„Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“

Kultur macht stark und verbindetLogo "Kultur macht stark" Sachsen (Gestaltung: Kathrin Weigel)

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung 2013 ins Leben gerufene Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert nunmehr in der 2. Förderperiode kulturelle Bildungsangebote für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche.

Die Servicestelle „Kultur macht stark“ Sachsen berät & informiert landesweit rund um das Bundesförderungsprogramm.

 

Das Förderprogramm kompakt

Die fünf wichtigsten Fragen zu „Kultur macht stark“ beantwortet in sechs Minuten

in Kooperation mit dem Vereins- und Stiftungszentrum e.V. logo VSZ

 

 

Leitfaden „Kultur macht stark“ in Sachsen beantwortet Fragen im Förderdschungel
 

KmS Broschüre BildLEITFADEN „Kultur macht stark“ in Sachsen
Programmgrundlagen, Fördermöglichkeiten, Ansprechpersonen

Die knapp 80-seitige Broschüre fasst die Grundlagen des Bundesförderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ kurz zusammen und gibt Anregungen für die Ausgestaltung kultureller Bildungsangebote in Sachsen.

Der Leitfaden

  • stellt übersichtlich und kompakt die Fördermöglichkeiten der 29 Programmpartner im Einzelnen vor,

  • gibt wichtige Hinweise zum Antragsprozedere und

  • stellt Ansprechpartner und Strukturen der Kulturellen Bildung in Sachsen vor.

Damit ist er ein informativer Ratgeber für sächsische Projektakteure der Kultur-, Bildungs-, Jugend- und Sozialarbeit mit Projektideen der Kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche.

Herausgeber des Leitfadens ist die Servicestelle „Kultur macht stark“ Sachsen.

Der Leitfaden liegt zur Abholung in der Servicestelle bereit oder kann als Onlineversion auf der Website der Servicestelle heruntergeladen werden.

 

 

"Kultur macht stark" - Was ist das?

Teilnehmende und Akteure berichten