Arbeitszeit- und Dienstplangestaltung in gemeinnützigen Unternehmen
Beginn 09-04-2018, 10:00
Ende 09-04-2018, 16:30
Leitung Jürgen Salgert (Beratung von Vorständen und Geschäftsführungen in Organisations-, Leitungs-, Struktur- und Entlohnungsfragen, Einzelcoaching zur Entwicklung des Führungsverhaltens, Beratung bei organisatorischen Veränderungsprozessen, Schulungen und Inhouse Seminare zur Leitungskräftequalifizierung und Entwicklung, u.v.m.)
Ort Radebeul

Tagesseminar

Arbeitszeit- und Dienstplangestaltung in gemeinnützigen Unternehmen


Auch gemeinnützige Einrichtungen müssen die arbeitszeitrechtlichen Vorschriften einhalten. So stellt sich für viele 
die Frage nach der täglichen Höchstarbeitszeit, von Ruhe- und Pausenzeiten, der Anrechenbarkeit von Fahrzeiten bei Dienstreisen usw. Genau hier setzt das eintägige Seminar an. Es will die Vorschriften zur Arbeitszeit vorstellen und Fragen zur Arbeitszeitgestaltung beantworten. Daneben gibt es genügend Raum, eigene Fragen zu stellen und Arbeitszeitmodelle zu diskutieren. Es wird auch auf die Folgen der Nichteinhaltung der gesetzlichen Mindestvorschriften eingegangen.

 

Seminarschwerpunkte:

  • Arbeitszeitgesetz (Überblick), andere relevante Vorschriften

  • Anforderungen an einen Dienstplan - Feriendienstplan

  • Auswirkung von Nebentätigkeiten auf die Beschäftigungsmöglichkeit

  • Arbeitszeiten bei Ferienmaßnahmen und Dienstreisen

  • Arbeitszeit von ehrenamtlichen Mitarbeitern

  • Arbeitszeitmodelle

  • Haftung, Bußgeld- und Strafverfahren

 

Seminar-Nr. 406

Teilnahmebeitrag: 110 €

weitere Informationen zu den Seminaren

anmeldung

 


 

Dies ist eine Weiterbildung unseres Kooperationspartners

Coach Berlincoach-berlin klein

www.coach-berlin.de