Sachbearbeiter:in (w/m/d) Referat 14 „Information, Kommunikation“

Anbieter:  

Sächsisches Staatsministerium
für Regionalentwicklung 

 

 

Logo

Beginn:  

nächstmöglicher Zeitpunkt 

 

Bewerbung bis:

  20.02.2024  
Beschäftigungsort:  

Dresden

 
Beschäftigungstyp:  

Vollzeit

 

 

Stellenausschreibung  

Sachbearbeiter:in (w/m/d)
im Referat 14 „Information, Kommunikation“ (Kennziffer 08/2024)

Im Sächsischen Staatsministerium für Regionalentwicklung (SMR) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Sachbearbeiter (m/w/d) im Referat 14 „Information, Kommunikation“ unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung zeichnet sich als junges innovatives Ressort aus, das mit seinen vielseitigen Aufgaben in den Themenbereichen Strukturwandel und -entwicklung, Regionalpolitik, ländlicher Raum, Stadtentwicklung, Landesentwicklung, Bau- und Wohnungswesen sowie Denkmalschutz und Vermessungswesen eine Vielzahl von Einsatzbereichen anbietet. Näheres zu den Aufgabengebieten unseres Hauses finden Sie auf www.smr.sachsen.de

Aufgabenschwerpunkte des Referates 14 „Information, Kommunikation“ sind die IT-Infrastruktur und der Systembetrieb, der Nutzerservice, IT-Fachverfahren und IT-Prozesse im Geschäftsbereich.

 

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Koordination des sächsischen Behördenportals „Amt 24“ für das SMR
    - Entwurf und dauerhafte Pflege der Struktur von Amt24
    - Gestaltung redaktioneller Prozesse sowie Überwachung, Einhaltung und Dokumentation dieser
    - Entgegennahme und Weiterleitung von Nutzerfeedback entsprechend den rechtlichen Vorschriften
      und im Kontext des Onlinezugangsgesetzes (OZG)
    - Bereitstellung und Pflege Besondere Behördenpostfächer („BeBPo“) und
    - Abstimmung der Bedarfe im Geschäftsbereich, Beantragung, Nachhalten der Nutzungsberechtigungen
  • Bereitstellung Elektronische Signatur und von Zertifikaten
    - Beantragung und Administration
    - Beschaffung und Integrationstest von Hard- und Software
  • Unterstützung IT-Fachverfahren und Asset-Management
    - Unterstützung bei der Abstimmung mit den Fachreferaten und den nachgeordneten Behörden
       zur Umsetzung der jeweiligen Fachverfahren im Rahmen des OZG
       und der Anpassungen und der Mitnutzung der Basiskomponenten, Beschaffung und Integrationstest
       von Hardund Software gem. SächsEGovG
    - Unterstützung der Fachreferate bei der Vergabe zur Entwicklung von IT-Verfahren,
      bei der Einführung und zum Betrieb von Fachverfahren
    - Unterstützung des Datenschutzbeauftragten und des Beauftragten für Informationssicherheit
      gem. SächsISiG
    - Unterstützung bei der Erstellung von Sicherheitskonzepten
    - Unterstützung des Referates beim Asset-Management der IT.

 

Wir bieten:

  • abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem qualifizierten, engagierten und aufgeschlossenen Team,
  • bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten,
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten mit Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten nach Absprache im Zuge der geltenden Rahmendienstvereinbarung,
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit Angeboten zur betrieblichen Gesundheitsförderung,
  • das Angebot eines JobTickets,
  • die attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (30 Tage Urlaub, betriebliche Altersversorgung (VBL)).

 

Vergütung:

Die Vergütung erfolgt bis Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L, https://www.tdl-online.de/tv-l/entgelttabellen). Für Beamtinnen und Beamte bietet der zu besetzende Dienstposten je nach fachlicher Eignung, Leistung und Befähigung sowie im Rahmen der zur Verfügung stehenden Planstellen Aufstiegsmöglichkeiten bis Besoldungsgruppe A 12 der Besoldungsordnung A des Sächsischen Besoldungsgesetzes.

 

Ihr Profil:

Erforderlich ist:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit entsprechender Berufserfahrung im IT- Bereich oder
  • abgeschlossene Berufsausbildung mit nachweislich abgeschlossenen Fortbildungen und entsprechender Berufserfahrung im IT-Bereich

Von Vorteil sind:

  • Erfahrungen bei der Einführung und/oder Migration einschließlich der Dokumentation von Verfahren und Prozessen sowie Beachtung der Informationssicherheit und des Datenschutzes

Darüber hinaus werden Kommunikations- und Organisationsgeschick, Diskretion und Sorgfalt, Belastbarkeit, Selbstständigkeit sowie die Befähigung zur Arbeit im Team erwartet. 

Bewerbung:

Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter der
Kennziffer 08/2024 bis 20. Februar 2024 an das
SÄCHSISCHE STAATSMINISTERIUM FÜR REGIONALENTWICKLUNG
Referat Personal, Aus- und Fortbildung
Archivstraße 1
01097 Dresden

bzw. per E-Mail in einer pdf-Datei an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bewerber:innen, die bereits beim Freistaat Sachsen beschäftigt sind, werden zusätzlich gebeten, Ihre Zustimmung zur Einsicht in die Personalakte zu erteilen.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Straube, Telefon 0351/564-50128 zur Verfügung

 

Aufgeschlossen für Vielfalt:
Das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung setzt auf ein Arbeitsumfeld, an dem jeder Mensch gleichberechtigt und selbstbestimmt teilhaben kann. Wir freuen uns über Bewerbungen ungeachtet der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, des Alters, der Religion oder der Identität. Wir sind bestrebt, schwerbehinderte Menschen oder ihnen Gleichgestellte besonders zu fördern, achten im Bewerbungsverfahren bei gleicher Eignung auf ihre bevorzugte Berücksichtigung und bitten daher um entsprechende Hinweise in Ihrer Bewerbung.
Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nur zurückgesandt werden, wenn ein geeigneter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen drei Monate nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Hinweis zum Datenschutz:
Sie werden darauf hingewiesen, dass mit Ihrer Bewerbung die elektronische Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbunden ist. Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf unserer Webseite zusammengstellt.

 

 

zurück