Koordinationsstelle für das Sukuma arts Projekt

  
Anbieter  

Sukuma arts e.V.

 


sukuma 

Beginn  

01.10.2019

 
Beschäftigungsort  

Dresden

 
Bewerbung bis  

08.09.2019

 
Beschäftigungstyp  

Teilzeit

 

  

Stellenausschreibung  

Koordinationsstelle für das Sukuma arts Projekt "Sukuma Award"

Du begeisterst Dich für den Bereich Nachhaltige Entwicklung und hast Lust, Dich in partizipativen Projekten für eine global nachhaltige und gerechte Entwicklung zu engagieren?
Du möchtest eine lokale, gemeinnützige NGO bei ihrer Bildungs- und Lobbyarbeit organisatorisch und inhaltlich unterstützen?
Du kannst selbstbewusst ein Projekt nach außen vertreten und nach innen zusammen halten?

Der Sukuma arts e.V., sucht (bei Bewilligung der beantragten Fördermittel)
vom 01.10.2019 bis 30.04.2020

eine/n Projektkoordinator/in für das Projekt „Sukuma Award“.
Eine Fortführung des Arbeitsverhältnisses wird angestrebt.

Folgende Tätigkeitsschwerpunkte gestaltest Du eigenverantwortlich und in enger Zusammenarbeit mit Deinem Projektteam (Vereinskoordination, eine weitere Projektkoordinationsstelle und zwei BFD-Stellen) sowie den ehrenamtlich im Projekt engagierten Menschen:

  • Planung und Umsetzung administrativer Aufgaben und Projekttätigkeiten,
  • Koordination und Zusammenarbeit mit Projektteam, Ehrenamtlichen und Zielgruppen
  • Konzeption und Organisation der Kampagnenarbeit (Netzwerken mit Nachhaltigkeitsakteuren, Entwicklung und Durchführung von Anspracheformaten für die Öffentlichkeit, BNE-Bildungsworkshops und -veranstaltungen sowie Filmpremieren),
  • Konzeption und Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit (Presse, Homepage, Social Media, Print)
  • Recherche und thematische Aufarbeitung projektrelevanter Nachhaltigkeitsthemen
  • Produktionsleitung für entwicklungspolitische Filmdrehs mit Bürger/innen,
  • Repräsentationsaufgaben nach Innen und Außen (auch in entsprechenden städtischen Fachgremien),
  • Fundraising für den Fortlauf des Projektes (inkl. Verfassen von Projektanträgen),
  • Buchhaltung, Budgetplanung, Finanzcontrolling, Berichtwesen für Förderer,
  • Evaluation der Projekt-Maßnahmen sowie kontinuierliche Optimierung des Projektes.

Unerlässlich sind:

  • Erfahrungen in Projektleitung, Ehrenamtsmanagement und Netzwerkarbeit,
  • Kenntnisse zu Nachhaltigkeitsthemen und entsprechenden Akteuren in Sachsen,
  • sicheres Auftreten in Wort und Schrift, Fähigkeit zum Verfassen zielgruppengerechter Ansprachen,
  • konstruktive Kommunikationskultur und Teamfähigkeit,
  • vertrauter Umgang mit gängigen Softwareprogrammen und open-source-Anwendungen,
  • Authentizität der nachhaltigen Lebensweise im persönlichen Lebensstil.

Von Vorteil sind auch Kenntnisse:

  • aus dem Kultur- bzw. Filmbereich und der Filmproduktion,
  • von Methoden für BNE-Workshops mit Jugendlichen und Erwachsenen,
  • zu Gruppenarbeit, Beteiligungsprozessen und gemeinsamer Entscheidungsfindung.

 

Inhalt

Zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeits- und Entwicklungsziele ist ein drastisches Umdenken und Umsteuern unseres Alltags- und Konsumverhaltens notwendig. Mit dem Bürger/innen-Filmideenwettbewerb „Sukuma Award“ bereiten wir bereits seit 2006 Themen des nachhaltigen Konsums und der gerechten Globalisierung kreativ und praxisnah in öffentlichkeitswirksamen Kampagnen und kurzen Werbespots für Nachhaltigkeit auf. Durch die Sichtbarkeit des Projekts bei verschiedenen Aktionen im öffentlichen Raum und die bundesweite Verbreitung der entstandenen Spots werden die Menschen zum nachhaltigen Handeln inspiriert. Der Projektansatz soll dazu anregen, Alltagshandeln und ins - besondere Konsumverhalten so zu verändern, dass es zukunftsfähig wird. Jährlich werden dafür in kreativer Filmarbeit zwei Spots mit einem professionellen Filmteam und Laien produziert. Das Projekt hält des Weiteren mit Straßenaktionen, Bildungsveranstaltungen, Öffentlichkeits- und Kampagnenarbeit sowie BNE-Workshops für Jugendliche und Erwachsene ein breites Spektrum für aktives Engagement bereit. Weitere Informationen und Beispiele zu früheren Kampagnen sind zu finden unter www.sukuma-award.de

 

Stellenumfang

Deine Vergütung richtet sich nach TVL (Bund) 9b, Stufe 2 (für eine 50% Stelle). Alle Mitarbeiter/innen des Sukuma arts e.V. beteiligen sich darüber hinaus auch ehrenamtlich am Vereinsgeschehen. Bei Fragen stehen Dir stets Deine Vereinskollegen/innen und das Projektteam beiseite, allerdings wird ein hohes Maß an Selbstständigkeit erwartet. Über das Projekt hinaus beteiligst Du Dich an der Weiterentwicklung des Vereins Sukuma arts e.V., der als Träger des Projekts fungiert, und bist Teil des lebendigen Teams.

 

Was können wir Dir bieten?

In unserem offenen, motivierten und interdisziplinären Team kannst Du Dich praktisch und kreativ engagieren und Deine eigenen Ideen mit einbringen. Wir legen Wert auf eine wertschätzende, hierarchiearme und gemeinschaftliche Arbeitskultur und stellen selbstverständlich die gleichen ökologischen und sozialen Anforderungen an uns, wie an die von uns vermittelten Bildungsinhalte. Wir arbeiten flexibel etwa 20 bis 30 Stunden pro Woche (Mo - Do) im zentralen Stadtteilbüro Dresden-Neustadt, wo auch Du einen Arbeitsplatz haben wirst. Dazu gibt es eine Community aus Menschen, die gemeinsam den Wandel hin zu einer enkeltauglichen, umweltgerechten Gesellschaft voran bringen wollen. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Und, passen wir zu Dir?

Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und kurzem Motivationsschreiben bis zum 08.09.2019 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Deine Fragen beantworten wir gerne unter 0351 / 792 80 81. Bewerbungsgespräche sind für die zweite bzw. dritte Septemberwoche angesetzt.

 

 

zurück