Anmeldung - FACHTAG: Zukunftslabor "Spiel.Platz"

   

SpielPlatz Logo

   

Der Fachtag bringt Künstlerinnen und Künstler mit potentiellen Spielorten im ländlichen Raum zusammen. Ziel ist es, langfristige Kooperationen und lebendige Netzwerke entstehen zu lassen.

+++++++++++

Am 23.09.2021 findet der Fachtag als digitales Zukunfslabor der FREIEN SZENE und der SOZIOKULTUR statt. Der Fachtag bewegt sich mit dem gamebasierten Tool "gather.town" in den Sphären der digitalen Spiel- und Konferenzwelt. Der Fachtag >>Spiel.Platz<< ist Begegnung, Entdeckung und Resultat zugleich.

BEGEGNUNG,weil: der Fachtag KünstlerInnen und Spielstätten zusammenbringen will, die bislang nichts voneinander wussten – und das besonders mit Blick auf Spiel- und Auftrittsorte in ländlichen Gemeinden, Dörfern, Kleinstädten. Damit diese Begegnung ohne größeren Aufwand auch bis in den hintersten Winkel Sachsens gelingt, begibt sich der Fachtag in den digitalen Raum. 

ENTDECKUNG, weil: der Fachtag einen neuen virtuellen Konferenzraum eröffnet, in dem man sich aktiv begegnen und miteinander interagieren kann. Die TeilnehmerInnen können sich als Avatare individuell und frei zwischen Workshopräumen, Foyer und Plenarräumen bewegen. Zudem werden verschiedene Künstlerinnen und Künstler ihr Programm im Rahmen des Fachtags präsentieren. 

RESULTAT, weil: der Fachtag als Auftakt für die Entstehung eines digitalen Spielstätten- und Künstlerkatalogs dient, der fortgeführt und erweitert werden soll. Damit steht künftig eine gebündelte Übersicht über Spielorte und Akteure in ganz Sachsen bereit – von der kleinen Bühne im Hinterhof bis hin zu Auftrittsmöglichkeiten im renommierten Kulturzentrum einer Kleinstadt.  

Die Servicestelle FREIE SZENE ist Ansprechpartner für den Fachtag.
Der Fachtag ist kostenfrei - die Plätze sind begrenzt - Anmeldungen sind ab jetzt möglich!

   

  +++ PROGRAMM +++
23.09.2021 // 10:00 - 17:00 Uhr

Begrüßung & Eröffnungsimpuls
Anne-Cathrin Lessel (Künstlerische Leiterin LOFFT – DAS THEATER)
und Torsten Wiegel (Geschäftsführer STEINHAUS BAUTZEN)

Vier Workshops zur Auswahl:

          • Marketing durch Film
            Das Medium Film mit einfachen Mitteln anwenden und für das Marketing nutzen.
            (RP Kahl, Schauspieler, Filmregisseur und Produzent, Berlin *angefragt)

          • Publikumsbindung/Vermittlung
            Starke Bindungen schaffen durch Einbindung lokaler Gruppen in künstlerische Prozesse.
            Workshop zur partizipativen Publikumsbindung.
            (Melanie Seeland, WASSERWERK KULTURSTÄTTE Strausberg)

          • Vertrag und Recht
            Wichtige Basics zur Vertragsgestaltung und zur Künstlersozialkasse.
            (Ina Conradi, SOCIETÄTSTHEATER DRESDEN *angefragt)

          • Do’s and Dont’s erfolgreicher Kooperationen
            Wir erarbeiten im Dialog die wichtigsten Merkmale guter Kooperationen.
            (Mario Zenner, ALTER GASOMETER und das MONDSTAUBTHEATER aus Zwickau *angefragt)

 

meet&greet auf dem Spiel.Platz

 

Impulsreferate

          • Die Gastspielförderung der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen (Johannes Schiel, stellv. Stiftungsdirektor, Referent Darstellende Kunst und Musik, Recht und Verwaltung der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen)

          • Die INTHEGA Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen

 

Speeddating im digitalen Raum

 

Teaser Show im digitalen Foyer – Shortys "Kurzbeiträge" sächsischer Performer:innen

 

Digitales Feuerwerk - Veröffentlichung des Spielstätten- und Spieler:innenkatalogs

 

     

ANMELDUNG zum FACHTAG "Spiel.Platz" am 23.09.2021
Spiel.Platz - Digitales Zukunftslabor SOZIOKULTUR + FREIE SZENE

Der Fachtag möchte Künstlerinnen und Spielorte zusammenbringen.

Bitte wählen Sie bei "Teilnahme als.." aus, ob Sie KünstlerIn sind oder einen Spielort vertreten.
Trifft keines von beidem auf Sie zu, dann wählen Sie bitte BesucherIn aus.

finger links

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

 

Weitere Hinweise zur Anmeldung
Teilnehmende Spielorte und KünstlerInnen haben die Möglichkeit sich im Zuge des Fachtages sowie im Online-Spielstätten und KünstlerInnenkatalog zu präsentieren.
Etwa zwei Wochen vor der Veranstaltung erhalten Sie per E-Mail weitere Informationen dazu und die Möglichkeit einen Steckbrief auszufüllen.
Mit diesem Schreiben/ E-Mail wird auch die Anmeldung zu den verschiedenen Workshops möglich sein.
(Das Programm finden Sie in Kürze auf unserer Webseite.)

Hinweis zur Barrierefreiheit
Wir sind bemüht, die Hürden zur Teilnahme möglichst gering zu halten und insbesondere Menschen mit Behinderung ein Mitwirken an unserem Fachtag zu ermöglichen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Unterstützung zum Besuch des digitalen Fachtags benötigen.
Kontakt: Ansprechpartnerin: Sinah Hoffman Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!