Öffentlichkeitsarbeit

Text-, Grafik- und Audioservice

Landeshilfsmittelzentrum
Das Landeshilfsmittelzentrum ist eine gemeinnützige Einrichtung des Blinden und Sehbehindertenverbands Sachsen, das Texte und Zeichnungen in barrierefreie, blinden- und sehbehindertengerechte Formate überträgt: z.B. Textübertragung in Punktschrift (Braille-Schrift), in Großschrift, in Schwarzschrift, Erstellung von Audioformaten, Erstellung tastbarer Grafiken (z.B. taktile Grundrisspläne eines Gebäudes).


Deutsche Zentralbücherei für Blinde in Leipzig
Die DZB nimmt Aufträge für folgende Dienstleistungen entgegen: Punktschrift; Relief; Audio; Notenschrift; Barrierefreie Dokumente und Internetseiten

Ansprechpartnerin:
Sandra Kirsche
Telefon: (03 41) 71 13-182
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Hörfilm e.V.
Vereinigung Deutscher Filmbeschreiber


Deutsche Hörfilm gGmbH
Die DHG bietet Audiodeskription (akustische Bildbeschreibung) für Filme (für TV, DVD, Kino und Festivals), Theater (Sprech-, Musik- und Tanztheater) sowie Ausstellungen und Stadtführungen.


Audioskript
Audioskript konzipiert und produziert barrierefreie, blindengerechte Audiodeskriptionen für Film, Theater, Oper, Museum und touristische Angebote.


Texte

Klartext! Barrierefreie Gestaltung von schriftlichen Informationen
Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. (Hrsg.)Berlin 2008


Brailleschrift

Umfangreiche informationen zur Brailleschrift einschließlich eines Braille-Generators und Verlinkung zu weiterführenden Internetseiten.
umfangreiche informationen zur Brailleschrift

 


Lormen

www.taubblindenwerk.de/lormen.html

 

Schrift- und Gebärdensprachdolmetscher

Schriftdolmetscher übertragen während Veranstaltungen z.B. Tagungen, Podiumsdiskussionen das gesprochene Wort in Schrift. Das Geschriebene kann in Echtzeit auf einer Leinwand oder einem Bildschirm mitgelesen werden und ermöglicht gehörlosen und hörgeschädigten Menschen den Zugang zu gesprochener Information.

 

Sprache

Leichte Sprache

Büro für Leichte Sprache - Lebenshilfe Sachsen e.V.
Leistungen:

  • Textübertragungen in Leichte Sprache und einfache Sprache
  • Prüfung bereits bestehender Texte durch Menschen mit Lernschwierigkeiten
  • Beratung zur barrierefreien Gestaltung von Faltblättern, Broschüren usw.
  • Schulungen zu Leichter Sprache inklusive praktischer Übungen
  • Vorträge zu Leichter Sprache
  • Redaktion von Fachartikeln
  • auch in Leichter Sprache möglich

Lebenshilfe
Beispiele für Texte in Leichter Sprache.


Netzwerk Leichte Sprache
Übersetzungsbüros für Leichte Sprache
Zusammenschluss von Übersetzern und Prüfern der Leichten Sprache.


Online-Wörterbuch Leichte Sprache


Leichte Sprache.  Ein Ratgeber
Bundesministerium für Arbeit und Soziales


Leichte Sprache. Die Bilder
Das Buch enthält die Bilder, die beim Verfassen von Texten in Leichter Sprache verwendet werden. Zum Buch gehört auch eine DVD mit über 500 Bildern.Das Buch kann über die Lebenshilfe Bremen bezogen werden.
Lebenshilfe-Verlag Marburg 2013
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Über Menschen mit Behinderung berichten

Leidmedien.de
Leidmedien.de ist eine Internetseite für Journalistinnen und Journalisten, die über Menschen mit Behinderungen berichten wollen. Hier gibt es Tipps für eine Berichterstattung ohne Klischees.

Technologie (z.B. Multimediaguides, Induktive Höranlagen)

Multimediaguides
Empfehlungen für die Auswahl von für blinde und sehbehinderte Nutzerinnen und Nutzer barrierefreien Audio-/Multimediaguides und Navigationssystemen
Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)2012


Höranlagen - IndukTive Höranlagen. Richtlinien für den Auftraggeber
Deutscher Schwerhörigenbund e. V.;2011

 

Umgang mit behinderten Menschen

Tipps für den respektvollen Umgang mit behinderten Menschen
Der deutsche Knigge Rat


Nicht so, sondern so
Der unterhaltsame Ratgeber mit zahlreichen Karikaturen enthält Tipps zum richtigen Umgang mit blinden Menschen und wie man sie in Alltagssituationen am besten unterstützen kann.

 

Barrierefreier Webauftritt

Barrierefreiheit: Schulung und Beratung
Der Accessibility Consultant Domingos de Oliveira bietet berät und bietet Workshops rund um das Thema digitale Barrierefreiheit an u.a. zum Thema barrierefreie Redaktionsarbeit, Herstellung von barrierefreien PDFs sowie Schulungen zur einfachen Sprache. Auf seiner Homepage findet man außerdem zahlreiche Tipps zum Thema digitale Barrierefreiheit.

Einfach für alle

Ausführliche Informationen rund um das Thema barrierefreies Internet 


Tests auf Barrierefreiheit
2bweb.de — Sinn für Barrierefreiheit (Jan Eric Hellbusch) www.barrierefreies-webdesign.de 
BIK Testentwicklung www.bitvtest.de 
barrierefrei kommunizieren! www.barrierefrei-kommunizieren.de 
Web for All www.webforall.info 
PDF-Accessibility-Checker www.access-for-all.ch 


barrierefrei kommunizieren
barrierefrei kommunizieren! ist ein Angebot der Technischen Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg gGmbH). Seit 2004 macht sich barrierefrei kommunizieren! stark für die berufliche und gesellschaftliche Integration von Menschen mit und ohne Behinderung mit Hilfe moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Hier gibt es umfangreiche Informationen zur barrierefreien Webgestaltung.


Handbücher barrierefreier Webauftritt
Barrierefreiheit verstehen und umsetzen: Webstandards für ein zugängliches und nutzbares Internet.
Hellbusch, Jan Erik & Probiesch, Kerstin. (2011)
dpunkt.verlag: Heidelberg.


Barrierefreies Webdesign.
Praxishandbuch für Webgestaltung und grafische Programmoberflächen.

Hellbusch, Jan Erik. (2004).
dpunkt.verlag: Heidelberg.


Leitfaden "Barrierefreies Internet für Entscheider"
Der Leitfaden ist als digitale Serie konzipiert und erscheint in zweimonatigem Abstand in Newsletterform.
Herausgeber: Wertewerk


Barrierefreiheit im Internet
Das Buch bietet einen umfassende und anfängerfreundlichen Einstieg in die digitale Barrierefreiheit. Der Autor ist selbst blind und arbeitet seit 2009 als selbständiger Accessibility Berater für barrierefreies Web.

Was ist Blindheit - das Buch

Sagen Sie es einfach. Einführung in die einfache Sprache.
Die Broschüre "Sagen Sie es einfach" bietet eine umfassende, leicht verständliche Einführung sowie alle nötigen Regeln, damit Sie sofort mit der einfachen Sprache loslegen können. Die einfache Sprache ist ein Set von Leitlinien zum verständlichen Schreiben. Sie lehnt sich an das Konzept der Plain Language aus den USA an. Es gibt außerdem Leitlinien dazu, wie Texte leserfreundlich gestaltet werden können. Die einfache Sprache kann von 85 Prozent der Bürger verstanden werden.

MAINual - Handbuch Barrierefreie Öffentlichkeit
Herausgeber: MAIN_Medienarbeit Integrativ
Autoren: Beate Firlinger, Michaela Braunreiter, Brigitta Aubrecht (2005)


Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik 
nach dem Behindertengleichstellungsgesetz
www.gesetze-im-internet.de 


Ein Online-Leitfaden, der die Hintergründe der BIT
V 2.0 praktisch erläutert und mit Beispielen, Tipps und Tools zeigt, wie Barrierefreiheit in den einzelnen Bereichen umgesetzt werden kann.
www.bitv-lotse.de 


Barrierefreiheit von Websites bewerten
Eine Checkliste für Usability Professionals
www.barrierefreiheit.germanupa.de  


Anbieter, die barrierefreie Webauftritte gestaltenListe 90plus

Die Liste 90 plus enthält Praxisbeispiele gut zugänglicher Webangebote einschließlich der Agenturen, die sie entwickelt haben und der Content Management Systeme, die eingesetzt wurden:

Agenturen: www.bitvtest.de/90plus/agenturen.html 

Webangebote: www.bitvtest.de/90plus/webangebote.html 


Content Management Systeme: www.bitvtest.de/90plus/cms.html   

Medien (z.B. Zeitungen & Zeitschriften)

Ohrenkuss
Life-Style Magazin gemacht von Menschen mit Trisomie 21


Taubenschlag
Der Taubenschlag ist eine Website für Taube und Schwerhörige, aber auch für Hörende. Der Taubenschlag bietet Informationen und Einblicke in die Welt der Hörgeschädigten, aber auch eine Vielzahl von Links zu anderen Websites für Hörgeschädigte. Absicht ist es, Informationen für Hörgeschädigte zugänglicher zu machen.


Kobinet
Kobinet ist ein Online-Nachrichtendienst der von ehrenamtlich arbeitenden Redakteuren mit Behinderung für behinderte Menschen und ihre Freunde gemacht wird.


Einfach Teilhaben
Webportal für Menschen mit Behinderungen, ihre Angehörigen, Verwaltungen und Unternehmen.


Inklusiv - das Gesellschaftsmagazin für alle


Menschen. das magazin
Herausgegeben von der Aktion Mensch.


Rehatreff
Magazin für Menschen mit Mobilitätseinschränkung


Nachrichten Leicht
Online Plattform von Deutschlandradio mit Nachrichten der Woche in Einfacher Sprache.


Klar & Deutlich
Digitale Wochenzeitung in Einfacher Sprache (kostenpflichtig). 
Sechs Mal pro Jahr erscheint die Klar & Deutlich- Zeitung auf Papier


Jugendzeitschrift „Die Brücke“ - Zeitschrift in Punktschrift für junge Menschen

 


Die Brücke - Zeitschrift in Punktschrift für junge Menschen
Deutscher Hilfsmittelvertrieb
Bleekstraße 26, 30559 Hannover
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Diese Website verwendet Cookies.