Im Osten nichts neues...?!

KONFERENZ / TAGUNGsave the date

Im Osten nichts Neues…?

Gesellschaftspolitische Dimensionen Kultureller Bildung
in Ost- und Westdeutschland

Alle reden von Kultureller Bildung! Aber gibt es eigentlich einen Unterschied im Ansatz, Verständnis oder bei den Methoden und Formaten in Ost- und Westdeutschland? Und warum ist es wichtig, überhaupt nach solchen Unterschieden zu fragen? Dahinter steht die grundsätzliche Frage, welchen Beitrag die kulturelle Bildung zur Stärkung einer demokratischen Gesellschaft leisten kann und welche lebensweltlichen Voraussetzungen oder historischen Besonderheiten in Ost- und Westdeutschland dabei berücksichtigt werden müssen. Die Gemeinschaftstagung des Landesverbandes Soziokultur Sachsen und der Bundesinitiative Kultur Öffnet Welten wird sich mit ExpertInnen aus Ost und West diesen Fragen widmen und nach einem gemeinsamen Verständnis für die gesellschaftspolitische Dimension der Kulturellen Bildung fragen.

Veranstalter: Kultur öffnet Welten, Landesverband Soziokultur Sachsen e.V.

Termin: 24.09.2018 / Leipzig