Geschäftsführung

  
Anbieter  

Büro für freie Kultur- und Jugendarbeit e.V.
Kulturbüro Dresden

 

Kulturbüro Dresden - logo

Beginn  

01.04.2019

 
Beschäftigungsort  

Dresden

 
Bewerbung bis  

22.12.2018

 
Beschäfftigungstyp  

30h/Woche

 

  

Stellenausschreibung  

Geschäftsführung


Der Verein „Büro für freie Kultur- und Jugendarbeit e.V.“ (kurz: Kulturbüro Dresden) wurde 1993 als Zusammenschluss von kleinen Vereinen gegründet. Der Grundgedanke ist eine selbständige, eigenverantwortliche und demokratische Kultur- und Jugendarbeit zu fördern.
Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt vor allem im Bereich unabhängiger Beratung, Moderation, Information, Qualitätsentwicklung und Coaching für Jugend-, Kunst- und Kulturvereine, Initiativen, Projektemacher*innen und Einzelpersonen. Durch unsere Arbeit versetzen wir diese in die Lage, ihre Projekte aus eigener Kraft umzusetzen. Dazu erhalten sie von uns Unterstützung unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Darüber hinaus setzen wir die Projekte „House of Resources“ in Kooperation mit dem Ausländerrat Dresden e.V. und das „Kinder- und Jugendbüro Dresden“ gemeinsam mit dem Stadtjugendring Dresden e.V. um. Das Team des Kulturbüros Dresden umfasst derzeit 10 Beschäftigte in Teil- und Vollzeit.

Der Verein sucht zum 01. April 2019 eine fachkompetente und belastbare Persönlichkeit mit ausgewiesener kultur-, kinder- und jugend(hilfe)politischer Expertise für die Geschäftsführung des Vereins und die Leitung der Geschäftsstelle. Im Zeitraum vom 01. April bis 31. Mai 2019 in der Funktion der stellvertretenden Geschäftsführung zur Übergabe der Dienstgeschäfte.

Zu den Aufgaben der Geschäftsführung gehören insbesondere:

  • Fachliche, organisatorische und personalwirtschaftliche Steuerung (inklusive Fach- und Dienstaufsicht sowie eigenverantwortliche Leitung der Geschäftsstelle) und Vertretung des Vorstandes
  • Fachlich-strategische Ausrichtung der Aufgaben- und Budgetplanung des Vereins und seiner Projekte
  • Gesamtverantwortung für die Finanzen des Kulturbüro Dresden, z.B. Erstellung des jährlichen Haushaltsplanes und des Jahresabschlusses, Controlling der Bewirtschaftung, Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln sowie Erstellung von Verwendungsnachweisen und Sachberichten
  • Öffentliche Vertretung und Lobbyarbeit gegenüber Behörden, Ämtern, Trägern und Mitgliedern sowie aktive Teilnahme und Mitarbeit in Fachausschüssen, Gremien und Arbeitsgruppen im Sinne des Vereinszweckes (insbesondere im Jugendhilfeausschuss der Landeshauptstadt Dresden bei erfolgreicher Besetzung nach der Kommunalwahl 2019)
  • Koordination der projektübergreifenden Aufgaben der geförderten Angebote nach innen und außen
  • thematische Beratung und Wissensvermittlung an Einzelpersonen, gemeinnützigen Organisationen und KünstlerInnen

Wir erwarten von Ihnen:

  • einen dem Aufgabenfeld angemessenen qualifizierten Hochschul- oder Universitätsabschluss (Master, Diplom oder gleichwertiger Abschluss), bevorzugt in der Fachrichtung Sozial- oder Kulturmanagement, der Erziehungs- und Sozialwissenschaft oder Betriebswirtschaftslehre bzw. einer vergleichbaren Studienfachrichtung
  • langjährige Berufserfahrung im Bereich der Kinder-, Jugend- und Kulturarbeit sowie ausgewiesenes Wissen über Strukturen, Zuständigkeiten und Organe in diesen Bereichen in Dresden
  • Leitungserfahrung, Führungskompetenz und Organisationsgeschick sowie umfassende Einblicke in den gemeinnützigen Sektor
  • Konzeptionelle Fähigkeiten, Planungs- und Steuerungskompetenz
  • Praktische Erfahrungen in der (politischen) Lobby- und Netzwerkarbeit und Fähigkeiten zur strategischen Arbeit
  • sehr gute Fachkenntnisse im Bereich des Haushalts-, Zuwendungs-, Vereins- und Steuerrechts sowie in der Bewirtschaftung von Fördermitteln und Controlling
  • sehr gute Kenntnisse und Anwendungsorientierung Sozialgesetzbuch VIII – Kinder- und Jugendhilfe
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung. Eine regelmäßige Arbeit in den Nachmittags- und Abendstunden ist zwingend erforderlich. Durchschnittlich sind wöchentlich 2-3 Abendtermine (Gremien, Veranstaltungen u.s.w.) wahrzunehmen.
  • Identifikation mit den Aufgaben und Zielsetzungen des Kulturbüro Dresden

Der Arbeitsumfang umfasst 30 h/Woche und ist unbefristet. Das Gehalt orientiert sich am TVöD-Kommune, E10 bis Stufe 3 (bei ausgewiesener einschlägiger Berufserfahrung). Wir bieten Ihnen ein motiviertes und fachlich kompetentes Team freundlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie interessante und inhaltlich herausfordernde Tätigkeitsfelder. Der Arbeitsort ist Dresden.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Wir bitten darum, die Bewerbung in einem pdf-Dokument zu senden.
Die Bewerbungsfrist endet am 22. Dezember 2018 (Datum E-Mail-Posteingang).
Die Bewerbungsgespräche finden Mitte Januar 2019 statt.
Reisekosten für Bewerbungsgespräche werden von uns nicht übernommen.

Für Fragen steht Ihnen Frau Melanie Hörenz-Pissang unter 0351-320 156 35 gern zur Verfügung.

Hinweise zum Datenschutz: Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten vorübergehend gespeichert und zur Abwicklung des Bewerbungs- und ggfs. eines Einstellungsverfahrens gespeichert und an den Vorstand weitergegeben werden. Wir behandeln diese Daten mit größter Sorgfalt nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.

 

zurück