"Kultur macht stark" - FÖRDERER

 BfB Jongleur
ZIRKUS
 

"Zirkus gestaltet Vielfalt"
Bundesarbeitsgemeinschaft Zirkuspädagogik e.V.

für weitere Informationen bitte anklicken

Schwerpunkt:

Zirkus in Verbindung mit anderen Künsten

Zielgruppe:

4 bis 18 Jährige

Förderumfang:

1.600 € - 27.420 €

Bündnispartner:

  • Zirkus oder eine Organisation, die Zirkusarbeit anbieten möchte
  • sozialräumliche Einrichtung mit Zielgruppenzugang (z.B. Jugendzentrum, Flüchtlingsinitiative, Straßensozialarbeit, Kindertagesstätte oder Schulen)
  • dritter unterstützender Partner, der Kompetenzen, Engagement oder Infrastruktur in Eigenleistung einbringt

Antragsfristen:

 

die aktuellen Termine zu den Antragsfristen
finden Sie in der Jahresübersicht - HIER

Gefördert werden Projekte des zeitgenössischen Zirkus in Verbindung mit anderen Künsten, wie darstellende Kunst, Musik oder Theater, Bühnenbildnerei, Kostümschneiderei, Technik und Beleuchtung. Die Kinder und Jugendlichen werden von Zirkuspädagogen, Artisten oder Künstlern begleitet und üben die verschiedenen Disziplinen ein.

Neun Formate mit verschiedener Ausrichtung und unterschiedlichem Umfang - von einem Tag bis zu mehreren Monaten - sind möglich:

  • Einladung zum Zirkus
  • Zirkus spielen
  • Zirkuskurs
  • Zirkustage mit oder ohne Übernachtung
  • Zirkusworkshop
  • Qualifizierung für Ehrenamtliche
  • regionale und bundesweite Zirkustreffen

Zum Abschluss aller Projekte finden Präsentationen statt.

Auch Ehrenamtliche und Eltern sollen in die Projekte einbezogen werden.

 

Kontakt:
Sophia-Marie Luftensteiner
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0511-260 21 551

Nähere Informationen: http://www.zirkus-vielfalt.de/

"Zirkus macht stark"
Zirkus macht stark / Zirkus für alle e.V.

für weitere Informationen bitte anklicken

Schwerpunkt:

 

Zirkus

Zielgruppe:

 

9 bis 15 Jährige

Förderumfang:

 

1.500 € - 20.000 €

Bündnispartner:

 
  • antragstellender Partner sollte ein Träger mit zirkuspädagogischer Kompetenz sein
  • sozialräumlicher Partner
  • Bildungspartner

Antragsfristen:

 

die aktuellen Termine zu den Antragsfristen
finden Sie in der Jahresübersicht - HIER

Das Konzept von „Zirkus macht stark“ beruht auf dem Prinzip der Zirkuspädagogik, speziell des Sozialen Zirkus. Mit der Vielfalt der artistischen Disziplinen sollen unter Einbezug anderer Kunstformen und eigenständiger Jugend­kulturen zirkuspädagogische Angebote geschaffen werden, die besonders geeignet sind, bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche zu erreichen. In Kursen oder Ferienfreizeiten und mit Unterstützung von Zirkuspädagogen und Ehrenamtlichen üben Kinder und Jugendliche Artistik und Clownerie und gestalten Kostüme oder Bühnenbilder. Zum Abschluss gibt es immer eine Zirkusvorführung. Die Ehrenamtlichen werden in Fortbildungen geschult.

Mögliche Projektformate:

  • Zirkusworkshop (4 Stunden)
  • Zirkuswoche (5 Tage à 6 Stunden)
  • Zirkuskurs (20 Wochen à 2 Stunden)
  • Zirkuscamp (5 Tage à 9 Stunden mit 4 Übernachtungen)
  • Zirkus-Workshoptreffen (für ProjektteilnehmerInnen und Fachkräfte)
  • Regionale Fortbildung (für Ehrenamtliche aus den Bündnissen, 1 Tag)
  • Fortbildung „Sozialer Zirkus“ (für Ehrenamtliche aus den Bündnissen, 2 x 5 Tage mit Übernachtung)

 Zirkus macht stark Abrax

Kontakt:
Karl Köckenberger
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
Tel.: 030-54 49 015 24

Zirkus macht stark TempelhofNähere Informationen:
http://www.zirkus-macht-stark.de/

 

 Foto 1: Joachim Alexander Hübner /
Foto 2: Yves Sucksdorff /
Foto 3: Andreas Bock
Zirkus macht stark Willibald

finger links zurück zur Übersicht der Förderpartner sortiert nach Förderschwerpunkten 

Diese Website verwendet Cookies.