Projektmitarbeiter/in für die Kinderjury

  
Anbieter  

Objekt e.V.

   
Beschäftigungsort  

Leipzig

 
Beschäftigungstyp  

Honorarbasis

 
 

 

 

 

  

Stellenausschreibung  

Projektmitarbeiter/in für die Kinderjury

Das KINOLINO Kinderfilmfest Dresden ist seit vielen Jahre ein großes Highlight für Filmfans jeden Alters. In den sächsischen Herbstferien treffen sich unzählige filmbegeisterte Kinder und Erwachsene und schauen in den acht KINOLINO-Kinos verschiedenste Kinderfilme. Jedes Jahr gibt es eine Fülle an Spielfilmen, Animationsfilmen, Dokumentationen und altbekannten Klassikern, die schon Mama und Papa früher liebten.
Ein Höhepunkt des Filmfestes ist jedes Jahr die KINOLINO Kinderjury.

Sie besteht aus einer Gruppe von ca. 15 Kindern, im Alter von 8 bis 14 Jahren, die sich auserwählte Filme angucken und anschließend bewerten. Zusätzlich treffen sie sich eine Woche lang in den Sommerferien und arbeiten zum jeweiligen Jahresschwerpunkt. Während der zwei KINOLINOWochen in den Herbstferien werden sie dann alle Dresdner Filmpremieren sichten und nach selbstgewählten Kriterien bewerten. Im Anschluss findet eine Preisverleihung statt, bei der der „goldene Hecht“ von den Kindern verliehen wird.

Arbeitsort ist Dresden. Finanzierung wird bei Interesse besprochen.

Für das Projekt sucht der Verein eine/n Projektmitarbeiter/in auf Honorarbasis.

Zur Durchführung des Projektes gehören:

  • Koordination und Betreuung der Kinderjury (im Besonderen: KW 33 & KW 42-43)
  • Planung und Koordination der Sichtung, der Abschlussveranstaltung, der Preisverleihung
  • Dokumentation, Berichtswesen und Evaluation
  • Innen- und Außenvertretung des Projektes
  • Unterstützung der Geschäftsführung bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Ausflug nach Chemnitz in KW 41

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit

  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.
  • Erfahrungen im selbständigen Arbeiten sowie im Team.

Fragen und Interessenbekundung an:

Objektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Str. 19
01097 Dresden

Ansprechpartnerin: Sandra Wehler

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zurück