Mitarbeiter/in im Schultheater

  
Anbieter  

Kinder- und Jugendring Sachsen

 


KJRS 

Beginn  

15.09.2019

 
Beschäftigungsort  

Dresden

 
Bewerbung bis  

23.08.2019

 
Beschäftigungstyp  

30 h/Woche

 

  

Stellenausschreibung  

 Projektmitarbeiter/in  


Als landesweit aktiver Träger der Jugendhilfe und Arbeitsgemeinschaft für sächsische Jugendverbände, Stadt- und Kreisjugendringe und Fachorganisationen setzen wir (KJRS) uns für die Belange von Kindern und Jugendlichen ein. Derzeit sind bei uns 45 Mitgliedsorganisationen beheimatet. Der Kinder- und Jugendring Sachsen sucht für eine Beschäftigung ab 15.9.2019

eine Projektmitarbeiterin/einen Projektmitarbeiter

"Graswurzel –politische Bildung"

Beschäftigungsumfang:30 Stunden, befristet zunächst bis 31.12.2020


Das Arbeitsfeld umfasst u.a.:

  • Entwicklung/Erprobung/Umsetzung
    - jugendgerechter Formate der politischen Bildung
    - themenrelevanter Qualifizierungsangebote für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
    - wirkungsvoller Formate der Begegnung zwischen jungen Menschen und Politik
  • Unterstützung haupt- und ehrenamtlicher Fachkräfte bei der Entwicklung eigener Konzepte zur politischen Bildung
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, Einrichtungen und Trägern

 

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes sozialpädagogisches, pädagogisches oder für das Aufgabenfeld geeignetes Fachhochschul- oder Hochschulstudium
  • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Selbstorganisation
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themen und Sachverhalte
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit- und Arbeitsortgestaltung
  • fundierte EDV-Kenntnisse in Standardsoftware sowie InternetrechercheBesitz eines Führerscheins Klasse B und Fahrpraxis

 

Vorteilhaft ist:

  • Kenntnis bzw. mehrjährige (haupt-/ehrenamtliche) Erfahrung in der Jugendhilfe, insbesondere in der Jugendarbeit nach §§11/12 SGB VIII
  • Interesse an jugendpolitischen Belangen sowie der Kommunikation mit Politik und Verwaltung sowie entsprechende Erfahrungen
  • Erfahrungen in der Moderation von Veranstaltungen

 

Wir bieten:

  • die Zusammenarbeit mit einem unkonventionellen und engagierten multiprofessionellen Team
  • ein vielfältiges, interessantes und gestaltbares Arbeitsfeld mit Handlungsspielraum und Eigenverantwortung

 

Die Vergütung orientiert sich am TV-L sowie an den Vorgaben einschlägiger Richtlinien und jugendhilfeplanerischen Grundlagen. Die Stelle wird öffentlich gefördert. Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch den Zuwendungsgeber.

Ihre aussagefähige, vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens zum 23.08.2019 ausschließlich digital an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

zurück