Referent/in Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

  
Anbieter  

Landesverband Soziokultur Sachsen e.V.
c/o Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

 

 

 

SIK mit LV 4c 

Beginn  

zum nächst möglichen Zeitpunkt

 
Beschäftigungsort  

Dresden

 
Bewerbung bis  

11.09.2019

 
Beschäftigungstyp  

30 h/Woche

 

  

Stellenausschreibung  

Referent/in 

Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

 

In der Landesgeschäftsstelle des Landesverbandes Soziokultur Sachsen e.V. in Dresden ist

zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der:

Referent/in
Servicestelle Inklusion im Kulturbereich (SIK)

(30 Std./Wo. befristet bis Ende 2020) zu besetzen.
Die Stelle ist zunächst befristet bis Ende 2020 mit Option auf ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ab 2021

 

Der Landesverband Soziokultur Sachsen e. V. (LVS) ist der Dach- und Fachverband für 60 Soziokulturelle Einrichtungen in Sachsen. Dem Landesverband angeschlossen ist die Servicestelle Inklusion im Kulturbereich. Ziel der Servicestelle Inklusion im Kulturbereich ist es, in Sachsen die nachhaltige Umsetzung von kultureller Teilhabe von Menschen mit Behinderung voranzubringen. Dazu entwickelt die Servicestelle verschiedene Angebote in den Bereichen Beratung, Qualifizierung und Vernetzung und unterstützt VertreterInnen von Kulturpraxis, -verwaltung und -politik bei der Umsetzung einer inklusionsorientierten Praxis in ihren Handlungsfeldern. Weitere Informationen zur Servicestelle unter www.inklusion-kultur.de.

         

Zu den Aufgaben gehören:
  • Planung und Durchführung von Projekten und Programmen der Servicestelle (Veranstaltungen, Workshops, Podien etc.) inkl. Drittmittelakquise
  • Beratung von Kultureinrichtungen zur Umsetzung von Inklusion und Barrierefreiheit
  • Konzeption, Entwicklung und Organisation von Weiterbildungsprojekten zu Inklusion im Kulturbereich (Fachtage, Werkstätten, Seminare etc.)
  • Recherche und Aufbereitung von Informationen zum Thema Inklusion und Kultur für das Online-Infoportal sowie weitere Informationskanäle (Newsletter etc.)
  • Verfassen von redaktionellen Beiträgen
  • Moderation von Veranstaltungen
  • Betreuung der Homepage der Servicestelle (Einstellung von Inhalten - CMS)
  • Betreuung und Erstellung Newsletter der Servicestelle
  • Betreuung und Entwicklung von Werbematerialien in Zusammenarbeit mit der Öffentlichkeitsarbeit des LVS und mögl. externen Anbietern
  • Zuarbeit Finanzcontrolling/Budgetierung
  • Zuarbeiten für Datenbanken und Kontaktmanagement des LVS

 

Was wir erwarten:
  • Hochschul- oder Fachhochschulabschluss im sozial- oder geisteswissenschaftlichen Bereich, vorteilhaft Kulturmanagement
  • Erfahrungen in mindestens einem für das Aufgabenfeld relevanten Bereich wie Kulturmanagement, Inklusionsberatung, Organisationsentwicklung
  • Wissen und Reflexionsfähigkeit über gesellschaftliche Teilhabeansätze
  • Interesse für Kultur sowie kulturelles Verständnis und sicherer Umgang mit Kulturschaffenden sowie Politik und Verwaltung
  • persönliche Offenheit für das Thema Inklusion und Behinderung
  • selbständiges, eigenverantwortliches und konzeptionelles Arbeiten und Handeln sowie Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu verstehen und einfach und prägnant darzustellen
  • Sicherheit im Verfassen von redaktionellen Beiträgen sowie sehr gute Ausdrucksfähigkeit mündlich und schriftlich
  • Fähigkeit, Workshops zu leiten und zu moderieren
  • Bereitschaft zu sachsen- und bundesweiter Reisetätigkeit

 

Was wir bieten:
  • Vergütung orientiert sich am TV-L mit einer E9
  • Zusammenarbeit mit der erfahrenen Servicestellenleiterin  
  • Eine entsprechende Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Arbeit in einem erfahrenen, kreativen, engagierten und kollegialen Team
  • Ein herausforderndes und förderndes Arbeitsumfeld
  • Rücksichtnahme auf familiäre Verpflichtungen
  • barrierefreier Zugang und Fahrstuhl ins Büro, Anpassungen des Arbeitsplatzes oder Assistenzleistungen sind in Absprache mit dem Integrationsfachdienst möglich, teilweise barrierefreies WC (Ausbau in Arbeit)

 

Bewerbungen:

Bitte bevorzugt per E-Mail bis zum 11.09.2019 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Termin für die Bewerbungsgespräche: 18.09.2019

 

Ansprechperson:

Johanna von der Waydbrink
Leiterin der Servicestelle Inklusion im Kulturbereich
Alaunstraße 9
01099 Dresden

 

Tel.: 03 51/8 02 17 69

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

www.inklusion-kultur.de

 

 

zurück