Aktuelles von der Servicestelle „Kultur macht stark" Sachsen

Logo "Kultur macht stark" Sachsen (Gestaltung: Kathrin Weigel) Kultur macht stark und verbindet

Die Servicestelle „Kultur macht stark“ Sachsen berät & informiert landesweit rund um das Bundesförderungsprogramm.

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung 2013 ins Leben gerufene Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert nunmehr in der 2. Förderperiode kulturelle Bildungsangebote für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche.

strich

 

Banner WSG 21 02 

 "Kultur macht stark" geht digital

Die Servicestelle „Kultur macht stark“ Sachsen lädt mit dem Werkstattgespräch „Kultur macht stark“ geht digital am 11. Februar 2021 Akteure aus ganz Sachsen zu einem Online-Austausch über digitale (Alternativ)-Formate in der kulturellen Projektarbeit ein.

finger links weitere Informationen & Anmeldung

 

 Die Servicestelle "Kultur macht stark" Sachsen entwickelt
 digitale Beratungs- und Vernetzungsformate

Informieren, beraten, vernetzen – der Kontakt von Mensch zu Mensch gestaltete sich in diesem Jahr aufgrund der Pandemie grundlegend anders. Abseits von vertrauten Pfaden setzte die Servicestelle ihre Beratungs- und Mobilisierungsaktivitäten vorwiegend im digitalen Raum um. Daraus wurden digitale Veranstaltungsformate entwickelt, die eine höhere Teilhabe und Reichweite ermöglichen. Denn nun sind die Veranstaltungen oder Beratungen nicht mehr 150 km sondern nur noch einen Klick entfernt.

  >> weitere Informationen: bitte anklicken

Austausch und Vernetzung – Online-Werkstattgespräche

Hier treffen sich im digitalen Raum AkteurInnen aus ganz Sachsen, die Projekte bei Kultur macht stark beantragen wollen oder bereits Erfahrungen haben. Die Werkstattgespräche bieten einen intensiven moderierten Austausch und das Lernen von den Erfahrungen der TeilnehmerInnen untereinander.

Punktuell werden thematische Impulse durch fachkompetente ReferentInnen vermittelt, bspw. zu digitalen Formaten in der Kulturellen Bildung.

kommende Termine

 

Überblick und Mobilisieren – Online-Informationsveranstaltungen

In Absprache mit regionalen Kooperationspartnern und zusammen mit Förderpartnern aus Kultur macht stark werden Akteure angesprochen, die sich einen Überblick zum Förderprogramm verschaffen möchten und Antragsmöglichkeiten eruieren wollen.

kommende Termine

  

Beraten und Unterstützen – Digitale Sprechstunde

Die persönliche Beratung in Videokonferenzen erspart Fahrtwege und ermöglicht dennoch den unkomplizierten Austausch vis-a-vis. Mit der „Digitalen Sprechstunde“ wird es zudem problemlos möglich, kleinere Beratungskonferenzen mit mehreren Partnern durchzuführen (bspw. Bündnispartner eines Projektes). Themen sind bspw. Hinweise zum Umgang mit den Fördermitteln in der Corona-Krise, Netzwerke und Kooperationen gestalten, Bündnispartner finden.

Termine können auf Anfrage mit der Servicestellenleitung vereinbart werden.

  

 +++Rückblick+++
  Werkstattgespräch "Kultur macht stark" - Austausch & Netzwerken 

Zum Werkstattgespräch "Kultur macht stark" tauschten sich 25 AktuerInnen aus ganz Sachsen zu den Möglichkeiten und Grenzen von digitalen Bildungsformaten aus
>> weitere Informationen: bitte anklicken

Die Teilnehmenden kamen aus kommunalen Einrichtungen, Soziokulturellen Zentren, Vereinen oder sind freischaffende KünstlerInnen und sie sind in den unterschiedlichsten Sparten der kulturellen Bildung zu Hause, das Spektrum reicht von Zirkusarbeit und Figurentheater, über Klassische Musik und Popsongs, zu Museums- und Medienprojekten bis hin zu Kinderrechten, Bildender Kunst & Tanz – so breit aufgestellt wie das Bundesförderprogramm sind auch seine Projektakteure. Momentan müssen viele „Kultur macht stark“-Projekte situationsbedingt pausieren, dennoch gibt es spannende, (digitale) Ansätze bei den AkteurInnen für Kinder und Jugendliche Kulturelle Bildung auch in diesen Zeiten möglich zu machen. Hier reichen die Ideen vom angeleiteten digitalen Austausch über die unterschiedlichsten Kanäle bis hin zum „Kultur-Care-Paket“, das den Weg zu den Teilnehmenden nach Hause findet. Herzlichen Dank an alle Teilnehmenden und ErmöglicherInnen!

Das Werkstattgespräch ist ein Netzwerkformat der Servicestelle „Kultur macht stark“ Sachsen.

TeilnehmerInnen des digitalen Werkstattgespräches von "Kultur macht stark" Sachsen

 

 Das Förderprogramm kompakt

Die fünf wichtigsten Fragen zu „Kultur macht stark“ beantwortet in sechs Minuten

in Kooperation mit dem Vereins- und Stiftungszentrum e.V.

 

 Leitfaden "Kultur macht stark" in Sachsen
 beantwortet Fragen im Förderdschungel 

KmS Broschüre BildLEITFADEN „Kultur macht stark“ in Sachsen
Programmgrundlagen, Fördermöglichkeiten, Ansprechpersonen

Die knapp 80-seitige Broschüre fasst die Grundlagen des Bundesförderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ kurz zusammen und gibt Anregungen für die Ausgestaltung kultureller Bildungsangebote in Sachsen.

Der Leitfaden

  • stellt übersichtlich und kompakt die Fördermöglichkeiten der 29 Programmpartner im Einzelnen vor,

  • gibt wichtige Hinweise zum Antragsprozedere und

  • stellt Ansprechpartner und Strukturen der Kulturellen Bildung in Sachsen vor.

Damit ist er ein informativer Ratgeber für sächsische Projektakteure der Kultur-, Bildungs-, Jugend- und Sozialarbeit mit Projektideen der Kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche.

Herausgeber des Leitfadens ist die Servicestelle „Kultur macht stark“ Sachsen.

Der Leitfaden liegt zur Abholung in der Servicestelle bereit oder kann als Onlineversion auf der Website der Servicestelle heruntergeladen werden.

 

 "Kultur macht stark" - Was ist das?

Teilnehmende und Akteure berichten