen gehen. Typische Fragestellungen, mit denen sich Vereine bei Beratungsanfragen an die Aufsicht wenden, interessieren  ebenfalls.

Das Webinar findet am 24. Januar 2021 statt. Bis zum 10. Januar besteht die Möglichkeit, Fragen zukommen zu lassen, die dann in gesammelter Form und anonymisiert an den Referenten weiterleitet werden. Schicken Sie diese bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; eine detaillierte Einzelfallanalyse ist leider nicht möglich.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 24.01.2022 // 17:00 - 18:00 UhrStiftung Datenschutz logo

ReferentIn: Torsten Kuhl

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Stiftung Datenschutz

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

25.01.2022 // 17:00 - 18:15 Uhr // Online
       Grundlagen des Gemeinnützigkeitsrechts

Online-Seminar

 Grundlagen des Gemeinnützigkeitsrechts

 Ist jeder Verein gemeinnützig? Was sind gemeinnützige Zwecke und was bedeutet Selbstlosigkeit? In diesem Webinar klären wir die Voraussetzungen, die ein Verein oder eine Organisation erfüllen muss, um als gemeinnützig anerkannt zu werden, und gehen auf einige relevante Aspekte des Gemeinnützigkeitsrechts ein.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 25.01.2022 // 17:00 - 18:15 Uhr logo

ReferentIn: N.N.

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

26.01.2022 // 18:00 - 20:00 Uhr // Online
       Vergütung und Aufwandsersatz im Ehrenamt

Online-Seminar

 Vergütung und Aufwandsersatz im Ehrenamt

 Vereine wollen ehrenamtliche Tätigkeit oft - wenn auch nur in geringem Umfang - in Geldform vergüten. Dabei sollen nach Möglichkeit Folgen bei Lohnsteuer und Sozialversicherung vermieden werden. Zudem müssen die Zahlungen gemeinnützigkeitsrechtlich unbedenklich sein.
Unser Online-Seminar klärt die Voraussetzungen dafür und liefert Gestaltungstipps.

Themen des Seminars:
- Rechtliche Voraussetzung und Satzungsgestaltung
- Übungsleiter- und Ehrenamtsfreibetrag
- Reisekostenersatz
- Pauschaler Aufwandsersatz
- Geschenke an Mitglieder

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 26.01.2022 // 18:00 - 20:00 Uhrlogo

ReferentIn: Wolfgang Pfeffer

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: vereinsknowhow

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

27.01.2022 // 10:00 - 11:30 Uhr // Online
       Foyergespräche 2.0 - Schwerpunkt: Jahresplanung & Finanzierungsideen

Online-Gespräche

 Foyergespräche 2.0
 Schwerpunkt: Jahresplanung & Finanzierungsideen

  Wie geht es euch? Was ist los bei euch? Wir wollen uns sehen, austauschen, plaudern und unkompliziert beraten!

Aus diesem Wunsch heraus entstand die neue Reihe Foyergespräch 2.0 der Servicestelle FREIE SZENE Sachsen., immer am letzten Donnerstag im Monat von 10 - 11:30 Uhr mit welchselnden Gesprächsschwerpunkten.

Anmelden kann man sich über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Foyergespräche finden digital [auf der Plattform gathertown] statt - unabhängig von aktuellen Pandemiemaßnahmen und ohne große Anfahrtswege.

Der Schwerpunkt am 27. Januar ist: Jahresplanung & Finanzierungsideen.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 27.01.2022 // 10:00 - 11:30 Uhr Logo

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Servicestelle FREIE SZENE

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

27.01.2022 // 10:00 - 15:30 Uhr // Online
       Weiterbildung Inklusion: Inklusive Öffentlickeitsarbeit

Online-Seminar

 Weiterbildung Inklusion:
 Inklusive Öffentlichkeitsarbeit

 Ziel des Workshops ist es, einen kritischen Blick auf gängige Darstellungen und Narrative über Behinderung zu richten und zu erarbeiten, wie möglichst differenzierte Bilder über Behinderung entworfen werden können. Neben Handreichungen und Übungen zu bildlichen und textlichen Darstellungen von Behinderung, geht es auch um die Selbstdarstellung von Kulturbetrieben und Künstlerkollektiven unter dem Label „Behinderung“ oder „Inklusion“.

 --------------------------------------------------logo

Termin & Zeit: 27.01.2022 // 10:00 - 15:30 Uhr

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

30.01.2022 // 9:00 - 13:00 Uhr // Online
       Führungsrhetorik und Krisenkommunikation

Online-Seminar

 Führungsrhetorik und Krisenkommunikation

 Führung geht über Kommunikation! Gerade in Krisen und Zeiten von vielen Veränderungen ist es besonders wichtig, die große Wirkung von Worten und Formulierungen zu beachten.

Das Seminar wird Ihnen wichtige Impulse geben, wie Sie klar und einfühlsam den Kommunikationsfluss im Team aufrecht halten und immer wieder ein positives Arbeitsklima schaffen, auch wie Sie Hiobsbotschaften konstruktiv vermitteln und heikle Themen empathisch ansprechen können.

Sie lernen, Wechselwirkungen im Team rechtzeitig zu erkennen, sich selbst und Ihre Mitarbeitenden zu stärken, zu stützen und den Blick nach vorne zu richten.

Inhalte

• Merkmale guter Führungsrhetorik
• Befürchtungen ins Auge schauen und beachten
• Differenzieren, beschreiben und bewerten
• Starke Worte - wirkungsvolle Formulierungen
• Hiobsbotschaften konstruktiv vermitteln
• Einfühlsame Gesprächsführung
• Die innere Haltung
• Erfolgsstrategien in Krisensituationen

Methoden

Kurzpräsentation, Erfahrungsaustausch, Kleingruppenarbeit, Übungen

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 30.01.2022 // 9:00 - 13:00 Uhr Parisax logo

ReferentIn: Evelyn Reinecke (Diplom - Pädagogin, Trainerin und Coach (DVNLP), Supervisorin (DGSv) )

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

 

 

 FEBRUAR

01.02.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr // Online
       Online-Teambuilding: Skills für die Teamleitung von morgen

Online-Seminar

 Online-Teambuilding: Skills für die Teamleitung von morgen

  Ein Team entwickelt sich in bestimmten Phasen und entsprechend dieser ändern sich auch die Bedürfnisse der Mitglieder. Um unser Team bestmöglich unterstützen zu können, hilft es, diese Phasen zu verstehen und seinen Führungsstil anzupassen. Dabei müssen die entsprechenden Methoden zu den drei Akteuren passen: dem Team, der Organisation und Ihnen selbst!

Inhalte:

  • Wie verändern sich die Bedürfnisse meines Teams im Laufe der Zeit?
  • Was ist anders bei online oder hybriden Teams?
  • Welcher Führungsstil passt zu mir, meinem Team und meiner Organisation?
  • Wie funktioniert online Teambuilding in einem selbstorganisierten Team?

 --------------------------------------------------logo

Termin & Zeit: 01.02.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr

ReferentIn: Jana Piske

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

01.02.2022 // 17:00 - 18:15 Uhr // Online
       Gemeinnützigkeit mit Zweck- oder Gechäftsbetrieb

Online-Seminar

 Gemeinnützigkeit mit Zweck- oder Geschäftsbetrieb

 Wie passen wirtschaftliche Aktivität und Gemeinnützigkeit zusammen? Was ist zulässig, was ist Zweck- und Geschäftsbetrieb und wie werden sie unterschieden? Diesem wichtigen Bereich des Gemeinnützigkeitsrechts widmen wir diesen Teil unserer Seminar-Reihe.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 01.02.2022 // 17:00 - 18:15 Uhrlogo

ReferentIn: N.N.

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

01.02.2022 // 18:00 - 20:00 Uhr // Online
       Buchführung für Vereine I: Grundlagen der Buchhaltung

Online-Seminar

 Buchführung für Vereine I: Grundlagen der Buchhaltung

 Das Seminar stellt die Rechnungslegungspflicht in nichtbilanziernden gemeinnützigen Vereinen intern und gegenüber dem Finanzamt dar.

Themen sind:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Besonderheiten der Buchführung in gemeinnützigen Organisationen
  • Abschreibungen
  • Die 4 Tätigkeitsbereiche

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 01.02.2022 // 18:00 - 20:00 Uhrlogo

ReferentIn: Wolfgang Pfeffer

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: vereinsknowhow

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

02.02.2022 // 17:00 - 18:15 Uhr // Online
       Zahlungen an Vereinsmitglieder

Online-Seminar

 Zahlungen an Vereinsmitglieder

 Das Ehrenamt und das Engagement in Vereinen und gemeinnützigen Organisationen ist in der Regel eine freiwillige und unentgeltliche Tätigkeit. Unter bestimmten Bedingungen kann diese aber auch vergütet werden. In diesem Webinar erklären wir, was die Ehrenamtspauschale ist und wo die Grenzen der Vergütung an Vereinsmitglieder liegen.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 02.02.2022 // 17:00 - 18:15 Uhrlogo

ReferentIn: N.N.

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

03.02.2022 // 9:00 - 16:00 Uhr // Online
       Moderation und Bildungsarbeit im digitalen Raum

Online-Seminar

 Moderation und Bildungsarbeit im digitalen Raum

 In den Zeiten der Pandemie wird besonders deutlich, wie wertvoll es ist, an gut konzipierten und spannend moderierten Online-Seminaren teilzunehmen. Doch der Umgang mit den verschiedenen Online-Tools und die Umsetzung von verschiedenen Methoden im digitalen Raum möchte gelernt sein! In diesem Workshop wollen wir uns damit auseinandersetzen, was es bedeutet, ein Online-Seminar interaktiv zu gestalten. Dazu wollen wir insbesondere schauen, wie der Transfer von analogen Methoden der politischen Erwachsenenbildung in den digitalen Raum möglich sein kann. Wir beleuchten dabei jeden Aspekt, von der Seminarplanung und technischen Ausrüstung bis zur Umsetzung einzelner Methoden in kleinen Arbeitsgruppen.
Das Seminar findet online statt. Der Fokus liegt daher auf den Methoden der Moderation digitaler Seminare und Angebote.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  03.02.2022 // 9:00 -16:00 Uhr WehnerWerk logo

Veranstaltungsort: Herbert-Wehner-Bildungswerk (Devrientstraße 7 | 01067 Dresden)

ReferentIn:  Merret Hinrichsen (freie Trainerin (meer:blick)

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

03.02.2022 // 16:00 - 18:00 Uhr // Online
       Soziale Netzwerke: Kennenleren und souverän kommunizieren

Online-Seminar

 Soziale Netzwerke: Kennenlernen und souverän kommunizierren

 In dem zweistündigen Online-Seminar „Soziale Netzwerke“ geht es um das Themen Social-Media-Strategie und die verschiedenen sozialen Netzwerke.

Um herauszufinden, welches Portal zu den Bedürfnissen des Vereins passt gibt das Seminar vielfältige Einblicke.

 Mithilfe von Mitmach-Aktionen können die Teilnehmenden das neu erworbene Wissen direkt an konkreten Beispielen anwenden.
Außerdem steht der Aspekt des Schutzes der eigenen Privatsphäre und der von den BesucherInnen des Vereinsauftrittes im Fokus.

Konkret gibt das Online-Seminar „Sozial Netzwerke“ Antworten auf folgende Fragestellungen:

  • Welchen Nutzen haben soziale Medien für meinen Verein?
  • Welche verschiedenen sozialen Netzwerke gibt es?
  • Wie finde ich das richtige Medium für meinen Verein?
  • Wer ist meine Zielgruppe?
  • Was für einen Arbeitsaufwand muss ich bedenken?
  • Was für Möglichkeiten der Interaktion bieten mir soziale Medien?
  • Wie sichere ich die Privatsphäre meiner Vereinsmitglieder und BesucherInnen?.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  03.02.2022 // 16:00 - 18:00 Uhrlogo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Freiwilligenagentur-Leipzig - Servicestelle für Vereine

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

08.02.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr // Online
       Online-Konfliktmanagement

Online-Seminar

 Online-Konfliktmanagement:
 Der Elefant im Raum der Videokonferenz

 Jeder sieht den Elefanten im Raum, aber keiner traut sich ihn anzusprechen. In Videokonferenzen ist es sogar noch schwieriger, denn zu leicht kann man den virtuellen Raum gedanklich verlassen und dem Konflikt aus dem Weg gehen. Häufig wird das klärende Gespräch auf das nächste persönliche Treffen verschoben. Aber was ist, wenn kein persönliches Gespräch stattfinden kann?

Inhalte:

  • Welche Grundregeln muss ich in online Konfliktgesprächen beachten?
  • Wie kann ich eine gute Konfliktkultur in meinem Team etablieren?
  • Wie erkenne ich Konflikte trotz Distanz rechtzeitig?
  • Wie nutzt mein Team die Konfliktenergie im positiven Sinne?

 --------------------------------------------------logo

Termin & Zeit: 08.02.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr

ReferentIn: Jana Piske

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

08.-09.02.2022 // Dresden
       Winterwerkstatt - Methoden der Moderation

Seminar

 Winterwerkstatt - Methoden der Moderation

 Ehrenamtliche oder politische Arbeit bedeutet immer auch Arbeit in Gruppen und Gremien. In Sitzungen und Arbeitsgruppen werden nicht nur Aufgaben koordiniert, Probleme gelöst und Informationen weitergegeben, auch Motivation und Engagement aller werden durch sie grundlegend beeinflusst.

Der Einsatz von Kommunikationstechniken kann mir als SitzungsleiterIn wesentlich dabei helfen, den Sitzungsprozess so zu gestalten, dass alle Teilnehmenden motiviert sind und mitmachen.

Wir lernen im Seminar verschiedene Methoden kennen und üben, sie anzuwenden. Dabei haben wir stets im Blick, mit welcher Zielgruppe wir zusammenarbeiten, welche Themen bearbeitet werden müssen und wie viel Zeit uns für den Arbeitsprozess zur Verfügung steht.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit: 08.02. (16.00 Uhr) – 09.02.2022 (17.00 Uhr)

WehnerWerk logoVeranstaltungsort: Herbert-Wehner-Bildungswerk (Devrientstraße 7 | 01067 Dresden)

ReferentIn: Daniela Saaro (Kinder- und Jugendring Sachsen)

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

09.02.2022 // 10:00 - 13:00 Uhr // Online
       Orientierung im Förder-Dschungel

Online-Seminar

 Orientierung im Förder-Dschungel
 Stiftungen, Soziallotterien, öffentliche Zuwendungsgeber, Eu, Hilfs- und Medienfonds

 

Wenn man sich mit dem Thema „Fördermittel“ beschäftigt, dann haben gerade Einsteiger/innen das Gefühl, von der Unübersichtlichkeit des Fördermittelmarkts erschlagen zu werden. Beratungsangebote von Dachverbänden konzentrieren sich häufig auf die großen Soziallotterien (Aktion Mensch, DHW) – aber es gibt noch so viel mehr!

Während der Veranstaltung lernen Sie den Aufbau des Fördermittelangebots in Deutschland kennen (Stiftungen, öffentliche Mittel, Hilfs- und Medienfonds, Soziallotterien, EU-Programme). Dabei betrachten wir ausgewählte Förderorganisationen anhand von konkreten, anschaulichen Beispielen und geförderten Projekten. Weiterhin erfahren Sie, wie fördernden Einrichtungen aus den verschiedenen Bereichen „ticken“: Was ist besonders wichtig, wenn Sie sich an eine Förderorganisation wenden?

Inhalte:

• Überblick über die Förderlandschaft
• Welche Typen von fördernden Einrichtungen gibt es?
• Ausgewählte Beispiele für Förderorganisationen und Projektbeispiele
• Tipps & Recherchemöglichkeiten für die Suche nach thematisch passenden Förderern
• Aktuelle Entwicklungen auf dem Fördermittelmarkt (Beispiele für laufende Programme, neue Ausschreibungen)

Methoden: Fachlicher Input, Praxis-Beispiele

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 09.02.2022 // 10:00 - 13:00 Uhr Parisax logo

ReferentIn: Daniel Pichert (Coach und Trainer für Fundraising, Projektmanagement und Organisationsentwicklung )

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

09.02.2022 // 17:00 - 20:00 Uhr // Online
       Vorstand - Verantwortung im Ehrenamt für's Ganze

Online-Seminar

 Vorstand - Verantwortung im Ehrenamt für's Ganze

  Ein Angebot nicht nur für diejenigen, die neu in einen Vorstand gewählt werden - ein Angebot auch für „ältere Hasen“ in neuen Situationen oder wenn die Arbeit einfach zu viel wird.

Die Teilnehmenden erhalten grundlegende Informationen zu diesem Ehrenamt, seinen Rechten, Pflichten, zu Haftungsfragen und Versicherungen.

Handwerkzeug gibt es für die Organisation der ehrenamtlichen Arbeit und Hinweise zur Sitzungsleitung.

Für den Vorstand als Arbeitgeber stellen sich andere Fragen und Aufgaben, als für den Vorstand, der die Vereinsarbeit vollständig ehrenamtlich organisiert - und manchmal gibt es Meinungsverschiedenheiten und Auseinandersetzungen, die die Arbeit erschweren…

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 09.02.2022 // 17:00 - 20:00 Uhr Soziokultur Niedersachsen Logo

ReferentIn: Ingrid Wagemann (Regionalberaterin Region Hannover des Landesverbands Soziokultur Niedersachsen, Geschäftsführung Agentur für kreative Zwischenraumnutzung, Hannover)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Landesverband Soziokultur Niedersachsen e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

09.02.2022 // 18:00 - 20:00 Uhr // Online
       Buchführung für Vereine II: Praktische Buchführung

Online-Seminar

 Buchführung für Vereine II: Praktische Buchführung

 Im zweiten Teil des Seminars geht es um die Buchhaltungsorgansation und typische Spezialfragen der Rechnungslegung in gemeinnützigen Vereinen.

Themen sind:

  • Aufbau der Buchhaltung
  • Kassenführung
  • DATEV Kontenrahmen SKR 49
  • besondere Buchungsfälle
  • Nachweis der zeitnahen Mittelverwendung

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 09.02.2022 // 18:00 - 20:00 Uhrlogo

ReferentIn: Wolfgang Pfeffer

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: vereinsknowhow

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

10.02.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr // Online
       Outlook für Fortgeschrittene

Online-Seminar

 Outlook für Fortgeschrittene

 Sie lernen Tipps, Tricks und Strategien kennen, mit denen Sie Microsoft Outlook individualisieren und nach Ihren Bedürfnissen anpassen können. Ob nun Ansichten, Berechtigungen oder Shortcuts – wir zeigen Ihnen, wie Sie Outlook noch besser und effizienter nutzen können.

Inhalt:

  • Der Posteingang: Ansichten anpassen und filtern
  • Die Ordnerstruktur
  • Effektiver suchen
  • Effizienter arbeiten mit QuickSteps

 --------------------------------------------------logo

Termin & Zeit: 10.02.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr

ReferentIn: Linh Tran

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

10.02.2022 // 16:00 - 18:00 Uhr // Online
       Vereine und Steuern

Online-Seminar

 Vereine und Steuern

  Wir sind ein gemeinnütziger Verein und daher von der Steuerzahlung befreit« - diese weit verbreitete Fehlannahme ist häufig zu hören und hat schon zu manch böser Überraschung geführt. Gerade für gemeinnützige Vereine, die oft ehrenamtlich geführt werden, ist das Steuerrecht wegen der unterschiedlichen Behandlung einzelner Vereinsbereiche auf den ersten Blick äußerst kompliziert. Aber keine Angst − mit einigen einfachen Grundregeln ist es auch für den Laien leicht zu verstehen. An konkreten Beispielen aus der Praxis werden alle wichtigen Steuern thematisiert. Tipps für die steuerliche Behandlung einzelner Praxisfelder werden ebenso gegeben wie Hilfestellungen zur Bereichseinteilung des eigenen Vereins. Und natürlich werden auch die Fragen nach dem Vorsteuerabzug im Antragsformular des Landesverbands Soziokultur Niedersachsen und die steuerliche Behandlung von Sponsoring ausführlich behandelt.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 10.02.2022 // 16:00 - 18:00 Uhr Soziokultur Niedersachsen Logo

ReferentIn: Chris Mielke (Regionalberaterin Süd/Ost des Landesverbands Soziokultur, Geschäftsführung in der Brunsviga, Braunschweig)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Landesverband Soziokultur Niedersachsen e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

10.02.2022 //16:00 - 21:00 Uhr // Dresden
       Politische Debatten in der Kommune: Wie wertschätzend diskutieren?

Seminar

 Politische Debatten in der Kommune: Wie wertschätzend diskutieren?

 Innerhalb der Gesellschaft scheint die Kluft zwischen Politik und Gesellschaft größer denn je. In sozialen Netzwerken, in Bürgerversammlungen oder bei Straßenprotesten ist von „denen da oben“ und „wir hier unten“ die Rede – es wird geschimpft, ausgebuht oder gar mit Gewalt gedroht. Es entwickelt sich oft eine Spirale, die sich nur schwer aufbrechen lässt.

Doch wo sollen Kommunen beginnen? Wie kann man mit Emotionen, Ängsten und Befürchtungen professionell umgehen? Welche Kommunikationswege sind sinnvoll? Was braucht es für eine erfolgreiche Versammlung zu einem kritischen Themenbereich? Wie können kritischen Themen offen, demokratisch und transparent in Großgruppenveranstaltungen gewinnbringend thematisiert werden? Gemeinsam mit den Teilnehmenden werden diese Fragen diskutiert und Lösungen vorgeschlagen.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit: 10.02.2022 //16:00 - 21:00 Uhr

WehnerWerk logoVeranstaltungsort: Herbert-Wehner-Bildungswerk (Devrientstraße 7 | 01067 Dresden)

ReferentIn: Andreas Titze (Aktion Zivilcourage)

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

16.02.2022 // 9:00 - 12:30 Uhr // Online
       Kulturelle Bildung mit Älteren in Kommunen verwirklichen

Online-Seminar

 Kulturelle Bildung mit Älteren in Kommunen verwirklichen

  Kulturelle Bildung ist auch im Alter ein Grundrecht. In den meisten Städten und Kommunen ist sie jedoch für Kinder und Jugendliche sowohl qualitativ als auch quantitativ weitaus besser aufgestellt als die Kulturelle Bildung mit Älteren.

Der Online-Workshop richtet sich an Akteurinnen und Akteure in Kulturbüros und Kulturämtern, die Wege suchen, Kulturgeragogik mit Älteren zu befördern, weiter zu entwickeln und sie zu einem festen Bestandteil der Kulturarbeit in ihrer Kommune zu machen.

Am Beispiel der Implementierung kulturgeragogischer Angebote in der Stadt Oldenburg (in Ol.) wird untersucht, was es für die Entwicklung Kultureller Bildung mit Älteren braucht. Die Teilnehmenden werfen in Kleingruppen den Blick auf ausbaufähige Netzwerke und Anknüpfungspunkte in ihren Kommunen.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 16.02.2022 // 9:00 - 12:30 Uhr logo

ReferentIn: Christiane Maaß (M.A.; zertifizierte Kulturgeragogin; im Kulturbüro der Stadt Oldenburg zuständig für Kulturelle Bildung und Teilhabe)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: kubia - Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

17.02.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr // Online
       Remarketing: Verlorene Website-Besucher zurückholen

Online-Seminar

 Remarketing: Verlorene Website-Besucher zurückholen

 Remarketing ist eine Methode im Online Marketing, mit der Sie User ansprechen, die zuvor bereits mit Ihrer Website oder mobilen App interagiert haben. Ziel ist es, den Besucher erneut auf Ihre Online-Präsenz zu holen und ihn oder sie dort zu einer Aktion zu motivieren. Zum Beispiel zu einer Spende oder zur Unterstützung einer Kampagne.

Inhalte:

  • Was bedeutet Remarketing genau und welche Vorteile bietet es?
  • Wie erstelle ich Remarketing Zielgruppen in Google Ads und Google Analytics und wie arbeite ich damit?
  • Wie spreche ich die richtigen Zielgruppen mit den richtigen Botschaften an?
  • Wie setze ich Remarketing mit Text- und Displayanzeigen in Google Ads effizient ein?
  • Exkurs zu Social Media Remarketing Maßnahmen

 --------------------------------------------------logo

Termin & Zeit: 17.02.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr

ReferentIn: Thomas Kügerl

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

24.02.2022 // 9:30 - 11:00 Uhr // Online
       Clubplaner - Veranstaltungssoftware für Kultur

Online-Seminar

Clubplaner - Veranstaltungssoftware für Kultur

 Eine Einführung in die Veranstaltungssoftware Clubplaner. Ein praxisnahes, webbasiertes Programm, mit dem alle Verantwortlichen alle Termine, Daten und Abläufe immer im Blick haben.

Der Clubplaner ist eine Software zur Organisation von Veranstaltungsorten. Der Clubplaner ist die direkt aus der Praxis entwickelte Software für alle Veranstaltungsorte.

Das webbasierte Programm hilft sowohl kleinen als auch großen Kulturinstitutionen passgenau bei der Planung und Durchführung sämtlicher Aufgaben im Veranstaltungsbetrieb. Über selbst editierbare Auto-Formulare und Tabellen ist die Software jederzeit und individuell an die eigenen Abläufe und Bedürfnisse anpassbar.

Alle Termine, Daten und Abläufe sind mit dem Clubplaner immer im Blick. Sämtliche Informationen werden zentral gesammelt und gespeichert – doppelte Dateneingabe und aufwändiges Arbeiten mit unzusammenhängenden Parallelsystemen erübrigen sich.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 24.02.2022 // 9:30 - 11:00 Uhr Soziokultur Niedersachsen Logo

ReferentIn: Christoph Lubrich (Meister für Veranstaltungstechnik, Technische Leitung im Kulturzentrum Pavillon, freier Dozent und Projektleiter)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Landesverband Soziokultur Niedersachsen e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

28.02. & 01.03.2022 // 17:00-21:00 Uhr // Online
       Haltung zeigen! Argumentationstraining gegen diskriminierende Äußerungen

Online-Seminar

 Haltung zeigen!
 Argumentationstraining gegen diskriminierende Äußerungen

  In diesem Seminar geht es um Sensibilisierung für diskriminierende und menschenverachtende Äußerungen, gleich in welchem Kontext. Es geht darum, sich der eigenen Haltung bewusst zu werden und diese in unterschiedlichen Kontexten angemessen zeigen zu können. Im Seminar werden die folgenden Fragen erarbeitet: Was hat das Thema mit mir zu tun? Wie entstehen Vorurteile? Ab wann sind Aussagen diskriminierend? Wie kann ich mich als Betroffene/als Nicht-Betroffene verhalten und gleichzeitig wertschätzend bleiben? Welche Strategien gibt es im Umgang mit menschenverachtenden Äußerungen?

Das Seminar besteht aus zwei Modulen:

28.02.2022 / 17-20 Uhr
01.03.2022 / 17-20 Uhr

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 28.02. & 01.03.2022 // 17:00-21:00 UhrWehnerWerk logo

ReferentIn: Serpil Mağlıҫoğlu, Erziehungswissenschaftlerin und Online-Trainerin, Berlin

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

 

 MÄRZ

01.03.2022 // 17:00 - 21:00 Uhr // Bautzen
       Methoden der politischen Bildungsarbeit: Konzeptwerkstatt

Seminar

 Methoden der politischen Bildungsarbeit: Konzeptwerkstatt

 In diesem Seminar soll auf den Kenntnissen der Methodenwerkstatt aufgebaut und weitere Kompetenzen entwickelt werden. Zu einem Seminar gehört nicht nur die Moderation, sondern auch gute Planung und Vorbereitung.

In der Konzeptwerkstatt lernt ihr:

  • Rahmenbedingungen abstecken
  • Lernziele entwickeln
  • ZIMZ-Bausteine konzipieren und vorstellen
  • Seminarwerbung planen

--------------------------------------------------

Termin & Zeit: 01.03.2022 // 17:00 - 21:00 Uhr

WehnerWerk logoVeranstaltungsort: Fraueninitative Bautzen | Steinstraße 15, 02625 Bautzen

ReferentIn: N.N.

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

02.03.2022 // 9:00 - 12:00 Uhr // Online
       Erfolgreich Führen auf Distanz

Online-Seminar

 Erfolgreich Führen auf Distanz

 Durch die Kontaktbeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie wurden Arbeitsmöglichkeiten für mobiles Arbeiten geschaffen und reguläre Teamzusammenkünfte aufgehoben.

Im Seminar erfahren Sie, wie Sie als Führunskraft ausgewogen mit Vertrauen und Kontrolle sowie mit Konflikten im Team über die räumliche Distanz hinweg umgehen können.

Inhalte

• Motivation und begleitende Entwicklung
• Erreichbarkeit, Absprachen und Kontrolle
• In Kontakt bleiben / Interesse zeigen: Zusammenhalt und Kollegialität
• Die Methode der „Kollegialen Beratung“
• Die Bedeutung von Routinen und Ritualen
• Schwierige Gespräche meistern
• Ungewöhnliche Zeiten – ungewöhnliche Wege
• Angst, Verunsicherung, zusätzlicher Stress
• Kanalreduktion in der Kommunikation
• Erfahrungsaustausch untereinander: erfolgreiche Ansätze, wirksame Me-thoden

Zurück in den Normalbetrieb:
• Was behalten wir bei?
• Was verändern wir aufgrund der Corona-Zeit-Erfahrung?
• Was sollte im Team reflektiert werden?

Methoden: Ein praxisorientiertes und sich stark an den Fragen und Wünschen der Teilnehmenden ausrichtendes sowie interaktives Seminar.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 02.03.2022 // 9:00 - 12:00 Uhr Parisax logo

ReferentIn: Andreas Schareck (Dozent für Kommunikation, Führung und Konfliktmanagement Systemischer Coach)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

03.03.2022 // 10:00 - 13:00 Uhr // Online
       Erfolgreich Fördermittelanträge schreiben

Online-Seminar

 Erfolgreich Fördermittelanträge schreiben

 Sie stehen vor der Aufgabe, einen Fördermittel-Antrag zu schreiben (z. B. bei einer Soziallotterie, einer öffentlichen Einrichtung oder einer Stiftung)?

Das Verfassen dieser Anträge fällt vielen Menschen schwer, und viele Anträge werden abgelehnt, weil die Antragstellenden Fehler machen. Ein guter Antrag entscheidet in den meisten Fällen darüber, ob Fördermittel fließen oder nicht!

Im Seminar beschäftigen wir uns praxisorientiert mit folgenden Themen: Wie schreibe ich einen solchen Antrag? Was ist wichtig bei der Darstellung - und was sollte ich besser nicht schreiben? Was sind typische Fehler? Welche Formalitäten muss ich berücksichtigen?

Die Veranstaltung vermittelt Tricks und Tipps für Antragstellungen, die für alle Themen und Förderer nützlich sind.

Inhalte:
  • Wie funktioniert die Vergabe von (gemeinnützigen) Fördermitteln?
  • Welche Verfahren gibt es?
  • Typische Formulare und Fragen in Anträgen
  • Wie wählen fördernde Einrichtungen unter den Anfragen aus?
  • Wie beantworte ich typische Fragen, die fördernde Einrichtungen stellen (Bedarf des Projekts, Ziele, Selbstbeschreibung, Nachhaltigkeit…)
  • Was zeichnet ein Projekt aus, das gute Chancen auf eine Förderung hat (und wie präsentiere ich mein Vorhaben entsprechend)?
Methoden: Fachlicher Input, Analyse von Beispielen, Übungen

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 03.03.2022 // 10:00 - 13:00 Uhr Parisax logo

ReferentIn: Daniel Pichert (Coach und Trainer für Fundraising, Projektmanagement und Organisationsentwicklung )

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

08.03.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr // Online
       Arbeiten und kommunizieren mit Microsoft Teams - Teil 1

Online-Seminar

 Arbeiten und kommunizieren mit Microsoft Teams - Teil 1

 Viele von uns arbeiten aktuell in ihrem Haupt- und Ehrenamt von zuhause aus hauptsächlich digital mit den Kolleg:innen und Mitstreiter:innen zusammen. Ein immer beliebteres Tool für die digitale Kommunikation und Organisation von Teams ist Microsoft Teams. Dabei ist es weit mehr als nur ein Messaging-Tool – wenn man weiß, wie man es richtig einsetzt.

In dieser zweiteiligen Webinar-Reihe teilt unsere Expertin ihre persönlichen Best Practice Tipps mit Ihnen und gibt Ihnen praktische Tipps und Tricks zum Arbeiten mit Teams an die Hand, mit denen Sie die Zusammenarbeit und Kommunikation in Ihrem Team verbessern können. Und hier geht es direkt zum zweiten Teil dieser Reihe.

Inhalt:

  • Komfortableres Arbeiten in Teams
  • Teams-Kanäle (besser) verwalten
  • effizientes Kommunizieren mit der Chatfunktion
  • Antworten auf Ihre Fragen

 --------------------------------------------------logo

Termin & Zeit: 08.03.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr

ReferentIn: Linh Tran

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

09.03.2022 // 10:00 - 12:00 Uhr // Online
       Fördermöglichkeiten für Digitaltisierungs- & Digitalprojekte

Online-Seminar

 Fördermöglichkeiten für Digitalisierungs- und Digitalprojekte von gemeinnützigen Organisationen

 Viele Organisationen haben ein großes Interesse an einer Unterstützung von Digitalisierungsmaßnahmen und Digitalprojekten – besonders seit der Corona-Pandemie. Aber häufig fehlt das Geld dafür. Die Förderung des internen Digitalisierungsbedarfs von Einrichtungen ist auch – leider – in den seltensten Fällen ein klassischer Förderzweck.

Die gute Nachricht ist: Es gibt dennoch viele Möglichkeiten, Gelder für Digitalisierungsprojekte einzuwerben – manchmal direkt, manchmal indirekt!

Inhalte
  • Möglichkeiten und Strategien der Förderung von Digitalisierungsprojekten und -vorhaben von gemeinnützigen Organisationen,
  • ausgewählte Beispiele für Förderorganisationen und -programme,
  • Update über aktuelle Entwicklungen und laufende Ausschreibungen.
Methoden: Fachlicher Input, Praxis-Beispiele

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 09.03.2022 // 10:00 - 12:00 Uhr Parisax logo

ReferentIn: Daniel Pichert (Coach und Trainer für Fundraising, Projektmanagement und Organisationsentwicklung )

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

09.03.2022 // 17:00 - 18:00 Uhr // Online
       Start in die Organisations-Entwicklung

Online-Seminar

 Start in die Organisations-Entwicklung

 Organisationen sind konstant Veränderungen ausgesetzt. Dabei ist es wichtig, sich als Organisation weiterzuentwickeln und dabei möglichst viele Mitglieder in den Prozess mit einzubeziehen. Das Betriebssystem einer Organisation besteht aus neun verschiedenen Bausteinen, welche gut aufeinander abgestimmt eine erfolgreiche Zusammenarbeit ermöglichen. Im ersten Webinar betrachten wir die Bausteine „Sinn & Vision“, „Menschen“, „Rollen & Führung“.

Inhalte:

  • Wie arbeite ich mit dem Handbuch zur Organisationsentwicklung?
  • Was macht das Engagement einer NPO aus?
  • Was motiviert die Nachwuchsgeneration?
  • Was bedeutet rollenbasiertes Arbeiten im Verein?

Über die Reihe „Organisationsentwicklung im Verein“:
In der dreiteiligen Webinarreihe schauen wir mit Ihnen ins Betriebssystem Ihrer Organisation. Wir bringen den Werkzeugkasten mit, mit dem Sie Ihre Organisation fit für die Zukunft machen können – nicht nur digital, sondern vor allem mental. Den Werkzeugkasten finden sie zusammengestellt im „Handbuch zur Organisationsentwicklung im Verein“, das Sie sich kostenfrei auf www.ehrenamtsstiftung-mv.de herunterladen können.

 --------------------------------------------------logo

Termin & Zeit: 09.03.2022 // 17:00 - 18:00 Uhr

ReferentIn: Maria Acs, Jana Piske

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

10.03.2022 // 10:00 - 14:00 Uhr // Online
       Erfolgskontrolle bei gemeinnützigen Vereinen und Stiftungen

Online-Seminar

 Erfolgskontrolle bei gemeinnützigen Vereinen und Stiftungen

 Gemeinnützige Organisationen stehen unter einem besonderen Legitimationsdruck, den Erfolg der gemeinnützigen Satzungszwecke gegenüber ihren Anspruchsgruppen bzw. Stakeholdern nachzuweisen. Dies ist nicht so einfach, da die Formalziele aus der privaten Wirtschaft, Gewinn und Umsatz, nicht an erster Stelle stehen. Betriebswirtschaftliche Erfolgsfaktoren dürfen dennoch keinesfalls außer Acht gelassen werden.

In diesem Online-Seminar wird Ihnen hilfreiches Grundlagenwissen über Erfolgskontrolle bei Vereinen und Stiftungen vermittelt. Sie erfahren unter anderem, welche Erfolgs- und Wirkungsmodelle in Frage kommen, wie der Social Return on Investment (SROI) ermittelt wird und wie das Thema in die Berichterstattung integriert werden kann.

Inhalte:
  • Relevanz von Erfolgs- und Wirkungsmessung
  • Erfolgsziele von Vereinen und Stiftungen
  • Anerkannte Wirkungsmodelle
  • Das Stufenmodell von Phineo
  • Social Return on Investment (SROI)
  • Berichterstattung (z.B. Social Reporting Standard)
Methoden: Fachlicher Input, Diskussion und Austausch

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 10.03.2022 // 10:00 - 14:00 Uhr Parisax logo

ReferentIn: Dr. Martin Schunk (Diplom-Kaufmann wetando Unternehmensberatung)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

10.03.2022 // 16:00 - 19:00 Uhr // Online
       Schneller, neuer, provokanter - Die Macht der Medien

Online-Seminar

 Schneller, neuer, provokanter  - Die Macht der Medien

 Unsere Zeit ist von immer schnelleren, kürzeren und provokanteren Nachrichten geprägt, die teilweise direkt über Messengerdienste verbreitet werden. Auch die etablierten Medien müssen sich diesem neuen Modus anpassen und alle Kanäle bespielen. Oft lässt sich in dieser Nachrichtenflut nur noch schwer unterscheide, was wahr und was „fake“ ist. Doch wie genau funktionieren soziale Netzwerke, Algorithmen, Bots und Filterblasen? Im Seminar erfahren die Teilnehmenden mehr über unsere (digitale) Medienlandschaft und wie man sich darin bewegen kann. Dabei soll ein kritisches Bewusstsein für Internetquellen geschärft sowie die Frage beantwortet werden, wie uns Phänomene wie Clickbaiting und Meinungsroboter die Meinungsbildung beeinflussen. Es werden valide Quellen im Internet untersucht und der Frage nachgegangen, was man tun kann um „gut“ informiert zu bleiben.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 10.03.2022 // 16:00 - 19:00 Uhr logo

ReferentIn: Yvonne Bonfert (Aktion Zivilcourage)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

12.03.2022 // 11:00 - 17:00 Uhr // Dresden
       WERKEN VIII: Handwerk Grafik

Seminar

 WERKEN VIII: Handwerk Grafik

 Ausgehend von der Frage „Was ist ein gutes Plakat?“, gehen wir dem komplexen Thema auf den Grund, wie grafische Gestaltung beschaffen sein muss, damit sie wirkt. Die Wechselwirkung von Wort und Bild, wird in gemeinsamen Übungen ausprobiert. Anhand von Praxisbeispielen aus verschieden Bereichen der Kultur werden praxiserprobte Workfows von der ersten Idee bis zum fertigen Print- oder Online-Produkt vorgestellt. Dabei wird auch darauf eingegangen, wie die Zusammenarbeit zwischen Kulturschaffenden und Grafiker:innen aussehen kann. Checklisten, wie z.B. für Gestaltungs-Briefings und die Frage, was Gestaltung kostet wird erörtert.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit: 12.03.2022 // 11:00 - 17:00 Uhr

logoVeranstaltungsort: St. Pauli Salon Dresden

ReferentIn: Bernd A. Hartwig

Veranstalter: Servicestelle FREIE SZENE

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

14. & 15.03.2022 // 17:00 - 20:00 Uhr // Online
       Vielfalt mit Leben füllen - Interkulturelle Sensibilität als soziale Kompetenz

Online-Seminar

 Vielfalt mit Leben füllen
 Interkulturelle Sensibilität als soziale Kompetenz

  Interkulturelle Sensibilität ist die Fähigkeit, Menschen mit Respekt und Wertschätzung zu begegnen, ungeachtet ihrer kulturellen Herkunft. Jede Kultur stellt ein Werte- und Orientierungsmuster für unser Denken, Fühlen und Handeln dar. Die eigene kulturelle Prägung beeinflusst unbewusst und wird als selbstverständlich hingenommen. Das Seminar vermittelt das Bewusstsein für die eigene kulturelle Prägung und für die Diversität von Kulturen.

Das Seminar besteht aus zwei Modulen:

14.03.2022 / 17-20 Uhr
15.03.2022 / 17-20 Uhr

--------------------------------------------------

Termin & Zeit:  14. & 15.03.2022 // 17:00 - 20:00 UhrWehnerWerk logo

Veranstaltungsort: Online

ReferentIn:  Serpil Mağlıҫoğlu (Erziehungswissenschaftlerin und Online-Trainerin, Berlin)

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

16.03.2022 // 16:00 - 18:00 Uhr // Online
       Anträge stellen

Online-Seminar

 Anträge stellen

  Es gibt Ideen für Projekte oder Investitionen. Aber wie können diese Ideen finanziert werden? Es gibt Fördertöpfe für Projekte und Investitionen. Aber wie komme ich an diese Fördermittel.

Das Seminar vermittelt die Grundlagen von der Idee bis zur Antragsstellung. Was wollen wir für wen, wann und wie machen? Was kostet das Projekt und wie könnten wir es finanzieren? Das sind die ersten Fragen und die Antworten sind oft leichter, als befürchtet.

Im Seminar werden auch die gängigen Förderinstitutionen mit den jeweiligen Förderprogrammen für die Kultur vorgestellt.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 16.03.2022 // 16:00 - 18:00 Uhr Soziokultur Niedersachsen Logo

ReferentIn: Chris Mielke (Regionalberaterin Süd/Ost des Landesverbands Soziokultur Niedersachsen, Geschäftsführung in der Brunsviga, Braunschweig)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Landesverband Soziokultur Niedersachsen e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

16.03.2022 // 17:00 - 18:00 Uhr // Online
       Strategie- und Prozessentwicklung

Online-Seminar

 Strategie- und Prozessentwicklung

 Viele kennen Prozesse der Organisationsentwicklung aus dem Berufsleben. Berater:innen kommen ins Haus, die an ein paar Stellschrauben drehen und dann funktioniert die Zusammenarbeit in der Organisation wieder. Dafür fehlen die finanziellen Mittel in der gemeinnützigen Organisation häufig. Deswegen schauen wir uns in diesem Webinar an, wie Sie mit Hilfe des Handbuches zur Organisationsentwicklung Ihre Strategie und Prozesse selbstständig entwickeln können.
Im zweiten Webinar betrachten wir die Bausteine „Strategie“, „Interne Kommunikation & Beziehungen“, „Werkzeuge & Prozesse“.

Inhalte:

  • Was ist Organisationsentwicklung?
  • Wie erreichen wir unsere Vision?
  • Warum können uns Spannungen im Arbeitsalltag voranbringen?
  • Wie arbeiten wir effizient im Team und für uns selbst?

Über die Reihe „Organisationsentwicklung im Verein“:
In der dreiteiligen Webinarreihe schauen wir mit Ihnen ins Betriebssystem Ihrer Organisation. Wir bringen den Werkzeugkasten mit, mit dem Sie Ihre Organisation fit für die Zukunft machen können – nicht nur digital, sondern vor allem mental. Den Werkzeugkasten finden sie zusammengestellt im „Handbuch zur Organisationsentwicklung im Verein“, das Sie sich kostenfrei auf www.ehrenamtsstiftung-mv.de herunterladen können.

 --------------------------------------------------logo

Termin & Zeit: 16.03.2022 // 17:00 - 18:00 Uhr

ReferentIn: Maria Acs, Jana Piske

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

22.03.2022 // 9:00 - 12:00 Uhr // Online
       Gestern Kollegin/ Kollege - heute Vorgesetzte/ Vorgesetzter

Online-Seminar

 Gestern Kollegin/ Kollege - heute Vorgesetzte/ Vorgesetzter

 Mit der Übernahme einer Führungsverantwortung befindet man sich sofort in der sogenannten „Sandwich-Position“. Forderungen, Erwartungen und Wünsche werden von allen Seiten vorgetragen. Mit der neuen Rolle als Führungskraft können Herausforderungen entstehen, mit denen man nicht gerechnet hat.

Dieses Seminar gibt anhand praktischer Fälle Aufschluss über die Art der Führung und des Umgangs miteinander, gleichzeitig erhalten Sie wichtige Spielregeln für erfolgreiche Führung.

Inhalte:
  • Was ist Führung?
  • Erwartungen der MitarbeiterInnen
  • Die neuen Rollen und der Umgang damit
  • Führungsstile und ihre Wirkungen
  • Wertschätzung und Lenkung
  • Grundeigenschaften einer Führungskraft
  • Qualitäten einer erfolgreichen Führungspersönlichkeit
  • Der Motivationsprozess
  • Kritik und Anerkennung
  • Delegation
  • Typische Anfängerfehler
Methoden: An Hand von praxisnahen Fallbeispielen werden Führungsfehler und Chancen erfolgreicher Führung aufgezeigt sowie Methoden und Instrumente in ihren Wirkungen erfahrbar gemacht.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 22.03.2022 // 9:00 - 12:00 Uhr Parisax logo

ReferentIn: Andreas Schareck (Dozent für Kommunikation, Führung und Konfliktmanagement Systemischer Coach)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

22.03.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr // Online
       Arbeiten und kommunizieren mit Microsoft Teams - Teil 2

Online-Seminar

 Arbeiten und kommunizieren mit Microsoft Teams - Teil 2

 Viele von uns arbeiten aktuell in ihrem Haupt- und Ehrenamt von zuhause aus hauptsächlich digital mit den Kolleg:innen und Mitstreiter:innen zusammen. Ein immer beliebteres Tool für die digitale Kommunikation und Organisation von Teams ist Microsoft Teams. Dabei ist es weit mehr als nur ein Messaging-Tool – wenn man weiß, wie man es richtig einsetzt.

In dieser zweiteiligen Webinar-Reihe teilt unsere Expertin ihre persönlichen Best Practice Tipps mit Ihnen und gibt Ihnen praktische Tipps und Tricks zum Arbeiten mit Teams an die Hand, mit denen Sie die Zusammenarbeit und Kommunikation in Ihrem Team verbessern können. Und hier geht es direkt zum ersten Teil dieser Reihe.

Inhalt:

  • Besprechungen in Teams effizienter gestalten
  • Dateien (besser) verwalten
  • Antworten auf Ihre Fragen

 --------------------------------------------------logo

Termin & Zeit: 22.03.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr

ReferentIn: Linh Tran

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

22.-23.03.2022 // Wolfenbüttel
       Inklusionsorientierte Kunstvermittlung

Seminar

 Inkusionsorientierte Kunstvermittlung

 Welche Formen von Unterstützung sind notwendig, damit Menschen mit Behinderung künstlerischen Schaffensprozessen nachgehen können? Welche Barrieren bestehen im Kulturbetrieb und wie kann diesen entgegengewirkt werden? Und welche Rolle spielt die Kunstvermittlung?

Der Workshop beschäftigt sich mit inklusionsorientierten Ansätzen in Ateliers, Galerien und Museen in Hinblick auf den Personenkreis von Menschen mit Behinderung. Wichtige Kernpunkte bilden dabei die Aspekte »Assistenz« und »Barrierefreiheit«. Konkrete promising-practice Beispiele einer inklusionsorientierten Kunstvermittlung werden vorgestellt und besprochen. Gemäß Artikel 30 der UN-Behindertenrechtskonvention wird Kultur dabei nicht nur im Bereich der Rezeption, sondern auch der Produktion fokussiert.

Die Seminarteilnehmenden arbeiten nach einem einführenden Vortrag zu Künstler_innen mit Assistenzbedarf und Inklusionsorientierung in Kulturinstitutionen, in praktischen Übungen zu diesen Themen und greifen damit verbundene ethische Fragen auf. Die hieran anknüpfenden künstlerischen Übungen sind voraussetzungslos: Es werden keine besonderen Fähigkeiten und Fertigkeiten erwartet, ein Interesse an Zeichen-, Druck- oder Collagetechniken ist jedoch willkommen.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit: 22.-23.03.2022

logoVeranstaltungsort: Gästehaus | Rosenwall 17, 38300 Wolfenbüttel

ReferentIn: Frederik Poppe

Veranstalter: Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

23.03.2022 // 16:00 - 18:00 Uhr // Online
       Vereinssatzungen klug und sinnvoll formulieren

Online-Seminar

 Vereinssatzungen klug und sinnvoll formulieren

  Eine Vereinssatzung ist nicht nur eine Formalie. Für einen Verein ist sie bei seiner Verwaltung und Tätigkeit die Hauptrechtsgrundlage, an die man sich halten muss. Eine Satzung muss deshalb sorgfältig überlegt und erarbeitet werden. Fehlende oder fehlerhafte Formulierungen wirken sich im Zweifel ungünstig für den Verein aus. Für Haftungsfragen aber auch bei steuerlichen Fragen und bezogen auf die Gemeinnützigkeit ist eine klug formulierte Satzung maßgeblich.

Dieses Seminar gibt einen Überblick über taugliche Satzungsformulierungen und erläutert mögliche sinnvolle Änderungen, z.B. bei der Erweiterung um hybride und digitale Mitgliederversammlungen.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 23.03.2022 // 16:00 - 18:00 Uhr Soziokultur Niedersachsen Logo

ReferentIn: Klaus Terbrack (Regionalberater West des Landesverbands Soziokultur Niedersachsen, Mitarbeiter Fokus e.V., Osnabrück)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Landesverband Soziokultur Niedersachsen e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

25.-27.03.2022 // Mittelherwigsdorf
       Vertiefung Gewaltfreie Kommunikation - Konflikte kompetent lösen

Seminar

 Vertiefung Gewaltfreie Kommunikation - Konflikte kompetent lösen

 Konflikte sind für viele von uns ein Dauerthema. Die Gewaltfreie Kommunikation kann helfen, Konflikte in allen Lebensbereichen konstruktiv zu bearbeiten und einer Eskalation von Konflikten wirksam entgegen zu wirken. Sie trägt dazu bei, dass alle Beteiligten bei Konflikten gehört und in ihren Bedürfnissen berücksichtigt werden. Ein Seminar für Teilnehmende, die bereits das Grundlagenseminar besucht haben. Das Seminar greift aktuelle Beispiele aus dem eigenen Alltag, der politischen oder ehrenamtlichen Arbeit auf.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit: 25.-27.03.2022

WehnerWerk logoVeranstaltungsort: Kulturfabrik Meda | Hainewalder Str. 45, 02763 Mittelherwigsdorf

ReferentIn: Jochen Hiester (Diplom-Sozialpädagoge, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC)) | Manuela Flemming (Pädagogin, Trainerin für Kommunikation und Konfliktberatung)

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

26.03.2022 // 9:00 - 16:00 Uhr // Dresden
       Graphic Recording - Visualisierung für Moderation und Präsentation

Seminar

 Graphic Recording -  Visualisierung für Moderation und Präsentation

 Ob bei der Moderation einer Vereinssitzung oder bei der Präsentation einer Gruppenarbeit: Visualisierung hilft, Inhalte greifbar und leichter merkbar zu machen.
Anhand vieler Beispiele vermittelt das Seminar, welches Handwerkszeug für die visuelle Kommunikation am Flipchart gebraucht wird. Im Seminar lernen Sie die gängigen Symbole kennen und üben diese zu zeichnen. Am Ende können Sie so den ersten Schritt zu einem eigenen Bildvokabular gehen.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit: 26.03.2022 // 9:00 - 16:00 Uhr

WehnerWerk logoVeranstaltungsort: Herbert-Wehner-Bildungswerk für Kommunalpolitik | Devrientstraße 7, 01067 Dresden

ReferentIn: Liane Hoder (Grafikerin); Tobias Heinemann (Sozialpädagoge)

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

29.03.2022 // 9:00 - 13:00 Uhr // Online
       Führen im Tandem - Das Zusammenwirken von Leitung und Stellvertretung

Online-Seminar

 Führen im Tandem
 Das Zusammenwirken von Leitung und Stellvertretung

 Leitung und Stellvertretung sind ein wichtiges Team bei der Führung der MitarbeiterInnen. Doch die Fülle der Aufgaben, Abstimmungsnotwendigkeiten, unterschiedliche Rollenauffassungen und fehlende Konzepte der Zusammenarbeit bieten manches Konfliktpotenzial im Zweierteam und bringen auch Verunsicherungen unter den Mitarbeitenden. Dann sind die Herausforderungen für Leitung nebst Stellvertretung groß, erfolgreich zu kommunizieren und sich zusammenzufinden.

Im Seminar finden Sie Wege zur Beantwortung der Frage: Wie werden wir ein optimales Leitungsteam, das sich gut ergänzt und gemeinsam ein Team im Tandem erfolgreich führt?

Inhalte:
  • Reflexion der eigenen Leitungssituation
  • Erwartungen und Ansprüche an Leitung und Stellvertretung
  • Konfliktpotentiale erkennen und beachten
  • Rollenklärung
  • Auswirkungen im und Wechselwirkungen zum Team
  • Klare Absprachen treffen
Methoden: Kurzpräsentation, Erfahrungsaustausch, PartnerInnen-Arbeit

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 29.03.2022 // 9:00 - 13:00 Uhr Parisax logo

ReferentIn: Evelyn Reinecke (Diplom - Pädagogin, Trainerin und Coach (DVNLP), Supervisorin (DGSv) )

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

30.03.-01.04.2022 // Dresden
       Teams führen und entwickeln

Seminar

 Teams führen und entwickeln

 Das Seminar richtet an Menschen in Führungspositionen aus allen Bereichen. Du lernst nicht nur deine eigenen Führungskompetenz zu reflektieren, sondern auch, wie Teams geleitet und zusammengesetzt werden können, damit alle Teammitglieder ziel- und lösungsorientiert miteinander arbeiten können. Dafür nutzen wir ausgewählte Fallbeispiele und praktische Übungen. Das Seminar ist geprägt von Kleingruppenarbeit.

--------------------------------------------------

Termin & Zeit: 30.03.-01.04.2022

WehnerWerk logoVeranstaltungsort: Dresden

ReferentIn: Merret Hinrichsen (meer:blick)

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

31.03.2022 // 9:00 - 16:00 Uhr // Online
       Change in Organisationen

Online-Seminar

 Change in Organisationen
 Veränderungen steuern in kompelxen Systemen

 Wir leben in einer Zeit der ständigen Veränderung. Wandel ist Normalität. Jedoch ist die Geschwindigkeit des Wandels so hoch, dass sie Führungskräfte und Mitarbeitende oft überfordert. Prozesse, Strukturen und Verhältnisse ändern sich, werden verworfen, aufgebrochen, neu gestaltet.

Das Seminar bietet den Teilnehmenden Anregungen, ihre Veränderungsprozesse strukturierter zu gestalten. Wie kann es gelingen, Orientierung und Klarheit zu behalten oder zurück zu gewinnen und zugleich Mitarbeitende mitzunehmen, so dass sie sich von bekannten Routinen verabschieden können und offen sind für Neues.

Das Seminar bietet Ihnen dabei einen gemeinsamen Lernraum, Perspektivenvielfalt und zeigt Ihnen Wege durch das Labyrinth von Veränderungsprozessen. Sie können aktuelle Themen aus ihrem Arbeitsumfeld einbringen und werden dabei unterstützt, Ihre eigene Rolle zu reflektieren, neue Einsichten zu gewinnen und alternative Handlungsoptionen zu entwickeln.

Inhalte:
  • Erfolgsfaktoren für Veränderungen
  • Wenn Veränderungsprozesse stagnieren oder scheitern
  • Phasen im Change-Prozess
  • Konstruktiver Umgang mit AktivistInnen, SkeptikerInnen und BremserInnen
  • Stabilitätsmanagement in Phasen der Unsicherheit
  • Führungsrolle – ein Schlüsselfaktor für erfolgreichen Wandel
Methoden: Theoretische Einführungen, Selbstreflexion, Gruppenarbeit, praktische Übungseinheiten, Austausch im Plenum

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 31.03.2022 // 9:00 - 16:00 Uhr Parisax logo

ReferentIn: Dr. Beate Hilbert (Dipl.-Pädagogin, ITP-Trainerin, Systemische Organisationsentwicklerin (DGSF) und Personal- und Business-Coach)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

 

 

 APRIL

04.04.2022 // 14:00 - 16:00 Uhr // Online
       Kooperationen von Vereinen und Stiftungen

Online-Seminar

 Kooperationen von Vereinen und Stiftungen

 Kooperationen weisen eine hohe Praxisrelevanz im Nonprofit-Sektor auf.

Wie eine aktuelle Studie des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB) zeigt, kooperieren 71% der rund 3000 steuerbegünstigten Vereine, GmbHs, Stiftungen und Genossenschaften, die sich an der Untersuchung beteiligten, regelmäßig mit anderen Organisationen.

Aufgrund der Knappheit personeller und finanzieller Ressourcen sowie der demografischen Entwicklung werden Kooperationen in den nächsten Jahren noch stärker zunehmen.

In unserem Online-Seminar wird Ihnen hilfreiches Grundlagenwissen über Kooperationen von Vereinen und Stiftungen vermittelt. Sie erfahren unter anderem, welche Kooperationsformen und -partner in Frage kommen, welches die größten steuerlichen und rechtlichen Hürden bei Kooperationen sind und wie Projekte gesteuert und der Erfolg kontrolliert werden kann.

Inhalte:
  • Relevanz des Themas
  • Chancen und Risiken von Kooperationen
  • Typische Kooperationsformen und steuerliche Hürden
  • Kooperationspartner finden und für sich gewinnen
  • Kooperationsprojekte steuern und verwalten
  • Erfolgskontrolle und Wirkungsmessung
  • Bestandteile eines Kooperationsvertrags
Methoden: Fachlicher Input, Diskussion und Austausch

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 04.04.2022 // 14:00 - 16:00 Uhr Parisax logo

ReferentIn: Dr. Martin Schunk (Diplom-Kaufmann wetando Unternehmensberatung)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

07.04.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr // Online
       Mit Publikationen gezielt nach außen wirken

Online-Seminar

 Mit Publikationen gezielt nach außen wirken

 Das Webinar widmet sich der Frage, wie sich Publikationen in das PR-Konzept von Non-Profit-Organisationen integrieren lassen. Welche Zielgruppen werden besonders gut angesprochen und welche Themen eignen sich dafür? Wie gestaltet sich eine realistische Zeitplanung und Budgetierung? Welche redaktionellen und vertrieblichen Herausforderungen sind mit einem Publikationsprojekt verbunden? All diese Fragen werden adressiert und umfassend beantwortet.

Inhalte:

  • Inhalt & Zielgruppe: Welche Themen lassen sich an wen sinnvoll über Publikationen vermitteln?
  • Von Budgetierung bis Zeitplan: Wie gehe ich ein Publikationsprojekt gezielt an?
  • Selfpublishing vs. Verlagskooperation: Vor- und Nachteile

 --------------------------------------------------logo

Termin & Zeit: 07.04.2022 // 11:00 - 12:00 Uhr

ReferentIn: Sandy Lunau

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

26.04.2022 // 10:00 - 12:00 Uhr // Online
       Datenschutz für Kulturvereine

Online-Seminar

 Datenschutz für Kulturvereine

  Datenschutz im Soziokulturbetrieb – was muss ich beachten?

  • Welche Anforderungen stellt die DSGVO an den Soziokulturbetrieb?
  • Brauche ich Verarbeitungsverzeichnisse, Datenschutzinformationen
  • oder sogar Verschlüsselungstechniken?
  • Genügen nicht Einwilligungen der Betroffenen?
  • Brauche ich eine Datenschutzbeauftragte?

Diese und weitere Fragen werden im Online-Seminar beantwortet.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 26.04.2022 // 10:00 - 12:00 Uhr Soziokultur Niedersachsen Logo

ReferentIn: Johanna Feuerhake (Rechtsanwältin, Fachanwältin Urheberrecht und Medienrecht, Datenschutzbeauftragte (TÜV), Mediatorin)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Landesverband Soziokultur Niedersachsen e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

 

 MAI

04.05.2022 // 17:00 - 20:00 Uhr // Online
       Vorstand - Generationenwechsel im Ehrenamt

Online-Seminar

 Vorstand - Generationenwechsel im Ehrenamt

 Ein Vorstand muss sich nicht verabschieden, denn er geht nicht in Rente – oder anders, als Rentner:in hat man oft mehr Zeit und Möglichkeiten, sich im Ehrenamt zu engagieren.

Ein Vorstand muss von der Mitgliederversammlung gewählt werden, das ist in der Regel kein Problem. Allerdings ist es häufig nicht einfach, neue Mitglieder für den Vorstand zu gewinnen – und viele Vorstände bleiben über viele Jahre im Ehrenamt.

Wann also verabschiede ich mich aus einer Vorstandstätigkeit, weil ich etwas anderes machen möchte, weil ich die Zeit für mich brauche, vielleicht auch meinen Wohnort wechsele oder merke, dass es langsam reicht. Und wie können wir als amtierender Vorstand einen Generationenwechsel einleiten, neue Kolleg:innen für den Vorstand gewinnen und in die Arbeit integrieren. Wie können wir Lust machen auf dieses Ehrenamt und uns gleichzeitig etwas zurücknehmen, um Platz zu machen auch für Neues.

 --------------------------------------------------

Termin & Zeit: 04.05.2022 // 17:00 - 20:00 Uhr Soziokultur Niedersachsen Logo

ReferentIn: Ingrid Wagemann (Regionalberaterin Region Hannover des Landesverbands Soziokultur Niedersachsen, Geschäftsführung Agentur für kreative Zwischenraumnutzung, Hannover)

Veranstaltungsort:  digital

Veranstalter: Landesverband Soziokultur Niedersachsen e.V.

finger linksweitere Informationen & ANMELDUNG

 

  MEDIATHEK

Zusammenstellung von Tutorials und bereits stattgefundenen Online-Seminar

Power2Help: Motivation und Führung in der Freiwilligen-Arbeit

Power2Help: e-Learning-Modul
Motivation und Führung in der Freiwilligen-Arbeit 

logo wu-atDie Motivation und Führung ehrenamtlicher Teams unterscheidet sich in einigen Bereichen von üblichen Führungssituationen. Hier erfahren Sie, worauf dabei im Wesentlichen zu achten ist.

Das Ziel des Online-Moduls ist es, Ihnen Kompetenzen zur Führung in der Freiwilligenarbeit und zur Gestaltung motivierender Räume zu vermitteln. Es gliedert sich in die Teilbereiche "Motive und Motivation", "Führung in der ehrenamtlichen Arbeit", "Worauf hat Führung zu achten" und "Selbstführung und Reflexion".

Jedes Kapitel besteht aus einem praxisorientierten Interview, Tipps und Ideen für Führungskräfte und Geführte. Zwei Übungen runden das Informationsangebot ab.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Marie-Theres Euler-Rolle | Sabine Eichinger

Zielgruppe: Menschen, die sich sozial engagieren wollen: in der Integration von Asylsuchenden, bei der Kinder?, Alten? und Behindertenhilfe, in der Entwicklungshilfe und überall dort, wo Hilfe nötig ist. egal ob sie haupt? oder ehrenamtlich tätig sind, an eine bestehende Organisation angebunden sind, selbst eine Initiative gründen wollen, oder sich punktuell engagieren.

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG

Power2Help: Burnout-Prävention und Resilienz

Power2Help: e-Learning-Modul
Burnout-Prävention und Resilienz 

logo wu-atGerade engagierte Menschen laufen Gefahr, an Burnout zu erkranken. Hier finden Sie Informationen zum Burnout-Verlauf, wie Sie einem Burnout vorbeugen und Ihre Resilienz stärken können.

Das Ziel des Online-Moduls ist es, Menschen so zu unterstützen, dass sie sich langfristig sozial engagieren können ohne auszubrennen. Es ist in die vier Kapitel "Burnout - Was ist das?", "Verlauf und Burnout-Phasen", "Wege aus dem Burnout" und "Resilienz - Was kann ich tun, um gesund zu bleiben?" unterteilt.

Jedes Kapitel besteht aus einem kurzen Interview mit der Autorin sowie ausführlichen Hintergrundinformationen. Vier Übungen unterstützen Sie bei der Einschätzung Ihrer eigenen Situation.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Sabine Eichinger

Zielgruppe: Menschen, die sich sozial engagieren wollen: in der Integration von Asylsuchenden, bei der Kinder?, Alten? und Behindertenhilfe, in der Entwicklungshilfe und überall dort, wo Hilfe nötig ist. egal ob sie haupt? oder ehrenamtlich tätig sind, an eine bestehende Organisation angebunden sind, selbst eine Initiative gründen wollen, oder sich punktuell engagieren.

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG

 

Power2Help: Medien - Umgang mit Radio, TV und Printmedien

Power2Help: e-Learning-Modul
MEDIEN  - Umgang mit Radio, TV und Printmedien 

logo wu-atTue Gutes und rede darüber! In diesem Online-Modul erfahren Sie wie Medien funktionieren. Sie lernen wirkungsvolle Botschaften zu formulieren und bereiten einen professionellen Medien-Auftritt vor.

Das Ziel dieses Online-Moduls ist es, Medien-Kompetenzen für die Freiwilligenarbeit zu vermitteln. Es ist in die Kapitel „Wie arbeiten Journalist/innen?“, „Zielgruppen richtig ansprechen“, „Eigene Rolle, Persönlichkeit und Wirkung“ und „Auftreten vor Kamera und Mikrofon“ unterteilt. Jedes Kapitel besteht aus einem TV-Interview, sowie Anleitungen und Tipps aus der Medienpraxis. Fünf Übungen helfen Ihnen beim Entwickeln und Vermitteln attraktiver Medien-Botschaften.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Marie-Theres Euler-Rolle | Sabine Eichinger

Zielgruppe: Menschen, die sich sozial engagieren wollen: in der Integration von Asylsuchenden, bei der Kinder?, Alten? und Behindertenhilfe, in der Entwicklungshilfe und überall dort, wo Hilfe nötig ist. egal ob sie haupt? oder ehrenamtlich tätig sind, an eine bestehende Organisation angebunden sind, selbst eine Initiative gründen wollen, oder sich punktuell engagieren.

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG

Power2Help: Jugendliche engagieren sich

Power2Help: e-Learning-Modul
Jugendliche engagieren sich 

logo wu-atJunge Menschen wollen die Welt verbessern und viele engagieren sich in ihrer Freizeit. Dabei knüpfen sie Kontakte, haben Spaß und lernen für ihr weiteres Leben. Dieses Modul hilft, den zur Persönlichkeit und Lebenssituation passenden Platz zu finden. Dabei kommen auch engagierte Jugendliche selbst zu Wort.

Ziel des Online-Moduls ist es, Jugendliche zum freiwilligen sozialen Engagement zu ermutigen und die dafür wichtigen Entscheidungen zu erleichtern. Sie erfahren, warum sich freiwilliges Engagement lohnt und wie es Ihr Leben verändern kann. Es gliedert sich in die vier Kapitel: „Gute Gründe für freiwilliges Engagement“, „DOs an DON‘Ts“, „Was passt zu mir?“ und „Wo kann ich mitmachen?“.

Die ersten drei Kapitel bestehen aus je einem kurzen Interview mit der Referentin für Jugendpolitik und Mitgliedsorganisationen der Österreichischen Bundesjugendvertretung sowie ausführlichen Hintergrundinformationen zur Selbsteinschätzung. Im vierten Kapitel erzählen engagierte Jugendliche aus sieben Organisationen über ihre Motivation, ihre Erfahrungen und was sie für ihr Leben gelernt haben. Das Themenspektrum reicht von Umweltschutz über Entwicklungshilfe bis zur Jugendarbeit. Weiterführende Links und Beschreibungen unterstützen Jugendliche und junge Erwachsene dabei, die für sie passende Organisation zu finden und eigene Projektideen umzusetzen.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Maria Lettner

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG

Power2Help: Diversität und Interkulturelle Kompetenz

Power2Help: e-Learning-Modul
Diversität und Interkulturelle Kompetenz 

logo wu-atVielfalt kann Chance und Herausforderung sein. Dieses Modul vermittelt interkulturelle Kompetenzen, sensibilisiert für einen respektvollen Umgang mit Unterschieden und trägt zu einem besseren miteinander Reden und Handeln bei. Sie erfahren, wie Sie Vielfalt als Chance nützen können und welche Voraussetzungen dafür nötig sind.

Ziel dieses Online-Moduls ist es, sozial engagierten Menschen Diversität und interkulturelle Kompetenz näherzubringen und so einen reflektierten und bereichernden Umgang mit unterschiedlichen Menschen und Kulturen zu finden. Nach einer kurzen Einleitung behandeln drei Kapitel die Aspekte „Umgang mit Vielfalt und Vorurteilen“, „Wie gutes Zusammenleben gelingen kann“ und „Studieren, arbeiten und leben in fremden Kulturen“.

Jedes Kapitel besteht aus einem TV-Interview mit den Autor/innen, sowie einer Vielzahl von Denkanstößen und Tipps aus der Praxis. Vier Übungen unterstützen Sie beim Reflektieren Ihrer Einstellungen und beim Entwickeln von Kompetenzen im Umgang mit Vielfalt.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Heike Mensi Klarbach | Renate Csellich-Ruso | Klaus Fischer | Sabine Eichinger

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG

Power2Help: Verhandeln und Umgang mit Konflikten

Power2Help: e-Learning-Modul
Verhandeln und Umgang mit Konflikten 

logo wu-atKonflikte sind im Leben unvermeidlich. In diesem Modul lernen Sie, wie Konflikte entstehen und wie sie gelöst werden können und erfahren, wie Sie beim Verhandeln auch mit schwierigen Partnern zu guten Ergebnissen kommen.

Das Ziel dieses Online-Moduls ist es, Konfliktlösungs- und Verhandlungskompetenzen für freiwilliges soziales Engagement zu entwickeln. Die vier Kapitel behandeln die Themen „Ursachen und Arten von Konflikten“, "Konflikt-Eskalation und Konflikt-Lösung“, „Grundsätze des Verhandelns (Harvard-Modell)“ und „Verhandeln mit schwierigen Partnern“.

Jedes Kapitel besteht aus einem TV-Interview, sowie einer Vielzahl von Tipps und Lösungsansätzen aus der Beratungspraxis. Vier Übungen unterstützen Sie beim Entwickeln und der Umsetzung hilfreicher Konfliktlösungs- und Verhandlungskompetenzen.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Birgit Fischer-Sitzwohl | Sabine Eichinger

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

weitere Informationen & ANMELDUNG


Treffpunkt Kulturmanagment: Kultur-Livestreaming leicht gemacht

 Kultur-Livestreaming leicht gemacht  

 Streaming ist für die meisten Kulturschaffenden und KünstlerInnen aktuell der einzige Weg, ihre Inhalte zu den BesucherInnen zu bringen. Im 79. KM Treff* zeigt Christoph Müller-Girod, wie KulturanbieterInnen Livestreams mit geringem technischem Aufwand und ein wenig inhaltlicher Kreativität umsetzen können, auch vom Home Office aus.

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Christoph Müller-Girod

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Einen eigenen Kultur-Podcast produzieren

  Einen eigenen Kultur-Podcast produzieren - Konzepte, Technik, Reichweite  

  Die Vorstellung, zu einem Kulturthema einen Podcast zu produzieren, schreckt erstmal ab. Die wenigsten Kultureinrichtungen verfügen schließlich über ausgebildete RadiosprecherInnen oder ein Tonstudio. Müssen sie aber auch nicht! Im 78. Treffpunkt Kulturmanagement zeigt Matthias Stier, dass es weder teure Technik noch perfekte Voraussetzungen braucht, um einen eigenen Podcast zu starten..

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Matthias Stier

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Stolpersteine und Fallstricke bei der Gründung von Kultur-start-ups

 Stolpersteine und Fallstricke bei der Gründung von Kultur-start-ups  

 Start-Ups und Neugründungen gelten im Kulturbereich als das Gegenstück zu den großen, öffentlich geförderten Kultureinrichtungen. Sie sollen als Innovationsvehikel und Trendgeber wirken und Pionierarbeit u.a. in Formatentwicklung, Publikumsgewinnung oder Finanzierung leisten. Dabei sehen sich Gründerinnen und Gründer spezifischen Herausforderungen und Fallstricken gegenüber, an denen der Erfolg regelmäßig scheitert.
Zu den typischen Problemen gehört zum Beispiel, dass Rollenkonflikte zwischen künstlerisch-kreativem und kaufmännischen Aufgaben die Gründung belasten, dass die Interessen und Wünsche von Nutzerinnen und Nutzern nicht hinreichend berücksichtigt wurden oder dass schlicht der Finanzierungsaufwand für den Aufbau eines neuen Unternehmens unterschätzt wird.
Welche weiteren Fehler immer wieder auftreten und wie sie sich vermeiden lassen, zeigt Christopher Buschow im Treffpunkt Kulturmanagement am Beispiel des Thema (Kultur-)Journalismus. Seine Tipps & Tricks lassen sich aber auch auf weitere Bereiche der Kultur- und Kreativwirtschaft übertragen.

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Christopher Buschow

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Fundraising für kleine Kultureinrichtungen

 Warum es sich für kleine Kultureinrichtungen auszahlt, Fundraising zu machen  

  Gerade die kleineren, verstreuten Kultureinrichtungen sind oft auf private Finanzmittel und freiwilliges Engagement angewiesen. Der 71. Treffpunkt Kulturmanagement zeigt am 22. November, weshalb sich das Engagement um Drittmittel auch für Einrichtungen mit kaum etabliertem Fundraising und Sponsoring lohnt.

Wenn es um das Einwerben von privaten Fördergeldern geht, haben kleine Kultureinrichtungen mitunter sogar Vorteile gegenüber so manch großer "Kulturmarke". In der Diskussion dominieren trotzdem oft die Erfolge der großen Markennamen der Kultur: Elbphilharmonie, Städel Museum, Salzburger Festspiele... Sie gilt es nachzuahmen, um selbst zum entsprechenden Erfolg zu kommen so schwingt es zumindest in den Best-Practices mit. Nur was hat das alles mit mir zu tun, fragt sich der kleine Kulturverein und ist oftmals mehr ent- als ermutigt.

Im Treffpunkt Kulturmanagement präsentiert Eva Estermann vom Fundraising Verband Austria drei Gründe und sieben Bedingungen, damit kleine Kultureinrichtungen zukünftig mehr vom großen Geldkuchen abbekommen.

 

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Eva Estermann

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Website-Relaunches mit agilem Projektmanagement umsetzen

 Warum es sich für kleine Kultureinrichtungen auszahlt, Fundraising zu machen  

  Websites von Kultureinrichtungen müssen gepflegt und von Zeit zu Zeit generalüberholt werden. Das kann eine große Herausforderung sein, denn die Bedürfnisse verschiedener interner und externer Akteure wollen bedacht werden. Wie agiles Projektmanagement dabei helfen kann, erklärt Etta Grotrian vom Jüdischen Museum Berlin im 70. Treffpunkt Kulturmanagement

Ideal und Wirklichkeit einer Kultur-Website liegen oft weit auseinander. So war der Relaunch der Website des Jüdischen Museum Berlin geplant als Synthese der Erfahrungen des Teams, gepaart mit neuer Herausforderungen: barrierefrei und responsiv vorn, im Hintergrund perfekt abgestimmt auf die redaktionellen Abläufe im Haus. Um der Komplexität dieser Anforderungen in einem heterogenen Team aus internen und externen Museums- und Web-Experten zu begegnen, hat das Museum agile Projektmanagementmethoden erprobt. Am Ende sollten die umfangreichen Online-Angebote, die das Museum im Laufe der Jahre für verschiedene Zielgruppen erstellt hat, in einem zentralen Angebot zusammengeführt, optimal aufbereitet und auffindbar gemacht werden.
Im Treffpunkt Kulturmanagement teilt Etta Grotrian die Erfahrungen, die das Team auf dem Weg zu dieser als ideal angedachten Website gemacht hat, und zeigt, wie daraus die Wirklichkeit wurde, die heute online verfügbar ist.

.

 

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Etta Grotrian

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Projektmanagement in der digitalen Kulturvermittlung

 Projektmanagement in der digitalen Kulturvermittlung  

  Digitale Kulturvermittlung kann nur erfolgreich sein, wenn ihre Ziele und die gewünschte Wirkung vorab klar definiert sind. Dazu gehört auch, sich genau mit den technologischen Möglichkeiten und den Ansprüchen und Hintergründen der Zielgruppen zu beschäftigen. Das erfordert einen Ressourcen-Einsatz vielfältiger Art zeitlich, finanziell und personell. Wie man das im Rahmen eines Projektmanagements sinnvoll planen und das Thema digitale Kulturvermittlung in allen Abteilungen verankern kann, erklärt Tanja Praske im Treffpunkt Kulturmanagement.

Wie das Projektmanagement zum Erstellen von Apps, Blogs oder anderen digitalen Vermittlungsformaten aussehen sollte, zeigt Tanja Praske anhand von drei Projekten.

 

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Tanja Praske

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung

Treffpunkt Kulturmanagment: Coworking als Schnittstelle für digitale Kultur

 Coworking als Schnittstelle für digitale Kultur im kommunalen Kontext  

  Kreativität, Vernetzung und Synergieeffekte sind der Nährboden für viele Startups der Kreativwirtschaft. WissenschaftlerInnen haben herausgefunden, dass diese Bedingungen besonders gegeben sind, wenn Menschen aus unterschiedlichen Bereichen in einem kommunikativen und teamorientierten Umfeld zusammen arbeiten. Das steigert die Produktivität und Leistungsfähigkeit der Einzelnen. Coworking Spaces sind dafür der ideale Raum.

Christian Cordes spricht im KM Treff darüber, wie ein Coworking Space als Schnittstelle zwischen Menschen, Technik und Kultur- und Kreativwirtschaft vermitteln kann.

 

*Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein kostenfreies digitales Weiterbildungsangebot zu aktuellen Themen des Kulturmanagements, das Interessierte vernetzen, informieren und zum Diskutieren anregen möchte.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € logo kmnet

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Christian Cordes

Veranstalter: Der Treffpunkt Kulturmanagement ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference. 

weitere Informationen & Link zur Aufzeichnung


Corona-Spezial für Nonprofits: Beschlussfassung in Vereinen

 Beschlussfassung in Vereinen 

  Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie schränken das öffentliche Leben in Deutschland seit Wochen ein. Betroffen sind hiervon auch die Vereine, welche (im Regelfall) auf die Zusammenkunft ihrer Mitglieder angewiesen sind, um wichtige Entscheidungen zu treffen. Um in Zeiten der Corona-Krise die Willensbildung und Handlungsfähigkeit von Vereinen zu erhalten und die wirksame Beschlussfassung im Verein auch ohne physische Präsenz zu ermöglichen, hat der Gesetzgeber kürzlich durch gesetzliche Neuregelungen Abhilfe geschaffen. Allerdings werden hierdurch nicht alle offenen Fragen der Vereinspraxis beantwortet.

Im Fokus des Online-Seminars stehen die Erleichterungen für die Durchführung von Mitgliederversammlungen durch das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht sowie die dabei zu berücksichtigenden Besonderheiten.

Inhalte:

  • Herausforderungen der Corona-Krise für die Vereinspraxis
  • Überblick über die gesetzlichen Neuregelungen:
  • verlängerte Amtsperiode des Vorstands
  • Erleichterungen der präsenzlosen Mitgliederversammlung
  • Durchführung einer Mitgliederversammlung in Zeiten der Corona-Krise
  • in welchem Umfang die gesetzlichen Neuerungen die Durchführung erleichtern
  • welche Probleme verbleiben und was es zu beachten gilt

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Haftung bei Absagen von Veranstaltungen

 Haftung bei Absagen von Veranstaltungen 

  Zur Verlangsamung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus wurden (und werden noch immer) zahlreiche Veranstaltungen abgesagt. Betroffen sind neben Kultur- und Sportveranstaltungen auch zahlreiche Konferenzen gemeinnütziger Organisationen. Es stellt sich daher die Frage, wer für die durch eine Absage entstehenden Einbußen haftet.

Im Fokus des Online-Seminars steht das Szenario einer Veranstaltungsabsage durch den Veranstalter und die vertraglichen Auswirkungen für die Teilnehmer, den Veranstalter selbst und die weiteren Vertragspartner wie etwa Hotels, Cateringdienste und sonstige Dienstleister.

Inhalte:

  • Welche Gründe sind ausschlaggebend für die Absage (behördliche Anordnung, freiwillige Absage) und welche Auswirkungen hat das auf bereits abgeschlossene Verträge?
  • Welche Vertragspartei hat Anspruch auf welche Erstattung?
  • Wer kann Schadenersatzansprüche geltend machen?
  • Gibt es staatliche Entschädigungen bei behördlichen Absagen wegen des Corona-Virus?

Dieses Online-Seminar beantwortet rechtliche Fragen in Bezug auf gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen aus Deutschland.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Homeoffice - Quickstart für NPOs

 Homeoffice - Quickstart für NPOs 

  Die Corona-Krise ist die bis dato größte Beschleunigung für Digitalisierung. War das Beschäftigen mit digitaler Transformation in den letzten Monaten bei vielen Non-Profit-Organisationen noch häufig ein Projekt unter Vielen auf einer langen Liste, wird sie jetzt zur Überlebensfrage.

Im Online-Seminar wird erläutert, welche Prozesse es für die meisten Organisationen für das Homeoffice zu digitalisieren gilt. Es werden konkrete Handlungsempfehlungen gegeben, Beispiele zeigen und sensibilisieren  darauf, häufige Fehler zu erkennen und zu vermeiden.

Inhalte:

  • Zwangsdigitalisierung als Chance
  • die wichtigsten Prozesse und Tools, die Homeoffice erst ermöglichen
  • wie man seinem Team verbunden bleibt
  • Tipps für Online-Meetings
  • produktives Arbeiten im Homeoffice
  • geistig und körperliche Gesundheit im Homeoffice
  • IT-Sicherheit im Homeoffice

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Datenschutz

 Datenschutz 

  Viele Non-Profit-Organisationen arbeiten im Home-Office. Welche besonderen Gefahren lauern für die Sicherheit Ihrer Daten, welche Maßnahmen sind angeraten, um dem Datenschutz Genüge zu tun und worauf haben ArbeitgeberInnen mit Blick auf datenschutzrelevante Aspekte zu achten?

Im Online-Seminar erhalten Sie Ratschläge, wie Sie Ihre Datenverarbeitung rechtlich absichern und die Daten­sicher­heit auch beim Arbeiten außerhalb der Büroräume gewährleisten können.

Inhalte:

  • Tipps für Datenschutz und Datensicherheit im Homeoffice
  • IT und Dokumente - Phishing und CEO Fraud
  • Sicheres Arbeiten
  • Was Arbeitgeber:innen beachten müssen
  • Fazit und Tipps Empfehlung: NPOs und Sozialunternehmen aus Deutschland

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Kurzarbeit und Home-Office

 Kurzarbeit und Home-Office 

  Existenzsicherung für NPOs in der Krise. Das Coronavirus sorgt dafür, dass viele Betriebe und Organisationen Ihre Pforten vorübergehend schließen müssen. Für einige NPOs sind die ausbleibenden Gelder existenzbedrohend. Zwei krisenbewährte Mittel, um Kosten einzusparen und bestimmte Tätigkeiten aufrecht zu halten, sind Kurzarbeit und Home-Office.

Im Online-Seminar werden Tipps zur richtigen Umsetzung von Kurzarbeit und Home-Office vermittelt.

Inhalte:

  • Voraussetzungen und Dauer der Kurzarbeit
  • Fristen bei der Beantragung von Kurzarbeit
  • Arbeitsvertragsänderungen in der Coronakrise
  • Überstunden und Lohnanspruch
  • Anspruch auf Home-Office
  • Einrichtung von Home-Office Arbeitsplätzen
  • Alternative Kommunikationsmethoden
  • Datenschutz bei digitalen Versammlungen

Dieses Online-Seminar richtet sich an gemeinnützige Organisationen in Deutschland.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Insolvenz und Vorstandshaftung

 Insolvenz und Vorstandshaftung 

  Durch die Corona-Pandemie und nicht zuletzt die getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie, geraten aktuell viele gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen unter wirtschaftlichen Druck und manche in finanzielle Schieflage. Im schlimmsten Fall droht eine Insolvenz, in manchen Fällen kann aber auch eine Sanierung etwa von Teilbereichen eine Perspektive bieten.

Im Fokus steht eine Einführung in das Insolvenzrecht mit Blick auf das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-Pandemie und damit verbundene Antragspflichten und Vorstandshaftungen. Das Online-Seminar soll zudem aber auch die Wege zur Abwendung von Insolvenzen skizzieren und Ausblicke geben, welche Sanierungslösungen es im Rahmen von Insolvenzverfahren gibt.

Inhalte:

  • Einschätzung der finanziellen Situation zur Beurteilung von Insolvenzantragsgründen
  • Antragspflichten bei Vorliegen von Insolvenzgründen
  • Wege zur Abwendung von Insolvenzen
  • Möglichkeiten zur außergerichtlichen Sanierung
  • Vorstandshaftung im Rahmen von Insolvenzverfahren
  • Sanierungsoptionen im Rahmen von Insolvenzverfahren (Schutzschirm, Eigenverwaltung, Insolvenzplan)

Empfehlung: Dieses Online-Seminar richtet sich an gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen aus Deutschland.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

Corona-Spezial für Nonprofits: Rettungsmaßnahmen für Non-Profit-Organisationen

 Rettungsmaßnahmen für Non-Profit-Organisationen 

  Die Coronakrise stellt Non-Profit-Organisationen in ganz Deutschland vor erhebliche finanzielle Herausforderungen. In einer Zeit, in der Versammlungen aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation nicht erlaubt sind, stellt sich für viele zudem die Frage, wie mit der nahenden Mitgliederversammlung, Kassenprüfung oder Vorstandssitzung zu verfahren ist.

Im Fokus des Online-Seminars stehen Handlungsempfehlungen und Möglichkeiten, die finanzielle Situation von Vereinen, Verbänden, gGmbHs und Stiftungen zu verbessern. Abschließend wird einen Blick auf den aktuellen Umgang mit Mitgliederversammlungen, Vorstandssitzungen, Spenden und laufenden Verfahren mit dem Finanzamt geworfen.

Inhalte:

  • Überblick der Neuregelungen der Bundesregierung
  • Verträge auflösen/anpassen
  • Zahlungen verschieben
  • Steuerliche Stundungen und Entlastungen nutzen
  • Finanzierung in der Krise
  • Können NPOs an den Rettungsmaßnahmen der Regierung teilnehmen?
  • Wie können NPOs Spenden online sammeln?
  • Mitgliederversammlung und Vorstandssitzung
  • Laufende Anträge/Verfahren beim Finanzamt
  • Zweckgebundene Mittel zur Virusbekämpfung einsetzen?
  • Spendensammeln für Hilfsaktionen, die nicht vom Satzungszweck gedeckt sind?
  • Vermögensverwaltung in der Krise

Dieses Online-Seminar richtet sich an Non-Profit-Organisationen in Deutschland.

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 € stifter helfen logo

Veranstaltungsort: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens - Stifter-helfen

Link zum zur Aufzeichnung/Online-Seminar

 

Die Satzung des Vereins

 Die Satzung des Vereins  

logo VSZDie Satzung des Vereins ist dessen rechtliche Verfassung und regelt als solche alle für die Vereinstätigkeit maßgeblichen Aspekte. So werden einerseits der Aufbau sowie die Organisation des Vereins festgeschrieben. Darüber hinaus wird Näheres zu den Kompetenzen der Organe (Vorstand und Mitgliederversammlung) und den Pflichten der Mitglieder bestimmt. Ergänzt werden Vereinssatzungen häufig auch von sogenannten Vereinsordnungen wie etwa Mitglieder-, Beitrags- und Geschäftsordnungen.

Zwar herrschen bei der Gestaltung des Satzungs- bzw. Ordnungsinhalts großzügige Spielräume, jedoch gelten mitunter auch strenge vereins- und steuerrechtliche Vorgaben, welche bei Erstellung der Satzung bzw. der Änderung von Satzungsbestimmungen zwingend beachtet werden müssen. Andernfalls stehen im schlimmsten Fall der Vereinsregistereintrag (und damit die Rechtsfähigkeit des Vereins) oder die steuerprivilegierende Gemeinnützigkeit auf dem Spiel.

Was genau ist eine Satzung und welche Punkte werden in ihr geregelt?

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jan Graupner

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Rücklagenbildung im Verein (Kurzüberblick)

 Rücklagenbildung im Verein (Kurzüberblick)  

logo VSZDie Schaffung finanzieller Reserven für spätere Zeiträume resultiert oftmals aus praktischen Erfordernissen bzw. unternehmerischer Notwendigkeit. Für gemeinnützige Körperschaften (Vereine, Stiftungen und gGmbHs) ist die Bildung von Rücklagen, welche im Zusammenhang mit dem Grundsatz der zeitnahen Mittelverwendung als Ausnahmetatbestand gelten, aufgrund besonderer gesetzlicher Vorgaben jedoch nur in gewissen Grenzen möglich.

Was ist unter dem Begriff der Rücklage eigentlich zu verstehen und wie gestaltet sich der rechtliche Rahmen. Unser Vereinsexperte Rechtsanwalt Marten Hünich gibt einen Überblick über diesen Themenkomplex.

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Marten Hünich

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Die Organe des Vereins

 Die Organe des Vereins  

logo VSZEin Verein ist ein Zusammenschluss mehrerer natürlicher und/oder juristischer Personen, welche gemeinsam an der Verwirklichung eines vorab definierten Vereinszwecks mitwirken. Damit der Verein als Rechtsform überhaupt nach innen und außen handlungsfähig ist, müssen bzw. können mehrere Organe bestellt werden, welche eine Interessenvertretung, Willensbildung und zweckverwirklichende Arbeitsfähigkeit sicherstellen. Welche Regelungen gibt das Gesetz vor? Was für Spielräume herrschen bzgl. der Anpassung der Vereinsstruktur an eigene Bedarfe?

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jan Graupner

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Die Auflösung des Vereins

 Die Auflösung des Vereins  

logo VSZ

Das Ende eines Vereins kann verschiedene Gründe haben. Doch welche können das sein? Was genau passiert? Und worauf muss geachtet werden?

 Fünf praktischen Fragen zur Vereinsauflösung werden im Online-Seminar nachgegangen:

  • Wann muss ein Verein aufgelöst werden?
  • Wer ist für die Auflösung zuständig?
  • Welche Fristen sind unter Umständen zu beachten?
  • Wer ist noch über die Auflösung in Kenntnis zu setzen?
  • Was passiert bei Auflösungen mit Fördermitteln?

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Marten Hünich

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Gemeinnützigkeit einfach erklärt

 Gemeinnützigkeit einfach erklärt  

logo VSZDie Gemeinnützigkeit ist oftmals untrennbar mit der Rechtsform des Vereins verbunden. Doch ein Verein wird mit Gründung nicht automatisch gemeinnützig. Vielmehr müssen besondere gesetzliche Voraussetzungen dauerhaft erfüllt sein, damit einem Verein dieser Status zuerkannt wird. Was genau verbirgt sich also hinter diesem Begriff?

Fünf praktischen Fragen zur Gemeinnützigkeit werden im Online-Seminar nachgegangen:

  • Was versteht man unter Gemeinnützigkeit?
  • Welche Vorteile bringt die Gemeinnützigkeit mit sich?
  • Wer ist für die Erteilung der Gemeinnützigkeit zuständig?
  • Ist die Gemeinnützigkeit zeitlich befristet?
  • Müssen gemeinnützige Körperschaften Steuern zahlen?

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jan Graupner

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Die Gründung eines Vereins

 Die Gründung eines Vereins  

logo VSZ

Der Verein ist die wohl bekannteste Rechtsform im Bereich des bürgerschaftlichen Engagements. Auch mit den Begriffen Ehrenamt und Gemeinnützigkeit ist er eng verbunden. Doch wie wird ein Verein überhaupt gegründet?

Fünf praktischen Fragen zur Vereinsgründung werden im Online-Seminar nachgegangen:

  • Warum überhaupt einen Verein gründen?
  • Wie viele Personen braucht es zur Gründung?
  • Welche Kosten entstehen?
  • In welchen Schritten vollzieht sich die Gründung eines Vereins?
  • Welche Ämter und Behörden müssen informiert werden?

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jan Graupner

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Grundlagen GEMA für Vereine

 Grundlagen GEMA für Vereine  

logo VSZ

Die Nutzung von Musik im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen ist fest mit einer Institution verbunden: der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA). Die GEMA ist ein wirtschaftlicher Verein, welcher über 70.000 Mitglieder zählt. Hierunter zählen insbesondere Komponisten, Textdichter und Verleger, deren Vergütungsansprüche aus ihren Werken über die Verwertungsgesellschaft vertreten werden.

 Auch für Vereine spielt das Thema GEMA eine wichtige Rolle. Immer dann, wenn öffentliche Veranstaltungen durchgeführt werden, müssen die entsprechenden Lizenzregelungen zur Musiknutzung beachtet werden. Vor diesem Hintergrund gibt das Online-Seminar „Grundlagen GEMA für Vereine“ einen Überblick über die wichtigsten Aspekte im Zusammenhang mit der Nutzung GEMA-geschützter Werke.

Folgende Themen werden im Seminar behandelt:

  • Begriffsbestimmungen: Urheberrecht, Lizenzen, Öffentlichkeit
  • Was ist die GEMA
  • Ausgewählte Berührungspunkte zwischen GEMA und Vereinen (Vereinskneipe, Veranstaltungen, Vereinsfeste)
  • Grundlagen Kalkulation der GEMA-Gebühren
  • Fallstricke im Umgang mit der GEMA
  • GEMA-freie Musik
  • Sonderfälle und Gesamtvertragsnachlass

 -------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 8,50 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jan Rose

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

weitere Informationen & ANMELDUNG

Pressearbeit für Vereine

 Pressearbeit für Vereine  

logo VSZWarum ist der Verkehrsclub immer im Fernsehen zu sehen, aber unser Projekt interessiert nicht mal die Lokalzeitung? Große Vereine beschäftigen eigene Pressestellen mit der Öffentlichkeitsarbeit. Kleine und mittlere Organisationen fehlt dafür oft das Personal, Zeit und Geld. Doch Presse erfolgreiche Pressearbeit ist gar nicht so kompliziert:

Mit etwas Einfallsreichtum und Wissen, wie Journalisten und Medien funktionieren, können Aktionen und Aufgaben von Vereinen auch zum spannenden Thema für Presse und Rundfunk werden. Wer sollte Interviews geben und wie was ist ein Presseverteiler sind Fragen, die sich aktive Vereine stellen sollten. Denn gute Pressearbeit sorgt für Aufmerksamkeit und kann helfen das ehrenamtliche Engagement zu würdigen, Spenden und sogar Nachwuchs generieren.

Folgende Themen werden im Seminar behandelt:

  • Ziele der Pressearbeit
  • Pressearbeit - wer ist verantwortlich?
  • Welche Medien sollten im Fokus stehen?
  • Erste Schritte
  • Wie arbeiten Journalisten und was erwarten Medien?
  • Hinweise zur Pressemitteilung

-------------------------------------------------- 

Teilnahmebeitrag: 8,50 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Jens Trocha

Veranstalter: Vereins- und Stiftungszentrum e.V.