Tagungen, Kongresse und Infoveranstaltungen

 

JULI

24.-28.07. Jugendcamp: Selbst bestimmt. Selbst gemacht.

Im Jugendcamp "Selbst bestimmt. Selbst gemacht." geht es um Empowerment von Minderheiten, die im Nationalsozialismus verfolgt wurden.  Welchen Widerstand gegen Verfolgung gab es? Wie kämpften Juden, Sinti, Roma und andere nach dem Nationalsozialismus gegen Ausgrenzung und Hass? Wie stärkten die Aktivistinnen ihre Communities? Und welche Organisationen engagieren sich bis heute?

Das Jugendcamp bietet zudem die Möglichkeit der bundesweiten Vernetzung mit anderen engagierten Jugendlichen. Das Programm des Jugendcamps wird von einem Jugendkomitee mitentwickelt.  Die Teilnehme ist kostenfrei.

Termin: 24.-28.07.2017 / Weimar

weitere Informationen 

 

SEPTEMBER

01.-02.09. Tagung: Kommunale Perspektiven für die Kulturelle Bildungl

Im Zentrum der zweitägigen Veranstaltung, die in Kooperation mit der documenta und Museum Fridericianum gGmbH und der Universität Kassel stattfindet, stehen unter anderem Vorträge zu Wirkungsforschung, die Vorstellung und Einordnung der zahlreichen bundesweiten Programme sowie verschiedene Vermittlungsansätze Kultureller Bildung.

Termin: 1.-2.09.2017 / Kassel

weitere Informationen  

07.09. Tagung14. Sächsischer Fundraisingtag

Der Sächsische Fundraisingtag und der Kirchenfundraisingtag Sachsen finden auch in diesem Jahr an der TU Dresden statt. Erfahrene ExpertInnen aus Non-Profit- Organisationen geben ihr Wissen weiter. Unter anderem werden Seminare zu Themen wie: Kaltakquise von Großspendern, Regionale Unternehmenspartnerschaften gewinnen und entwickeln, Gutes Fundraising für kleine und mittlere Organisationen stattfinden.

Anmeldungen bis zum 14.8.2017 erhalten einen Frühbucherpreis.
Gemeinnützige Organisation sparen 40 €.

Termin: 07.09.2017 / Dresden

weitere Informationen

08. - 17.09. bundesweite VeranstaltungenWoche des Bürgerschaftlichen Engagements

 

Beteiligung an der 13. Woche des Bürgerschaftlichen Engagements

Vom 8. bis 17.9.2017 finden wieder bundesweit Veranstaltungen rund um das Engagement von Bürgern statt. Ziel ist es vor allem, dieses zu würdigen. Im Rahmen der Woche wird es drei Thementage geben:

  • Integration und Kultur" am 11. September
  • Jugendengagement und Demokratie" am 13. September
  • Unternehmensengagement und Sustainable Development Goals" am 15. September

weitere Informationen

13.09.20175. Sächsischer Fachtag Soziokultur - Soziokultur gestaltet Wandel

5. Sächsischer Fachtag Soziokultur

Soziokultur gestaltet Wandel

Strategien der Kultur- und Gemeinwesenarbeit im Fokus demografischer Prozesse

Mit den Ansätzen und Methoden einer gemeinwesenorientierten Kulturarbeit werden auf dem Fachtag Gestaltungselemente vorgestellt und diskutiert, die spezifische Problemlagen schrumpfungsbedingter Veränderungen im Gemeinwesen in den Blick nehmen.

Der Landesverband Soziokultur hat es sich zur Aufgabe gemacht, Handlungsfelder und konkrete Empfehlungen für die Kulturarbeit zu entwickeln, die diesen Wandel aktiv gestalten. Grundlage dieser Auseinandersetzung ist ein Gutachten, das exemplarisch die Wirkungsweise soziokultureller Zentren in den Blick nahm und deren Wirken in Hinblick auf demografische Haltefaktoren untersuchte. Im Schwerpunkt geht es um Arbeitsweisen der Kulturarbeit, die die Bevölkerung vor Ort befähigen, sich ihr Lebensumfeld bestmöglich zu erschließen und dieses aufzuwerten. Anhand vofünf Leitfragen werden im Konfrerenzmodul der Tagung Möglichkeiten und Chancen von Kulturarbeit debattiert.

Ziel ist es, Kommunen und Kultureinrichtungen jeder Sparte, Ideen und Inspirationen mitzugeben, wie Wandel durch Kultur gestaltet werden kann und proaktiv als Entwicklungspotenzial Übersetzung findet.

weitere Informationen zur Tagung

Auf dem Fachtag wird zudem der Sächsische Förderpreis für Kunst und Demografie „KunstZeitAlter“ verliehen, dem die Kunstministerin Dr. Eva Maria Stange als Schirmherrin vorsteht.

Partner und Förderer der Tagung ist das Referat Demografie der Sächsischen Staatskanzlei.

Termin: 13.09.2017 / Chemnitz

22. -24.09. Forum für Bürgerbeteiligung und kommunale Demokratie

Kommunen sind zentrale Orte der Demokratie- und Meinungsfindung. Stadtgesellschaft, Politik und Verwaltung arbeiten gemeinsam auf einer für Bürger greifbaren Ebene nach Lösungen für die Zukunft. Im Forum für Bürgerbeteiligung und kommunale Demokratie werden verschiedene Ansätze, Grundlagen und Fragen rund um den Einfluss und die Arbeit in der Kommunalpolitik geklärt.

Termin: 22. -24.09.2017 / Loccum

weitere Informationen

25.09. Fachtag: Medienbildung Sachsen 2017

Ziel des Fachtags ist es, Medienpädagogen und anderen Akteuren der Medienbildung Impulse zur Ausgestaltung ihrer medienpädagogischen Arbeit zu geben und eine Plattform zum Erfahrungs- und Ideenaustausch zu bieten. Neben einem Eröffnungsvortrag bietet der Fachtag Medienbildung mehrere Workshops zu praktischen Themen des medien-pädagogischen Alltags. Offene Workshops laden zum gemeinsamen Austausch ein.

Teilnahmegebühr: 15 Euro (inkl. Verpflegung)

Anmeldung bis 10. September 2017 hier 

Termin: 25.09.2017 / Leipzig

28.09. Impulstag: "Freiheit als Pflicht? -  Demokratiefördernde Jugendarbeit zwischen Wunsch und Wirklichkeit.“

Demokratie geht nur gemeinsam, eine starke Jugendarbeit auch. Deshalb möchte sich die Sächsische Jugendstiftung mit dem Impulstag auf den Weg machen, um Jugendarbeit in Sachsen mit ihren Potentialen, Methoden und Ansätzen zu einem starken Partner für eine Gesellschaft zu machen, in der Demokratie gelebt wird. Angeschoben werden soll eine kritische Auseinandersetzung mit Rolle und Aufgabe der Jugendarbeit in einer demokratischen Gesellschaft.

Im Anschluss an den Impulstag begeht die Sächsische Jugendstiftung ihren 20ten Geburtstag im Bärenzwinger in Dresden.

Termin: 28.09.2017 / Dresden

weitere Informationen 

29-30.09. Tagung: Forum gegen den Hass

Kirchen in der Auseinandersetzung mit Rechtspopulismus

In Deutschland hat sich eine neue rechte Bewegung etabliert. Sie verbindet Rassismus mit antidemokratischen Ressentiments und ist anschlussfähig bis in die Mitte der Gesellschaft. Für die Kirchen und ihre Einrichtungen stellt diese gesellschaftliche Situation eine große Herausforderung dar. Das Forum soll kurz nach der Bundestagswahl 2017 einen überregional vernehmbaren Kontrapunkt zu rechtspopulistischen Positionen setzen.

Termin: 29./30.09.2017 / Magdeburg

weitere Informationen 

 

OKTOBER

27.10. Fachtagung: Perspektiven der Theaterpädagogik

Um dem Bedürfnis nach fachlichem Austausch über theaterpädagogische Handlungsfelder und Arbeitsbedingungen nachzukommen, veranstaltet die LKJ Sachsen in Kooperation mit KOST, dem Theaterpädagogischen Zentrum Sachsen und dem Landesbüro Darstellende Künste Sachsen die Fachtagung „Perspektiven der Theaterpädagogik – Kooperative Arbeitsformen und Gelingensbedingungen“. Drängende Fragestellungen, Formen der Zusammenarbeit, Arbeitsweisen und Schwierigkeiten der Kontinuität für eine gelingende theaterpädagogische Arbeit in Sachsen werden in Fachgesprächen und Workshops diskutiert und beleuchtet.

Termin: 27.10.2017 / Chemnitz

weitere Informationen 

 

NOVEMBER

08.11. Tagung: Kommunen sagen Ja zu Europa

Wie kann grenzübergreifende Partnerschaftsarbeit zwischen Städten und Gemeinden, Jugend- und Bildungseinrichtungen wiederbelebt, weiterentwickelt und nachhaltig gestaltet werden? Darauf versucht die Tagung „Kommunen sagen Ja zu Europa – Neue Impulse für Austausch, Begegnung, Vernetzung“ Antworten zu geben. Neben Informationen zu den EU-Programmen ERASMUS+, mit den Bereichen JUGEND IN AKTION, Berufliche Bildung und Erwachsenenbildung, sowie dem Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ stehen Best-Practice-Beispiele auf dem Programm.

Termin: 08.11.2017 / Wiesbaden

weitere Informationen 

09.-10.11. Kongress: KulturInvest-Kongress

„Digital. Und mit allen Sinnen!“ – das ist das diesjährige Motto des KulturInvest-Kongresses, dem führenden Forum für Kulturanbieter und Kulturförderer in Europa. Der KulturInvest-Kongress zeigt in 10 Themenfeldern mit 101 Referenten und Moderatoren aus Wirtschaft, Kultur, Politik und Medien sowie 500 Teilnehmern die aktuellen Trends und Zukunftsperspektiven im europäischen Kulturmarkt auf.

Termin: 09.-10.11.2017 / Berlin

weitere Informationen 

16.-17.11. Konferenz: Diversity-Konferenz für Vielfalt in der Arbeitswelt

Die praktischen Erfahrungen von Unternehmen und Organisationen stehen im Mittelpunkt. In Keynotes, Workshops und Panels werden alle Dimensionen des Diversity-Managements diskutiert.

Termin: 16.-17.11.2017 / Berlin

weitere Informationen