Die Mitgliederversammlung im Verein
Beginn 20-03-2019, 18:00
Ende 20-03-2019, 20:00
Leitung Wolfgang Pfeffer ( arbeitet seit über 15 Jahren in der Beratung und Qualifizierung von gemeinnützigen Organisationen; betreibt das Vereinsinfo-Portal vereinsknowhow.de; Autor des Buches "Buchhaltung für Vereine"; Fachinfodienst "VereinsBrief" des IWW-Verlages)
Ort Online-Seminar (www.vereinsknowhow.de)

Online-Seminar

  Die Mitgliederversammlung im Verein   


Die Mitgliederversammlung (auch als Hauptversammlung, Generalversammlung, Vollversammlung u. ä. bezeichnet) ist das zentrale willensbildende Organ des Vereins.

Das heißt aber auch, dass sich hier Konflikte im Verein artikulieren, sei es innerhalb der Mitgliedschaft oder zwischen Mitgliedern und Vorstand. Können sich Mitglieder oder Mitgliedergruppen nicht durchsetzen, werden nicht selten formale Fehler zum Ansatzpunkt, Beschlüsse der Mitgliederversammlung zu kippen. Umso wichtiger muss es für Vorstand bzw. Versammlungsleitung sein, formale Mängel von der Einladung zur Versammlung bis zur Beschlussfassung zu vermeiden.

Themen sind:

  • Einladung und Tagesordnung
  • Ablauf der Mitgliederversammlung
  • Stimmrecht, Antragsrecht, Rederecht
  • Anfechtung von Beschlüssen
  • Abstimmungen und Stimmauszählung
  • Protokollierung und Registeranmeldungen
  • Umgang mit Störern

 

Teilnahmebeitrag:  39,- €

anmeldung


 

Dies ist eine Weiterbildung unseres Kooperationspartners

vereinsknowhow

vereinsknowhow.de 

 

 

 

 

Teilnahme:
Für die Teilnahme an den Online-Seminaren von vereinsknowhow.de benötigen Sie keine zusätzliche Software. Ausreichend ist ein Standard-PC mit gängigem Betriebssystem und Browser, Internetzugang, Kopfhörer oder Lautsprecher.

 

Ablauf des Online-Seminars:
Für die Teilnahme am Seminar erhalten Sie per E-Mails einen Link, über den das automatische Login zum Seminar erfolgt. Sie erhalten außerdem alle Unterlagen (Präsentation und weitere Materialien) zum Online-Seminar als Download. Der Vortrag des Referenten basiert (wie bei Präsenzseminaren gewohnt) auf einer Präsentation. Die Tonübertragungen erfolgt per Internet.
Als Teilnehmer/-in können Sie Fragen über ein Chatfenster stellen (also durch Texteingabe). Der Referent nimmt die Fragen auf und beantwortet sie mündlich. Nach dem Seminar haben Sie noch über mehrere Tage die Möglichkeit, Fragen über ein eigens zum Seminar eingerichtetes Forum zu stellen und mit anderen Teilnehmer/-innen zu kommunizieren.