Förderungen in Bereich Quartiersentwicklung & Gemeinwesenarbeit

 MÄRZ

bis 08.03.2024: Förderung: EhAP Plus

 

Was? Ansprache, Beratung und Begleitung von besonders benachteiligten neuzugewanderten Unionsbürgern und deren Kinder unter 18 Jahren sowie Angehörige von Minderheiten (u.a. marginalisierte Gemeinschaften wie etwa Roma) und/oder von Wohnungslosen oder von Wohnungslosigkeit bedrohten Personen und deren Kinder unter 18 Jahren.

Wer? juristischen Personen des privaten und öffentlichen Rechts sowie rechtsfähige Personengesellschaften, z. B. Kommunen, Träger der freien Wohlfahrtspflege sowie gemeinnützige Träger, Forschungsinstitute, Verbände und Unternehmen

Bewerbungs-/Einreichungsfrist: 08.03.2024 14:00 Uhr Interessenbekundung// weitere Informationen

 

bis 11.03.2024: Wettbewerb: simul+Kreativ - Der Mittmachwettbewerb für lebendige Regionen

 

Was? kreative Ansätze zur lokalen und regionalen Zusammenarbeit; konkret gibt es 3 unterschiedliche Module, für die kreative Projekte und Lösungsideen eingereicht werden können:

  1. Regionale Kreisläufe und Wertschöpfung - Nutzung und Wiederverwertung regionaler Ressourcen, Stärkung von Kreisläufen und Wertschöpfungsketten, Verbindung von Wertschöpfung und Gemeinwohl
  2. Kreativ Leben und Arbeiten - Belebung des gesellschaftlichen Miteinanders unter Berücksichtigung von Digitalisierung, Kreativwirtschaft und Kultur
  3. Innovative Grundversorgung und Mobilität - Schaffung innovativer Dienstleistungen, sozialer Bildungs- und Kommunikationsangebote sowie Lösungen zur Mobilität vor Ort

Eine zusätzliche Würdigung von Projekten mit Jugendlichen erfolgt mit bis zu drei simul+ Sonderpreisen „Junge Leute in der Region“.

Wer? Vereine, Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Kommunen, die kein Oberzentrum sind, als LEAD-Kommune mit einem Kooperationsprojekt in Sachsen zusammen mit mindestens einem weiteren Partner

Bewerbungs-/Einreichungsfrist: 11.03.2024 // weitere Informationen

 

 APRIL

bis 15.04.2024: Förderung: Förderrichtlinie Bürgerbeteiligung

 

Was? Ab sofort können Kommunen und zivilgesellschaftliche Träger wieder Fördermittel für lokale Beteiligungsvorhaben über die Förderrichtlinie Bürgerbeteiligung (FRL) des SMJusDEG beantragen. Es werden Vorhaben und Projekte im Bereich der Bürgerbeteiligung gefördert, die die Teilhabe von Einwohner:innen an politischen Willensbildungsprozessen ermöglichen und diese in politische Entscheidungsprozesse einbinden.

Für fachliche Fragen zum Förderaufruf und/oder zur Antragstellung bietet das SMJus digitale Informationsveranstaltungen an. Die Termine für die Informationsveranstaltungen sowie die Anmeldung finden Sie hier

Bewerbungs-/Einreichungsfrist: 15.04.2024 // weitere Informationen