Seminare & Workshops

 APRIL

09.04.2019 / 9:00-16:15 Uhr / Dresden
"Ausstellungsmanagement"

Tagesseminar

   Ausstellungsmanagement

Themen des Seminars sind:Logo VWA 1

Wer Ausstellungen vorbereiten und durchführen möchte, erhält in diesem Seminar anhand der erstklassigen Praxis der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden einen Überblick über alle damit im Zusammenhang stehenden Fragen.

  • kurze Geschichte des Ausstellungswesens und kulturpolitische Rahmenbedingungen für verschiedene Ausstellungstypen

  • Vorbereitung von Ausstellungen von der Konzeptphase bis zur Durchführung Hängung und Öffentlichkeitsarbeit

  • konservatorische und klimatische Bedingungen zur Ausstellung von Kunstwerken

  • Kosten- und Finanzplanung

  • Verträge (Leihverträge, Transport etc.), Versicherungen

 

Teilnahmebeitrag: 110 € 
(34 % Rabatt für Mitglieder und MitarbeiterInnen des Landesverbandes Soziokultur Sachsen e.V. - Bitte bei der Anmeldung unbedingt angeben, wenn eine Mitgliedschaft beim Landesverband vorliegt. Andernfalls kann die VWA keine Ermäßigung gewähren.)

Termin & Zeit: Dienstag 09.04.2019 | 9:00-16:15 Uhr

Veranstaltungsort: Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie | Wiener Platz 10 | 01069 Dresden

ReferentInnen: Dr. Birgit Dalbajewa | Barbara Rühl | Dirk Burghardt

Zielgruppe: MitarbeiterInnen von Kultureinrichtungen, die mit Organisation von Ausstellungen betraut sind, KünstlerInnen und Kulturschaffende

Veranstalter: Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) | www.s-vwa.de

ANMELDUNG

10.04.2019 / 9:00-16:15 Uhr / Dresden
"Soziokulturmanagement"

Tagesseminar

   Soziokulturmanagement

Themen des Seminars sind:Logo VWA 1

  • Begriff und Entstehung Soziokultur

  • Arbeitsfelder der Soziokultur (Kultur-, Jugend-, Bildungsarbeit)

  • rechtlicher und finanzieller Rahmen (Kulturräume, Kommunen, Trägerstrukturen)

  • gesellschaftspolitische Fragen und soziokulturelle Praxis

  • Soziokultur als Berufsfeld/Kulturmanagement

  • Audience Development und Community Organising

 

Teilnahmebeitrag: 110 €
(34 % Rabatt für Mitglieder und MitarbeiterInnen des Landesverbandes Soziokultur Sachsen e.V. - Bitte bei der Anmeldung unbedingt angeben, wenn eine Mitgliedschaft beim Landesverband vorliegt.Andernfalls kann die VWA keine Ermäßigung gewähren.)

Termin & Zeit: Mittwoch 10.04.2019 | 9:00-16:15 Uhr

Veranstaltungsort: Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) | Wiener Platz 10 | 01069 Dresden

ReferentInnen: Anne Pallas (Dipl. Soziologie; Geschäftsführerin Landesverband Soziokultur Sachsen e.V.)

Zielgruppe: MitarbeiterInnen von Kultureinrichtungen, KünstlerInnen und Kulturschaffende, MitarbeiterInnen von Kommunen und Kulturräumen

Veranstalter: Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) | www.s-vwa.de

ANMELDUNG

10.04.2019 / 17:00-19:00 Uhr / Dresden
"Die wichtigsten Schritte einer Vereinsgründung"

Beratungssalon

   100 Minuten Vereinsgründung - Die wichtigsten Schritte einer Vereinsgründung

Kulturbüro Dresden - logoDer eingetragene Verein (e.V.) zählt in Deutschland zu den häufigsten Gesellschaftsformen. Rund 600.000 eingetragene Vereine gibt es hierzulande. Fast ausnahmslos handelt es sich dabei um sogenannte Idealvereine, die keine wirtschaftlichen Zwecke verfolgen. Im Rahmen des Kurses werden Ihnen die wichtigsten Schritte einer Vereinsgründung kurz und kompakt erklärt: - Was gehört in eine Satzung? - Wie wird der Verein gemeinnützig? - Was mache ich in der Gründungsversammlung? - Wie komme ich zu einer Eintragung ins Vereinsregister?

 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Termin & Zeit: Mittwoch 10.04.2019 | 17:00-19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Kulturbüro Dresden | Schweizer Str. 32 | 01069 Dresden

ReferentInnen: Martin Reichel-Rackette

Veranstalter: Kulturbüro Dresden - Büro für freie Kultur- und Jugendarbeit e.V. | www.kulturbuero-dresden.de 

ANMELDUNG

10.04.2019 / 18:00-20 Uhr / Online
"Die Steuerklärung bei gemeinnützigen Vereinen"

Online-Seminar

   Die Steuererklärung bei gemeinnützigen Vereinen  

vereinsknowhow-logoDie Steuererklärung ist - zumindest bei kleineren Vereinen - etwas, was auch ohne Steuerberater bewältigt werden kann.

Im Seminar wird der Umgang mit den Steuerformularen und die Zusammenstellung der erforderlichen weiteren Unterlagen vermittelt

Themen sind:

  • Körperschaftssteuer-Haupformular

  • das Formular GEM und die Anlage GK

  • der Tätigkeitsbericht

  • Aufbau der Gewinnermittlung (EÜR)

  • Gewerbesteuererklärung

Teilnahme:
Für die Teilnahme an den Online-Seminaren von vereinsknowhow.de benötigen Sie keine zusätzliche Software. Ausreichend ist ein Standard-PC mit gängigem Betriebssystem und Browser, Internetzugang, Kopfhörer oder Lautsprecher.

Ablauf des Online-Seminars:
Für die Teilnahme am Seminar erhalten Sie per E-Mails einen Link, über den das automatische Login zum Seminar erfolgt. Sie erhalten außerdem alle Unterlagen (Präsentation und weitere Materialien) zum Online-Seminar als Download. Der Vortrag des Referenten basiert (wie bei Präsenzseminaren gewohnt) auf einer Präsentation. Die Tonübertragungen erfolgt per Internet.
Als Teilnehmer/-in können Sie Fragen über ein Chatfenster stellen (also durch Texteingabe). Der Referent nimmt die Fragen auf und beantwortet sie mündlich. Nach dem Seminar haben Sie noch über mehrere Tage die Möglichkeit, Fragen über ein eigens zum Seminar eingerichtetes Forum zu stellen und mit anderen Teilnehmer/-innen zu kommunizieren.

 

Teilnahmebeitrag: 39 €

Termin & Zeit: Mittwoch 10.04.2019 | 18:00-20 Uhr

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Wolfgang Pfeffer ( arbeitet seit über 15 Jahren in der Beratung und Qualifizierung von gemeinnützigen Organisationen; betreibt das Vereinsinfo-Portal vereinsknowhow.de; Autor des Buches "Buchhaltung für Vereine"; Fachinfodienst "VereinsBrief" des IWW-Verlages)

Veranstalter: Vereinsknowhow

ANMELDUNG

 

11.04.2019 / 9:00-16:00 Uhr / Meißen
"Netzwerktreffen Inklusion"

Weiterbildung Inklusion: Modul 4 - Ressourcen nutzen

   Gemeinsames Netzwerktreffen
  
der Servicestelle Inklusion im Kulturbereich und
   des Inklusionsnetzwerkes Sachsen

SIK mit LV 4cDas gemeinsame Netzwerktreffen mit dem Inklusionsnetzwerk Sachsen bildet eine Plattform für den Erfahrungs- und Wissensaustausch von InklusionsakteurInnen in Sachsen.

Anlass dieses Treffens ist das 10-jährige Bestehen der UN-Behindertenrechtskonvention. Was wurde in Sachsen bereits erreicht? Wo stehen wir heute? Was braucht es für die Zukunft? ReferentInnen aus Wissenschaft, Praxis und Verwaltung werden diese Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven diskutieren. Im anschließenden Networking-Teil gibt es die Gelegenheit, die Impulse vom Podium aufzugreifen, zu diskutieren und dabei neue Kontakte zu knüpfen. Im Workshop am Nachmittag geht es um Herausforderungen und Widerstände im Kontext Inklusion sowie Argumentations- und Motivationshilfen

 

Teilnahmebeitrag: 15 €

Termin & Zeit: Donnerstag 11.04.2019 | 9:00-16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Akti Meißen | Elbgasse 1 | 01662 Meißen

ReferentInnen: Prof. Dr. Petra Fuchs | Michael Welsch | Dirk Sorge | Thomas Neumann | Maria Scholhölter | Felix Prehm

Veranstalter: Servicestelle Inklusion im Kulturbereich und Inklusionsnetzwerk Sachsen

ANMELDUNG

15.04.2019 / 10:00-16:00 Uhr / Radebeul
"MitarbeiterInnen kompetent und zielorientiert führen - Teil 1"

Tagesseminar

   MitarbeiterInnen kompetent und zielorientiert führen - Teil 1

coach berlinViele Leitungskräfte kommen kurzfristig, oft auch überraschend, in die Situation, eine Führungs- oder Leitungsaufgabe übernehmen zu müssen oder zu dürfen. Damit verbunden ist die Übernahme einer neuen Rolle, oft auch unter
Beibehaltung einer Vielzahl von alten Aufgaben.

Das Seminar will die ersten Schritte in der neuen Funktion als Führungs- oder Leitungskraft erleichtern und aufzeigen, welche Anfängerfehler drohen und wie sie vermieden werden können. Es werden Grundsätze einer mitarbeiterund ergebnisorientierten Führung vorgestellt. Daneben bleibt genügend Raum für Diskussionen und Erfahrungsaustausch.

Seminarschwerpunkte:

  • eigene Aufgaben / Befugnisse und Abgrenzung zu anderen Kollegen
  • mein Vorgänger - meine Vorgängerin / Rollen
  • Anforderungen an eine Führungskraft / Führungsstile
  • Führungsinstrumente / Anfängerfehler
  • Kritik äußern und annehmen
  • mit Zielen führen
  • Zeitmanagement

 

Teilnahmebeitrag: 110 €

Termin & Zeit: Montag 15.04.2019 | 10:00-16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Kinderschutzbund Radebeul e.V. | Moritzburger Str. 51 | 01445 Radebeul

ReferentInnen: Jürgen Salgert (Beratung von Vorständen und Geschäftsführungen in Organisations-, Leitungs-, Struktur- und Entlohnungsfragen, Einzelcoaching zur Entwicklung des Führungsverhaltens, Beratung bei organisatorischen Veränderungsprozessen, Schulungen und Inhouse Seminare zur Leitungskräftequalifizierung und Entwicklung, u.v.m.)

Veranstalter: www.coach-berlin.de

ANMELDUNG

16.04.2019 / 10:00-16:30 Uhr / Radebeul
"MitarbeiterInnen kompetent und zielorientiert führen - Teil 2"

Tagesseminar

MitarbeiterInnen kompetent und zielorientiert führen - Teil 2

coach berlinOft werden Leitungskräfte gemeinnütziger Organisationen aus den eigenen Reihen ausgewählt und stehen dann in Leitungsverantwortung, ohne zuvor darauf richtig vorbereitet worden zu sein. Von den Nachwuchsführungskräften wird dann aber neben der oft guten und vorhandenen Fachkompetenz auch die notwendige Führungskompetenz erwartet. Ein souveränes Leitungsverhalten ist erlernbar. Genau hier setzt das eintägige Seminar an. Es will häufige Fehler in der Mitarbeiterführung sowie Möglichkeiten und Chancen einer mitarbeiterorientierten Führung aufzeigen. Daneben bleibt auch genügend Raum, eigene Leitungsprobleme zu erörtern.

Seminarschwerpunkte:

  • Was ist Führung?
  • Erwartungen der Mitarbeiter/innen – Motivation
  • Führungsfehler – Führungsrollen
  • wirksame Führung
  • Umgang mit Fehlern von Mitarbeitern
  • Delegation
  • Erkennen und Umgang mit Krisen

 

Teilnahmebeitrag: 110 €

Termin & Zeit: Dienstag 16.04.2019 | 10:00-16:30 Uhr

Veranstaltungsort: Kinderschutzbund Radebeul e.V. | Moritzburger Str. 51 | 01445 Radebeul

ReferentInnen: Jürgen Salgert (Beratung von Vorständen und Geschäftsführungen in Organisations-, Leitungs-, Struktur- und Entlohnungsfragen, Einzelcoaching zur Entwicklung des Führungsverhaltens, Beratung bei organisatorischen Veränderungsprozessen, Schulungen und Inhouse Seminare zur Leitungskräftequalifizierung und Entwicklung, u.v.m.)

Veranstalter: www.coach-berlin.de

ANMELDUNG

 

 MAI

06.05.2019 / 9:00-16:00 Uhr / Dresden
"Innovation und Kreativität im Unternehmen"

Tagesseminar

Innovation und Kreativität im Unternehmen - von KünstlerInnen lernen

Themen des Seminars sind u.a.:Logo VWA 1

  • Kunst und Kreativität – was ist das überhaupt?
    Wie kann Kunst im Unternehmen wirken?

  • Hintergründe für Notwendigkeit eines modernen und erweiterten Fähigkeitenprofil von Unternehmern und Führungskräften (z.B. globale Verflechtung, Informationstechnologie, Wissensmanagement, Individualisierung)

  • Kunst als Türöffner für neue Sichtweisen und kreative Ansätze zum unternehmerischen Handeln und Unternehmenskultur

  • Wirkungspotenzial aus sachgerecht und intelligent aktivierten Wechselwirkungen von Kunst und Wirtschaft

 

Teilnahmebeitrag: 110 €
(34 % Rabatt für Mitglieder und MitarbeiterInnen des Landesverbandes Soziokultur Sachsen e.V. - Bitte bei der Anmeldung unbedingt angeben, wenn eine Mitgliedschaft beim Landesverband vorliegt.Andernfalls kann die VWA keine Ermäßigung gewähren.)

Termin & Zeit: Montag 06.05.2019 | 9:00-16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie | Wiener Platz 10 | 01069 Dresden

ReferentInnen: Stephan Bock

Zielgruppe: Mitarbeiter Kultureinrichtungen, die mit der Vorbereitung und Durchführung von Kulturveranstaltungen betraut sind

Veranstalter: Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) | www.s-vwa.de

ANMELDUNG

07.-08.05.2019 / 10:15-16:15 Uhr / Dresden
"Veranstaltungsmanagement und -recht von A-Z"

Tagesseminar

Veranstaltungsmanagement und -recht von A-Z

Themen des Seminars sind:Logo VWA 1

  • Personalplanung und -einsatz

  • Zeitmanagement

  • Finanzierung, Steuern und sonstige Abgaben (GEMA, KSA)

  • Infrastruktur, Veranstaltungstechnik, Veranstaltungsort, Versammlungsstättenverordnung

  • Haftung und Versicherung

  • Werbung/ Öffentlichkeitsarbeit

  • Genehmigungen und Erlaubnisse

  • Krisenmanagement

 

Teilnahmebeitrag: 220 €
(34 % Rabatt für Mitglieder und MitarbeiterInnen des Landesverbandes Soziokultur Sachsen e.V. - Bitte bei der Anmeldung unbedingt angeben, wenn eine Mitgliedschaft beim Landesverband vorliegt.Andernfalls kann die VWA keine Ermäßigung gewähren.)

Termin & Zeit: Dienstag bis Mittwoch 07-08.05.2019 | 10:15-16:15 Uhr

Veranstaltungsort: Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie | Wiener Platz 10 | 01069 Dresden

ReferentInnen: Stephan Bock

Zielgruppe: Mitarbeiter von Kultureinrichtungen, die mit der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen betraut sind

Veranstalter: Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) | www.s-vwa.de

ANMELDUNG

08.05.2019 / 14:00-18:00 Uhr / Liepzig
"Barrierefrei ins Theater – Teil 2"

Weiterbildung Inklusion: Modul 3 - Barrierefreiheit umsetzen

Barrierefrei ins Theater – Teil 2:  
Schulung zur Erstellung einer Audiodeskription

 

SIK mit LV 4cWie können Theaterhäuser ihre Inszenierungen auch Menschen mit Behinderung zugänglich machen? Die Weiterbildung beschäftigt sich in zwei Modulen mit der Theorie und Praxis von Audiodeskription, Gebärdensprache und Übertiteln in Sprechtheater- und Musiktheaterinszenierungen.

Der zweite Teil am Nachmittag, umfasst eine Schulung zur Erstellung von Audiodeskription. In praktischen Übungseinheiten erstellen die TeilnehmerInnen in Teamarbeit eigene Hörtheatertexte anhand einer Beispielszene. Die Ergebnisse werden im Plenum analysiert und diskutiert. Im Anschluss besteht die Möglichkeit für die Teilnehmenden die Vorstellung „Der Widerspenstigen Zähmung“ mit Live-Audiodeskription zu besuchen.

Teilnahmebeitrag: 0 €

Termin & Zeit: Mittwoch 08.05.2019 | 14:00-18:00 Uhr

Veranstaltungsort: Schauspiel Leipzig | Bosestraße 1 | 04109 Leipzig

ReferentInnen: Anke Nicolai

Veranstalter: Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

ANMELDUNG

08.05.2019 / 17:00-19:15 Uhr / Dresden
"Ideen Einfangen! - Mit Kreativtechniken von der Idee zum Projekt"

Beratungssalon

 Ideen Einfangen! - Mit Kreativtechniken von der Idee zum Projekt

Kulturbüro Dresden - logoIch teste mit Ihnen verschiedene Kreativitätstechniken als Einzel- oder Gruppenanwendung, für Ungeübte und bereits ideenreiche Teams, für Projekte mit weniger und auch großer Reichweite. Sie bekommen damit das Handwerkszeug, welches gezielt innovative Ideen produziert. Auch wenn der Kopf im Projektprozess leer erscheint, können wir gemeinsam der Kreativität auf die Sprünge helfen.

 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Termin & Zeit: Mittwoch 08.05.2019 | 17:00-19:15 Uhr

Veranstaltungsort: Kulturbüro Dresden | Schweizer Str. 32 | 01069 Dresden

ReferentInnen: Susann Steinert-Fanghänel

Veranstalter: Kulturbüro Dresden - Büro für freie Kultur- und Jugendarbeit e.V. | www.kulturbuero-dresden.de

ANMELDUNG

08.05.2019 / 18:00-20:00 Uhr / Online
"Buchführung für Vereine - Grundlagen"

Online-Seminar

  Buchführung für Vereine - Grundlagen  

Themen sind:vereinsknowhow-logo

  • rechtliche Grundlagen

  • Besonderheiten der Buchführung in gemeinnützigen Organisationen

  • Abschreibungen

  • Kassenführung

  • die 4 Tätigkeitsbereiche

Teilnahme:
Für die Teilnahme an den Online-Seminaren von vereinsknowhow.de benötigen Sie keine zusätzliche Software. Ausreichend ist ein Standard-PC mit gängigem Betriebssystem und Browser, Internetzugang, Kopfhörer oder Lautsprecher.

Ablauf des Online-Seminars:
Für die Teilnahme am Seminar erhalten Sie per E-Mails einen Link, über den das automatische Login zum Seminar erfolgt. Sie erhalten außerdem alle Unterlagen (Präsentation und weitere Materialien) zum Online-Seminar als Download. Der Vortrag des Referenten basiert (wie bei Präsenzseminaren gewohnt) auf einer Präsentation. Die Tonübertragungen erfolgt per Internet.
Als Teilnehmer/-in können Sie Fragen über ein Chatfenster stellen (also durch Texteingabe). Der Referent nimmt die Fragen auf und beantwortet sie mündlich. Nach dem Seminar haben Sie noch über mehrere Tage die Möglichkeit, Fragen über ein eigens zum Seminar eingerichtetes Forum zu stellen und mit anderen Teilnehmer/-innen zu kommunizieren.

 

Teilnahmebeitrag: 39 €

Termin & Zeit: Mittwoch 08.05.2019 | 18:00-20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Wolfgang Pfeffer ( arbeitet seit über 15 Jahren in der Beratung und Qualifizierung von gemeinnützigen Organisationen; betreibt das Vereinsinfo-Portal vereinsknowhow.de; Autor des Buches "Buchhaltung für Vereine"; Fachinfodienst "VereinsBrief" des IWW-Verlages)

Veranstalter: Vereinsknowhow

ANMELDUNG

14.05.2019 / 9:00-16 Uhr / Dresden
"Organe und Führungskräfte im Verein"

Tagesseminar

Organe und Führungskräfte im Verein
Verantwortung und Haftung

Parisax logoFührungskräfte in Vereinen haben umfangreiche Aufgaben und Pflichten. Sie tragen große Verantwortung für alle Bereiche im Sinne der strategischen Ausrichtung des Vereins und seiner Organisationsentwicklung. Nicht nur in gewerblichen Unternehmen sondern auch bei gemeinnützigen Einrichtungen sehen sich die Verantwortungsträger außerdem teils erheblichen Haftungsgefahren ausgesetzt. Grund hierfür sind zum einen verschärfte Haftungsregeln und deren Auslegung durch die Rechtsprechung, zum anderen aber auch die konsequentere Verfolgung von Schadenersatzansprüchen gegen Organe und Führungskräfte durch die Vereine und in Insolvenzfällen insbesondere auch durch die Insolvenzverwalter. Dies alles führt nicht nur bei den Organen, sondern auch bei Mitarbeitenden in Führungspositionen zu zahlreichen Fragen nach dem Umfang und den Grenzen ihrer Verantwortung.

Das Seminar hilft Ihnen, Ihrer besonderen Rolle als Leitungsorgan oder Führungskraft gerecht zu werden und so u.a. auch Haftungsgefahren zu vermeiden bzw. zu minimieren.

Inhalte

• Aufgaben und Pflichten der Vereinsführung
• Rechte und Pflichten von Führungskräften im Verein
• Haftung von Leitungsorganen und Führungskräften und deren Konsequenzen
• Besonderheiten bei ehrenamtlichen Vereinsvorständen
• Strategien zur Haftungsvermeidung bzw. –minimierung (insbesondere organisatorische Vorkehrungen)
• Umsetzung von strukturellen Maßnahmen zur Haftungsprävention

Methoden:
Intnsivseminar mit praktischen Fallbeispielen und aktiver Einbeziehung der Teilnehmenden

Hinweise:
Für ausschließlich ehrenamtlich Tätige in Mitgliedsorganisationen des Paritätischen Sachsen wird die Teilnahmegebühr auf 25 € reduziert (bitte unbedingt bei Anmeldung angeben!).

 

Teilnahmebeitrag: 195,- € regulär / 155,- € für Mitgliedsorganisationen der Parität 

Termin & Zeit: Dienstag 14.05.2019 | 9:00-16:00 Uhr

Veranstaltungsort: parikom | Am Brauhaus 8 | 01099 Dresden

ReferentInnen: Jan Rolla (LL. m. (Eur. Integration), Rechtsanwalt)

Zielgruppe: Ehren- und hauptamtliche Vorstände und Mitarbeitende in Führungspositionen im Verein

Veranstalter: PARITÄTISCHER Wohlfahrtsverband - Landesverband Sachsen e.V. | www.parisax.de

ANMELDUNG

16.05.2019 / 10:00-16:00 Uhr / Görlitz
"Schritt für Schritt zum barrierefreien Kulturbetrieb"

Weiterbildung Inklusion: Modul 3 - Barrierefreiheit umsetzen

Schritt für Schritt zum barrierefreien Kulturbetrieb 

 

SIK mit LV 4cWie können erste Schritte zu Barrierefreiheit und Zugänglichkeit im Kulturbereich mit wenigen finanziellen Mitteln getan werden? Praktische Beispiele zeigen, dass Inklusion in Kultureinrichtungen nicht von großen Investitionen abhängt. Eine umsichtige Planung von Aktionen oder Veränderungen in Haltungen und Einstellungen ermöglichen sinnvolle Verbesserungen ohne zusätzliche Kosten. Die Fortbildung gibt Hinweise, wie Inklusion und unterschiedliche Belange oder Beeinträchtigungen von Menschen besser berücksichtigt werden können. Konkrete Beispiele zur Gestaltung der Kulturangebote sowie der Informationsvermittlung zeigen Strategien und Techniken.

Themenschwerpunkte

  • Systematische Planung der Angebote
  • Möglichkeiten von Zusammenarbeit mit den Zielgruppen
  • Einfache Lösungen und kleine Aufmerksamkeiten mit großer Wirkung
  • Inklusion im Besucherservice
  • Inklusive Öffentlichkeitsarbeit:
    • Leichte und Einfache Sprache
    • Printmaterialien
    • Zugängliche digitale Vermittlung
    • Gezielte Öffentlichkeitsarbeit.

Lernergebnisse
Am Ende der Veranstaltung:

  • kennen Sie Möglichkeiten, wie mehr Inklusion für den eigenen Arbeitsbereich erreicht werden kann,
  • können Sie die Herausforderungen der Barrierefreiheit für verschiedene Nutzergruppen erläutern,
  • können Sie Strategien entwickeln, wie sich diese Probleme alltagstauglich lösen lassen.

Methoden
Trainerinput, Einzel- und Gruppenübungen, Erfahrungsaustausch, persönliche Lösungsentwicklung durch konkrete Werkzeuge sowie praktische Beispiele.

 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Termin & Zeit: Donnerstag 16.05.2019 | 10:00-16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Görlitzer Sammlungen für Geschichte und Kultur, Atelier im Barockhaus | Neißstraße 30 | 02826 Görlitz

ReferentInnen: Eeva Rantamo

Zielgruppe: VertreterInnen sächsischer Kultureinrichtungen, die sich mit der praktischen Umsetzung von Inklusion und Barrierefreiheit in ihren Organisationen beschäftigen (wollen)

Veranstalter: Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

ANMELDUNG

17.05.2019 / 10:00-16:00 Uhr / Chemnitz
"Schritt für Schritt zum barrierefreien Kulturbetrieb"

Weiterbildung Inklusion: Modul 3 - Barrierefreiheit umsetzen

Schritt für Schritt zum barrierefreien Kulturbetrieb 

 

SIK mit LV 4cWie können erste Schritte zu Barrierefreiheit und Zugänglichkeit im Kulturbereich mit wenigen finanziellen Mitteln getan werden? Praktische Beispiele zeigen, dass Inklusion in Kultureinrichtungen nicht von großen Investitionen abhängt. Eine umsichtige Planung von Aktionen oder Veränderungen in Haltungen und Einstellungen ermöglichen sinnvolle Verbesserungen ohne zusätzliche Kosten.Die Fortbildung gibt Hinweise, wie Inklusion und unterschiedliche Belange oder Beeinträchtigungen von Menschen besser berücksichtigt werden können. Konkrete Beispiele zur Gestaltung der Kulturangebote sowie der Informationsvermittlung zeigen Strategien und Techniken.

Themenschwerpunkte

  • Systematische Planung der Angebote
  • Möglichkeiten von Zusammenarbeit mit den Zielgruppen
  • Einfache Lösungen und kleine Aufmerksamkeiten mit großer Wirkung
  • Inklusion im Besucherservice
  • Inklusive Öffentlichkeitsarbeit:
    • Leichte und Einfache Sprache
    • Printmaterialien
    • Zugängliche digitale Vermittlung
    • Gezielte Öffentlichkeitsarbeit.

Lernergebnisse
Am Ende der Veranstaltung:

  • kennen Sie Möglichkeiten, wie mehr Inklusion für den eigenen Arbeitsbereich erreicht werden kann,
  • können Sie die Herausforderungen der Barrierefreiheit für verschiedene Nutzergruppen erläutern,
  • können Sie Strategien entwickeln, wie sich diese Probleme alltagstauglich lösen lassen.

Methoden
Trainerinput, Einzel- und Gruppenübungen, Erfahrungsaustausch, persönliche Lösungsentwicklung durch konkrete Werkzeuge sowie praktische Beispiele.

 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Termin & Zeit: Freitag 17.05.2019 | 10:00-16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Opernhaus Chemnitz, 2. Rangfoyer |  Theaterplatz 2 |  09111 Chemnitz

ReferentInnen: Eeva Rantamo

Zielgruppe: VertreterInnen sächsischer Kultureinrichtungen, die sich mit der praktischen Umsetzung von Inklusion und Barrierefreiheit in ihren Organisationen beschäftigen (wollen)

Veranstalter: Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

ANMELDUNG

20.05.2019 / 10:00-16:30 Uhr / Radebeul
"Arbeitszeit- und Dienstplangestaltung in gemeinnützigen Unternehmen"

Tagesseminar

Arbeitszeit- und Dienstplangestaltung in gemeinnützigen Unternehmen

coach berlinAuch gemeinnützige Einrichtungen müssen die arbeitszeitrechtlichen Vorschriften einhalten. So stellt sich für viele die Frage nach der täglichen Höchstarbeitszeit, von Ruhe- und Pausenzeiten, der Anrechenbarkeit von Fahrzeiten bei Dienstreisen usw. Genau hier setzt das eintägige Seminar an. Es will die Vorschriften zur Arbeitszeit vorstellen und Fragen zur Arbeitszeitgestaltung beantworten. Daneben gibt es genügend Raum, eigene Fragen zu stellen und Arbeitszeitmodelle zu diskutieren. Es wird auch auf die Folgen der Nichteinhaltung der gesetzlichen Mindestvorschriften eingegangen.

Seminarschwerpunkte:

  • Arbeitszeitgesetz (Überblick), andere relevante Vorschriften

  • Anforderungen an einen Dienstplan - Feriendienstplan

  • Auswirkung von Nebentätigkeiten auf die Beschäftigungsmöglichkeit

  • Arbeitszeiten bei Ferienmaßnahmen und Dienstreisen

  • Arbeitszeit von ehrenamtlichen Mitarbeitern

  • Arbeitszeitmodelle

  • Haftung, Bußgeld- und Strafverfahren

 

Teilnahmebeitrag: 110 €

Termin & Zeit: Montag 20.05.2019 | 10:00-16:30 Uhr

Veranstaltungsort: Kinderschutzbund Radebeul e.V. | Moritzburger Str. 51 | 01445 Radebeul

ReferentInnen: Jürgen Salgert (Beratung von Vorständen und Geschäftsführungen in Organisations-, Leitungs-, Struktur- und Entlohnungsfragen, Einzelcoaching zur Entwicklung des Führungsverhaltens, Beratung bei organisatorischen Veränderungsprozessen, Schulungen und Inhouse Seminare zur Leitungskräftequalifizierung und Entwicklung, u.v.m.)

Veranstalter: www.coach-berlin.de

ANMELDUNG

21.05.2019 / 10:00-16:30 Uhr / Radebeul
"Arbeitszeugnisse richtig schreiben und interpretieren"

Tagesseminar

Arbeitszeugnisse richtig schreiben und interpretieren

coach berlinDas Schreiben von Arbeitszeugnissen stellt sich für viele Autoren und Autorinnen als besonders schwierig dar. Was muss ich schreiben? Was darf ich schreiben? Die Leser/innen von Zeugnissen haben oft Probleme, sich aus den Zeilen eines Zeugnisses ein genaues Bild über die Bewerbung zu machen. Genau hier setzt das eintägige Seminar an. Es will zum einen den Teilnehmenden aufzeigen, wie ein qualifiziertes Zeugnis aufgebaut sein sollte, welche Formulierungen zulässig sind und welche von der Rechtsprechung als unzulässig bezeichnet wurden. Im zweiten Teil geht es dann um die Interpretation vorgelegter Zeugnisse in den Bewerbungsunterlagen.

Seminarschwerpunkte:

  • Rechtsgrundlagen für die Zeugniserstellung - Zeugnisaufbau
  • Formulierungshilfen
  • Folgen fehlerhafter Zeugnisse
  • Bewertung fremder Zeugnisse
  • Übungen zur Zeugniserstellung
  • Übungen zur Zeugnisinterpretation

 

Teilnahmebeitrag: 110 €

Termin & Zeit: Dienstag 21.05.2019 | 10:00-16:30 Uhr

Veranstaltungsort: Kinderschutzbund Radebeul e.V. | Moritzburger Str. 51 | 01445 Radebeul

ReferentInnen: Jürgen Salgert (Beratung von Vorständen und Geschäftsführungen in Organisations-, Leitungs-, Struktur- und Entlohnungsfragen, Einzelcoaching zur Entwicklung des Führungsverhaltens, Beratung bei organisatorischen Veränderungsprozessen, Schulungen und Inhouse Seminare zur Leitungskräftequalifizierung und Entwicklung, u.v.m.)

Veranstalter: www.coach-berlin.de

ANMELDUNG

22.05.2019 / 18:00-20:00 Uhr / Online
"Buchführung für Vereine - Praktische Buchführung"

Online-Seminar

  Buchführung für Vereine - Praktische Buchführung  

Themen sind:vereinsknowhow-logo

  • Aufbau der Buchhaltung

  • EÜR

  • DATEV Kontenrahmen SKR 49

  • Rücklagen

Teilnahme:
Für die Teilnahme an den Online-Seminaren von vereinsknowhow.de benötigen Sie keine zusätzliche Software. Ausreichend ist ein Standard-PC mit gängigem Betriebssystem und Browser, Internetzugang, Kopfhörer oder Lautsprecher.

Ablauf des Online-Seminars:
Für die Teilnahme am Seminar erhalten Sie per E-Mails einen Link, über den das automatische Login zum Seminar erfolgt. Sie erhalten außerdem alle Unterlagen (Präsentation und weitere Materialien) zum Online-Seminar als Download. Der Vortrag des Referenten basiert (wie bei Präsenzseminaren gewohnt) auf einer Präsentation. Die Tonübertragungen erfolgt per Internet.
Als Teilnehmer/-in können Sie Fragen über ein Chatfenster stellen (also durch Texteingabe). Der Referent nimmt die Fragen auf und beantwortet sie mündlich. Nach dem Seminar haben Sie noch über mehrere Tage die Möglichkeit, Fragen über ein eigens zum Seminar eingerichtetes Forum zu stellen und mit anderen Teilnehmer/-innen zu kommunizieren.

 

Teilnahmebeitrag: 39 €

Termin & Zeit: Mittwoch 22.05.2019 | 18:00-20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Wolfgang Pfeffer ( arbeitet seit über 15 Jahren in der Beratung und Qualifizierung von gemeinnützigen Organisationen; betreibt das Vereinsinfo-Portal vereinsknowhow.de; Autor des Buches "Buchhaltung für Vereine"; Fachinfodienst "VereinsBrief" des IWW-Verlages)

Veranstalter: Vereinsknowhow

ANMELDUNG

 

 JUNI

03.-04.06.2019 / 9:00-16:000 Uhr / Dresden
"Mit Erfolg moderieren"

Tagesseminar

Mit Erfolg moderieren.
Techniken und Methoden zur prozess und ergebnisorientierten Gruppenarbeit

ehs-Zentrum-WeiterbildungErfolgreiche Gruppenprozesse brauchen Struktur und eine gute Moderation. Was sind die Grundprinzipien guter Moderation? Was ist meineRolle, wie gehe ich als Moderator_in mit eigenen Unsicherheiten um? Wie gelingt es, alle Beteiligten in den Prozess zu integrieren und ihre jeweiligen Bedürfnisse zu berücksichtigen? Was kann ich tun, wenn Prozesse ins Stocken geraten oder die Mitarbeit verweigert wird? Wie kann ich die Gruppe zu einem guten Ergebnis führen?

In der Fortbildung werden die einzelnen Schritte eines moderierten Prozesses vom Kennenlernen bis zur Ergebnissicherung mit einer Kombination aus theoretischen Inputs und Praxisübungen erarbeitet. Dabei werden die Grundlagen des Moderierens erklärt und verschiedene Moderations- und Fragetechniken vermittelt. Auf Gruppenprozesse und den Umgang mit Widerständen und Störungen wird ebenfalls eingegangen.

Bei Bedarf erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich in praxisnahen Sequenzen selbst in der Moderationsrolle auszuprobieren und dies im kollegialen Austausch reflektieren zu lassen. Vorgestellt werden auch die Moderation unterstützende Hilfsmittel. Das Kennenlernen und der Einsatz unterschiedlicher Visualisierungstechniken, mit deren Hilfe sowohl Prozesse transparent gemacht als auch die Sicherung von Ergebnissen unterstützt werden können, stehen ebenfalls auf dem Programm. Schließlich werden Möglichkeiten der Auswertung eines moderierten Prozesses vorgestellt und auf wichtige Regeln des Feedbacks eingegangen.

 

Teilnahmebeitrag: 180 €

Termin & Zeit: Montag bis Dienstag 03.-04.06.2019 | 9:00-16:00 Uhr

Veranstaltungsort: EHS Dresden | Dürerstraße 25 | 01307 Dresden

ReferentInnen: Peter Streubel (Soz.päd. B.A., Bildungstrainer in der Erwachsenenbildung, Landesarbeitsgemeinschaft politisch-kulturelle Bildung Sachsen e. V., Fachstelle MultiplikatorInnenarbeit beim Ausländerrat Dresden e.V. )

Zielgruppe: SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen, mit Leitungs-, Bildungs- und Entwicklungsaufgaben betraute MitarbeiterInnen in Organisationen und Verwaltungen, MultiplikatorInnen in Vereinen

Veranstalter: Zentrum für Forschung, Weiterbildung und Beratung an der ehs Dresden dGmbH | www.ehs-sofi.de

ANMELDUNG

05.06.2019 / 9:00-16:00 Uhr / Dresden
"Abgabepflichten bei Kulturveranstaltungen"

Tagesseminar

Abgabepflichten bei Kulturveranstaltungen

Themen des Seminars sind:Logo VWA 4

  • Urheberrecht, Tantiemen, GEMA und VG Wort: Verwertungsrechte, Abgabepflichten, Tarifarten, Befreiungen, Ermäßigungen, Sonderregelungen

  • Künstlersozialabgabe: Kreis der Abgabepflichtigen, Selbstständige Künstler, Sätze, Berechnung, Sonderregelungen, Verjährung

  • Ausländersteuer: Ausländereinkommensteuer, Ausländerumsatzsteuer, Berechnungsgrundlage, Doppelbesteuerungsabkommen, Befreiungen

  • Umsatzsteuer auf Gagen und Einnahmen, Brutto-/Nettogagen, Befreiungen

  • Vertragsgestaltung

 

Teilnahmebeitrag: 110 €
(34 % Rabatt für Mitglieder und MitarbeiterInnen des Landesverbandes Soziokultur Sachsen e.V. - Bitte bei der Anmeldung unbedingt angeben, wenn eine Mitgliedschaft beim Landesverband vorliegt.Andernfalls kann die VWA keine Ermäßigung gewähren.)

Termin & Zeit: Mittwoch 05.06.2019 | 9:00-16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie | Wiener Platz 10 | 01069 Dresden

ReferentInnen: Stephan Bock

Zielgruppe: MitarbeiterInnen von Kultureinrichtungen, die mit der Vorbereitung und Durchführung von Kulturveranstaltungen betraut sind

Veranstalter: Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie  www.s-vwa.de

ANMELDUNG

06.06.2019 / 10:00-16:00 Uhr / Zwickau
"Fördermöglichkeiten für inklusive Kulturarbeit"

Weiterbildung Inklusion: Modul 4 - Ressourcen nutzen

Fördermöglichkeiten für inklusive Kulturarbeit 

 

SIK mit LV 4cIm Rahmen dieser Weiterbildung werden relevante Förderprogramme für die Umsetzung inklusiver Kulturarbeit vorgestellt. Neben Förderprogrammen zur Finanzierung von Projektarbeit, werden auch Investitionsprogramme präsentiert. Dabei werden Tipps und Hinweise zu Antragstellung, Mittelabruf und Verwendungsnachweis vermittelt. Bestandteile der Veranstaltung sind u.a. die Programme von Aktion Mensch und das Bundesprogramm „Kultur macht STARK. Bündnisse für Bildung“. Im Anschluss an die Programmvorstellungen stehen die ReferentInnen für weitere Fragen zur Verfügung. Der Workshop richtet sich an VertreterInnen von Kultureinrichtungen aller Sparten.

 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Termin & Zeit: Donnerstag 06.06.2019 | 10:00-16:00 Uhr

Veranstaltungsort: August Horch Museum | Audistraße 7 | 08058 Zwickau

ReferentInnen: Christine Müller (Servicestelle „Kultur macht stark“ Sachsen) | Erol Celik (Aktion Mensch) | Christine Sommer (Aktion Mensch)

Veranstalter: Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

ANMELDUNG

14.06.2019 / 10:00-17:00 Uhr / Dresden
"Zugangsbarrieren und Benachteiligung im Kulturbereich erkennen und abbauen"

Weiterbildung Inklusion: Modul 1 - Inklusion verstehen

Zugangsbarrieren und Benachteiligung im Kulturbereich erkennen und abbauen 

 

SIK mit LV 4cDer Kulturbereich engagiert sich zumeist gesellschafts- und machtkritisch und weist auf gesellschaftliche Missverhältnisse hin. Oft ist der Kulturbereich sich jedoch seiner eigenen Zugangsbarrieren und ausschließenden Strukturen selbst nicht bewusst. Der Workshop soll den Teilnehmenden helfen, einen selbstkritischen Blick auf das eigene Arbeits- und Handlungsfeld zu entwickeln, um ausschließende Mechanismen erkennen und überwinden zu können. Es werden konkrete Handlungsanleitungen sowie Umsetzungsstrategien vermittelt. Dabei orientieren sich die Methoden an den Erfahrungen, welche die Teilnehmenden aus ihrem beruflichen Alltag mitbringen. Sie sind praxisnah und interaktiv z.B. Kleingruppenarbeit, Diskussionsrunden, Vortragsteile. Wichtig ist neben der Wissensvermittlung die Möglichkeit für Austausch miteinander.

 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Termin & Zeit: Freitag 14.06.2019 | 10:00-17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Servicestelle Inklusion im Kulturbereich c/o Landesverband Soziokultur Sachsen e.V. | Alaunstraße 9 | 01099 Dresden

ReferentInnen: N.N. (Antidiskriminierungsbüro Sachsen e.V.)

Zielgruppe: Kulturschaffende aller Sparten

Veranstalter: Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

ANMELDUNG

18.06.2019 / 9:00-16:00 Uhr / Dresden
"Konzertmanagement"

Tagesseminar

Konzertmanagement

Themen des Seminars sind:Logo VWA 4

  • Anleitung zur Planung, Durchführung und Nachbereitung von Konzerten

  • Kalkulation von Events und Abrechnung

  • Aufbau von Netzwerken und Booking

  • Verträge und Rider

  • Promotion und Ticketing

  • Einblick in die Rahmenbedingungen wie GEMA, KSK, Versicherungen & Steuern

 

Teilnahmebeitrag: 110 €
(34 % Rabatt für Mitglieder und MitarbeiterInnen des Landesverbandes Soziokultur Sachsen e.V. - Bitte bei der Anmeldung unbedingt angeben, wenn eine Mitgliedschaft beim Landesverband vorliegt.Andernfalls kann die VWA keine Ermäßigung gewähren.)

Termin & Zeit: Dienstag 18.06.2019 | 9:00-16:15 Uhr

Veranstaltungsort: Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie | Wiener Platz 10 | 01069 Dresden

ReferentInnen: Anika Jankowski

Zielgruppe: MitarbeiterInnen von Kultureinrichtungen, die im Zusammenhang mit der Vorbereitung und Durchführung von Kulturveranstaltungen die Verhandlungen mit den KünstlerInnen zu führen oder mit deren Betreuung zu tun haben, KünstlerInnen und Kulturschaffende

Veranstalter: Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie  www.s-vwa.de

ANMELDUNG

18.06.2019 / 18:00-20:00 Uhr / Online
"Spenden - Werbung - Sponsoring"

Online-Seminar

  Spenden - Werbung - Sponsoring   

vereinsknowhow-logoDer Umgang mit Spenden wirft in gemeinnützigen Vereinen eine Vielzahl von Fragen auf. Das reicht vom korrekten Ausfüllen der Zuwendungsbestätigung bis zu Einzelfragen, wie z. B. ob für Preisnachlässe auf Rechungen eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden darf. Unser Seminar stellt die steuerlichen Grundlagen dar und klärt alle Einzelfragen im Umgang mit Spenden, Werbung und Sponsoring.

Themen sind:

  • Sachspenden: Besonderheiten und Wertnachweis - Aufwandsspenden –
    Wann dürfen für Arbeitsleistungen Spendenbescheinigungen ausgestellt werden?

  • Die Behandlung von Mitgliedsbeiträgen

  • Der Umgang mit den Mustern für Spendenbescheinigungen

  • Kleinspendenregelung (Vereinfachter Spendennachweis)

  • Abgrenzung von Spenden und Werbung/Sponsoring

  • Steuerliche Behandlung des Sponsoring

  • Steueroptimierte Gestaltung von Sponsorships

  • Spendenhaftung – Risiken für Verein und Vorstand vermeiden

 

Teilnahmebeitrag: 39 €

Termin & Zeit: Dienstag 18.06.2019 | 18:00-20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Wolfgang Pfeffer ( arbeitet seit über 15 Jahren in der Beratung und Qualifizierung von gemeinnützigen Organisationen; betreibt das Vereinsinfo-Portal vereinsknowhow.de; Autor des Buches "Buchhaltung für Vereine"; Fachinfodienst "VereinsBrief" des IWW-Verlages)

Veranstalter: www.vereinsknowhow.de

ANMELDUNG

19.06.2019 / 9:00-16:15 Uhr / Dresden
"Der freiberufliche Künstler in der Marktwirtschaft"

Tagesseminar

Der freiberufliche Künstler in der Marktwirtschaft

Logo VWA 4Themen des Seminars sind:

  • selbständig im Kunst- und Kulturbetrieb - branchenspezifische Besonderheiten

  • Beruf, Berufung oder einzige Chance?

  • Berufsbilder, Motivationen, Interessenslagen, Marktsituation

  • steuerliche, arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten, Fallgestaltung bei Mischtätigkeiten, mögliche Vertragsgestaltungen

  • Tantiemen und Abgaben (UrhR und SV)

  • Honorar- bzw. Preisgestaltung, Honorarempfehlungen und -modelle

 

Teilnahmebeitrag: 110 €
(34 % Rabatt für Mitglieder und MitarbeiterInnen des Landesverbandes Soziokultur Sachsen e.V. - Bitte bei der Anmeldung unbedingt angeben, wenn eine Mitgliedschaft beim Landesverband vorliegt.Andernfalls kann die VWA keine Ermäßigung gewähren.)

Termin & Zeit: Mittwoch 19.06.2019 | 9:00-16:15 Uhr

Veranstaltungsort: Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie | Wiener Platz 10 | 01069 Dresden

ReferentInnen: Barbara Rauthe-Reichenbach

Zielgruppe: MitarbeiterInnen von Kultureinrichtungen, KünstlerInnen und Kulturschaffende

Veranstalter: Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie www.s-vwa.de

ANMELDUNG

 

25.06.2019 / 10:00-17:00 Uhr / Freiberg
"Inklusionsorientierte Organisationsentwicklung – Grundlagen"

Weiterbildung Inklusion: Modul 2 - Strukturen entwickeln

 Inklusionsorientierte Organisationsentwicklung – Grundlagen

 

SIK mit LV 4cInklusionsorientierte Organisationsentwicklung ist eine umfassende Entwicklungsstrategie hin zu mehr Chancengerechtigkeit und Teilhabe in einer Organisation. Ziel ist es, auf allen Ebenen Zugangsbarrieren und Benachteiligungen abzubauen. In dem Workshop sollen Grundlagen vermittelt werden, wie im eigenen Arbeits- und Handlungsfeld ein solcher Entwicklungsprozess initiiert, umgesetzt und nachhaltig verankert werden kann. Dabei stehen Kulturinstitutionen und Hochschulen im Fokus. Wo steht meine Organisation aktuell? Was wurde im Sinne der Inklusion bereits umgesetzt? Was soll in Bezug auf Personal, Programm und Publikum bzw. Kunden erreicht werden? Vermittelt werden Kenntnisse und Methoden der Organisationsanalyse sowie Strategien zur Planung, Steuerung und Umsetzung von inklusionsorientierten Veränderungsprozessen.

 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Termin & Zeit: Dienstag 25.06.2019 | 10:00-17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Technische Universität Bergakademie Freiberg

ReferentInnen: N.N. (Antidiskriminierungsbüro Sachsen e.V.)

Zielgruppe: MitarbeiterInnen aus Kulturinstitutionen und Hochschulen, die in ihren Organisationen bereits inklusionsorientierte Veränderungsprozesse umsetzen oder initiieren (wollen).

Veranstalter: Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

ANMELDUNG

27.06.2019 / 9:00-16:00 Uhr / Dresden
"Plakate selbst gestalten"

Tagesseminar

Plakate selbst gestalten

Themen des Seminars sind u.a.:Logo VWA 4

Alle, die täglich vor die Aufgabe gestellt sind, Drucksachen nicht nur inhaltlich zu konzipieren, sondern auch selbst attraktiv zu gestalten. Auch wer nicht selbst grafisch tätig ist, sondern Arbeiten von externen Designern oder Kollegen einkaufen oder beurteilen muss, wird von diesem Seminar profitieren und eine neue Sprache für die visuelle Komponente seiner Arbeit finden.

  • Grundlagen und Bewertungshilfen guter Plakatgestaltung

  • Gestaltungs- und Bildkompositionen

  • Einführung in die Arbeit mit Schrift auf Großflächen

  • Strukturen im Layout / Gestaltungsraster

  • Farbe im Plaka

 

Teilnahmebeitrag: 110 €
(34 % Rabatt für Mitglieder und MitarbeiterInnen des Landesverbandes Soziokultur Sachsen e.V. - Bitte bei der Anmeldung unbedingt angeben, wenn eine Mitgliedschaft beim Landesverband vorliegt.Andernfalls kann die VWA keine Ermäßigung gewähren.)

Termin & Zeit: Donnerstag 27.06.2019 | 9:00-16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie | Wiener Platz 10 | 01069 Dresden

ReferentInnen: Hans Peter Janisch (Diplom Designer)

Zielgruppe: Alle, die täglich vor die Aufgabe gestellt sind, Drucksachen nicht nur inhaltlich zu konzipieren, sondern auch selbst attraktiv zu gestalten. Auch wer nicht selbst grafisch tätig ist, sondern Arbeiten von externen Designern oder Kollegen einkaufen oder beurteilen muss, wird von diesem Seminar profitieren und eine neue Sprache für die visuelle Komponente seiner Arbeit finden.

Veranstalter: Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie www.s-vwa.de

ANMELDUNG

 

 Terminungebundene Online-Seminare

"Motivation und Führung in der Freiwilligen-Arbeit"

Online-Seminar

 e-Lerning-Modul:
Motivation und Führung in der Freiwilligen-Arbeit 

logo wu-atDie Motivation und Führung ehrenamtlicher Teams unterscheidet sich in einigen Bereichen von üblichen Führungssituationen. Hier erfahren Sie, worauf dabei im Wesentlichen zu achten ist.

Das Ziel des Online-Moduls ist es, Ihnen Kompetenzen zur Führung in der Freiwilligenarbeit und zur Gestaltung motivierender Räume zu vermitteln. Es gliedert sich in die Teilbereiche "Motive und Motivation", "Führung in der ehrenamtlichen Arbeit", "Worauf hat Führung zu achten" und "Selbstführung und Reflexion".

Jedes Kapitel besteht aus einem praxisorientierten Interview, Tipps und Ideen für Führungskräfte und Geführte. Zwei Übungen runden das Informationsangebot ab.

 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Marie-Theres Euler-Rolle | Sabine Eichinger

Zielgruppe: Menschen, die sich sozial engagieren wollen: in der Integration von Asylsuchenden, bei der Kinder?, Alten? und Behindertenhilfe, in der Entwicklungshilfe und überall dort, wo Hilfe nötig ist. egal ob sie haupt? oder ehrenamtlich tätig sind, an eine bestehende Organisation angebunden sind, selbst eine Initiative gründen wollen, oder sich punktuell engagieren.

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

ANMELDUNG

"Burnout-Prävention und Resilienz"

Online-Seminar

 e-Lerning-Modul:
Burnout-Prävention und Resilienz 

logo wu-atGerade engagierte Menschen laufen Gefahr, an Burnout zu erkranken. Hier finden Sie Informationen zum Burnout-Verlauf, wie Sie einem Burnout vorbeugen und Ihre Resilienz stärken können.

Das Ziel des Online-Moduls ist es, Menschen so zu unterstützen, dass sie sich langfristig sozial engagieren können ohne auszubrennen. Es ist in die vier Kapitel "Burnout - Was ist das?", "Verlauf und Burnout-Phasen", "Wege aus dem Burnout" und "Resilienz - Was kann ich tun, um gesund zu bleiben?" unterteilt.

Jedes Kapitel besteht aus einem kurzen Interview mit der Autorin sowie ausführlichen Hintergrundinformationen. Vier Übungen unterstützen Sie bei der Einschätzung Ihrer eigenen Situation.

 

 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Sabine Eichinger

Zielgruppe: Menschen, die sich sozial engagieren wollen: in der Integration von Asylsuchenden, bei der Kinder?, Alten? und Behindertenhilfe, in der Entwicklungshilfe und überall dort, wo Hilfe nötig ist. egal ob sie haupt? oder ehrenamtlich tätig sind, an eine bestehende Organisation angebunden sind, selbst eine Initiative gründen wollen, oder sich punktuell engagieren.

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

ANMELDUNG

 

"Medien - Umgang mit Radio, TV und Printmedien"

Online-Seminar

e-Lerning-Modul:
MEDIEN  - Umgang mit Radio, TV und Printmedien 

logo wu-atTue Gutes und rede darüber! In diesem Online-Modul erfahren Sie wie Medien funktionieren. Sie lernen wirkungsvolle Botschaften zu formulieren und bereiten einen professionellen Medien-Auftritt vor.

Das Ziel dieses Online-Moduls ist es, Medien-Kompetenzen für die Freiwilligenarbeit zu vermitteln. Es ist in die Kapitel „Wie arbeiten Journalist/innen?“, „Zielgruppen richtig ansprechen“, „Eigene Rolle, Persönlichkeit und Wirkung“ und „Auftreten vor Kamera und Mikrofon“ unterteilt. Jedes Kapitel besteht aus einem TV-Interview, sowie Anleitungen und Tipps aus der Medienpraxis. Fünf Übungen helfen Ihnen beim Entwickeln und Vermitteln attraktiver Medien-Botschaften.

 

Teilnahmebeitrag: 0 €

Veranstaltungsort: Online

ReferentInnen: Marie-Theres Euler-Rolle | Sabine Eichinger

Zielgruppe: Menschen, die sich sozial engagieren wollen: in der Integration von Asylsuchenden, bei der Kinder?, Alten? und Behindertenhilfe, in der Entwicklungshilfe und überall dort, wo Hilfe nötig ist. egal ob sie haupt? oder ehrenamtlich tätig sind, an eine bestehende Organisation angebunden sind, selbst eine Initiative gründen wollen, oder sich punktuell engagieren.

Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien | www.power2help.at/e-learning

ANMELDUNG